Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Siegler

Unregistered

1

Saturday, June 16th 2007, 9:14am

PHP in HTML einbinden

Hallo zusammen,

ich möchte nur ungern nochmal viel umschreiben. Kennt ihr vielleicht ne Möglichkeit ein PHP-Skript in ein bereits vorhandenes HTML-Grundgerüst einzubinden ?
(vielleicht steh ich nur grad aufm Schlauch)

Bisher habe ich 'iframe' gefunden. Das funktioniert auch, aber das sieht nicht besonders schön aus. Kennt ihr noch andere Möglichkeiten ?

Gruss
Sascha

Rossi

Administrator

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

2

Saturday, June 16th 2007, 10:12am

RE: PHP in HTML einbinden

Hmm, du kannst doch einfach deine html-Dateien in .php bzw. phtml umbenennen?
Oder verstehe ich die Frage nicht ganz?
Ansonsten schau' vielleicht mal da:
http://www.selfphp.info/funktionsreferen…men/include.php

Wenn du nur ein php-Code innerhalb einer html-Datei willst, einfach mit gültigen PHP-Start- (<?PHP) und End-Tags (?>) einbinden.
Aber auch dann musst du die Datei umbenennen, sodass sie vom php-Interpreter ausgeführt werden kann (Dateiendung in .php, phtml oder php3 umbenennen).
Der einzige WYSIWYG-Editor, der mit sowas nicht klarkommt, ist Frontpage.
Da musst du sowas machen:
<SCRIPT LANGUAGE="php"> /* PHP-Code */ </SCRIPT>

Rossi

J. Schreiber

Unregistered

3

Saturday, June 16th 2007, 10:46am

Kann meinem Vorredner nur beipflichten.

Allerdings ist die Möglichkeit über IFFRAME eigentlich doch völlig ok !?

Hier hast Du dann dann die Möglichkeit einmali ein Fenster zu definieren, um dann darin verschiedenste HTML oder PHP Seiten aufrufen zu können.

Ansonsten sollte die Möglichkeit mit dem Umbenennen der Datei in *.php und dem Anfangs- und Endtag funktionieren.

Siegler

Unregistered

4

Sunday, June 17th 2007, 10:45am

Hallo zusammen,

ich bin PHP-Anfänger und steh wohl aufm Schlauf. Hintergrund ist der, dass ich ein Gästebuch einbinden möchte...

Bisher hatte ich im HTML in einer Table folgende Statements:

<iframe align=center src="http://xxx/phpbook/guestbook.php" scrolling="yes"
width="95%" height="600" hspace="10" vspace="5"
name="Gästebuch">
</iframe>

Das hat auch prima funktioniert, sah allerdings nicht so schön aus und ist natürlich nicht besonders sauber programmiert.

Jetzt hab ich die HTML-Datei in *.php umbenannt und folgende Statements in der Table eingefügt:

<?PHP
include('http://xxx/phpbook/guestbook.php');
?>

Funktioniert wie ihr sicher ahnen könnt nicht. Die Seite zeigt er zunächst ganz normal an, nur da wo das Gästebuch sein sollte, ist einfach nichts. Das ist bestimmt en dämlicher Anfängerfehler. ;)

J. Schreiber

Unregistered

5

Sunday, June 17th 2007, 11:01am

Ich habe mit PHP auch nicht sovile zu tun ... aber ich denke es liegt daran, dass ohne die IFrame Angabe einfach keine definierte Größe vorhanden ist.

Somit wird das Script zwar aufgerufen - aber es wird ihm halt kein wirklich Anzeigenbreich zugewiesen.

Evtl. wäre es dann möglich, dass man im HTML Bereich einfach eine Tabelle defniniert und dann in einem Tabellenfeld den PHP Befehl einbindet.

Allerdings denke ich nicht, dass es danach anders oder gar besser aussieht, als mit dem Einbinden über IFrame.

Ich vermute, dass man um das Aussehen des Gästebuches zu verändern das zugehörige Stylesheet (CSS) anpassen muss. Dort sind im Regelfall alle Informationen hinterlegt die die Schriftart, Schriftfarbe, Schriftgröße, etc. bestimmen.

Ich würde also eher dort ansetzten !

Rossi

Administrator

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

6

Sunday, June 17th 2007, 11:34am

Quoted

Original von Siegler
Jetzt hab ich die HTML-Datei in *.php umbenannt und folgende Statements in der Table eingefügt:

<?PHP
include('http://xxx/phpbook/guestbook.php');
?>

Funktioniert wie ihr sicher ahnen könnt nicht. Die Seite zeigt er zunächst ganz normal an, nur da wo das Gästebuch sein sollte, ist einfach nichts. Das ist bestimmt en dämlicher Anfängerfehler. ;)


Zunächst musst du Anführungszeichen verwenden und keine Hochkommata:
<?php
include("http://xxx/phpbook/guestbook.php");
?>

Weiter schau' vielleicht mal da:
http://tut.php-q.net/include.html

Eigentlich müsste der Anzeigebereich dann dynamisch angepasst werden.

Rossi

J. Schreiber

Unregistered

7

Sunday, June 17th 2007, 12:30pm

Mir fällt aber auch ein, dass (je nach PHP-Sicherheitseinstellungen) keine Include Befehle funktionieren, die auf andere Server verweisen !!!

Dies könnte auch ein Problem darstellen !

Es gibt auch noch eine wirklich gute Seite um Fragen für verschiedenste Dinge beantwortet zu bekommen. Finde ich persönlich sehr klasse !!!

http://www.tutorials.de

Siegler

Unregistered

8

Sunday, June 17th 2007, 2:03pm

So, jetzt wirds aber Zeit mal rauszugehn... :)
Ich hab jetzt nochmal en Stündchen rumgespielt und es klappt leider immer noch nicht.
Der Aufruf klappt aber prinzipiell, denn durch Einfügen von ein paar 'Echo's konnte ich rausfinden, wo er aussteigt und was er überhaupt macht. Aus irgendeinem Grund liest er verschiedene Variablendefinitionen des Guestbook nicht korrekt ein und stellt dann letztendlich garnichts mehr dar.
Ich verweise auf den gleichen Server, das kanns also nicht sein. Vielleicht hats was mit der SQL zu tun oder mit der htaccess.

Ich denke, das krieg ich jetzt irgendwie und irgendwann raus. Jetzt hab ich zumindest mit Eurer Hilfe und Euren Links mal nen kurzen Einblick gekriegt, wie das funktioniert.

Dankeschön ! :)
Sascha