Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. November 2007, 22:55

Bitte um Lesehilfe bzw. Übersetzung einer holländischen Gesindekarte

Hallo,

vielleicht kann einer mir bitte diese Meldekarte/Gesindekarte übersetzen bzw. entziffern:

1?

Pöllmann(2) Herman Albin August (3) M(4) geb. am 31. 10.1864 (6)in Göschitz in Sachsen(7)

8 u.9 ?

Strukteur? (11)

20.6.1921 (12)

13???

15.10.1924(14)

15?

17?

Adresse? und was steht ganz links vor dem großen Namen Pöllmann

Mit besten Dank im voraus für Eure Hilfe

Gaby

rotraud

Moderatorin

Wohnort: Münsterland

Vereine: WGGF

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2007, 23:15

Gabriele, das Bild ist so klein, dass nichts zu erkennen ist.

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. November 2007, 10:00

vielleicht klappt es so besser

Mit freundlichen Grüßen

Gaby

Benny

Mitglied

Wohnort: Emden/Ostfriesland

Vereine: UG

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. November 2007, 15:15

Hallo,

die Bilder sind kleiner viel zu klein ;( .

Für den Bereich der Lesehilfe haben wir eine Anleitung zum Hochladen der Bilder: Lesehilfe: Tipps, Ratschläge und Hinweise

Gruß

Benny

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. November 2007, 23:47

Hallo,

danke für deine Hilfe, versuche es jetzt noch einmal.



Mit freundlichen Grüßen

Gaby

6

Mittwoch, 14. November 2007, 22:59

Hallo Gaby,

sieht aus, als hättest Du das Bild mit einer Digitalkamera gemacht. Wenn Du willst kannst Du es mir mal per Mail zu schicken, Mailadresse steht in meinem Profil.
Mal sehen ob ich es noch größer hier reinstellen kann. Ich brauche die Originaldatei !
Gruß
Michael Lauffs
Aachen, Eschweiler, Stolberg
ICQ# 48430007
www.Lauffs.de

Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

Cilly71

Mitglied

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. November 2007, 21:02

Ich würde das Bild mal mit Imageshack oder myimg hochladen. und man kann das Bild über Microsoft Office Picture Manager vergrößern. Der Maß sollte 320 x 427 sein.

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. November 2007, 23:15


  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. November 2007, 23:31

Hallo Cilly und Michael,

möchte mich bei Euch herzlichst bedanken für Eure Hilfe und Eure Geduld.

vielleicht kann einer mir bitte diese Meldekarte/Gesindekarte übersetzen bzw. entziffern:

1?

Pöllmann(2) Herman Albin August (3) M(4) geb. am 31. 10.1864 (6)in Göschitz in Sachsen(7)

8 u.9 ?

Strukteur? (11)

20.6.1921 (12)

13???

15.10.1924(14)

15?

17?

Adresse? und was steht ganz links vor dem großen Namen Pöllmann

Mit besten Dank im voraus für Eure Hilfe

Gaby

10

Montag, 19. November 2007, 22:21

Hallo Gaby,

Hermann Albert August Pöllmann war "stukadoor" oder Stuckarbeiter/Stukkateur. Er war Evangelisch-Lutherisch. Er wurde "ambtshalve" (15) ausgeschrieben. Spalte 17 ist für Bemerkungen bestimmt (Passnummer, Waffenschein, neue Adresse o.ä).
Links von dem Namen steht: Haarlemmerdijk 104 ten huize van (im Haus von) Van Zuijen, 2 hoog (2. Stock) (http://beeldbank.amsterdam.nl/component/…rlemmerdijk+104).
Ein H (9) bedeutet meistens, dass jemand verheiratet ist. Am 25.03.1922 zog er um in die Heerenstraat 2 (was davor steht ist mir schleierhaft) wo er im Hause der Familie Mobron wohnte. Spalte 13 ist für den Umzug aus der Gemeinde bestimmt. Verließ er am 15.10.1924 Amsterdam und zog er nach Scheveningen?

Gruß aus den Niederlanden :banana:

Freddy

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. November 2007, 23:49

Hallo Freddy,
recht herzlichen Dank für die Übersetzung.

Gaby :danke:

12

Dienstag, 20. November 2007, 20:12

Hallo Gaby,

jetzt bin ich doch gespannt, wo der Pöllmann geblieben ist.

Gruß aus Hengelo :banana:

Freddy

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 20. November 2007, 21:20

Hallo Freddy,

sein Sohn blieb hier in Hamburg und später baute er in Glinde (S-H) ein Haus, der andere verstarb auch in Glinde. Der verbleib seiner Frau und der von Hermann ist mir noch unbekannt, ob er hier starb weiß ich leider nicht. Habe auch schon auf den zuständigen Standesämter nachgefragt. Nah mal sehen, ob ich in den Niederlanden mehr erfolg haben werde. Aber ist schon interessant wo er sich aufhielt. Informiere Euch gerne über seinen Verbleib weiter.

MfG

Gaby

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Juli 2009, 21:00

Verbleib des H.A.A.Pöllmann

Hallo,

habe Hermann Albin August Pöllmann in Hamburg wiedergefunden. Er wohnte mit seiner Frau seit 1943 in Glinde/Kreis Stormarn/S-H bei ihren Sohn. Die Todesursache von Hermann ist mit Schenkelhalsbruch angegeben. Er verstarb im Krankenhaus in Hamburg-Rissen Januar 1947. Seine Frau ist 1949 auch in Hamburg-Bergedorf verstorben.



Mit lieben Gruß

Gaby

15

Freitag, 10. Juli 2009, 13:57

Hallo Gabrielle,

toll, dass du doch noch herausgefunden hast, was mit ihm passiert ist. Weißt du eigentlich auch, warum er in die NL zog. War es des Geldes wegen? In Deutschland gab es ja zu dieser Zeit die Inflation. Und wo wohnten seine Frau und Kinder?

Viele Grüße aus Hengelo 8o

Freddy

  • »Gabriele1967« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

16

Samstag, 11. Juli 2009, 00:44

Hallo Freddy,
ich vermute sowie Du, das er wegen des Geldes in die Niederlande gezogen ist als Gastarbeiter. Für seine Frau wurde kein Paß ausgestellt, ich denke sie wird in Hamburg geblieben sein. Ihre Mutter Auguste Pehlke hat 1922 ein 2.x geheiratet und ihr Sohn Curt 1923, beide in Hamburg. Leider sind während des Krieges durch einen Bombenangriff die Einwohnermeldekarteien zum großen Teil vernichtet wurden, sodaß ich hier diese Zeit nicht erfaßen kann.

Mit lieben Gruß
Gaby