Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 30. September 2006, 10:41

BS-Zeitung Spezial/Namensliste

Beim Zeitschriftenhändler meines Vertrauens stolperte ich heute eine Spezialausgabe der Braunschweiger Zeitung in Form einer dicken Zeitschrift Es heißt:

*Flucht und Vertreibung* - Unsere Leser erzählen …

Beim Online-Bestellservice der Braunschweiger Zeitung - http://www.newsclick.de/ - habe ich dieses *Spezial* noch nicht gefunden, vielleicht hilft eine Anfrage dort weiter.


Es erzählen in dieser Ausgabe:

Schweitzer aus Pollenschin/Westpreussen
Boje aus dem Raum Danzig
Winkelhöfer aus Graslitz
Düsterhöft aus Seefeld (Kreis Kolmar) heute Laskowo/Chodziez)
Fraß aus Ostpreussen
Arndt aus Volgyifalu/Ungarn
Braun aus Bunzlau (bei Görlitz)
Sewalski aus Süßenrode/Oppeln
Ratz aus Amalienhof/Ostpreussen
Nädler aus Apatin/Serbien
Knopf aus dem Sudentenland
Wielant/Wiersdorff aus dem Raum Sangershausen
Wurzler, Herkunft unbekannt
Müller aus Niemoldin/Schlesien
Belgardt aus Krobsdorf/Niederschlesien
Dowald aus Oberhausen
Geisler aus Neuweistritz/Breslau
Göbel aus Ober Hermsdorf/Schlesien
Budach aus Messow/Kreis Krossen
Petrasch aus Breslau
Kosmalski aus Leuthen bei Breslau
Berndt aus Tinz
Priesnitz aus Breslau
Wolf aus Breslau und Berghof-Mohnau/Schweidnitz
Kristen aus der Grafschaft Glatz
Bank aus Liegnitz
Lorenz aus Neisse/Oberschlesien
Winter aus Wittgendorf/Oberlausitz
Bröchtel aus Schlesien
Bartz aus Königsberg
Wickert aus Groß Plauth/Westpreussen
Modrow aus Liebau/Kreis Landeshut
Kludt aus der Ukraine/später Wartheland
Hansel aus Breslau
Jakowenko aus Seimeny/Bessarabien
Hintzler aus Rundwiese/Marienweder
Gerth aus Westpreussen
Schubert aus Linde
Kretschmann aus dem Raum Klenzin



Die folgenden Namen gehören zu Frauen, bei denen ich nicht weiß, ob es der Geburtsname oder der spätere Ehename ist:

Schehrer aus Lodz
Matthies aus Breslau
Heberle aus Wagenfeld/Ostpreussen
Burmeister aus Landsberg-Warthe
Engelaus Regenswalde/Pommern
Arndt aus Kreis Rypin/Westpreussen
Bendewald aus Bessarabien
Freiberg aus Wick/Meck-Pom)
Jenke aus Niederschlesien (Raum Waldenburg)
Wellegehausen aus Bilin
Müller aus Krassna/Bessarabien
Vorbrod aus Oppeln
Harms aus Globuhnen/Preussisch Eylau
Hoppe aus Patschkau/Oberschlesien
Jantz aus Hirschberg
Lemke aus Gülz/Köslin
Brüggen aus der Neumark
Brennecke aus Ostpreussen
Panitz aus Prag
Surek aus Hohenwalde/Landsberg-Warthe
Kotzmann aus dem Raum Tilsit
Geisler aus Münsterberg/Frankenstein/Schlesien
Foitzek aus Danzig
Hanke aus Kammerswaldau bei Breslau
Teichmann aus dem Großraum Breslau
Seiler aus Glogau
Christiansen aus Danzig
Müller aus Liebau
Büdo aus Elbing
Czekalla aus Breslau
Geide aus Schlesien
Giesler aus Groß Ernsthof imWarthegau
Thies aus Muldenwiese/Ostpreussen
Koenig aus Oppeln
Sieloff aus Breslau
Brennecke aus Worlak/Ostpreussen


Für Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung

Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Nadine0403

unregistriert

2

Montag, 13. November 2006, 16:07

RE: BS-Zeitung Spezial/Namensliste

Hallo, mich interessiert der Abschnitt zu Geisler aus Schlesien. Wäre es möglich da eine Kopie zu bekommen?? Wäre echt super vielen Dank. Nadine

3

Montag, 13. November 2006, 17:09

RE: BS-Zeitung Spezial/Namensliste

Hallo Nadine,

es ist ein Bericht von Herbert Geisler aus Salzgitter-Ringelheim, der aus Neusweistritz, Kreis Habelschwerdt kommt. Weitere Familienangehörige werden nicht erwähnt, er schreibt immer nur *wir* und beschreibt die Vertreibung.

Ich werd den Bericht heut Abend einscannen.

Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Waldbiene

unregistriert

4

Montag, 13. November 2006, 21:26

Hallo Silberfischchen,

wenn es Dir möglich ist, hätte ich gerne eine Kopie von dem Artikel über Lorenz aus Neisse/Oberschlesien.
Vielen Dank im Voraus. :danke:

Gruß Sabine

5

Montag, 13. November 2006, 21:44

Nun habe ich grad die Mail an Nadine raus *lach*


Hier schreibt Dieter Lorenz (war oder ist Bürgermeister von Sickte) aus Sickte, seine Mutter hiess Martha (*1913), seine Schwestern Monika, Adelheid und Karin. Der Vater hiess Paul (*1908) und war Lokheizer bei der Reichsbahn. Der Vater hatte noch eine Schwester, die Maria hiess und mehrere Kinder hatte.

Der Opa hies Josef Lorenz (*11.Juli 1879)

Scan gibts morgen, das sind 3 Seiten *g*

Lieben Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Waldbiene

unregistriert

6

Montag, 13. November 2006, 23:07

:love: Super ! Vielen Dank schon einmal für die schnelle Reaktion.

Doreèn71

unregistriert

7

Dienstag, 2. Januar 2007, 22:55

RE: BS-Zeitung Spezial/Namensliste

Hallo Nathalie,
bin hier zufällig auf Eurer Seite gelandet und würde mich brennend für den Beitrag von Czekalla aus Breslau interessieren. Könntest Du mir da vielleicht weiterhelfen. Wäre Super !!!
Ich glaub mich hat jetzt das "Fieber" wieder gepackt. Hatte vor Jahren schon mal angefangen alle noch leicht zu beschaffenden Ahnen aus der Familie zusammen zu tragen. Bin nur leider nie dazu gekommen, die mal richtig aufzuarbeiten. Das macht sich ja im Internet richtig toll. Aber wie ist es nun am besten ??? Hab jetzt auch endlich DSL - und neuen Rechner, die Jahreszeit stimmt auch - also sollte ich das wohl wirklich mal angehen :o) Werd`mich jetzt hier mal umsehen....

8

Mittwoch, 3. Januar 2007, 05:46

@ waldbiene: oooops, nun schlummerte der Scan seit Wochen auf meinem Rechner..ich hab grad versucht, es dir zu senden, aber es ist zu groß für deine Mailbox und kam zurück. Ich werd es heute nach der Arbeit verkleinern und erneut senden.


Hallo Doreen,

herzlich Willkommen hier im Forum. Am besten liest du dir als erstes unseren Leitfaden durch. Der hilft dir bei den Anfängen ...und dann sind wir ja auch noch da :D

Zu Czekalla:

Der Bericht ist von einer Jutta Czekalla aus Wolfenbüttel. Möglich, dass sie den Namen nur geheiratet hat. Leider geht aus dem Text nichts weiter über ihre Identität hervor. Lediglich die Erwähnung, dass sie mit Mutter, Schwester und Großmutter (ohne Namensnennung) das Kriegsende erlebte und eine kranke Tante (auch ohne Namen) hatte.

Ich denke, das hilft dir vorerst nicht viel weiter. Oder ist diese Juta eine Familienangehörige von dir?

Lieben Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

Waldbiene

unregistriert

9

Samstag, 6. Januar 2007, 22:52

:danke:

Hallo Nathalie,

vielen Dank für den Scan.

Noch alles Gute für 2007

Sabine

10

Freitag, 16. Februar 2007, 05:36

Bericht von Vertriebenen

Hallo
Wäre es evtl möglich den Bericht von:
Düsterhöft aus Seefeld (Kreis Kolmar) heute Laskowo/Chodziez)
zu bekommen.
Habe gestern nach 6 Monaten Wartezeit die Sterbeurkunde meiner Ur-Goßmutter(Henriette Wilhelmine Fenske) bekommen. Dort war der Vermerk, das sie in Laskowo geboren wurde. Vielleicht gibt es ja weitere Hinweise.

Gruß Jörg kaiser

11

Freitag, 16. Februar 2007, 12:48

Mach ich gerne, ist aber in diesem Fall leider nur ein sehr kurzer Bericht, der dir vermutlich nicht besonders helfen kann.

Da ich zuhaus ein Scannerproblem habe, kann ich das erst Montag auf Arbeit machen...kriegst du dann Montag abend!

Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

12

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 20:52

Surek

Hallo,

könnte ich eine Info haben um wenn es sich da handelt mit dem namen surek und vielleicht ne Kopie.

denn sich suche verzweifelt nach diesem namen in schlesien.



danke im voraus...

lg cindy



Treske (Groß Dupine); Mierswa (Quallwitz); Heinzelmann (Buchwald bei Bernstadt); Surek (?, Laskowitz)

13

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 05:55

RE: Surek

Hallo Cindy,

es handelt sich um den Bericht einer Herta Imbierowicz, geb Surek aus Salzgitter-Lebenstedt. Sie stammt aus Hohenwalde/Kreis Landsberg/Warthe.

Kannst du damit was anfangen? Mehr später, mir fehlt gerade etwas die Zeit dazu *grins*

Liebe Grüße

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

14

Dienstag, 3. November 2009, 05:43

Erbitte Feedback, ob das irgendwie passt, sonst kann ich mir die restliche Arbeit sparen. Danke!

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

15

Freitag, 27. November 2009, 19:40

FN Surek

hi,



sorry, das ich mich erst jetzt melde.

Aber meine kommen aus der Nähe von Sacrau, Kreis Oels, Schlesien. Also Ihre Tochter ist dort geboren.

Sie heißt Elisabeth SUREK geb. 17.9.1873 in ?; gest. 09.11.1925 in ?; zu letzt wohnhaft in Laskowitz; Ehe: Reinhold Heinzelmann

Kind: Elisabeth Frieda Heinzelmann geb. 18.12.1909 in Sacrau Kreis Oels.



Mehr habe ich leider nicht.

Trotzdem Danke für deine Mühe.



Gruß Cindy

16

Samstag, 28. November 2009, 09:38

oki :)

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

17

Samstag, 28. November 2009, 12:51

Hallo Nathalie,
könntest du mir den Eintrag von Foitzig schicken, ich könnte jemandem damit glaube ich eine Nikolausfreude bereiten. Ich schicke dir über PN meine Mail , die etwas mehr empfangen kann als die hier angegebene.

Vielen Dank
JuHo54
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JuHo54« (28. November 2009, 15:04)


18

Samstag, 28. November 2009, 13:22

Gern, mache ich spätestens morgen, ok?

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

19

Samstag, 28. November 2009, 15:06

Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

ASchweitzer

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Weyhe

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 26. November 2015, 11:49

Hallo,
bin jetzt erst auf diesen Artikel gestoßen. Mich würde der Berich von Schweitzer aus Pollenschin/Westpreußen interessieren, da es die Familie meines Großvaters ist.

Ichhoffe, dass das noch klappt... vielen Dank im Voraus