Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

emma2412

Trainee

  • "emma2412" started this thread

Location: Österreich

Societies: nein

  • Send private message

1

Monday, October 1st 2007, 12:39am

Wo ist der Ort Klak?

Meine Urgroßmutter Antonie Hilgerth ist laut dem Taufschein Ihrer Tochter 1874 in dem Ort KLAK geboren.

Ich finde diesen Ort aber einfach nicht, bräuchte ihn aber, um weiter zu forschen.

Ich vermute, er liegt in Österreich, bin aber nicht ganz sicher, weil auch sie aus einer Glasmacherfamilie kam, die damals viel herumgezogen ist. Ich weiß aber, dass Ihr Mann aus NIederösterreich kommt, die beiden dann in Moosbrunn geheiratet haben und das eine Tochter in Wien und die erste Tochter in Moosbrunn geboren wurde.

Ebenfalls bekannt ist mir ihr Grab in der Steiermark, welches in eine Kirchenmauer eingelassen ist und wozu es in der Pfarre leider keine Matriken gibt.


Daher wäre der Ort Klak schon wichtig. Ich vermute, es ist heute eine Kastralgemeinde eines anderen Ortes, finde aber einfach nichts dazu und bin daher dankbar für jeden Hinweis!

Strobel

Trainee

Location: Rheinland-Pfalz

  • Send private message

2

Monday, October 1st 2007, 8:55am

Hallo Emma,

zunächst habe ich in GoogleMaps einen Ort <Kl´ak> in Slowenien gefunden. Dazu gibt es bei den Mormonen Mikrofilme der Kirchenbücher (1758-1896). Im Verzeichnis der Mormonen wird in der Beschreibung dieser Bücher vermerkt, dass der Ort früher als <Klak> bezeichnet wurde. Die Bücher wurden in Latein verfasst.

Gruß
Reinhard
:computer:

emma2412

Trainee

  • "emma2412" started this thread

Location: Österreich

Societies: nein

  • Send private message

3

Monday, October 1st 2007, 8:59am

Hallo,

vielen Dank für diesen ersten Anhaltspunkt! :danke:

Du meinst dann aber Slowakei und nicht Slowenien, oder?

Latein- und Mormonen-unkundig werde ich es trotzdem einmal versuchen, in Graz gibt es eine Forschungsstelle. Muss ich gleich mal informieren, wie das genau abläuft. Die Namen werden ja wohl nicht übersetzt worden sein?!?

Rossi

Administrator

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

4

Monday, October 1st 2007, 9:46am

Die Namen werden ja wohl nicht übersetzt worden sein?!?


Kommt darauf an. Gerade in älteren Kirchenbüchern werden die Namen manchmal 'latinisiert'. Entweder direkt übersetzt; aus Bauer wird dann beispielsweise Agricola, oder eben mit einer lateinischen Endung versehen (z.B. Franciscus Strobeli oder /-us für Franz Strobel). Häufiger als Nachnamen werden allerdings Ortsnamen latinisiert (aus der Schweiz -> Helveticus). Was wesentlich öfter vorkommt, ist, dass Frauen eine Endung wie -in an ihren Nachnamen angehängt bekommen (Rauch -> Rauchin etc.).

Rossi

Detlef05

Trainee

Location: Hamburg

  • Send private message

5

Monday, October 1st 2007, 9:54am

Hallo Emma,

phonetisch ähnliche Orte gibt es in Slovenien und Kroatien:
Klake: ca. 20 km südlich von Rogaska Slatina (Slowenien)
Klake: bei Zagreb (Kroatien)
Klam: ca. 10 km westlich von Grein an der Donau (Kroatien).

Gruß
Detlef

Strobel

Trainee

Location: Rheinland-Pfalz

  • Send private message

6

Monday, October 1st 2007, 11:30am

Sorry, soll natürlich die <Slowakei> sein. ;(

Soweit ich gesehen habe, liegt die nächste Forschungsstelle für dich in Graz.
Die Stellen werden ehrenamtlich geführt und sind deshalb nicht ständig besetzt, also Öffnungszeiten beachten. Einfach einmal anrufen!

Quoted


Graz Austria
Eckertstrasse 136
Graz, Steiermark, Austria
Phone: 316-585657
Hours: Mon 0800-1300; Wed 1300-1800; Thur 0800-1200; Fri 1600-2000


@Rossi: Du hast natürlich recht, es soll ja sicherlich auch nur ein Beispiel sein. Das Kirchenbuch meiner Vorfahren war auch in Latein verfasst. Hier hatte ich jedoch nur die Rufnamen in Latein gesehen, Strobel hingegen immer in seiner eigentlichen Schreibweise.

Wenn sich Emma einmal die wichtigsten Begriffe aneignet, dürfte sie da schon klar kommen.
Problematische Einträge würde ich zu weiteren Recherchen einfach abfotografieren.
Steffen hatte hier vor längerer Zeit eine Liste der lateinischen Begriffe und Abkürzungen eingestellt:
Abkuerzung - Bedeutung?!

Gruß
Reinhard
:computer:

emma2412

Trainee

  • "emma2412" started this thread

Location: Österreich

Societies: nein

  • Send private message

7

Monday, October 1st 2007, 1:19pm

:danke:

Vielen Dank euch allen, jetzt habe ich schon einmal ein paar Anhaltspunkte.

Latein hatte ich zwar ein paar Jahre in der Schule, auch gerne, aber wie gesagt, ist nun fast 10 Jahre her und ob mir Cicero & Co in den Kirchenbüchern helfen :rolleyes: Zumindest die Berufsbezeichnungen sind aber kein Problem.

Ich denke, dieses Klak muss zumindest damals zu Österreich gehört haben muss, sonst wäre eine Länderbezeichnung dabei (wie auf dem gleichen Dokument bei einer anderen Person)

Rossi

Administrator

Location: Bad Dürkheim

Societies: VFWKWB, VFFOW

  • Send private message

8

Monday, October 1st 2007, 1:31pm

Hat der Ort wohl auch. Schau' dir einfach mal die Karte da an: http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreich-Ungarn

Rossi

emma2412

Trainee

  • "emma2412" started this thread

Location: Österreich

Societies: nein

  • Send private message

9

Saturday, October 13th 2007, 2:12am

Nachdem meine Suche bei den Mormonen leider erfolglos war, bin ich jetzt auf den Heiratseintrag gestossen, der ein bisschen mehr zu Klak verrät.

Könnt ihr damit was anfange?

".. geb. von oder vor (??) Klak, zust. in O. Lehota Com. Neutra in Ungarn, eheliche Tochter .."



Weiss jemand näheres über dieses "O. Lehota Com. Neutra in Ungarn", O. ???, Com. ???

Ich hoffe sehr auf eure Hilfe!

Tollenseboy

Unregistered

10

Saturday, November 3rd 2007, 11:45am

Suche nach Klak

Hallo Alwine, hier noch einmal zu Deiner Suche: geb. von (nicht vor) Klak. Kann heißen "sie stammt von (aus) Klak". Den Adelstitel "von" schließe ich hier aus. Falls es sich bei Klak um einen Ort handelt, was ich aus Folgendem annehme, dann läge er in Ungarn, im (damaligen) Comitat [Verwaltungseinheit] Neutra. In einem anderen Text heißt es "ledig, Private (Bürgerin?) in Moosbrun (Strich über dem n bedeutet Doppelung des Konsonanten, also nn wie in Johan), ehl (eheliche) Tochter, Michael Bauer, Glasbeschauer. Warum der Name zweimal geschrieben ist, läßt sich aus dem Ausschnitt nicht erkennen. Viel Erfolg Tollenseboy :thumbup:

Location: Tirol

Societies: nein

  • Send private message

11

Monday, November 5th 2007, 9:36pm

Slowakei

Ortsliste: http://sk.wikipedia.org/wiki/Zoznam_slov…est_a_obc%C3%AD

im Neutratal - Slowakei: http://de.wikipedia.org/wiki/Komitat_Neutra

Kľak (deutsch > Kleck) im Bezirk Zarnovica, Landschaftsverband Banscobstricky Kraj

es war damals gerade ungarisch !!!

in der Nähe von Mala Lehota (Kleinhau),Nova Lehota (Neuhau)http://www.geocities.com/diekarpatendeutschen/Neuhaud.html

Schmiedshau http://www.schmiedshau.de/Geschichte/1393_1945.htm

Das Hauerland: http://www.geocities.com/diekarpatendeut…hauerlandd.html

Hochwies und Paulisch: http://www.geocities.com/diekarpatendeutschen/Hochwiesd.html