Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Januar 2008, 17:54

FN Jeschke, König, Simon, Ludwig, Bensch

Hallo Zusammen!

Ich suche aus der Quassowski-Karteien folgende Namen

Band C
Familienname König: Seite 119, 149 abgeschlossen

Band D
Familienname Simon: Seite 60, 75, 150, 242 abgeschlossen
Familienname König: Seite 53, 65, 234, 287, 309, 310 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 59, 122 abgeschlossen

Band E
Familienname König: Seite 75, 131, 156 Eigene Quassowski-Kartei

Band F
Familienname Simon: Seite 117 abgeschlossen
Familienname Jeschke: Seite 189 abgeschlossen
Familienname König: Seite 4, 112, 251, 277 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 208, 220, 294 abgeschlossen

Band G
Familienname Simon: Seite 378 abgeschlossen
Familienname König: Seite 92, 444, 543, 555 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 9 abgeschlossen

Band I
Familienname König: Seite 14 abgeschlossen

Band J
Familienname Jeschke: 75, 103 abgeschlossen
Familienname Ludwig: 13, 14 abgeschlossen

Band K
Familienname Simon: Seite 164 abgeschlossen
Familienname Jeschke: Seite 643abgeschlossen
Familienname König: Seite 10, 22, 176, 208, 315, 456, 461, 686, 837 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 428 abgeschlossen

Band L
Familienname König: Seite 151, 187 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 244, 338, 339 abgeschlossen

Band M
Familienname Simon: Seite 70, 149, 181, 232 abgeschlossen
Familienname Jeschke: Seite 57, 171, 254abgeschlossenn
Familienname König: Seite 69, 76, 149, 154, 210, 393, 399 abgeschlossen

Band N
Familienname König: Seite 16 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 94 abgeschlossen

Band O
Familienname König: Seite 98 abgeschlossen

Band P
Familienname Simon: Seite 9, 10 abgeschlossen
Familienname Jeschke: Seite 273, 282, 431 abgeschlossen
Familienname König: Seite 71, 283, 305, 328 abgeschlossen

Band R
Familienname Simon: Seite 168 abgeschlossen
Familienname Bensch: Seite 365 abgeschlossen
Familienname Jeschke: Seite 159 abgeschlossen
Familienname König: Seite 55, 68, 79, 110, 203, 282, 285, 304, 383 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 94 abgeschlossen

Band S
Familienname Simon: Seite 701 - 703, 795, 796, 875, 982 abgeschlossen
Familienname Bensch: Seite 365 abgeschlossen
Familienname Jeschke: Steite 208, 358, 746 abgeschlossen
Familienname König: Seite 109, 112, 162, 206, 286, 349, 620, 994, 1019, 1020, 1025 abgeschlossen
Familienname Ludwig: Seite 923, 924, 977 abgeschlossen

Band T

Familienname Jeschke: Seite 121 abgeschlossen
Familienname König: Seite 141, 157 abgeschlossen

Band W
Familienname Simon: Seite 134, 152 abgeschlossen
Familienname König: Seite 69, 110, 119, 360
abgeschlossen

Band Z
Familienname Ludwig: Seite 75 abgeschlossen

Ich danke schon im Voraus für eure Mühe.

Liebe Grüße
Silke

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »Cilly71« (5. Juni 2012, 21:09)


Wohnort: Magdeburg, jetzt Kaltenengers

Vereine: AMF

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Januar 2008, 20:39

Hallo Silke,

habe Band K ab Seite 525:

Familienname Jeschke: Seite 643

Krakowski, 2 Brüder aus Patschkau haben zus. m. 2 Brüdern Pohl a. Gr. Krebs b. Besitzer JESCHKE in Riesenkirch durch Raubüberfall 28000 M gestohlen. Täter verhaftet, Geld fast ganz herbeigesch. (Kbg. Hart.Zg. 579/1920) Gebr. K gestanden 2 Wochen früher 2 Pferde u. Wagen aus Zuckerfabr. Riesenburg gestohlen zu haben.

Familienname König: Seite 686

Krebs Julius, +Heiligenbeil 17.XII.1937 im 75 J., Fleischermeister, oo Anna KÖNIG (Pr.Zg.Kbg. 350 v. 19.XII.1937)

Viele Grüße
Peggy
Alles zerfällt zu Nichts, wird alt und stirbt und findet sein Ende.
Menschen sterben, Eisen rostet, Holz verfault, Türme stürzen ein, Mauern zerbröckeln, Rosen verwelken.
Auch Namen haben keinen Bestand über das Grab hinaus. Es sei denn, sie scheinen in den Büchern eines Gelehrten.
Es ist die Feder, die den Menschen Unsterblichkeit verleiht.

Master Wace - Roman de Rou

www.ahnenforschung-sachsen-anhalt.de

Angee

Mitglied

Wohnort: Nähe vom Alten Fritz

Vereine: keine

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Januar 2008, 21:41

Quassowski Band S

Liebe Silke,

das ist ja eine etwas größere Aufgabe. Ich kann dir beim Band S ab S. 606 helfen.

Also dann:

FN Simon S. 795, 796

Sperber, Joh. Sebastian, * Tollkmingkehmen, Sohn des Pf. Joh.Sp. dort, Pf. Kussen bis er 1716 abgesetzt wurde. Er besaß 3 Hu zu Kussen u. den Krug nebst 4 1/2 Hu zu Brußen. Er führte die Kirchenbücher u. die Rechnungen liederlich. 15.V.1715 wurde eine Untersuchungskommission gegen ihn eingesetzt, er 1716 des Amtes endgültig enthoben u. zog sich nach Brußen zurück. 1727 besitzt er noch seine kölm. Hufen zu Kussen (Kirchenchronik Kussen) = 15., 28. Sohn v. 41

Beschwerdeschrift des Joh.Seb.Sp. über den Hausvoigt zu Ibg. Joachin Dewitz an die Pr. Reg. zu Kbg. Dewitz habe ihn verschiedentlich angepumpt u. ihm versprochen in der S i m o n`schen Erbschaftssache zu s. Gunsten zu entscheiden, doch sei das nicht geschen. Ferner habe Dewitz der + Schwiegermutter (Pfarwitwe) des Sp. versprochen, zu ihren Gunsten in der Draus`schen Erbsache zu entscheiden u. habe dafür 50 Tlr. genommen, auch habe Dewitz in selbst beim Tode s. Schwiegervaters des Pf. Albrecht Rauschningk zu Kussen um Geld geprellt. Kbg. 10.I. 1715 ordnet die Reg. eine Untersuchung an durch Trib.R. v. Bär, Verweser v. Schlieben und Richter Soestmann zu Ibg. (St. Av.Kbg.E.M.55b)(Frdr. Simon um 1700 Schulmstr. zu Kussen)

Ich teile die e-mail lieber, da ich ab und an die falsche Taste drücke und dann ist alles weg. Also S. 875 und 982 kommt gleich

Angela

Angee

Mitglied

Wohnort: Nähe vom Alten Fritz

Vereine: keine

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2008, 21:47

Quass. FN Simon

Hallo Silke,

weiter mit Band S S. 875, das ist ja nicht so viel.

Stein, Wilhelmine, geb. S i m o n , Korbmacherwitzwe, Kbg., 85 J. alt

Band S S. 982

Strehl, Martin, Losmann, oo Lena S i m o n , l.t. Goldap 11.VII.1824

Mal schauen, was ich noch so finde

LG Angela

Angee

Mitglied

Wohnort: Nähe vom Alten Fritz

Vereine: keine

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2008, 22:01

Quass. Band S FN Ludwig

Hallo Silke

jetzt kommt der FN Ludwig.

S. 923 Steputat, Willy, Dr., im 73.J., +Bokellen 1.I.1941, Landespräsident u. Reg.Rat a. D. Rittmstr. d. L., oo Leni Schubart. Kinder: Erdmute, oo Willy Pagrebrune et de St. Se´ve, Birute, oo Heinz Ludwig, Ringaud Steputat z.Z.Soldat. Bruder Fritz Steputat (Pr.Zg.Kbg. 3.v. 3.I.1941)

S. 924 Steputat,Birute, oo 9.IX.1938 Heinz Ludwig zu Bokellen (Pr.Zg.Kbg. v.8.IX.1938 )

S. 977 Strauch, Gregor, Scharfrichter, oo Dirschau (ev.) 20.XI.1656 Gertrud, Witwe des Scharfrichters Martin Ludwig zu Pr. Holland

FN Jeschke S. 746 Slagheck, Kfm.Witwe, Schlagheck, geb. J e s c h k e, zu Kbg. Domstr. 18

So Silke, das war es erst einmal von mir, hoffentlich hilft es dir weiter. :thumbup:

Angela

Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2008, 18:37

Hallo Angela!

Danke für Deine Mühe. Es hilft mir vieles schon weiter. Herzlichen Dank nochmals

VG
Silke

Angee

Mitglied

Wohnort: Nähe vom Alten Fritz

Vereine: keine

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Januar 2008, 23:37

Quass. Band S FN König

Liebe Silke,

wie ich sehe, kann ich noch ein paar Angaben beisteuern. Familienname König, Band S

S.620 v. Seelstrang Gisela Louise Philippine geb. v. KÖNIG, verk 1795 Adl. Güter Bluhmen, Pittehnen u. Kl. Prägesden i.H.A. Liebstad a. ihren Gatten Carl August v.S. (Pr.Av. 1795 z.S. 734)

S. 994 Strüvy, Frau Valeska geb. Freiin v. KÖNIG, Wokelle, stellt aus: Königin-Luise-Tasse, Geschenk d. Königin a. ihren Großonkel, Oberst Frhr. v. KÖNIG (Ausstellung Kbg. 1913 V 181)

S. 1019 Suchland Theodor Jakob, * Heiligenwalde, Mälzenbrauer zuKbg. Löbenicht, Bürgereid Kbg. 22.I.1748 gegen 2r Rt.oo Kbg. Kurgkirche 12.V.1750 Adelgrunde Barbara KÖNIG

S. 1020 Suchland Adelgrunde Barbara KÖNIG, oo I. Theod. Jakob S. 1758 geschieden, ooII. 1759 Frdr. Christoph Hahn, * 1733,

Kinder Agnes Maria, get. Kbg. Burgkirche 9.VI.1752, oo Schwemschach

Regine Eleonore Eckert, geb. S. + 29.VI.1802 im 48.Lebensj., hinterläßt Ehemann und 4 Kinder, Jacob Eckert, Stadtger-Cantzlei-Verw. (Kg. Pr.Staats Zg. u.Fried.Zg. Nr. 53 v. 5.VIII.1802)

Charlotte Wilhelmina, get. Kbg. Burgkirche 15.IX.1754



S. 1025 v. Suchten Konrad, in Chronik Melmann als Sprecher der Anhänger der neuen Lehre zu Dg. im Spätsommer 1524 gen. Andere berichten, es sei der Grobschmied Peter KÖNIG gewesen. Kort v. S., bei der Gemeinde beliebt, wurde 23.I.1525 vom Rat z.der aufsässigen Gem. gesandt, um z. verhandeln, er blieb auch bei der am 25.I.erzwungenen Neuwahl des Rats dessen Mitglied (Apr.Mon.1877 S. 54 8 )

So Silke, das war´s von mir mit dem Wunsch, dass dir die Angaben weiterhelfen mögen.

LG Angela

Footsteps

† Ruhe in Frieden

Wohnort: Saarbrücken

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Januar 2008, 23:45

Hallo Silke,

Band I, S. 14

de l`Isle; Refugie de i`L, Kapt. ref., Köllmer in Sadtweitschen, Anf. 18.J., i.s.Hause i.gr.Zimmer 1-2 x
Gottesdienst viertelj.durch Prediger König. Will auf seinem Grund f. Kirchenbau Lehm graben lassen
u.Platz f. Ziegelscheune hergeben. Geriet i. Folge der Pest 1715 i.Konkurs, verlor s.Besitz.
(Altert.Ges.Ibg.H.14, 1913, S.5,11,13)

Band J S.13
Jacobi, Georg August Wilh. * Göttingen 10.6.1839, Univ. dort 1860-64, ord. 6.1.1869, 1872 Pf. zu Lauenförde, 1884 zu Bispingen,
1898 zu Völksen, oo 3.10.1872 Chistine Elise Luise Ludewig a. Kl. Freden

S.14
Jacobi, die Eheleute Joh.Phil.J.u.Elis.Klara Marie,geb. Ludewig, sowie Christof Hnr.Fuchs u. Marie Elis. geb. Jacobi,
erhielten Gb.27.4.1757 von Großbürger Ganguin 1000 Tlr.die auf dem Hause Jacobi in der Gr.Tilsiter Str.
zw. Wiederholt u. Erben Gehlhaar eingetragen wurden. Tischlermeister Jacobi hatte das Haus Gb. v.1742-1759

S.75
Jasko, Vgl.Jazko, Jatzko,Jascovius. Poln. Verkleinerung von Johannes, ebenso wie Janko.Eingedeutscht Jaschke od.Jeschke (Apr.Mon 19. S.320)

S.103
Jeschke
1. Ida J.,Karlsruhe.20.3.1870 oo Max v.Tiedewitz,* Laukuhmen,12.8.1859,Schriftkonzipist, 1920 zu Allenstein, Krummstr. 8, seit 1.10 1897 im Abstimmungsgeb. wohnhaft(Abstimmungsliste Allenstein)
2. J .Ltn.d.Res. Neukölln, Zietenstr.61, Verbindungsoffz.d.Ortsgr."Süd" d.Nat.Verb.Dtsch.Offz.
(Deutsche Treue 15.1.1922)
3. Martin J., Mag.,Verfasser der gelehrten Streitschrift
de quercu Romowe, 1674, später Dr.jur (Schippenbeil,S.5) Martin J. J.U.D. et P.P. kauft v.s. Schwager Heybrunn 1/2 Brauhaus Schmiedegasse
zw. Benjam,Schölen u. Frdr.Mahnten(Mant),v.d.Käufer bereits die Hälfte als Miterben gehört, nebst 2 Hozstätten u.Graswiese f. 2000 Fl. Bürgerding 22.9.1684 (St.Av.Kgb. 208/11 Altst. Hausbuch Bd.2,Bl.28 Prof.d.Rechtsw. 1689, Rittmstr. der Löbenischten Bürger
kompanie 1690, + Kbg.Löbenicht 2.10.1716, Bürgermstr. ebd. seit 1705 (vergl. Geschke)
4. Besitzer J. in Riesenkirch, Raubüberfall durch 2 Brüder Pohl u.2 Brüder Krakowski, 28 000 M. gestohlen.Täter
verhaftet, Geld bis suf kl. Betrag herbeigeschafft.(Kbg.
Hart.Zg. 579 v. 1920)
5. Martin J., Bürgermstr. v. Löbenicht.Ihm schuldet von 1708 Grf.Christ.v.Puzymna, Starost zu Upitten,525 Tlr.
Ww J. klagt diese 1720 ein auf s. Gut Wossau ( St.Av.
Kbg.E.M.92 i) oo Regina Pöpping
6. Weihbischof J.v.Pelpin, + 1881 oder kurz vorher
(Apr.Mon.1882, s.154)
7. D.J.,d.älteste Extraord.Jur.d.Univ.Kbg. soll nach Verfüg. v. 2.12.1697 - Verbess.d.Prof.Gehälter-450 M
erhalten(Grube CCP, 1721, I.,s.295) Martin J. aus Kbg., Reife altstädt.Schule, Univ.Kbg. 4.10.1670 stip.
8. Walter J. verlobt Kbg. Anf. Nov. 1932 m. Erna Franz oo Tocht. Kbg.(Der Tag 5.9.1933)
9. Daniel J. a. Breslau, Kfm. wird 1659 Bürger der Altst. Kbg.
10. Martin J. U.J.D. wird Großbürger der Altst. Kbg.
11. Arbeiter Karl Schiller, Kbg. aufgeb. Kbg. Ende Januar 1934 m. Verkäuferin Maria J., Alg.
12. Dorothea J. + Kbg.7.3.1705, T.d.Bürgermstr. d. Löb., oo Joh.Christof Möller, Laakenhändler Kbg.
13. Anna J. geb. Weniger + Kbg 12.1.1941 Anz. d. Schwester Luise Grunau (Pr.Zg.Kbg.14. v. 14.1.1941
Wolf Albrecht J. Pate Heiligenbeil 25.8.1706 bei Christoph Harnack, S.d. Schneidermstr. Joh. Harnack,ebd.
P.J. 1943 zu Berlin SW 68, Neue Jakobstr. 12, Leiter der Gruppe Tilsiter u. Elchniederunger im Bund heimattreuer Ost-u.Westpr.
Alfred J.* Berlin 4.5.1903, Gerichtsassessor, oo Berlin 7.12.1933 Maria Anna Brederlow, * Berlin 12.7.1903,
Toch. Charlotte Ella Anna J.,*Berlin 29.11.1934

Viele Grüße
Anne :computer:
It`s me

Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. Januar 2008, 00:30

Hallo!

Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe mich sehr gefreut.

Jede weitere Infos sind willkommen.

VG
Silke

10

Samstag, 8. März 2008, 16:38

Hallo,

Band P Müsste noch fehlen:

Band P
Familienname Simon: Seite 9, 10
Familienname Jeschke: Seite 273, 282, 431
Familienname König: Seite 71, 283, 305, 328

Simon / Siemon:

Seite 9

Pachnio, Karl Benjamin, Amtm. Zu Barten, oo Adelheid Simon (Siemon) 1853 Oberamtm. U. Domänenpächter. Kinder zu Barten geb. a) Heinrich Albrecht, *21.10.1841, Kaufmann, Otto Graade Lt. Ist Pate. B) Chrn. * 12.10.1842 u. d. P.(Pate?): Kaufmann Alex Siemon, Jgfr. ? Charlotte Pachnio, Witwe (?), Hedwig Charlotte c) Paul Walter, * 31.1.1853

Seite 10



Packheiser, Luise Elisabeth, 30 Jahre, Tochter des Mälzenbr. Simon Packheiser, Königsberg.Löb., oo Königsberg Lob.K.14.9.1805 Karl Glieb. Marlau Pf.am Königlichen Hospital

Jeschke Seite 273:

Pöpping, Regina, oo Martin Jeschke, + Königsberg Löb. 2.10.1716, Bürgermeister ebenda

Seite 282:

Pohl

-48. Zwei Brücher P. a.Gr. Krebs haben zusammen mit 2 Brüdern Krakowski bei Raubüberfall auf Besitzung Jeschke i. Riesenkirch 28ooo Mark gestohlen. Täter festgenommen, Geld fast ganz wieder herbeigeschafft (Kbg. Hart.Zeitung 579/1920)

Seite 431:

Von Puzyena, Christof, Graf, Starost z. Upitten 1720. Wohnt in Grodno. Schuld an Bürgermeister Jeschke v. Löbenicht von 1708 von 525 Taler, die die Witwe J. auf sein Gut Wossau einklagt. (St.Av.Kbg.E.M. 92 i)

FN König, Seite 71:

Pategg

Der Direktor des Schillertheaters zu Charlottenburg, Max Patek, * Brandeis in Böhmen 25.6.1855 u. Ehefrau Rosa geb. König, * Wien 20.10.1880 (oo St.A.I.Charl. 7.10.1907) sowie Tochter Sophie, * Charl. 30.1.1908 führen den Familiennamen Pategg. Justizmin. 27.3.1920. (Dsch. Reichs- u. Pr.Staatsanz. Nr. 76 v.12.4.1920).

Seite 283:

Pohl, Johann Georg, oo Anna Christina König, verkaufen 5.5.1731 das Haus 97 i.Gb., Gr.Tilsiter Str. rechts, das Raudies 18.6.1729 bestät. 8.II.1730 gekauft hatte, an Bäckermeister Bierbrauer f. 292 Taler 60 Groschen, davon 42 Taler 60 Groschen für neu hinzugekommenen Stall (Wohnh. Gb. IV Bl. 97)

Seite 305:

Polyphenus

Vgl. Felix König, um 1540/50. Herz.Pr.Bibliothekar. Ihm ist ein in der Staatsbücherei Königsberg befindlicher Gedichtband des Alex v. Suchten gewidmet, gedruckt 1547 (Apr.Mon.19 S. 486) König war früher Prämonstratiensermönch in Holland gewesen.

Seite 328:

Gerhard Pose, oo Charlotte König, Dg.Tochter geb. (Kbg.Hart.Zg.5.? VI.1930)



So, das wars.

Schöne Grüße

Ulrike

Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

11

Samstag, 8. März 2008, 16:44

Hallo Ulrike!

Ja, mir hat Band P noch gefehlt. Recht herzlichen Dank für den Eintrag. Ich habe mich gefreut.

Liebe Grüße
Silke

wurblzap

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. März 2008, 21:39

Hallo Silke,

wenn ich's nicht übersehen habe
:zuck: , kam noch nichts aus Band C

C 119: Conrades, Dr. phil. Berthold, Provinzialkonservator d. Denkmäler der Kunst u.d. Geschichte i. Ostpr. oo Bramsche, Bez. Osnabrück 7.5.1937 m. Gertrud König (Pr.Zg.Kbg. 128 v. 10.5.1937)

C 149: Crichton [Eintrag 15]: Der junge ref.Pred.Crichthon lehnt um 1713 Anstell. als "Schweizer-Pred." ab, da Gehalt - 100 Tlr. - zu gering usw., wird 1717 Nachf. d. ref.Pred. König i. Ibg. (Altertumsges.Ibg. 1913, S.7)



Das war's :)
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

Martin62

unregistriert

13

Mittwoch, 12. März 2008, 23:24

Hallo SIlke,

mit O kann ich dir helfen, da findet sich unter dem Eintrag OTTO:

- 38 Kfm.Friedrich Ferdinand K ö n i g i.Memel u.Demoiselle Johanna Henriette 0. schließen Mem.7.11.1829 f.d.einzugehende Ehe Güter- u. Erwerbsgemeinsch.aus. (desgl.v.1.12.1829, 5.603).

Viele Grüße

Martin62

Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. März 2008, 19:52

Hallo Martin62 und Wurblzap!

Recht herzlichen Dank für eure Einträge. Beide hatte ich noch nicht. Vielen Dank nochmals

Viele Grüße
Silke

feisal

Mitglied

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 16. März 2008, 20:19

Antworten zu "F"

Hallo Silke, ich habe Dir dort geantwortet:

Quassowski Kartei Band F

Gruß, Georg

Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

16

Montag, 17. März 2008, 13:17

Hallo Georg!

Vielen Dank nochmals.

Grüße
Silke

Susanne

Mitglied

Wohnort: Kempen/ Niederrhein

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. April 2008, 19:34

Band G

Hallo Silke,

soweit ich gesehen habe, fehlen noch die Beiträge zu Band G.

Habe folgendes gefunden:

Ludwig S. 9: Gaede, G, Wehlau stellt aus: eis. Ring, der nach mündl. Überlief. s. Großv. Ludwig G. f. Schlacht a. d. Katzbach v V. Blüchner überg. ( Ausstell. Kbg.1913: VI 15 ( Nach Text nicht ganz klar ob d. Großvater Ludwig G oder LUDWIG hieß)

König S. 92: Gekinski, Albert + 29.4.1941 i. 68 Lebensj-

In tiefer Trauer

Anna G. geb. König Elsa Schröter geb. G Herta Maaß geb. G. Kurt G. z. Z im Felde Franz Schröter Dr. Walter Maaß Käte G geb Holhauen u. 4 Enkelkinder ( Pr. Ztg. Kbg. 30.04.1941)

S.444 Grube, Karl, Postsekr. verlobt Kbg, Pfingsten 1921 m. Gertrud König ( Kbg. Allg. Ztg. 223 v 15.V.1921)

S. 543 Gotsch, Gottfried, Stadtrat z. Elbing, oo 1766 Regina Tolkmitt, die vorher oo m Gottfried König. Sie + Elbing 9.6.1794 a. Wassersucht i. 68 J. Er lebt noch. Beide Ehen ohne Kinder. ( pr. Arch. 1794, S. 522)Er x Elbing 8.X1724, + ebd. 27.2.1795; wurde 1757 als d. Neustadt Elbing unt. poln. Regierung noch eign. Gerichts- u. Obrigkeits-Coll. hatte z. Mtgl. ders. ernannt. Wo er die jährl. wechs. Ämter eines Richters u. Cämmerers einige Male bekleidete. 1772 als bd. Städt vereinigt, wurde er Stadtrat u. kämmerer, 1784 pensioniert. ( Pr. Arch. 1795, S. 259/260 wo noch Einzelheiten) ( auch: Hennig, Begebenheiten S. 151)



S. 555: Gottwaldt Agnes Barbara, oo a) Ernst Müller oo b) Issak König

Simon S. 378: Grobe Johannes, oo Kaltennordheim, 3. Ostertaf 1648 Ottilia nachgel. Tochter des Valentin Simon zu Rustorf



Viele Grüße

Susanne

Otto Schönfeld

unregistriert

18

Montag, 21. April 2008, 11:43

Suche Band S Teil 1

So, Ulrike da fehlt wohl noch etwas

Band S Seite 365 Bensch: Eintrag Schönberg Nr. 5

Manon. geb B e n s c h , + Posen 27.12.1928, im 88. Lebensjahr zeigt an:

Carl Sch. Kgl. Oberamtm. Major d.R.a.D. und Frau Kl.Polschen Kr. Bütow Pommern Otto Sch. Kgl. Oberstltn. a.D. und Frau Schneidemühl. Manon Sch. Schweidnitz, Augusta Sch. Posen, Wilhelm Sch. Generalmajor a.D. und Frau Hannover. Ernst Sch. Betriebsleiter und Frau, Bokeloh-Hannover. Kurt Sch. Abteilungsleiter Kgl.Hptm.d.L.a.D. und Frau Charlottenburg. Gertrud Sch. geb R i n d f l e i s c h, Käthe Sch. geb V o g e l; 10 Enkel 4 Urenkel Beisetzung: 31.12.1928 in Langgoslin. (Dtsch.Ztg. Nr 2 vom 03.01.1929

Band S Seite 208 Jeschke: Eintrag Schiller Nr. 40

Karl, Arbeiter , Kbg. aufgeb. Jan. 1934 mit Verkäuferin Maria J e s c h k e Kbg.

Seite 358 Jeschke Eintrag Schöle Nr 1

Benjamin, Schölen, Besitz neben Brauhaus Kbg. Schmiedegasse , d. Martin J e s c h k e v. Christof H e y l b a u m kauft Bürgerding 22.09.1684 (St.Av.Kbg. 208/11 Altst. Hausbuch Bd. 2 Bl. 28 )

Band S Seite 109 König Eintrag Schachner Nr 10 :

Joh. Lorenz, Mstr zu Lyck, oo Lyck 07.01.1742 Eva Christina K ö n i g aus Barannen.

Band S Seite 109 König Eintrag Schachner Nr 11 :

Maria Sophia, aus Lyck, oo Lyck 07.01.1742 Joh. Konrad K ö n i g Maurermstr aus Barannen bei Lyck.

Band S Seite 112 König Eintrag Schachtrupp Nr 2 :

Burghard, Kfm. zu Osterode am Harz seit 1674 Ratsherr , + 1678 oo Anna K ö n i g aus Osterode am 08.10.1653 Vater: 3; Sohn: 4

Band S Seite 162 König Eintrag Scheibe Nr 1 :

David, Hans K ö n i g , Gottfr. D e h n , Kaufleute , Vormünder der K l a h n' schen Erben verkaufen an Barthel R a t z i b o r , Malz- und Brauhaus Kneiphof Magistergasse , ferner 2 Holzstätten auf dem Kneiphof Holzwiese am Pregel 03.05.1710 /St.Av.Kbg.208/102 Kneiphof Hausbuch Bd. 2 )

Band S Seite 206 König Eintrag Schill Nr 2 :

Frdr. Wilh., Gefreiter aus Rabg. aufgeb. 22.04.1920 mit Dienstbotin Bertha Therese K ö n i g aus Kisitten Kr.Pr.Eylau (Kbg.Allg.Ztg. 23.04.1920 Nr. 190

Band S Seite 286 König Eintrag v. Schlippenbach Nr 2 :

Karl Frdr., Graf , Generalmajor 1701 / 1703 Chef d. Rgt. zu Pferde Sch. das zu Barten und Agb. lag. Das Rgt. war 1666 errichtet worden und hieß seit 1806 Kür.Rgt.1. Offiziere 1701 neben anderen: - K ö n i g.

Band S Seiten 349 König Eintrag Schnell Nr. 31 :

Demois. oo 30.05.1794 See-Handlungsassessor K ö n i g Kbg. Altroßg. Kirche ( Pr.Av. 1794 Seite 459 ) Marie Friederike Sch. * 07.02.1764

wenns hilft, das war es

Otto :computer:


Cilly71

Mitglied

  • »Cilly71« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burscheid

Vereine: WGFF

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. April 2008, 14:54

Hallo Susanne, hallo Otto!

Recht herzlichen Dank für eure Einträge. Das hat mich aber gefreut.

Danke nochmals.

Liebe Grüße
Silke

Hans-Joachim Liedtke

unregistriert

20

Samstag, 18. Oktober 2008, 14:50

Quassowski Band << L >>

Hallo Silke !
Habe gesehen Dir fehlen die Daten aus Band < L >
hier nun die Daten als Anhang , weil sonst zu viel

Viel Spass beim Auswerten

Gruß , Joachim

PS. mal sehenwas ich noch im Band < K > zusammen bekomme

Habe mir gerade mal die CD angesehen , sind einfach zu viele Daten , FN König allein 6 DIN A 4 Seiten eng beschrieben , von Seite 456 duchgehend bis 461.
Empfehle die CD auszuleihen oder käuflich zu Erwerben , soviel Geduld um das alles abzuschreiben mit meinem 2-Fingersuchsystem habe ich leider nicht ,
vielleicht findest Du ja eine(n) die/der die Geduld hat.
Schönes Wochenende trotzdem , Joachim

http://www.vffow-buchverauf.de/schriftenverzeichnis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Liedtke« (18. Oktober 2008, 15:58)