Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bonzhonzlefonz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. März 2008, 20:41

Sonderzeichen

Im neuen Forum ist es jetzt auch möglich, Sonderzeichen korrekt darzustellen, z.B. kyrillische Buchstaben oder polnische Sonderzeichen. Sie können entweder über das Textverarbeitungsprogramm eingegeben werden (mit <kopieren> und <einfügen> aus einem Word-Dokument) oder mithilfe der Windows-Zeichentabelle.

Bei skandinavischen Sonderzeichen ist das einacher, wenn man eine Tastatur hat, bei der es rechts einen Ziffernblock gibt:
Drückt man die Taste „Alt” und gleichzeitig 4 Ziffern, erhält man folgende Buchstaben:

æ = Alt + 0233
Æ = Alt + 0198
ø = Alt + 0246
Ø = Alt + 0216
å = Alt + 0229
Å = Alt + 0197

Die deutschen Sonderzeichen (wichtig für Anfragen aus anderen Ländern):
ä = Alt + 0228
Ä = Alt + 0196
ö = Alt + 0246
Ö = Alt + 0214
ü = Alt + 0252
Ü = Alt + 0220
ß = Alt + 0223

außerdem häufig verwendet:
ÿ = Alt + 0255
† = Alt + 0134

Anführungszeichen:
Microsoft verwendet für die Umsetzung der „diakritischen Anführungszeichen” einen falschen Code (Alt + 0147 statt 0148). Der Programmierfehler findet sich in allen Anwendungen (Word, Excel, Outlook usw.) und kann in den neueren Versionen nicht mehr durch eigene Einstellungen korrigiert werden. Hier sind Codes für die korrekten Zeichen:
Anführungszeichen unten: „ = Alt + 0132
Anführungszeichen oben: ” = Alt + 0148