Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Landser

Unregistered

1

Monday, May 28th 2007, 2:11pm

Auswanderung nach Russland

Hallo,zusammen!
Ich suche nach Information über deutschen Mariupol Kolonien-Reichenberg (Bagatowka) und Mirau(Mirskoe)-Luxembourg (Rosowka) Kreis(?).
Mein Vater,Großvater(Gustav) und Urgroßvater(Gottfried)(Fam. Bastian, ev.) stammen aus Reichenberg.Meine Großmutter(Maria) (Fam. Zimmer, ev.) hat in Mirau gelebt.Zwischen beiden Kolonie ca.2 km Entfernung.
Mariupol Kolonien wurden von vorwiegend schwäbischen Koloniesten seit 1823 gegründet.Alle Kolonisten direkt aus Deutscland gekommen oder einige aus anderen Kolonien(Bessarabien u.s.w.) umgesiedlet? Dies ist mir unbekannt.
Woher genau sind Fam.Bastian und Zimmer aus Deutschland nach Russland ausgewandert? Wer könnte mir damit helfen? :help:

Waters

Unregistered

2

Monday, May 28th 2007, 5:43pm

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo Landser, in dem Buch vom Karl Stumpp „Auswanderung aus Deutschland nach Russland in den Jahren 1763 bis 1862“ steht folgendes:
1. Bastian Christian aus Hakendorf/Nogat-Danzig Westpreußen, 1818, nach Russland
2. Bastian Philip, 1807, nach Neuburg/Odessa
3. Zimmer Karl, 1823, nach Mirau/Grunauer Gebiet
In dem Buch sind nur zwei Personen mit dem Namen Bastian, leider steht bei denen nicht mehr Info. Mit dem Namen Zimmer finde ich im Buch 10 Personen und bei einem ist der Ort Mirau angegeben.
In der Revisionsliste für das Dorf Reichenberg finde ich nur den Namen Bastin, vielleicht hat sich der Name später in Bastian geädert, gegründet wurde das Dorf im Jahre 1824, 28 Familien aus Elbing und Marienburg.
Gruß Waters

Landser

Unregistered

3

Monday, May 28th 2007, 6:59pm

Danke schön,Waters für Info.
Könnte es sein,dass Kolonisten bei Auswanderung gleichen Namen gehabt(kein Verwandten)?
Gehörten diese zwei Dörfen zum Mariupol oder Gronauer Kolonien?
Ich meine,dass aus Elbing und Marienburg nur Mennoniten umgesiedlet oder?
Sind erst einigen Schwaben nach Westprueßen ausgewandert?Oder waren Dörfen später von Scwaben nachgesiedelt worden?
Ich weiss auch,dass mein Urgrossvater(Gottfried) mit Urgrossmutter (Josephine geb. Birth) verheiratet war.
Also,ich hab nur Fragen. ?(
Waters,steht unter 28 Familien auch Bastian(Bastin),oder kein Gründernamen offentl. gegeben? :danke:

Waters

Unregistered

4

Monday, May 28th 2007, 10:44pm

Landser ich versuche die Fragen zu beantworten:
Ja, unter Auswanderer gab es auch gleiche Namen.
Über die zwei Dörfer lese ich gerade auf einer Seite, dass die Dörfer Mirau und Reichenberg zu Grunau Kolonien gehörten (Jekaterinoslaw/Dnjepropetrowsk), auf der Anderer hier, dass die zu Mariupol Group gehörten, dort steht auch dass die Siedler in Mirau aus Marienburg, plus Württemberg, Baden und in Reichenberg aus Elbing, Marienburg waren.
Ja, so weit ich weiß, waren die Elbing und Marienburg, bei Danzig, mennonitische Dörfer.
Bei den 28 Familien in Reichenberg sind nur die Familiennamen angegeben.

Landser

Unregistered

5

Tuesday, May 29th 2007, 9:46pm

Hi,Waters
Also,mit Kolonien alles klar.Reichenberg und Mirau gehörten zur Grunau Kolonie, und Grunau mit anderen Kolonien zur Kreisstadt Mariupol.
Jacob Stach schrib:
"Ich bin im Jahre 1865, den 23. September, in der Kolonie Grunau, 50 Werst nördlich von der am Asowschen Meer gelegenen Kreisstadt Mariupol geboren."
Später wurden Grunau und Rosenberg zusammenvereinigt.Jetzt ist Stadt - Rosowka(ca.5-6 km.ostlich von Reichenberg).
http://www.stammbaum-familie-prieb.de/LandkarteGrunau.jpg
Mit 28 Familien aus Reichenberg ist für mich noch unklar.Steht Name Bastian(Bastin) in der Liste?
Gruß
Landser

Waters

Unregistered

6

Saturday, June 2nd 2007, 8:07am

Hallo Landser, in der Revisionsliste steht nur der Name Bastin.
Gruß Waters

Landser

Unregistered

7

Sunday, June 3rd 2007, 3:45pm

To Waters
:danke:
Gruß
Landser

bongo

Unregistered

8

Thursday, June 14th 2007, 5:14pm

Guten Tag Sergej, :banana:

ich habe heute durch einen Zufall im Forum gesehen, dass Du nach der Familie Zimmer suchst.

Ich lese gerade ein Buch über die Auswanderung aus Baden Württemberg nach Russland.

In dem Buch :computer:

„Beiträge zur Familien- und Heimatkunde in Baden“ Heft 1

„Die Auswanderung aus Baden nach Russland und Polen im 18. und 19 Jahrhundert“ von Joseph Häßler 1959.

(Grafenhausen bei Lahr in Baden ) auf der Seite 139 habe ich einen „Jakob Zimmer, aus Sulzbach, der 1809, mit 6 Personen (wahrscheinlich seine Familie), nach der Krim mit einem Barvermögen von f 1000,-- ausgewandert ist.

Über den Familiennamen Bastian habe ich leider keine Unterlagen und nichts in dem oben gesagten Buch gefunden. Das heißt aber nichts. Denn irgendwo wird sich sicherlich eine Spur auftun.

Des Weiteren habe ich noch vielleicht eine andere Hilfe für Dich, http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/, auf dieser HP kannst Du den Verbreitungsgrad feststellen (wird anhand der Telefonanschlüße ermittelt).



Mit den besten Grüßen aus Friesenheim / Baden :angel:

feuer

Unregistered

9

Friday, June 15th 2007, 11:10am

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo zusammen...

Ich bin ganz neu hier, interessiere mich aber schon seit längerem für die Vorgeschichte meiner Familie... Leider kann ich keine Näheren Angaben machen außer, dass ich nach den Namen But (oder auch Butt) und Kelm suche...
Wie bei allen Russlanddeutschen sind meine Vorfahren aus deutschland (aber wo), nach Russland (Omsk) ausgesiedelt.

Könnte mir vielleicht jemand helfen, falls bei jemanden die Namen But/Butt und/oder Kelm auftauchen...

Ich habe gelesen, dass hier jemand das Buch von Karl Stumpp hat, könntet ihr vielleicht mal reinsehen???

Vielen dank schon mal vorab für eure hilfe, ich hoffe dass ich nach euren infos einen Punkt habe um die Ahnenforschung weiter zu betreiben...


Gruß

Waters

Unregistered

10

Saturday, June 16th 2007, 10:40am

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo feuer,
ich habe das Buch, in dem finde ich aber nur den Familiennamen Kelm in dem Schwarzmeergebiet, ich vermute, dass Deine Vorfahren vor Omsk irgendwo anders gelebt haben, weil mir ist nicht bekannt, dass jemand direkt aus Deutschland nach Omsk ausgewandert ist, wenn Deine Vorfahren im Wolgagebiet vor Omsk gelebt haben, dann sind eher die Bücher vom Prof. Pleve bei der Suche besser.
Hier sind die Kelm, die nach Schwarzmeergebiet ausgewandert sind:
Kelm Christoph 1834 nach Friedenstal, Bessarabien
Kelm Christoph geb. 1802, aus Lentschiza, Polen, 1815, nach Klöstitz, Bessarabien
Kelm Gottlieb geb. 1798, aus Thorn, Polen, 1815, nach Klöstitz, Bessarabien
Gruß
Waters

pedi2005

Moderatorin

Location: Niedersachsen

Societies: SGGEE, AGOFF

  • Send private message

11

Saturday, June 16th 2007, 11:22am

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo feuer,

ich habe 2 Kelm in meiner Ahnenliste:
Kelm, Samuel, * ca. 1850, 1870 wohnhaft in Goczki, Polen,
oo Emilie Kissro oder Kissero
und
Kelm, Augusta, * Goczki, Wartheland 01.10.1870, + Biele 03.01.1925
oo Sompolno 03.02.1890 Wilhelm Zuelke

Allerdings habe ich keine Informationen in Bezug auf Aus- oder Einwanderung nach oder aus Russland.

Viele Grüße
Petra
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

feuer

Unregistered

12

Monday, June 18th 2007, 1:59pm

RE: Auswanderung nach Russland

VIELEN DANK für die Antworten!!! Jetzt bin ich schon etwas weiter gekommen... Danke Waters für den Tipp mit den Büchern von Fof. Pleve!!!

Liebe Grüße

feuer

pedi2005

Moderatorin

Location: Niedersachsen

Societies: SGGEE, AGOFF

  • Send private message

13

Monday, June 18th 2007, 3:10pm

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo Feuer,

helfen Dir denn die Kelm-Informationen weiter?
Was hast Du für Informationen über die Kelm-Familie?

Viele Grüße
Petra
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

feuer

Unregistered

14

Tuesday, June 19th 2007, 1:45pm

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo pedi2005,

die Vorfahren meiner Mutter Väterlicherseits trugen den Namen Kelm!
Um genau zu sein ist die Familienforschung bei meinem Opa am stocken, dieser ist schon seit 21 Jahren tot deshalb ist es um so schwieriger für mich etwas über seine Seite heruas zu finden.

Gruß

feuer

Waters

Unregistered

15

Tuesday, June 19th 2007, 7:10pm

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo feuer,
ich habe einen Butt Konstantin aus Omsk gefunden, geboren ist er am 22.10.1910, über den gibt es noch mehr Info, wenn das nicht Dein Vorfahre ist, schreib doch die Namen von Deinen auch von den Kelm’s, weil ich mehrere Personen mit Namen Kelm finde, aber keinen aus Omsk, vielleicht Vorort von Omsk.
Gruß
Waters

Kasper

Unregistered

16

Wednesday, August 15th 2007, 4:12pm

RE: Auswanderung nach Russland

hallo waters,

ich habe gesehen, dass du wohl einige buecher und listen zu auswanderern nach russland besitzt.
meine verwandten stammen auch daher und ich wuerde mich gerne auf suche nach unserer deutschen ursprungsorten machen.

folgende personen vaeterlicherseits konnte ich noch zurueckverfolgen:

Jakob Sperling (geb. 1884 in Blumenfeld) - seine eltern hiessen wohl Johann und Magdalena Sperling (hierzu habe ich noch die Ortsangabe Rostow)

Rosalie Sperling geb. Knorr (geb. 1886)

ausserdem Johann Wolf (geb. 1878 in Neuhoffnung)
Otilie Wolf, geb. Bredin (1888).
(meine oma meinte immer, dass die familie wolf wohl irgendwo aus hessen stammte)
es gibt wohl eine liste mit auswanderern aus dem wuerttembergischen die den namen Wolf, Johann Jakob enthaelt.

die vorfahren muetterlicherseits kamen wohl von der Wolga,
hier habe ich aber lediglich die nachnamen:

Henze und Lieder.

Es waere ganz toll wenn du mal schauen koenntest was du zu den genannten namen finden kannst oder mir evtl. literaturtipps geben koenntest! 8-)

vielen dank und lg!!!

This post has been edited 2 times, last edit by "Kasper" (Aug 15th 2007, 4:17pm)


Waters

Unregistered

17

Wednesday, August 15th 2007, 11:25pm

RE: Auswanderung nach Russland

Hallo Kasper,
in dem Buch vom Karl Stumpp „Auswanderung aus Deutschland nach Russland in den Jahren 1763 bis 1862“ finde ich folgende, von dir gesuchte Familiennamen:

Sperling Georg ausgewandert nach Klosterdorf (RL 28)
Sperling Albertus ausgewandert 1767 nach Klein-Werder/ Belowescher Kolonie (RL 8)
Sperling Philipp ausgewandert 1767 nach Kreschatten/ Belowescher Kolonie (RL 20)
Sperling Gottlieb geboren 1775, gestorben 1834, ausgewandert 1815 aus Polen nach Kulm/ Bessarabien.
(RL = Revisionsliste, über die Personen/Familien gibt es noch mehr Angaben in der Revisionsliste, bei Interesse kann ich nachschauen)

Der Name Wolf ist schon verbreiteter Name, aus dem Buch habe ich nur einen rausgesucht, der wahrscheinlich dein Vorfahre ist:
Wolf Johann Jakob, Christian, ausgewandert aus Ellenweiler/Backnang Württemberg 1818 nach Neuhoffnung bei Berdjansk.

Die Schwarzmeer-Deutschen wurden im 2.WK nach Deutschland/Polen evakuiert und dort „registriert“, ist dir was darüber bekannt? Hier sind deine Sperling, die ich in der „Registrierung“ finde:
Sperling Jakob 17 Aug 1870 Blumenfeld
Sperling geb. Knurr Rosalie 22 Mar 1876 Blumenfeld
Sperling Caecilie 7 Jul 1915 Gnadenfeld

Den Wolf Johann und die Otilie geb. Bredin finde ich in der „Registrierung“ nicht, die ist nicht komplett, mehr Info gibt es beim Bundesarchiv in Berlin.

Über deine Vorfahren mütterlicherseits ohne Vornamen und Ortsangaben ist es schwierig was zu finden, schreib bitte dir bekannte Vornamen, Geburtsdaten und wohin die von der Wolga vertrieben wurden ?
In dem Buch von Karl Stumpp finde ich 4 Personen mit Namen Hentze, die nach Wolgagebiet ausgewandert sind:
Hentze Johann Georg, Ehefrau Anna Elisabeth Bärendt, ausgewandert 1765 aus Rosslau in das Wolaggebiet
Hentze Christlieb ausgewandert mit Frau und 4 Kinder aus Naundorf/Dessau (geboren ist er in Hindsdorf in Sachsen) nach Baoro/Wolgagebiet.
Hentze Gottlieb ausgewandert mit Frau und 3 Kinder aus Naundorf/Dessau.
Hentze Johann ausgewandert aus Quellendorf/Dessau Sachsen.

Und Lieder finde ich nur eine Person, die nach Wolgagebiet ausgewandert ist:
Lieder Johann Jost aus Reissig?/Bergstasse nach Baoro/Wolgagebiet.

Auch LG
Waters

Kasper

Unregistered

18

Thursday, August 16th 2007, 9:34am

RE: Auswanderung nach Russland

hallo waters!

vielen, vielen dank fuer die tollen informationen! da sind auf jedenfall ein paar gute spuren dabei! v.a. der Wolf Johann Jakob, Christian, ist doch sehr wahrscheinlich!

ich werde mal schauen, was ich von meiner oma noch alles ueber die muetterliche seite rausfinden kann und mich dann nochmal melden!

:danke:
kasper

Kasper

Unregistered

19

Thursday, August 16th 2007, 9:23pm

RE: Auswanderung nach Russland

hallo waters,

wuerde gerne noch etwas zu den evakuierungen im 2. WK wissen:

du hast ja geschrieben, dass die drei personen deren namen und geburtsorte mit meinen Sperlings (mein urgrossvater jakob sperling hatte eine tochter namens Caecilie!!) uebereinstimmen, nach deutschland/polen evakuiert worden.

wo kann man denn solche listen einsehen und ist es auch moeglich zu sehen, in welche orte sie gebracht wurden?
weisst du zufaellig auch, ob es sich lohnen wuerde mal das bundesarchiv in koblenz zu besuchen?


habe jetzt auch noch namen muetterlicherseits:

Lieder Gustav, geb. 1887 in Boaro, Sohn des Karl Lieder
Lieder Maria, geb. Wald, 1890 in Boaro, Tochter des Gottlieb Wald

Henze Alexander verheiratet mit Magarethe geb. Hauert, 1885

alle Lieder und Henze sind in Boaro geboren! es koennte sein, dass sich der name Henze aus Hentze ergeben hat.



lg, kasper

This post has been edited 4 times, last edit by "Kasper" (Aug 16th 2007, 10:11pm)


Student

Unregistered

20

Sunday, September 9th 2007, 8:46pm

Hallo Waters!
Ich habe da gelesen das sie über Henze was in Ihrem Buch gefunden haben, würden sie so nett und schauen mal nach Gense nach. Mein Urgroßvater Heinrich Gense geb. 1973 in Glarus an der Wolga war verheiratet mit Amalia (vermutlich) Keller und sie hatten 4 Kinder( 1 Tochter geb.1896 und und 3 Söhne )
Kann man damit was anfangen?

MfG Student.