Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, December 5th 2006, 4:18pm

Kleinerlenfließ bei Lage

Kennt jemand den Ort Kleinerlenfließ bei Lage. Der taucht bei mir in einer Sterbeurkunde auf und ich weiß nicht wo das ist. Eventuell ist er umbenannt woirden.

Vielen Dank im Vorraus

Sven

Location: Bayreuth

Societies: Gesellschaft für Familienforschung in Franken

  • Send private message

2

Tuesday, December 5th 2006, 4:37pm

RE: Kleinerlenfließ bei Lage

Hallo,
Sie hätten den benannten Ort schon mit Angaben darüber, in welcher Gegend der Ort sein soll, würzen können. Aber:
Tworutschen = ab 1785: Klein Elxnupöhnen = ab 1938: Kleinerlenfließ = heute(russisch): Blischnee, Kreis Labiau, gehörte zum Kirchspiel und zum Standesamtsbezirk Mehlauken = ab 1938: Liebenfelde. Standesamtsregister hiervon sind durch den Krieg verlustig. Das Staatsarchiv Leipzig hat nur verfilmte Kirchenbücher aus der Zeit von 1841 bis 1843.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Joachim v. Roy

Unregistered

3

Tuesday, December 5th 2006, 5:57pm

Klein Erlenfließ in Ostpreußen

In Ergänzung zu den Angaben von Herrn Friedhard Pfeiffer:

Die Mormonen besitzen von Mehlauken lediglich die – verfilmten - Kirchenbücher der Jahrgänge 1841 bis 1843. Interessant mögen die – verfilmten – Grundleihenbücher der Jahrgänge 1779 bis 1876 sein (s. http://www.familysearch.org/Eng/Library/…n&columns=*,0,0).

Hier, rd. 65 km nordöstlich von der ostpreußischen Provinzhauptstadt Königsberg, lag das Kirchdorf Liebenfelde (vor 1938 'Mehlauken' genannt), zu dem die Kolonie K l e i n E r l e n f l i e ß gehörte: http://www.webarchiv-server.de/pin/landkarte/karte86.htm (auf der Landkarte wird KLein Erlenfließ nicht gesondert ausgewiesen). Die nahe bei Liebenfelde gelegene Ortschaft 'Erlenfließ' hieß früher Groß Elxnupö(h)nen; 1 km entfernt von 'Erlenfließ' lag das gesuchte K l e i n E r l e n f l i e ß.

Freundliche Grüße vom Rhein

P.S. Die Kreisstadt hieß nicht Lage, sondern Labiau.

4

Wednesday, December 6th 2006, 8:46am

RE: Klein Erlenfließ in Ostpreußen

Vielen Dank an alle.

Lobo

Trainee

Location: Bovenden

  • Send private message

5

Sunday, December 2nd 2007, 6:06pm

Eure Beiträge zu Klein Erlenfließ

Vielen Dank für eure Beiträge aus 2006, dank derer auch ich jetzt schlauer bin!

Ich habe auch Vorfahren aus dem Bereich, die ich einfach mal aufliste:

Caroline Melenkeit (später verheiratete Fischer) und Daniel Daginnus, wohnhaft 1882 in Eszerningken

Kinder:

Amalie Marie Daginnus geb. 1859 in Gr. Elxnupöhnen

Rosalie Daginnus

Rudolf Michael Daginnusgeb 1856 in Gr. Elxnupöhnen



Über Informationen würde ich mich sehr freuen!!!! :]