Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

alex_r

Unregistered

1

Saturday, June 9th 2007, 6:41pm

Microsoft Office Publisher und Webhosting

Hallo zusammen!

Ich habe angefangen eine homepage zu basteln und als ich sie bei funpic.de ins netz stellen wollte (zumindest ein teil) hieß es, dass die wenigsten Browser die .pub formate unterstützen und dieses programm eines der schlechtesten ist.
Daraufhin hab ich es als html abgespeichert, jedoch erscheint beim öffnen nur eine weiße seite. Als ich im Support fragte, meinten diese nur, dass der microsoft office publisher ausschließlich "müll" programmiert, was für die meisten browser kaum leserlich sei und ich meine homepage lieber mit einem anderen programm machen sollte.

Hat jmd. viell. auch mit dem ms office publisher gearbeitet und in welchem format gespeichert??? welchen webhoster habt ihr genommen???



mfg
alex

Benny

Trainee

Location: Emden/Ostfriesland

Societies: UG

  • Send private message

2

Saturday, June 9th 2007, 6:44pm

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

Hallo,

ist auf Deinem Office Packet das Programm Frontpage dabei? Das ist eigentlich das Programm, um Homepages zu erstellen.

Versuch mal die Sachen dorthin rüberzukopieren und dann als html abspeichern. Das sollte gehen.

Gruß

Benny

alex_r

Unregistered

3

Saturday, June 9th 2007, 6:48pm

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

Hallo Benny,

nein hab ich leider nicht, aber wenn ich es als html abspeichere und ganz normal von der festplatte im internet explorer öffne, dann funktioniert es, nur die website von funpic lässt nur einen weißen hintergrund ánzeigen:
http://amrahn.am.funpic.de/

Rossi

Administrator

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

4

Sunday, June 10th 2007, 2:46am

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

Hi Benny,
Frontpage wird von M$ nicht mehr weiterentwickelt, der Nachfolger nennt sich Expression Web Designer. Ich habe mal eine Betaversion vom Expression Web getestet und kann nur sagen, dass es mich nicht wirklich vom Hocker gehauen hat. Frisst Resourcen ohne Ende, produziert aber im Gegensatz zum Frontpage wenigstens valides xhtml.
Mein Fazit: Besser als Frontpage, aber immernoch schlechter als der Dreamweaver oder Adobes GoLive!.

alex,
ich weiss nicht, ob du inzwischen was geändert hast, ich bekomme deine HP im Firefox gut angezeigt, der Internetexplorer 7 lädt zwar ewig lange, zeigt dann aber doch die gleiche Seite. Allerdings ist der Publisher wirklich nicht anzuraten, der von diesem Programm erstellte Quellcode ist furchtbar. Wahrscheinlich ist deine Seite nicht abwärtskompatibel.

Auch wenn es einen Haufen Arbeit bedeutet:
mach' es lieber alles nochmal neu und benutze ein vernünftiges Programm.
Schau' dich mal da: http://de.selfhtml.org/ um, das ist die html-Bibel schlechthin im deutschen Netz.
Oder, wenn du Schwierigkeiten mit html hast, überlege, ob dir ein CMS nicht weiter hilft.
Schau' z.B. mal da:
http://www.filmanleitungen.de unter CMS-Joomla.
Sieht wesentlich professioneller aus als eine nicht gut programmierte html-Seite.

Rossi

alex_r

Unregistered

5

Sunday, June 10th 2007, 10:46am

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

Hallo rossi,
ich hab gestern abend das problem noch behoben bekommen, zum glück.

Ich wollte auch schon gestern mit einem anderen Programm meine Homepage erstellen, aber ich kam mit dem Programm nicht klar, da ich mich zum einen kaum mit html auskenne und ich zum anderen die aufteilung der alten/aktuellen homepage gut fand und nicht wusste wie ich das bei dem neuen Programm machen sollte. Außerdem sah das in dem neuen Programm alles so "bescheiden" aus, das ganze design.

Hast du viell. ein gutes Programm, in dem man ohne oder mit wenigen html-kenntnissen ein gutes layout und design erstellen kann, welches natürlich auch benutzerfreundlich ist?!
Publisher war da halt einfach, vorlage nehmen und dann ein wenig daran rumbasteln.

Mfg
ALex

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

6

Sunday, June 10th 2007, 12:49pm

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

Hallo Alex,

in der neuen Computerbild gibt es gerade Netobjects Fusion 8 (auf der beiliegenden CD).

Vogelvieh

Unregistered

7

Sunday, June 10th 2007, 2:58pm

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

NOF ist ganz putzig und reicht für alle "Normal-HP-Bastler" vollkommen aus. Damit kein falscher Eindruck entsteht, ich zähle mich dazu.

Die "Profi-HP-Bastler" würden darüber (und auch über Frontpage) nur die Nase rümpfen. Mir soll es egal sein...na ja...fast.

Ich selber benutze Frontpage 2000 seit Jahren für die Homepage.

NOF (auch die aktuelle Version 8) benutze ich meist nur für die süßen Bildchen aus den jeweiligen Styles, die dort zur Verfügung stehen und für die recht einfache Buttonerstellung. Somit ergänzen sich FP 2000 und NOF für meinen Bedarf sehr gut.

Bescheidener Hinweis: Frontpage und auch der NOF 8 sind aber nichts für Menschen, die barrierefreie Seiten erstellen wollen.

Beruflich muss ich mich selber demnächst an eine barrierefreie Seite ran mache. Dazu werde ich wohl selfHTML mit benutzen. Das ist eine umfangreiche Hilfe für HP-Bastler, die übrigens auch für die Frontpage- und NOF-Nutzer interessant sein kann.

MS Publisher hab ich hier auch rumliegen. Die Betonung liegt auf rumliegen. 8-)

Mit bestem Gruß

André

This post has been edited 1 times, last edit by "Vogelvieh" (Jun 10th 2007, 2:59pm)


Rossi

Administrator

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

8

Sunday, June 10th 2007, 9:20pm

RE: Microsoft Office Publisher und Webhosting

Quoted

Original von alex_r
Hast du viell. ein gutes Programm, in dem man ohne oder mit wenigen html-kenntnissen ein gutes layout und design erstellen kann, welches natürlich auch benutzerfreundlich ist?!


Wie schon gesagt, joomla. Da brauchst du gar kein html und kannst zwischen über 2.000 Vorlagen auswählen und die dir auch selbst anpassen.
Einzig die Installation ist etwas knifflig, aber wenn du da genau nach dem Filmchen bei www.filmanleitungen.de vorgehst, kann nichts schief gehen.
Da gibt's Templates: http://www.joomlaos.de/option,com_remository/Itemid,41.html
Da die joomla-Homepage:
http://www.joomla.de/
Ein sehr gutes Forum gibt's auch noch:
http://www.joomlaportal.de/
Zusätzlich gibt es mittlerweile Module, mit denen man die Seite weitestgehendst barrierefrei gestalten kann.

Rossi