Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Peggy's Ahnen" started this thread

Location: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Societies: AMF

  • Send private message

1

Friday, November 16th 2007, 1:25pm

Bin im Besitz folgender Bücher u. gebe gerne Auskunft

Hallo Zusammen,

ich bin im Besitz folgender Bücher und gebe gerne Auskunft falls einer was sucht:

Ortelsburger Zeitung, Personenkundliche Auswertung 1910 und 1914
Amts-Blatt der köngl. Preuß. Regierung zu Königsberg, personenkundliche Auszüge 1811-1870, 2. Band
Kartei Quassowski Ko - Ky

Viele Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

alexw1

Trainee

Location: Köln

Societies: ancestry.com

  • Send private message

2

Saturday, November 17th 2007, 12:12am

[size=10]Hallo Peggy,

ob Du vielleicht einmal einen Blick ins Amts-Blatt der köngl. Preuß. Regierung zu Königsberg, personenkundliche Auszüge 1811-1870 werfen und Ausschau nach Eintragungen über (Familie) Wittmann halten könntest ?

Im Speziellen ginge es hier um Johann Wittmann, der (um 1777 geboren) am 16.05.1802 in Königsberg Anna Maria Diener, verw. Ziegler heiratete. Er fiel wohl in den Befreiungskriegen ca. 1813 oder starb zivil vor 1813.

Desw. sein Enkel Johann Wittmann; der ca. 1824 in Ebersbach, Krs. Pr.-Holland, Reg.-Bez. Königsberg geboren wurde.

An sich geht es nur um Eintragungen "Wittmann".



Wäre nett, wenn Du mal nachschauen könntest.

Danke + Gruß,

alex.[/size]
***Dauerfrage***
Ist jemandem eine Abwanderung einer Familie Wittmann aus dem Gebiet Frankens
nach Ostpreußen bekannt ?

***Dauersuche***

in Ostpreußen: Wittmann, Rex, Sühs, Kayser (Ebersbach, Neumark, Fürstenau),
in Pommern/Westpreußen: Galewski, Schwarz, Wiczlinski/Wyczlinski (Gr. Klinsch, Orle, Soboncz),
in Rheinland-Pfalz: Wobeto/Wobedo (Pfeffelbach), Orsonville (Maikammer/Edesheim),
Wingerter (Maikammer).



  • "Peggy's Ahnen" started this thread

Location: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Societies: AMF

  • Send private message

3

Saturday, November 17th 2007, 12:27pm

Hallo Alex,

lt. Register befinden sich darin Einträge zu Wittmann auf Seite 280 u. 364 - diese sind allerdings im Band A und der liegt mir leider nich vor.

Viele Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

alexw1

Trainee

Location: Köln

Societies: ancestry.com

  • Send private message

4

Saturday, November 17th 2007, 2:54pm

:(

trotzem vielen dank!

alex.
***Dauerfrage***
Ist jemandem eine Abwanderung einer Familie Wittmann aus dem Gebiet Frankens
nach Ostpreußen bekannt ?

***Dauersuche***

in Ostpreußen: Wittmann, Rex, Sühs, Kayser (Ebersbach, Neumark, Fürstenau),
in Pommern/Westpreußen: Galewski, Schwarz, Wiczlinski/Wyczlinski (Gr. Klinsch, Orle, Soboncz),
in Rheinland-Pfalz: Wobeto/Wobedo (Pfeffelbach), Orsonville (Maikammer/Edesheim),
Wingerter (Maikammer).



Footsteps

† Ruhe in Frieden

Location: Saarbrücken

  • Send private message

5

Saturday, November 17th 2007, 8:15pm

Hallo alex,

im Amts-Blatt der königl. preuss.Regierung von Gumbinnen - Personenkundliche Auszüge - gibt es einen Eintrag von 1858 (48.Jg.) über einen Wittmann, Johann, invalider Dragoner, zum 1.10. als Kassendiener in Darkehmen auf Kündigung angestellt.

Viele Grüße
Anne :computer:
It`s me

cavalier

Trainee

Location: Brandenburg

  • Send private message

6

Saturday, November 17th 2007, 10:29pm

Hallo Peggy

Kannst du mal bitte in der Kartei Quassowski unter dem Namen Krzossa nachsehen und mir bescheid geben?

danke
Dorit
Albert Krause *1850 in Stettin,oo 1898 in New York,+ wo?

  • "Peggy's Ahnen" started this thread

Location: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Societies: AMF

  • Send private message

7

Saturday, November 17th 2007, 11:25pm

Hallo,

einen Eintrag gibt es:

Krzossa Daniel *23.02.1735 i. Wappendorf b. Ortelsburg wurde 1761 Schulkollege u. Präcentor, 1763 Adjunkt. d. poln. Diakonus Bannasch, 1766 poln. Diakonus zu Rabg. (Heinicke, Gym. Rabg. S. 84). +1782 (Opr. Mon.XX, S. 292)

Viele Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

cavalier

Trainee

Location: Brandenburg

  • Send private message

8

Saturday, November 17th 2007, 11:37pm

Danke

Habe zwar keine Verbindung,aber was nicht ist kann ja noch werden.

schönen Sonntag

Dorit
Albert Krause *1850 in Stettin,oo 1898 in New York,+ wo?

9

Friday, January 11th 2008, 11:50pm

Hallo Peggy,

sind die Einträge in der Ortelsburger Zeitung nur aus Ortelsburg oder auch aus dem Kreis?

Ich suche da die Namen Przylutz/dski und Plewa.

Kannst du mal nachsehen?

Vielen dank im Voraus

dodo

hinna65

Trainee

Location: Stuttgart

Societies: nein

  • Send private message

10

Saturday, January 12th 2008, 9:56pm

Hallo Peggy,

könntest Du mal nach den Namen OKRONGLAK schauen.?

Gruß Corinna

krischan

Trainee

Location: oberursel

Societies: (noch) keine

  • Send private message

11

Sunday, January 13th 2008, 8:43pm

hallo peggy,

taucht in den königsberger unterlagen etwas unter dem namen HENNIG auf?

danke sagt schon jetzt

krischan
krischan

12

Sunday, January 13th 2008, 11:45pm

Hallo Peggy!

Ich sehe gerade, du hast auch Quassowski-Kartei Band K II. Da bräuchte ich Seite 526 "Kempka".

Könntest du mal nachsehen?

Vielen Dank dodo

  • "Peggy's Ahnen" started this thread

Location: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Societies: AMF

  • Send private message

13

Tuesday, January 15th 2008, 10:32am

Hallo Dodo,

Plewa, Friedrich in Kl. Jerutten
17.06.1914 Bot per Inserat sein Wohnhaus mit Scheune und Schuppen zum Kauf an.

Plewa, Friedrich Besitzer in Pfaffendorf
29.08.1910 Wurde als Schöffe wiedergewählt und bestätigt.

Plewa, Friedrich, Wirth in Rudzisken
24.08.1910 Wurde als Schöffe wiedergewählt und bestätigt.

Plewa, Lehrer in Farienen, Hauptlehrer in Friedrichshof
15.11.1910 War stellv. Vorsitzer der Kommission für die ländlichen Einkommensteuer-Voreinschätzung
12.02.1914 Quartalssitzung des hiesigen Lehrervereins, gab als Vorsitzender einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr.

Plewa, Jacob in Rudzisken
14.06.1910 Wahlvorsteher für die Wahl der Kirchspielstimmführer.

Viele Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

  • "Peggy's Ahnen" started this thread

Location: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Societies: AMF

  • Send private message

14

Tuesday, January 15th 2008, 10:58am

Hallo Krischan,

Hennig, Regierungs-Supernumerar, zum Regierungs-Hauptkassen-Assistenten ernannt.(Auszug aus dem Amtblatt 1862)

Hennig, Invalider Postillion in Tapiau, als Wagenmeister in Labiau (Auszug aus dem Amtblatt 1862)

Hennig, Briefträger von Pillau nach Fischhausen versetzt. (Ausz. aus dem Amtblatt 1864)

Hennig, Kassen-Assistent, zum Buchhalter bei der Regierungs-Hauptkasse in Königsberg ernannt. (Asz. aus dem Amtblatt 1864)

Hennig, Ober-Post-Sekretär von Königsberg nach Gumbinnen versetzt. (Asz. aus dem Amts-Bl. 1864)

Hennig, Apotheker, als Post-Expediteur in Schlodien.(Asz. aus dem Amts-Bl. 1864)

Hennig, Bäckermeister in Bischofsburg, zum Ratmann gewählt. (Asz. aus dem Amts-Bl. 1866)

Hennig Maria, Fräulein evangelisch, für befähigt erachtet, nicht nur als Lehrerin oder Erzieherin in Familien im Regierungsbezirk Königsberg annehmen zu dürfern, sondern auch in ein Lehramt bei einer über den Elementarunterricht hinausgehenden Töchterschule eintreten zu dürfen (Amts-Bl. 1866)

Hennig A., Lehrer cand. theol., nach Prüfung für befähigt erachtet, als Rektoram einer Stadtschule angestellt zu werden (Amts-Bl. 1866)

Hennig Franz, aus Plastwich Kr. Braunsberg am 1/2.04.1867 am Schullehrerseminar Braunsberg Prüfung bestanden. (Amts-Bl.1867)

Hennig, Post-Kassen-Kontrolleur Königsberg zum Ober-Postkommissar ernannt (Amts-Bl. 1868 )

Hennig, Johann Wilhelm, Rendant der Universitätskasse und Quartiers zum Rechnungsrat ernannt.

Der Rest kommt später.

V.Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

  • "Peggy's Ahnen" started this thread

Location: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Societies: AMF

  • Send private message

15

Tuesday, January 15th 2008, 10:59am

Hallo Corinna,

leider nichts zu Okronglak gefunden

Viele Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

Witt

Unregistered

16

Tuesday, January 15th 2008, 11:41am

Hallo Peggy,

taucht in dem Buch etwas über den Namen Kunze spez. Paul / Wilhelm auf ?

Danke schon mal im vorraus :danke:

Gruß Tommy

hinna65

Trainee

Location: Stuttgart

Societies: nein

  • Send private message

17

Tuesday, January 15th 2008, 1:26pm

Danke Peggy,

war lieb von Dir.

Gruß Corinna

krischan

Trainee

Location: oberursel

Societies: (noch) keine

  • Send private message

18

Tuesday, January 15th 2008, 4:04pm

königsberger hennig's

peggy, danke für die ersten daten

sagt
krischan

19

Wednesday, January 16th 2008, 2:21am

Hallo Peggy!

Vielen Dank für die Plewas.
Der in Pfaffendorf könnte zur Verwandtschaft gehören. Weisst du, ob es nur eins im Kreis Ortelsburg gibt oder gibt es in anderen Kreisen auch welche?

Viele Grüße

dodo

hinna65

Trainee

Location: Stuttgart

Societies: nein

  • Send private message

20

Wednesday, January 16th 2008, 9:19am

Einen schönen Guten Morgen,

Peggy - könntest Du mal nachschauen, ob Du irgendetwas über JEWSKI oder JIEWSKI findest? Ich nehme an, dass sie aus Zielonken stammen.

Ich bedanke mich im Voraus.

Gruß Corinna