Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chuehn

Mitglied

  • »chuehn« ist der Autor dieses Themas

Vereine: HfV, WGfF, Compgen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. März 2008, 15:25

Franz. Heiratsurkunde Kreuznach 1805

Hallo,

ich habe hier eine Heiratsurkunde aus Kreuznach aus dem Jahr 1805 vorliegen, die ich eigentlich schon soweit aus dem französischen mit meinen nur rudimentär vorhandenen Schul-Französisch Kenntnissen übersetzt habe. Ich bin mir aber bei einigen Begriffen nicht ganz sicher und benötige Hilfe.
Zum besseren Verständnis habe ich die komplette Urkunde angehängt.
Es geht mir um den zweiten Zeugen Michel Gattung. Er wird als "beau-pere" der Braut bezeichnet. Ich übersetze das als Stiefvater der Braut? In der Urkunde wird der Name der Mutter mit Elisabeth Gattung angegeben. Das müsste ja heißen, das der Vater der Braut schon verstorben ist und die Mutter neu geheiratet hat und nicht eine geborene Gattung ist sondern eine verheiratete Gattung? Oder lese ich da etwas völlig falsch?



Viele Grüße
und schon mal eine Dankeschön für Eure Hilfe

Christine

Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. März 2008, 16:18

Hallo Christine

beau-père heisst meines Wissens Schwiegervater, genauso wie belle-mère Schwiegermutter heisst.
(Entsprechend heisst beau-frère Schwager und belle-soeur Schwägerin
sowie beau-fils = Schwiegersohn und belle-fille = Schwiegertochter.)

Ich habe aber gerade festgestellt, dass beau-père auch Stiefvater und belle-mère auch Stiefmutter heissen kann.
(Entsprechend heisst beau-fils Stiefsohn und belle-fille Stieftochter.)

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

3

Montag, 3. März 2008, 14:17

Hallo Christine,
ich denke, Du hast Recht mit dem Stiefvater. Bei dem Vater der Braut Gerard Kaiser steht als Wohnort "domicilié à Creutznach a son vivant" also zu seinen Lebzeiten wohnhaft in Kr., demnach war er bei der Eheschließung schon verstorben.
MfG, J. Steffen

Ulrich

Mitglied

Wohnort: Südwest-Pfalz

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. März 2008, 22:39

Es gibt ein Buch französische Personenstammblätter darin werden die einzelnen Personenstammblätter aus der französischen Zeit beschrieben und übersetzt. Dieses Buch kann man sich auch über Fernleihe bestellen.

gruss

uli :computer:
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

chuehn

Mitglied

  • »chuehn« ist der Autor dieses Themas

Vereine: HfV, WGfF, Compgen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. März 2008, 16:14

Hallo,

vielen Dank für Eure Hinweise. Ich gehe jetzt auch sicher davon aus, dass Stiefvater die richtige Übersetzung ist, gerade auch im Hinblick auf den Hinweis von J. Steffen, dass der Vater der Braut zu Lebzeiten in Kreuznach gewohnt hat, somit also schon verstorben ist (das hatte ich doch glatt überlesen).

Viele Grüße
Christine