Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

41

Montag, 26. Januar 2015, 15:16

Ja, schade dass Kärnten noch sooooo dauert, bis wir nachsehen können…..ich warte auch schon drauf.
Langsam platze ich vor Neugierde auf Tuzzel. ;)

In meinem Kopf schwirrt es nur so, wenn ich nur an das Thema denke. :)
Von Koroska - der Teil in Slowenien wo früher zu Kärnten gehörte - bis zum slowenischen Namen Dmšar, Demšar eingedeutscht Demschar eilt alles mögliche durch meinen Kopf. http://www.gedbas.de/person/database/834…set=600&max=200
Das Familiennamenbuch Kärnten hat dazu Žiri: http://www.google.at/?gws_rd=ssl#q=Žiri
https://www.google.at/maps/place/4226+Ži…b4c50b412c1de22
Hatte auch schon slowenische Ortslisten durchsucht…..alt und neu.
Bin gespannt wohin die Reise gehen wird. Es kann sich nur um Jahre handeln….
Aber irgendwann - wer weiss…..

Früher Kärnten, Österreich z.B.:
http://de.wikipedia.org/wiki/Črna_na_Koroškem
http://de.wikipedia.org/wiki/Ravne_na_Koroškem
Habe auch schon im Mießtal gesucht, aber NIX gefunden…..
http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…au)&redirect=no

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (26. Januar 2015, 15:32)


Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

42

Montag, 26. Januar 2015, 15:43

Koroška (Statistische Region)
Aus der historischen Region Koroška verblieben in der Statistikregion Koroška: Dravograd, Ravne na Koroškem als Hauptort der vergrößerten Region, Prevalje, Mežica und Črna na Koroškem.
http://de.wikipedia.org/wiki/Koroška_(Statistische_Region)
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co…colored.svg.png
http://de.wikipedia.org/wiki/Slovenska_Koroška

Aber ich sorge besser nicht für noch mehr Verwirrung. Hatte aber die Gegend auch angedacht, da es eben zu Kärnten gehörte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (26. Januar 2015, 15:45)


PeterS

Mitglied

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 27. Januar 2015, 07:31

HAllo,
eine Übersicht der Katastralgemeinden des ehemals kärnterischen Teils vom heutigen Slowenien gibt es hier:
http://arsq.gov.si/Query/archivplansuche.aspx?ID=23255

Für Details auf "SI AS 178 Franciscejski kataster za Koroško (1823-1869)" (das "+" davor) klicken.

Alle Katastralgemeinden wären mit Katasterplänen (grafični) und Parzellenbesitzerbüchern (spisovni) hinterlegt, dazu wieder auf den Gemeindenamen klicken.

Einen für dieses Thema auffälligen Gemeindenamen sehe ich aber nicht.

Viele Grüße, Peter

44

Dienstag, 27. Januar 2015, 11:36

Hallo zusammen,

ich finde es ganz toll, wie Ihr Euch alle hier bemüht :danke:

Bin aber echt gespannt, ob wir je herausbekommen, wo Tuzzel liegt...

Im "Topographisches Post Lexicon aller Ortschaften der k.k. Erbländer.-Wien, Joh. Carl Schuender 1798-1828" ist der Ort auch nicht vorhanden.
Viele Grüße,

Bianca

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bianca t.« (27. Januar 2015, 11:54)


Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 27. Januar 2015, 17:59

Ich kann nur hoffen, dass mich der Ortsname irgendwo bei einer ganz anderen Suche plötzlich aus dem Hinterhalt anspringt, wo man sagt
->>>> "DAS ist es JETZT".
Wäre ja nicht das erste Mal. :)
Also Hoffnung nie aufgeben.

Was noch annähernd ähnlich wäre ist Tuzla, aber das liegt in Bosnien. ?(
http://de.wikipedia.org/wiki/Tuzla
http://en.wikipedia.org/wiki/Tuzla
irgendwie habe ich den Verdacht, der Pfarrer hatte etwas an den Ohren…… :wacko: 8| X(

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (27. Januar 2015, 18:20)


46

Dienstag, 27. Januar 2015, 18:57

Ich hatte auch schon nach Tutsel, Tuczel o.ä. gesucht...

Das ärgerliche ist wirklich, dass es anscheinend weder den Nachnamen noch den Ort gibt :cursing:
Viele Grüße,

Bianca

47

Dienstag, 27. Januar 2015, 21:20

Hallo zusammen,

ich mische jetzt auch mit und zitiere mal:
Tuzach = (slowenisch/windisch) Tuce (mit Häckchen über dem c) sprich: Tutsche = ein Ortsteil der Gemeinde/Pfarre Radsberg
Das ist ca. 20 km Luftlinie von Bad Eisenkappel.

Zitat von »Carinthiangirl«

Habe den Trauungsindex zu Bruck an der Mur durchgesehen, da die Mutter von Vinzenz dort gelebt hat lt. seinem Trauungseintrag. Ich habe einfach auf gut Glück nach ihrem Mädchennamen geschaut, würde aber vermuten sie war dort vielleicht später verheiratet. Nun habe ich am 5. Okt. 1890 aber eine Ludmilla THOMASER (Thomoser?) gefunden. Allerdings kommt die Braut aus einem nicht ganz leserlichen Ort am Ende mit ….berg (Stubenberg passt nicht ganz von den Buchstaben?) geb. am 31.5.1862.


...berg = Radsberg? Hier haben wir vielleicht zwei passende Tuzzel Puzzle-Teilchen.

Die Liste der Orte aus Krain hattest Du durchgeschaut?

Krain 1849 | Bezirke, Bezirksgerichte, Gerichtsbezirke, Kastralgemeinden, Ortschaften

Ich habe bis Seite 24, aber nur die ganz rechte Spalte der slow. Ortsnamen durchgesehen und nichts passendes gefunden. Vielleicht schaust Du selbst weiter...
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.

Passauer

Mitglied

Wohnort: Bayern, Kärnten

Vereine: BLF, Computergenealogie

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 28. Januar 2015, 19:46

Den einzigen plausiblen Hinweis auf einen Ortsnamen "Tuzzel" kann ich im "Ortsnamenbuch von Kärnten" von Eberhard Kranzmayer, II. Teil, erschienen in Klagenfurt 1958 im Verlag des Geschichtsvereins für Kärnten, unter den Ortsnamen "Tutzach" (deutsch, Gemeinde Radsberg, slowenisch: "Tuce", slowenisch-mundartlich: "Tûlce", 1317: Tultz, zu slowenisch "tulca" = "weiblicher Tölpel", also Spottname, finden.
Das heutige Tulzach liegt ca. 20 km Luftlinie Nord-Westlich von Bad Eisenkappel und ca. 8 km Luftlinie Süd-Östlich vom Stadtzentrum Klagenfurt entfernt, also durchaus in dem Bereich, in dem man auch damals schon auf "Brautschau" ging. ;)

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Passauer
Suche weltweit nach Trägern des Namen PASSAUER in allen möglichen Schreibweisen.
E-Mail-Adressen und Link's/Url's die für Familienforscher interessant sind, finden Sie in einer Datei, die Sie von mir auf Anforderung kostenlos erhalten. Anforderung bitte über PN mit dem Stichwort: E-Mail-Adressen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Passauer« (29. Januar 2015, 15:32)


PeterS

Mitglied

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 29. Januar 2015, 07:56

Hallo,
was solls ...
Angeblich werden die Kirchenbücher der Diözese Gurk schon seit Anfang 2014 digitalisiert, auch eine Onlinestellung ist geplant.

Viele Grüße

Passauer

Mitglied

Wohnort: Bayern, Kärnten

Vereine: BLF, Computergenealogie

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 29. Januar 2015, 15:29

ja, das wird aber noch bis zum Jahr 2019/2020 dauern.

Gruß
Hartmut Passauer
Suche weltweit nach Trägern des Namen PASSAUER in allen möglichen Schreibweisen.
E-Mail-Adressen und Link's/Url's die für Familienforscher interessant sind, finden Sie in einer Datei, die Sie von mir auf Anforderung kostenlos erhalten. Anforderung bitte über PN mit dem Stichwort: E-Mail-Adressen.

51

Donnerstag, 29. Januar 2015, 19:54

Hallo zusammen,

nochmals vielen Dank für Eure Unterstützung.

@Simone
Die Liste der Orte aus Krain hattest Du durchgeschaut?

Krain 1849 | Bezirke, Bezirksgerichte, Gerichtsbezirke, Kastralgemeinden, Ortschaften
Da bin ich jetzt durch und habe leider gar nichts gefunden.

@all

Bis 2019/2020 dauert es noch eine gefühlte Ewigkeit. Deshalb hatte ich diesen Teil meiner Suche erst mal auf Eis gelegt.

Ich habe jetzt gelesen, dass am 03.02. in Klagenfurt ein "Stammtisch Familienforschung" stattfindet. Da geht nicht jemand von Euch zufällig hin und könnte dieses Thema mitnehmen?
Viele Grüße,

Bianca

Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

52

Freitag, 30. Januar 2015, 16:59

Zimba 123

*...berg = Radsberg? Hier haben wir vielleicht zwei passende Tuzzel Puzzle-Teilchen.*

Wenn du dir den dazugehörigen Link zum Kirchenbuch ansiehst und dann das Statement von PeterS ergibt sich nicht Radsberg sondern Vordernberg in der Steiermark. Es war übrigens immer klar, dass es in dem Fall ein steirischer Ort ist. ;)

Aber ich persönlich würde nach all den anderen Erklärungen auch in "Tuce" nachsehen - als allererstes.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tutzach
http://de.wikipedia.org/wiki/Ebenthal_in_Kärnten
http://www.kath-kirche-kaernten.at/image…PA_Ebenthal.pdf
http://www.kath-kirche-kaernten.at/image…PA_Radsberg.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (30. Januar 2015, 17:09)


Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

53

Freitag, 5. Februar 2016, 17:12

Habe mal den Geburts-Eintrag zu Vinzenz Thmasar in Eisenkappel rausgesucht, da seit ein paar Tagen online.
Also Tuzzel kann ich keines entdecken, wer immer das auch gelesen hat. ;)
Für mich sieht es eindeutig nach Adresse Kappel 25 aus. Also DIREKT im Ort Eisenkappel.

http://www.data.matricula.info/php/view2…d=796997&count=
-> Index 1727 - 1992
rechts Seite 016-1_fol0114 anklicken
Info -> Vincenz Thmasar, geboren 10.1.1868 -> Buch 9, Seite 161

Geburtsbuch VIII (G)
Zeitraum: 1. Jan. 1862 - 9. Dez. 1871
Eisenkappel/Železna Kapla Hs. 9
Mutter Filippina Thmasar, ledige Dienstmagd, kath., eine uneheliche Tochter der Ursula Thmasar, gewesene Magd in der Pfarre Maria Rain, verehelichter Jakouz in Kappel.
http://www.data.matricula.info/php/view2…d=796982&count=
-> anklicken rechts in der Liste 3-7-393_00181

Könnte nun Kappel an der Drau (Ferlach) gemeint sein, da nahe zu Maria Rain oder es war doch auch Eisenkappel. Ist ein wenig verwirrend. 8|
Es könnte also gemeint sein, dass Filipina den Vincenz in Kappel an der Drau zur Welt gebracht hat, wo sie vermutlich bei ihrer Mutter war oder wie bereits erwähnt kann Eisenkappel gemeint sein. Müsstest du nachprüfen wo die Oma auftaucht als verehelichte Jakouz?
Vielleicht ist doch ALLES in Eisenkappel in den Kirchenbüchern zu finden. :rolleyes:

Maria Rain: https://www.google.at/maps/place/9161+Ma…e0011d8142659e4
Kappel an der Drau: https://www.google.at/maps/place/Kappel+…3adbe6d555b7fd1

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (5. Februar 2016, 17:39)


Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

54

Freitag, 5. Februar 2016, 18:04

Also wenn ich mir das Deckblatt dieses Indexbuch von Eisenkappel ansehe denke ich doch dass alles IM ORT zu suchen ist.
! Trauungsbuch der Pfarre St. Michael im Markte KAPPEL ! :thumbsup:
http://www.data.matricula.info/php/view2…d=797000&count=

Mal schauen ob die Oma vom Vincenz zu finden ist.
Ähnliche Namen wie Jagodiz, Jagoditz und Jagoviz, Jagovitz sind mir schon im Geburts-Index untergekommen…..

Index zu Trauungsbüchern, Kopie
Zeitraum: 1. Jan. 1752 - 31. Dez. 1998
Enthält: Eisenkappel/Železna Kapla Hs. 22
http://www.data.matricula.info/php/view2…d=796995&count=
-> 023-1_fol0013
Zum Beispiel 18.2.1847 Mathias Jagodiz und eine Ursula, Witwe des vor 5 Monaten verstorbenen Mathias Jamlich?
Ich kann den Namen ihres Vaters schwer lesen, aber Thmasar ist es wohl nicht. 8|

Trauungsbuch III
Zeitraum: 2. Febr. 1836 - 19. Nov. 1860
Enthält: Eisenkappel/Železna Kapla Hs. 18
http://www.data.matricula.info/php/view2…d=797001&count=
-> 3-7-399_00056

Alles ziemlich verwirrend und schwer zu lesen. Schwer zu sagen, ob sie die Oma von Vincenz war.
Am besten man sieht sich weitere Heiraten um diese Zeit an, ob irgendwo eine Ursula geb. Thmasar auftaucht. In dem Eintrag sieht es nicht danach aus. Witwen machen das ganze nun wirklich nicht leichter.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (5. Februar 2016, 18:38)


55

Freitag, 5. Februar 2016, 19:18

Hallo,

:danke: :danke: :danke:

Damit muss ich mich erst einmal näher beschäftigen.

Bist Du sicher, dass der Name der Mutter Jakouz oder ähnlich ist? Ich war eher bei Pakouz, da der Anfangsbuchstabe dem P in Pfarre gleicht.

Viele Grüße und schöne Karnevalstage,

Bianca
Viele Grüße,

Bianca

Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

56

Freitag, 5. Februar 2016, 20:04

Ja, sicher einiges möglich bei dieser Krakel-Schrift (zeitweise). 100% ist DER Name sowieso nicht gewesen. Gute Alternative. Wieder was zum Nachsehen.
Unter J bei Heiraten fand ich jedenfalls nicht wirklich was Passendes. Und der Mann mit dem ähnlichen Namen der sogar eine Ursula heiratete verwirrte mich dann komplett. Mußte mal Pause machen, habe jetzt auch nochmal die Geburten angesehen um Filippina Thmasar zu finden. Es ist derselbe Seiten-Index wo Vincenz war. Wenn du selber noch mal nachschaust, aber denke habe nichts übersehen, der Index ist gut leserlich im betreffenden Zeitraum.
Also Kappel/ Eisenkappel hat Filippina nicht. Da Kappel an der Drau und Maria Rain noch nicht online sind müssen wir uns noch gedulden um auch das noch zu kontrollieren. Da ich jetzt auch ständig bei meinen Ahnen in Kärnten am suchen bin werde ich dir gleich mitteilen wann es so weit sein sollte. ;)

Alles in allem - sieht doch schon gut aus oder? Manchmal dauert es halt bis man weiter machen kann.
Ich hoffe, dass ich auch so viel Glück habe bei den meinen. Habe einen Ort in einer Pfarre vom Archiv bekommen, was sie selber nicht wußten wo in Kärnten es sein soll. Ich vermute hier ebenso einen Lesefehler. Sie schrieben Ladinach in der Latschacher Pfarre und ich hoffe, dass es Ladinach in der Suetschacher Pfarre sein könnte, das es tatsächlich gibt, wo sowieso schon Ahnen von mir sind. Ist ja schon ziemlich ähnlich und wenn ich jetzt an Tuzzel und Kappel denke - alles ist möglich. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »carinthiangirl« (5. Februar 2016, 20:07)


57

Freitag, 5. Februar 2016, 21:04

Hab die Traueinträge und die Sterbeeinträge durch. Nichts.

Dann drücke ich uns beiden mal ganz stark die Daumen, das wir nicht ewig im Dunklen stochern müssen...
Viele Grüße,

Bianca

Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

58

Freitag, 5. Februar 2016, 22:12

Pakouz habe ich schon im Index gesehen, aber bis jetzt keinen der eine Ursula Thmasar geheiratet hat….

Ansonsten dann vielleicht doch irgend etwas zur Familie in Kappel an der Drau oder Maria Rain.
Abwarten und Tee trinken. :rolleyes:

PeterS

Mitglied

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 9. Februar 2016, 14:28

Hallo,
die Trauung von Blasius Pavouc mit Ursula Thmasar fand in Eisenkappel am 12.9.1852 statt.

Bräutigam (43 Jahre alt, verwitwet, Markt Kappl 59):
Blasius Pavouc Schneider u. Inwohner in diesem Markt Nr. 59, ehel. Sohn des lebend. Anton Pavoutz gewes. Keuschlers in der Pfarre Zirklach in Krain u. dessen selig Eheweibes Agnes geb. Schelesnika.

Anmerkung: gem. seiner 1. Trauung am 6.2.1843 war Blasius aus Ul(l)richsberg in der Krain, heute Šenturška Gora.

Braut (40 Jahre alt, ledig):
Ursula Thmasar, ehel. Tochter des sel. Peter Thmasar gewes. Nagelschmieds in Obervellach und dessen noch leb. Ehew. Anna geb. Semen(?) eine verehel. Kaporin(?) bei ihren Halbältern in diesen Markt Nr. 48 wohnhaft.

Viele Grüße, Peter

Zu Halbältern, nicht Halbälteren: den Ausdruck kannte ich noch nicht. Halbeltern ... Stiefeltern?

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »PeterS« (11. Februar 2016, 04:42) aus folgendem Grund: Ergänzungen


60

Dienstag, 9. Februar 2016, 20:48

Hallo Peter,

das ist ja prima! Vielen, vielen Dank! Endlich gibt es noch mehr Vorfahren mit diesem Namen!

Anscheinend kannst Du den Eintrag ganz gut lesen. Könntest Du mir vielleicht (bitte, bitte, bitte) eine vollständige Lesehilfe geben?

:danke:

Dann muss ich jetzt wohl auf die Matriken aus Obervellach warten um zu prüfen, ob Filippina dort geboren wurde...

Was sind eigentlich Halbältere?
Viele Grüße,

Bianca

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bianca t.« (9. Februar 2016, 20:54)