Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, May 2nd 2007, 3:30pm

Angebote per Mail

Hallo liebe User,

aus gegebenem Anlass möchte ich euch bitten, äußerste Vorsicht walten zu lassen, wenn euch ein anderer User auf ein Posting per Mail oder PN anschreibt, um euch zu helfen und dann Geld dafür haben möchte, um die Gebühren für irgendwelche Unterlagen zu bezahlen, sowie von euch eine Unterschrift haben möchte, *damit man an die Unterlagen auch ran kommt*.

Uns ist leider ein solcher Fall hier bekannt geworden.

Dieses Forum basiert darauf, dass sich die Mitglieder untereinander kostenlos helfen oder hier darüber austauschen, wo man Hilfe bekommen kann. Dieses Prinzip sollte auch in PN oder Emails beachtet werden. Wer euch wirklich helfen möchte, kann dieses nicht nur offen im Forum anbieten. Natürlich kann derjenige, der Hilfe anbietet, das auch per Email oder PN tun. Darauf haben wir keinerlei Einfluss. Es ist jedoch nicht erwünscht, dieses Forum zum Anbieten kommerzieller Dienstleistungen zu missbrauchen. Gewerbliche Angebote werden von uns gelöscht. Bei Hinweisen auf Forschungsmöglichkeiten sollte in dem jeweiligen Beitrag immer darauf hingewiesen werden, falls es sich dabei um eine kommerzielle Dienstleistung handelt.

Deshalb meine Bitte: Wenn ihr Mails erhaltet, in denen jemand anbietet, für euch zu forschen und dafür Geld oder eine Unterschrift braucht, seid bitte vorsichtig. Meldet solche Fälle möglichst einem Moderator oder Admin.

Natürlich können wir aber niemanden verbieten auf solche Angebote einzugehen, wenn der Suchende Interesse daran hat und bereit ist, die Kosten zu tragen. Nur sei der Hinweis gestattet, dass sowohl Folgekosten als auch Erfolgsaussichten vorher abgeklärt werden müssen bzw. wie es sich bei keinem Erfolg verhält.

Lieben Gruß

Nathalie

…Es ist gar kein Problem, einem wildfremden Menschen auf den Anrufbeantworter zu sprechen „Wenn Ihre Großeltern Frieda und Wilhelm hießen, dann rufen Sie mich doch bitte zurück“…