Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henriette 52

unregistriert

1

Freitag, 7. November 2008, 11:37

Kirchenbücher Neuruppin um 1792

Hallo, alle zusammen,

nachdem ich von einem freundlichen Forscher Daten zu meinen beiden
ältesten Lüdke-Vorfahren bekommen habe, suche ich nun die
Kirchenbücher von Neuruppin. Hier im Forum war schon einige Male die
Rede davon, dass die Suche sich schwierig gestaltet, da die Kirchenbücher
vor 1787 bei einem Stadtbrandt vernichtet wurden. Ich benötige aber
einen Eintrag aus dem dem Taufbuch um 1792.
Kann mir hier im Forum jemand mitteilen, wo diese Kirchenbücher verwahrt
werden? Meine Suche dazu im Internet verlief wenig erfolgreich.

Über Informationen würde ich mich sehr freuen.
Freundliche Grüße
Henriette

fizigem

unregistriert

2

Montag, 10. November 2008, 21:08

Landeskirchliche Archiv

Hallo liebe Henriette,

meistens sind die Kirchenbücher aus dieser Zeit nicht mehr auf den Standesämter (ab ca. 17. Jh auf den Pfarrämter), sondern beim Landeskirchlichen Archiv. Dort darf man auch einsehen.

Vielleicht hilft dieser Tipp!

Gruß

fizigem :]

Henriette 52

unregistriert

3

Montag, 10. November 2008, 22:03

Hallo, liebe fizigem,

herzlichen Dank für Deine Antwort.
Dann werde ich da mal anfragen.
:danke: und freundliche Grüße
Henriette

Wohnort: Bayreuth

Vereine: Gesellschaft für Familienforschung in Franken

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. November 2008, 02:17

Die ab 1732 ununterbrochen geführten Kirchenbücher von Neuruppin müssten in der Kirchengemeinde vorliegen.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Henriette 52

unregistriert

5

Dienstag, 11. November 2008, 09:45

Hallo, Herr Pfeiffer,

herzlichen Dank für Ihre Auskunft
Dann müßte ich ja sogar meinen ältesten Lüdke finden können in 1768 :thumbsup:

:danke: und freundliche Grüße
Henriette