Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Gisela

Trainee

  • "Gisela" started this thread

Location: bei Heidelberg

  • Send private message

1

Sunday, June 10th 2007, 12:06pm

Heinzerklingen???

Hallo,
in älteren Unterlagen, deren Verfasser nicht mehr lebt, fand ich als Sterbe-Ort den Namen HEINZERKLINGEN.

Guugel hilft nicht, die Hic-Leones CD auch nicht. Kann jemand helfen? Ich vermute erst mal Süd-Hessen, Nähe Schmal-Beerbach. Das ist aber nichts sicheres.

Grüße
Gisela
Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.

Johann

Trainee

Location: Bayern (Niederbayern)

Societies: Verein für Computergenealogie

  • Send private message

2

Sunday, June 10th 2007, 7:10pm

RE: Heinzerklingen???

Hallo,

kann es nicht heißen "Heinzenklingen" (statt Heinzerklingen) in der Gemeinde Seeheim-Jugenheim.
Bei Google steht zur Geschichte dieser Gemeinde folgendes:

"Die Gemeinde Seeheim-Jugenheim ist nachweislich ein altes Siedlungsgebiet, das schon lange vor der Römerzeit bewohnt war. In ihrer heutigen Form besteht die Gemeinde seit 1977 und setzt sich zusammen aus den Kernortsteilen Seeheim und Jugenheim sowie den Ortsteilen Malchen, Balkhausen und Ober-Beerbach mit Stettbach und Steigerts und den Einzelsiedlungen Heinzenklingen und Wallhausen."

Schmal-Beerbach und Jugenheim liegen nur einige Kilometer entfernt.


Viele Grüße

Johann

Gisela

Trainee

  • "Gisela" started this thread

Location: bei Heidelberg

  • Send private message

3

Sunday, June 10th 2007, 7:59pm

RE: Heinzerklingen???

Hallo Johann,
danke, das wird das richtige sein.
Ober-Beerbach,Stettbach und Jugenheim kommen in der Sippe vor, und andere Orte in der Ecke sowieso.

schöne Sonntagsgrüße
Gisela
Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.

This post has been edited 1 times, last edit by "Gisela" (Jun 10th 2007, 7:59pm)


Günther Roßmann

Unregistered

4

Friday, June 29th 2007, 12:16am

RE: Heinzerklingen???

Hallo !

habe zufällig diese Frage nach Heinzenklingen gelesen !

Macht mich sofort hellwach, denn
http://forum.genealogy.net/forum/images/icons/icon7.gif
cool
1. bin ich ein"echter Heinzenklinger Bub"

2. habe ich großes Interesse an Geschichte und Ahnenforshung

3. uc ich u.a. auch nach den Vorfahren von Georg Ruths ...

Gisela

Trainee

  • "Gisela" started this thread

Location: bei Heidelberg

  • Send private message

5

Friday, June 29th 2007, 6:21am

RE: Heinzerklingen???

Dann laß mal genauere Daten über diesen Georg sehen! Wenn Du magst, auch direkt an mich. Es gibt einiges zu diesem Namen, und ich hab einiges davon.
Gruß
Gisela
Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.