Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hexah

Mitglied, Neu im Forum

  • »hexah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. April 2007, 20:28

blutiger Ahnenforschungsanfänger und seine Namensliste

Hallo liebe Mitforscher,

ich bin noch nicht lange auf der Suche nach meinen Vorfahren ( meine Familie ist schon genervt - weil ich ständig alle mit Fragen malträtiere :D ) , aber habe schon einiges herausbekommen.


Mich interessieren vor allem die Vorfahren von Hermann Giegandt ( ist im Moment mein "Toter Punkt", da ich nicht weiss wo er geboren wurde und an die Geburtsurkunde des Sohnes Hans-Hermann Giegandt komme ich im Moment nicht heran.....aber ich arbeite daran :D). Ich weiss nur, wenn man der Familiensage glauben schenken darf , das die männliche Linie der Giegandt´s alle sehr gross waren und einige unter dem Soldatenkönig bei den "Langen Kerls" gedient haben sollen.
Komischerweise gibt es bei den Mormonen keinen Eintrag zum Namen "Giegandt".
Hat jemand Kenntniss, ob es Namenslisten über die Soldaten des Regimentes vom Soldatenkönig gibt und wo man diese einsehen kann ?


Vielleicht findet der ein oder andere hier einen Hinweis für seine Chronik und wir können uns austauschen. :computer:



Hier nun meine Liste:



Bähringer, Hermann Otto, * Sonneberg / Thüringen 06.06.1890, + Nossen 22.05.1948
oo Bertha Hildegard HANS

Breßem, Albert Wilhelm, * Dortmund-Westerfilde 20.09.1907, + Dortmund ca. 1976-1978
oo Dortmund 30.12.1933 Else Karoline Emma Dieckerhoff

Dieckerhoff, Else Karoline Emma, * Dortmund-Berghofen 16.04.1908, + Dortmund 01.10.1967
oo Dortmund 30.12.1933 Breßem , Albert Wilhelm

Giegandt, Hans-Hermann, * Berlin oder Potsdam 31.07.1907, + Belgien 1943
Liegt in Lommel/Belgien auf dem Soldatenfriedhof
oo vor 1936 Gertrud Martha Therese Koch

Giegandt, Hermann * ????? + ?????
Ab 1923 im Berliner Adressbuch unter : Rennbahnstieg 10/19 in Berlin - Weissensee zu finden, 1922 noch kein Eintrag
war zweimal verheiratet
oo ??????

GOETZE, Emilie Bertha, * Bodenbach/nossen, Meissen, Sachsen, Germany 26.11.1872
oo Gleisberg, Doebeln, Sachsen, Germany 28.08.1893 Julius Paul HANS

HAMMER, Johanne Sophia, * , Meissen, Sachsen, Germany 06.1775, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 23.02.1849
oo Nossen, Meissen, Sachsen, Germany um 1810 Johann Traugott HANS

HANS, ..., * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 15.07.1824, + Nossen 18.07.1824

HANS, Amalie Auguste, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 28.02.1842, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 29.02.1842

HANS, Amalie Auguste, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 26.07.1837

HANS, Amalie Auguste, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 08.03.1847, + Nossen 12.11.1848

HANS, Auguste Bertha, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 30.08.1867

HANS, Auguste Marie, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 21.05.1849

HANS, Bertha Hildegard, evangelisch, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 14.07.1908, + Nossen 02.11.1970
oo Hermann Otto Bähringer

HANS, Christiane Friederike, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 11.1818, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 26.12.1852

HANS, Ernestine Agnes, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 17.02.1852

HANS, Gustav Bruno, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 07.11.1840

HANS, Heinrich Julius, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 01.11.1838, + 21.11.1909
oo Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 07.05.1865 Auguste Emilie STANGE

HANS, Johann Carl Gottfried, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany um 1815, + Nossen 10.05.1865

HANS, Johann Traugott, * , Meissen, Sachsen, Germany um 10.1786, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 26.03.1851
oo Nossen, Meissen, Sachsen, Germany um 1810 Johanne Sophia HAMMER

HANS, Johann Traugott, * Seifersdorf/rswn, Doebeln, Sachsen, Germany 1812, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 24.06.1878
oo Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 10.07.1836 Johanne Christiane ROESGER

HANS, Julius Max, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 18.01.1874

HANS, Julius Paul, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 09.09.1870
oo Gleisberg, Doebeln, Sachsen, Germany 28.08.1893 Emilie Bertha GOETZE

HANS, Paul Curt, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 15.09.1897, + ???

HANS, Paul Erich, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 18.06.1903, + ????

HANS, Paul Willy, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 08.11.1893, + ???

HANS, Pauline Bertha, * Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 03.02.1844, + Wineland, Fayette, Texas 18.01.1916


Koch, Gertrud Martha Therese, katholisch, Kirschnerin, * Altwasser /Waldenburg/Schlesien 29.09.1908, + um 1989
oo vor 1936 Hans-Hermann Giegandt

Koch, Paul, katholisch, Straßenbahnschaffner, * Lissa/Posen 08.03.1884, + Berlin 1970
oo Martha Vobornik

Piepenburg, Rudi (Rudolf?) * ca.1930 +ca. 1975

ROESGER, Johanne Christiane, * Gersdorf/etzdorf, Doebeln, Sachsen, Germany 1810, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 11.03.1886
oo Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 10.07.1836 Johann Traugott HANS


STANGE, Auguste Emilie, * Niedereula, Meissen, Sachsen, Germany 06.08.1835, + Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 06.03.1901
oo Nossen, Meissen, Sachsen, Germany 07.05.1865 Heinrich Julius HANS


Urban, Walter *1885 +1977

Schenk, Katharina *1890 +1974


Urban, Ilse *1917 + 1975



Vobornik, Martha, katholisch, Kaltmamsell, * Altwasser - Waldenburg/Schlesien 1887, + Berlin um 1956
oo Paul Koch


LG
hexa

:dogrun:
Suche nach FN: Koch, Müller, Vobornik, Giegandt, Willroth, Urban

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hexah« (6. April 2014, 20:37)


2

Dienstag, 10. April 2007, 20:44

Hallo Hexa,

herzlich Willkommen hier im Forum.

Wenn du nach Giegandt suchst, solltest du die anderen möglichen Schreibweisen nicht außer Acht lassen, wie z.B. Gigand - zu diesem Namen findet sich z.B. jede Menge bei den Mormonen.

Die sicherere Variante ist allerdings das Vorgehen Schritt für Schritt. Du kannst in deiner direkten Linie die Abstammungsurkunden bei den Standesämtern bekommen und vor 1876 in den Kirchbüchern weiterforschen. Aus den Abstammungsurkunden bzw. aus den Kirchbucheinträgen ergibt sich wiederum jeweils Name und Herkunft der Eltern. Und so tastest du dich Generation für Generation zurück.

Lies dir doch einfach für den Anfang mal unseren Leitfaden durch.

Aber für Fragen sind wir natürlich immer hier :D

Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…

hexah

Mitglied, Neu im Forum

  • »hexah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. April 2007, 20:53

Nathalie, danke für Deine Antwort.
Den Leitfaden habe ich schon gelesen und ich bin ja schon in mehrere Richtungen am arbeiten.....muss nur noch die Standesämter herausbekommen, welche ich anschreiben muss und das ist bei mir im moment der Haken...

...und die andere Schreibweise werde ich gleich mal ausprobieren.....bisher hat mir die Datenbank noch keine Alternative geboten, so wie sie es zu anderen Namen bringt.


:danke: für den Tip........
Suche nach FN: Koch, Müller, Vobornik, Giegandt, Willroth, Urban

Benny

Mitglied

Wohnort: Emden/Ostfriesland

Vereine: UG

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. April 2007, 21:35

Hallo,

welche Standesämter Du anschreiben musst, um die nötigen Urkunden zu erhalten, ist nicht so schwierig herauszubekommen:

Es gilt generell, wo die Geburt/ der Todesfall/ die Eheschließung geschehen ist, in dem Standesamt wurde es auch beurkundet.

Daher musst Du die Orte nehmen und dann nach den Standesämtern suchen (per google.de oder Telefonbuch z.B.) Solltest Du Adressen nicht herausbekommen, kannst Du gerne hier fragen! Viele User haben oft schon Erfahrungen mit bestimmten Standesämtern gemacht.

Das sinnvollste ist, um Nathalies Aussage noch zu unterstreiche, von Generation zu Generation zu forschen, anstatt viele Namen zu suchen.

Damit kannst Du anfangen, wenn Dein Gerüst schon steht, sprich die Vorfahren, die man über das Amt herausfinden konnte. Natürlich kann man auch schon eher an die Kirchenbücher gehen, jedoch ist die Beurkundung nach 1874/5 (da wurden die Standesämter eingeführt) eher schlecht, da häufig Daten und Namen fehlen und meist nur noch die kirchlichen Dinge, wie Taufen, Ehen und Begräbnisse eingetragen wurden.

Und wenn etwas unklar ist, ruhig die Familie weiternerven.... :P

Gruß

Benny

5

Dienstag, 10. April 2007, 22:19

Hallo Hexa,

frage doch Deine Verwandten auch nach den Kindheitserinnerungen aus. Frag nach Tanten und Cousinen. Frag nach alten Fotos oder nach alten Sterbebilder oder Totenzettel.
Schreib Dir alte Familienüberlieferungen auf. Manchmal kann man beweisen, daß die Überlieferung gestimmt hat und manchmal muß man leider feststellen, daß die Überlieferung nicht den Tatsachen entspricht. Es ist aber spannend, das eine oder andere Mosaiksteinchen für die Familienforschung zu finden.

Viele Grüße
Gudrun

Wohnort: Bayreuth

Vereine: Gesellschaft für Familienforschung in Franken

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. April 2007, 22:25

RE: blutiger Ahnenforschungsanfänger und seine Namensliste

Hallo,
der am 31.01.1907 geborene Unteroffizier Hans Giegandt ist am 29.03.1943 gefallen und ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel, Endgrablage Block 61, Grab 168. Bei der WASt, Eichborndamm 179, 13403 Berlin, ist es doch leicht möglich, den Geburtsort festzustellen.
Aus der Geburtsurkunde ist dann die genaue Bezeichnung der Eltern entnehmbar. Dann geht es schon - auch mit Hilfe aus dem Forum - weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Joachim v. Roy

unregistriert

7

Dienstag, 10. April 2007, 22:57

Deutscher Soldatenfriedhof Lommel, Belgien

Hallo Hexa,

da ich unlängst auf dem von Herrn Pfeiffer genannten Deutschen Soldatenfriedhof in Lommel war, wo ein - 1945 bei der Brücke von Remagen gefallener - Vetter von mir begraben ist:

Fragen Sie die Leiterin der „Internationalen Jugendbegegnungsstätte Lommel“, in deren Händen die Betreuung des Deutschen Soldatenfriedhofs liegt, nach dem gesuchten Geburtsdatum. Die liebenswürdige Leiterin der Begegnungsstätte, Frau Lucia Christiaen, spricht ausgezeichnet Deutsch. Ihre eMail-Adresse lautet: info@ijlommel.org

Freundliche Grüße vom Rhein

Vgl. auch http://www.ijlommel.org/www/site/indexGerman.html

hexah

Mitglied, Neu im Forum

  • »hexah« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. April 2007, 17:46

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme und die zusätzlichen Tips von Euch.

:banana:

LG
hexa
Suche nach FN: Koch, Müller, Vobornik, Giegandt, Willroth, Urban