Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Billet

Heraldiker

  • »Billet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2008, 09:02

"Geschäfte" mit Wappen

Freunde der Ahnenforschung !

Im Zuge der Ahnenforschung taucht bei vielen immer wieder der Wunsch nach einem eigenen Wappen auf.
Hierzu darf ich einige Anmerkungen machen:
Ein Wappen zu erstellen, ist für einen etwas zeichnerisch Begabten technisch gesehen eigentlich kein großes Problem.
Zumal es auch bereits fertig gestellte "Clp-Arts" gibt, die es noch leichter machen.
Allerdings genügt es nicht nur einige Symbole zusammenzustellen.
Die HERALDIK erfordert doch erheblich mehr.
Gründliche Information über das Wappenwesen ist unbedingt erforderlich.
Leider tummeln sich auf dem Gebiet der "Wappenerstellung" viele selbsternannte "Experten", die glauben,
daß sie durch das "Basteln" von Wappen bereits den Ansprüchen der HERALDIK genügen.
Hiervor sei gewarnt. !
Mit Bedauern muß immer häufiger festgestellt werden, daß dieser Personenkreis sich nicht davor scheut, in einschlägigen Foren der Ahnenforschung ihre Angebote abzugeben.
Bitte üben Sie dann Zurückhaltung.
Fragen Sie unbedingt nach bereits erfolgreichen Eintragungen in einer der Wappenrollen eingetragener (e.V.) heraldischer Vereine oder Gesellschaften nach.
Nur dann können Sie sicher sein, daß hier jemand genau und korrekt Arbeitet.
Was nutzt Sie ein Wappen, welches dann letztendlich doch nicht in einer Wappenrolle eingetragen wird.
Auch die oftmals gegebenen Versprechen, das Wappen in einer Online-Wappenrolle oder einer Online-Wappensammlung zu veröffentlichen,
nutzt recht wenig.
Dies ist keineswegs mit einer Wappenrolle eines eingetragenen heraldischen Vereins oder Gesellschaft zu verwechseln.
Heraldische Vereine oder Gesellschaften bringen ihre Wappenrollen in gedruckter Buchform heraus, die in öffentlichen Archiven ausgelegt werden und nachfolgenden Generationen Einsicht gewähren...
( Landesbibliotheken, Uni.-Bibliotheken usw.... )

Online-Wappensammlungen können jedoch jederzeit wieder aus dem Netz verschwinden. !

Die einzigste Online-Wappensammlung, die ich als Informationsquelle empfehlen kann ist die private Wappensammlung
von "Ahnenforschung GREVE", auch "Wappenindex" genannt:
http://www.wappenindex.de/
Herr Greve betreibt diese Wappensammlung als Hobby.
Er ist bestrebt nur heraldisch korrekte Wappen aufzunehmen, die auch in Wappenrollen von eingetragenen heraldischen Vereinen oder Gesellschaften registriert wurden.
Beim "anklicken" des betreffenden Wappens, geht eine zweite Seite auf, die das Wappen größer zeigt, sowie die Wappenbeschreibung ( Blasonierung )


Sollten Sie die Hilfestellung eines heraldisch korrekt arbeitenden Heraldikers benötigen, wenden Sie sich am besten direkt an einen eingetragenen heraldischen Verein oder Gesellschaft.

Bedingt durch den Umstand, daß die Bezeichnung "Heraldiker" nicht als Berufsbezeichnung geschützt ist, tummeln sich im Netz leider allzuviele "Hobby-Heraldiker, die teilweise minderwertige "Erzeugnisse" anbieten.
Wappen-Billet.de
M.d.WL.
M.d.HGW.
M.d.IDW.
M.d.MWH.
M.d.H.