Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Messlatte

Trainee

Location: Thüringen

  • Send private message

61

Monday, March 12th 2007, 8:47pm

Hallo zusammen!

Ich find’ es ein wenig schade, dass die Personen, die sich an die Polizei gewandt haben, sich nicht kurz mal melden. Mir ist schon klar, dass man über eine laufende Ermittlung nicht plaudert. Aber „Hallo Leute! Der Weg ist gut“ oder so, wäre schon mal nicht so übel. Oder???
Hier lesen doch genug Geschädigte mit, denen auch geholfen werden sollte!

Gruß Messlatte

Claudia1967

Unregistered

62

Tuesday, March 13th 2007, 9:03pm

Hallo,

bei uns in der Tageszeitung stand heute ein Bericht über diese *Firma*
Und weiterhin warnen die Verbraucherzentralen trotz Mahnungen und Inkassoschreiben nicht zu zahlen.

Auszug aus dem text:

Herr F.K hat den Namen seines Schwiegersohnes in eine Suchmaschine eingegeben und landete schließlich auf einer Ahnenforschungsseite. "Als ich dort meine Adresse eingeben musste, habe ich mir noch nichts dabei gedacht." Auch als er am nächsten Tag eine Bestätigung erhielt wurde er nicht misstrauisch. Das änderte sich aber als er wenige Tage später eine Rechnung über 60€ erhielt.

"Die Dreistigkeit einiger Internetanbieter, arglose Kunden mit zweifelhaften Informationen zu überziehen und ihnen dafür auch noch Geld abzuknöpfen, treibt uns dazu vor den Tricks diese Abzocker zu warnen und Verbraucher zu raten, davon die Finger zu lassen", erklärten A.B und U.K. , Leiterinnen der Verbraucherzentrale Bergheim und Brühl in NRW.
"Wer Probleme hat soll zu uns kommen und bloß nicht zahlen. Wenn eine Mahnung oder ein Inkassoschreiben ins Haus flattert, können wir in vielen Fällen helfen", so B. und K.


Ich habe den Artikel hier zu Hause und werde doch glatt mal nächste Woche den Weg dorthin machen. Denn dann bekomme ich doch hoffentlich endlich Ruhe vor diesen Betrügern.

Gruß
Claudia

Monika

Trainee

Location: Bad Bramstedt

Societies: Vereinigung für Familienkunde Elmshorn e.V.

  • Send private message

63

Tuesday, March 13th 2007, 9:46pm

Hallo,
Die fernsehsendung MARKT hatte dort einen Reporter hingeschickt, da gibts nur ein leeres Büro.

Monika
Dauersuche
Dargies,Vorrath im Memelland
Mai,Jüttner aus Waldenburg Schlesien
Williges,Gund(e)lach aus Helsa,Grossalmerode/Hessen
Hagemann,Richter, aus Vorpommern
Fago,Romba aus Lötzen, Jagodnen und Umgebung
Meyn,Behrmann aus Haseldorf,Haselau,Wedel

Yvonne

Trainee

Location: Recklinghausen, NRW

Societies: keinem

  • Send private message

64

Wednesday, March 14th 2007, 6:42am

Diese blöde Firma hat noch ähnliche Seiten. ZB die was mit Gesundheitstips zutun hat. Leider bin ich letztes Jahr auch auf den Mist reingefallen. Ich hatte allerdings die 60 € gezahlt. Der Witz ist, ich krieg trotzdem Mahnbriefe von dieser "deutschen Inkassostelle". Ich hab darauf einen Brief hingeschrieben, dass es schon längst bezahlt wäre, mit dem Beleg. Und nun kommt es noch doller: Jetzt krieg ich Mahnbriefe von einer Anwaltskanzlei.
Sowas ist doch nicht zu fassen...

Ninetales

Moderator

Location: Berlin

  • Send private message

65

Wednesday, March 14th 2007, 12:30pm

Hallo Yvonne,

bloß nicht antworten !!!

Ich hatte mal bei der Verbrauchershow auf RTL einen Beitrag gesehen, dass ein Teenager mal auf eine Seite ging, die IQ-Tests usw. verantstaltet. Es wurden dann mit Anklicken an die 60 € fällig. Der Clou war, dass auch Schreiben von einer Anwaltskanzlei kam, wo sich dann herausgestellt hatte, das diese Kanzlei auch gefaked war. Am besten gar nicht auf solchen Humburg antworten!

MfG
Viele Grüße,
Kolonistenforscher

"Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."
(Konfuzius, verm. 551-479 v. Chr.)

Ilka64

Unregistered

66

Sunday, March 18th 2007, 7:29pm

:D Nun mal wieder was von mir.

Ich habe die Rechnung immer noch hier liegen und NICHT bezahlt.
Erst habe ich mir so gedacht,
ich trage einfach die Zahlen von dem Konto auf das man zahlen soll da ein
wo man das Konto einträgt von wo aus abgebucht wird. :)
Habe es aber sein lassen. Die haben ja meinen Namen schon drauf gedruckt, also lass ich das sein.
:]
Also ...... NICHT zahlen, einfach so tun als wäre man nicht zu Hause.
Am besten den Brief von denen ungeöffnet zurück schicken.
Natürlich mit einem Vermerk hinten drauf.
Empfänger unbekannt verzogen, oder Empfang verweigert.
:zz:

P.S. Bei der GEZ habe ich hoffentlich mehr Glück *lol* 8-)

all123

Unregistered

67

Monday, March 19th 2007, 6:39pm

Hallo,

habe ich heute im Polizeibericht gefunden.



++ 19.03.2007 08:25, Polizeidirektion Krumbach ++
Versuchter Betrug, Internetkriminalität

BAD WÖRISHOFEN. Eine 30jährige Frau erhielt am 15.03.2007 eine Rechnung über 60 Euro zuzüglich 5 Euro Verzugspauschale einer Firma aus Frankfurt. Die als „Letzte Mahnung“ bezeichnete Forderung war für angebliche Leistungen in der Namens- und Ahnenforschung ausgestellt. Weder die Adressantin der Rechnung, noch ein Familienangehöriger, war jemals mit dieser Firma in Kontakt getreten. Außerdem hat sie zuvor keine Rechnung dieser Firma erhalten. In der Rechnung wurde zudem ein Vorname benutzt, den kein Familienangehöriger trägt.
Der Vorgang wurde durch die Polizeiinspektion Bad Wörishofen zuständigkeitshalber an die Kriminalpolizei Frankfurt/Main übersandt.
In diesem Zusammenhang warnt die Polizei davor ähnliche Forderungen ungeprüft zu bezahlen. Bayernweit liegen bereits mehrfache Anzeigen


LG.Anne

Mausi77

Unregistered

68

Saturday, March 24th 2007, 2:09pm

Also ich habe mich da auch mal angemeldet, leider...
Habe aber nichts von diesen 60€ gelesen, so dachte ich eben das es in ordnung wäre. Tja, und jetzt wollen die eben Ihr Geld haben...
Habe einen Widerruf geschrieben, haben ihn aber irgendie nicht anerkannt. Abwolt es glaub nur 2-3 Tage danach war...

Habt ihr eine Adresse oder so wo man hilfe bekommt oder ähnliches??

Ninetales

Moderator

Location: Berlin

  • Send private message

69

Saturday, March 24th 2007, 2:20pm

Hallo Mausi,

ich würde dir raten, dich an eine in deiner Umgebung liegende Verbraucherzentrale zu melden.

MfG
Viele Grüße,
Kolonistenforscher

"Von Natur aus sind die Menschen fast gleich; erst die Gewohnheiten entfernen sie voneinander."
(Konfuzius, verm. 551-479 v. Chr.)

all123

Unregistered

70

Saturday, March 24th 2007, 2:36pm

Hallo Mausi,


ich kann dir nur den gleichen Rat geben wie "Ninetales" wende dich an die Verbraucherzentrale sofort und nicht auf die lange Bank schieben .

MfG
:dogrun:

Mausi77

Unregistered

71

Saturday, March 24th 2007, 3:39pm

wo finde ich denn so etwasß Habe leider keine ahnung... Komme aus Leonberg nähe von Stuttgart...

all123

Unregistered

72

Saturday, March 24th 2007, 4:53pm

Hallo Mausi,


hier ein Link :

www.verbraucherzentrale-bawue.de
von Stuttgart.

Gruß

all123

Unregistered

73

Saturday, March 24th 2007, 4:56pm

Verbraucherzentrale Baden-WürttembergPaulinenstraße 47, 70178 StuttgartTerminvereinbarungTel.: 0 18 05-50 59 99 (Mo bis Do 10-18, Fr 10-14 Uhr)
Fax: (07 11) 66 91 - 50

Öffnungszeiten Informationszentrum: Montag und Freitag: 10-14 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10-17 Uhr
Mittwoch: 10-19 Uhr

all123

Unregistered

74

Saturday, March 24th 2007, 5:00pm

Mausi ,

noch eine Frage !

stimmt dein Geburtsdatum im Profil? :(

wenn ja =)

dann ist der Weg nach Stuttgart bestimmt zu beschwerlich für dich =)

L.Michel

Trainee

Location: 35279 Neustadt

Societies: Verein für Computergenealogie e. V.

  • Send private message

75

Saturday, March 24th 2007, 7:52pm

Quoted

Original von all123
Mausi ,

noch eine Frage !

stimmt dein Geburtsdatum im Profil? :(

wenn ja =)

dann ist der Weg nach Stuttgart bestimmt zu beschwerlich für dich =)



=) =) =) =)....der war gut. hat sie aber bestimmt nicht mit Absicht gemacht, oder??? :D
Suche nach Bradel und Drexler aus dem Sudetenland.

Footsteps

† Ruhe in Frieden

Location: Saarbrücken

  • Send private message

76

Saturday, March 24th 2007, 10:59pm

Hallo,

hier gibt es Hilfe:

www.vzbv.de

www.computerbetrug.de

und bei

www.dialerdomains.tk

gibt es eine umfangreiche Liste mit weiteren betrügerischen Web-
seiten.

(pcgo 4/2007)

MfG
Footsteps
It`s me

This post has been edited 3 times, last edit by "Footsteps" (Mar 24th 2007, 11:12pm)


Mausi77

Unregistered

77

Sunday, March 25th 2007, 1:52pm

Hallo...

Um die warheit zu sagen NEIN, es stimmt nicht, :no: so wie L.Michel geschrieben hat, war es unabsichtlich... Habe es aber geändert :D

Aber trotzdem danke

Mausi77

Unregistered

78

Sunday, March 25th 2007, 1:56pm

Hey danke, hab mal nachgesehen, aber irgendwie bin ich da nicht richtig, oder???

Die machen nur:

-Haushalt, Freizeit, Telekommunikation
-Ernährung, Kosmetik, Hygiene
-Versicherungen
-Banken, Baufinanzierung, Geldanlage
-Bauen und Wohnen
-Energie

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

79

Sunday, March 25th 2007, 3:20pm

Du bist da richtig, gehe mal zu „Allgemeine Verbraucherfragen”. Ruf dort mal an! Die werden Dir auf jeden Fall weiterhelfen können. Die Verbraucherzentralen sind seit längerer Zeit mit dem Thema befasst.

Mausi77

Unregistered

80

Wednesday, March 28th 2007, 4:50pm

schaut doch mal hier rein,
habe ich vorher gefunden...