Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

21

Samstag, 28. November 2009, 23:29

Hallo Doris,

habe gerade die Seiten im Forum durchgeblättert und gesehen,dass Du unter
"Heunecke in Klein Rhüden" die Daten schon hast.

Sorry, hätte Dir gern was Neues mitgeteilt.
Gerd

tiger10

Mitglied

  • »tiger10« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wölpinghausen

  • Nachricht senden

22

Montag, 30. November 2009, 19:56

Heunecke und Brunotte

Hallo Gerd,

vielen Dank für deine hilfe. bei den heuneckes habe ich schon einiges, mir fehlen leider die brunottes.
ich behaupte mal ganz frech, das alle in linden ansässigen und st. martin geführten heuneckes mit meinen verwandt sind. bei einigen habe ich noch keine direkte verbindung gefunden.
Auguste Marie Rosine Heunecke ist z. B. eine Schwester von meinem Ur-Opa. Luise Alwine Heunecke ist z .B. die Tochter von meinen Ur-Ur-Ur-Grosseltern.

Was mir fehlt ist die Verbindung von Luise Adolfine Wilhelmine Heunecke. Die Heiratsurkunde ist da leidernicht so deutlich. Ihre Mutter ist eine Heunecke, der Vater fehlt. Die Mutter ist Auguste Karoline Henriette Heunecke, später verwitwete Baldamus, jetzt verheiratete Rauhut.
Leider bin ich bei familysearch nicht fündig geworden.

deinen Hinweis zu Geveke habe ich nicht gefunden, allerdings habe ich auch zwei linke Hände. :D Ich habe letzte Woche eine Antwort von Bückeburg erhalten. Ich muss nichts Vorbestellen, allerdings muss ich mich Anmelden.
Ich hoffe, ich schaffe das noch vor Weihnachten. Mir wurde hier ja auch schon viel geholfen. Aber ich bin zeitlich leider immer sehr eingeschränkt. Aber ich komme dahin.

Bei Brunottes bin ich wie gesagt nicht sehr weit. Ich müsste einfach mal die Zeit finden , die einzelnen Kirchenbücher anzusehen, soweit mir das gestattet wird. Ich versuche im Stadtarchiv mal an Adressbücher zu kommen.

Lässt du mir den Hinweis zu Geveke noch einmal zukommen? :D

Jetzt gehe ich auch noch etwas bei familysearch stöbern......

gruss
doris

dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 1. Dezember 2009, 18:29

Hallo Doris,

.... erst einmal zu Geveke! Ich bin mir bei der Schreibweise nicht sicher, kann sich ja auch verän-
dert haben, phonetisch aber auf jeden Fall richtig.
Geveke vielleicht auch Gewecke hatte in den 50er Jahren einen Kohlenhandel in Wölpinghausen. Es
gibt zwei Kinder Hans-Jürgen und Annemarie. Hans-Jürgen wohnt meines Wissens in Rehburg und
seine Schwester ist mit Rudolf Struckmeier verheiratet. Diese wohnen in Wölpinghausen im Amsel-
weg.
Ich weiß das, weil ich bis 1958 in Wölpinghausen gelebt habe, dort mit Hans-Jürgen in die gleiche
Schulklasse gegangen bin und Rudolf Struckmeier zu meinen Freunden gehörte.
.... und nun zu Brunotte! Von Wölpinghausen bin ich nach Hannover Döhren in die Zeißstr. 9 gezo-
gen. Dort war Brunotte der Wohnungsnachbar.
Seit deiner Suche nach Brunotte schwirrt mir der Name im Kopf herum. Aber mir fällt dazu nichts
mehr ein.
Bist Du schon im Kirchenbuchamt in Hannover, Hildesheimerstr. 165/167 gewesen? Dort sind Ver-
filmungen aller Kirchenbücher der ev. Landeskirche Niedersachsen (außer Oldenburg und Schaum-
burg-Lippe, die nicht dazugehören) vorhanden. Bestände (und Gebühren) können über das Internet
eingesehen werden.
http://www.kirche-hannover.de/kirchenbuc…hivbestand.html
Es sind noch nicht alle Kirchenbücher bis 1875 verfilmt. (Nordstemmen bis 1852) Wo aber das End-
datum 1875 angegeben ist, wie bei allen Hannoverschen Kirchen, gehen die Verfilmunge teilweise
auch darüber hinaus. Ich vermute es wurde immer das Kirchenbuch in dem der Jahrgang enthalten
war komplett verfilmt.
Es gibt dort auch eine Karteikarten-Sammlung aber nur mit alten Daten aus dem direkten Stadt-
gebiet.
Obwohl die Mobilität früher geringer war muß dein Ururgroßvater Heinrich Konrad Philipp Brunotte
nur weil er in Nordstemmen gelebt hat, nicht zwangsläufig auch dort geboren worden sein. Aber
vielleicht sind die noch in Nordstemmen wohnenden Brunottes Nachkommen von ihm. Hast Du die
schon mal angesprochen?
Ich werde mir mal eine kleine Übersicht über deine Daten machen und in den nächsten Tagen sehen
ob ich noch etwas finde.

Viele Grüße nach Wölpinghausen
Gerd

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »dindo713« (1. Dezember 2009, 19:29)


dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 00:45

Hallo Doris,

wenn Du es nicht warst, die bei ancestry.de unter "Drenkhahn Familienstammbaum" Daten zu
Heunecke eingestellt hat, dann arbeitet noch jemand in deiner Richtung.
Zum Beispiel sind für August Karl Friedrich Heunecke + Luise Maria Brunotte als Kinder angegeben :
Wilhelm Adolf Karl geb. 1905
Lina Luise Frieda verh. Hofmeister geb. 1907
oder zu Auguste Marie Rosine Heunecke geb. 1888 als Geschwister August Karl Friedrich geb.1883
und Wilhelm geb. 1885 und als ihre Eltern Heinrich Friedrich Wilhelm Heunecke + Marie Luise Rathe
Leider sind ja bei Ancestry die kompletten Daten nur noch für zahlende Mitglieder einzusehen, aber
auch in dem was noch sichtbar ist läßt sich einiges finden.
Eine kurze Mitgliedschaft lohnt sich sicher, wenn genug Angaben zu gesuchten Personen vorhanden
den sind. Wenn du die englischen Sprache gut beherscht, kann Du es auch mit der 14tägigen freien
Mitgliedschaft bei der Amerikanischen Mutter acestry.com versuchen. Ich habe bei derartigen Ange-
boten aber immer Bedenken da nicht rechtzeitig wieder raus zu kommen.
Also wenn der "Drenkhahn Familienstammbaum" nicht von Dir ist, dann sieh da mal rein. Ich habe
nur kurz unter Heunecke und Drenkhahn geblättert und werde mich jetzt aufs Ohr legen.

Viele Grüße
Gerd

tiger10

Mitglied

  • »tiger10« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wölpinghausen

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 20:45

Ancestry

Hallo Gerd,

da ich mich jetzt auch aufs ohr hauen muss, jetzt nur ganz kurz...... :D

Drenkhahn auf ancestry bin ich. Ich habe leider keinen anderen weg gefunden meine daten zu pflegen. ich habe mir zwar ein programm gekauft, aber leider funktioniert das alles nicht so wie ich mir das vorstelle.
Leider gehört keiner der anderen heunecke, huneke`s usw. zu mir.
An sich sind die meisten namen furchtbar selten, aber nix!

Englisch geht ganz gut, aber ich teile deine bedenken. und für nix und wieder nix möchte ich mich im moment nicht anmelden.

ich hatte heute allerdings das glück, vom landeskirchlichen Archiv in Kassel eine Auskunft zu bekommen. Ich denke es ist an der Zeit mich in dem dortigen Verein Anzumelden. Offensichtlich kommen die Marths , Kilians, und jetz auch Salzmann`s aus dem Kasseler Raum. Nächstes Jahr muss ich unbedingt mal selber in das Kirchenarchiv nach Kassel.

Morgen mehr.

Gruss und vielen Dank. Ich hoffe, ich kann Dir auch einmal helfen :D

Gruss
Doris

Wegen Luise Maria Brunotte suche ich auch in Hannover. Es gab Verwandte von Ihr in Linden. Bloss, Geschwister? Onkel und Tanten?

dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 12:35

Hallo Doris,

versuch es doch mal mit dem Stammbaumprogramm "Ahnenblatt" . Das läuft unter Vista und Du
kannst es dir kostenlos aus dem Netz runterladen. Ich kenne ein paar Leute, die es benutzen und
die sind damit zufrieden. Du kannst alle Ehen mit jeweiligen Kinder und deren Nachkommen abbil-
den und es gibt etliche Einstellmöglichkeiten. Und falls es Dir nicht gefällt, hat es zumindest nichts
gekostet und Du kannst die Daten per Gedcom in ein anderes Programm übertragen.
Selbst benutze ich schon seit Windows 3.11 ein uraltes Programm. Ich hatte mir zwischenzeitlich
auch mal das Programm "Mein Stammbaum 2" gekauft, was ich dann doch nicht benutzt habe, weil
es mir am Ende doch nicht gefiel.

Viele Grüße
Gerd

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »dindo713« (3. Dezember 2009, 16:59)


Lemke

Mitglied

Wohnort: Springe, Niedersachsen

Vereine: Arbeitskreis Familienforschung Osnabrück e.V.; CompGen;

  • Nachricht senden

27

Freitag, 4. Dezember 2009, 11:43

Guten Tag
Ich meld mich noch mal. Irgendwo hatte ich den Namen Brunotte schon mal in meiner Bibliothek gesehen - und richtig. Vielleicht haben die ja nix mit dir zu tun, aber ich gebs mal weiter: In einer Festschrift zum Geburtstag von Bischof Lilje aus dem Jahr 1959 liegt ein Brief an den Präsidenten (des Landeskirchenamtes (?)) D. Brunotte bei, ich vermute, daß es Heinz Brunotte ist, der als Herausgeber der FS zeichnet. In der gedruckten Liste der Gratulanten gibt es noch einen Pastor Wilhelm Brunotte aus Soltau. Habe das Buch mal antiquarisch ergattert. Vielleicht hilfts ja was.
Grüße
Harald

dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 8. Dezember 2009, 16:43

Hallo Doris,

habe alles was mir so einfiel nach Brunotte durchsucht, aber es ist wie z.B. bei books.google oder
im archivportal.niedersachsen http://www.aidaonline.niedersachsen.de , es steht zwar einiges
zum Namen drin, aber nichts wo man irgendeinen Bezug zu deinen Daten erkennen kann.

Viele Grüße
Gerd

tiger10

Mitglied

  • »tiger10« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wölpinghausen

  • Nachricht senden

29

Montag, 21. Dezember 2009, 18:52

Brunotte

Hallo Ihr zwei ,

momentan habe ich furchtbar wenig Zeit.......

aber, ich weiss nicht ob ich es schon erwähnt habe, ich war auf dem Lindener Friedhof. Dort habe ich fast gleich ein Grab
Wellern/Brunotte gefunden. Leider war ich ohne Fotoapparat. Viele Grabsteine gibt es nicht mehr, und die Zeit hat auch nicht ausgereicht, aber ich werde nach Weihnachten noch einmal hinfahren.

Vielleicht kann ja ein anderer etwas damit anfangen. Ich habe dazu erstmal keine Verbindung. Aber wer weiss.

Zu Beginn habe ich gedacht, die Namen sind so selten, da muß mir doch jemand über den Weg laufen, der in die gleiche Richting sucht.........
Nee, gar nicht, ganz im Gegenteil..... Aber vielleicht wird es ja noch etwas.

Erstmal allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Gruss
Doris :D

christian77h

unregistriert

30

Samstag, 16. Januar 2010, 15:57

Hallo Doris,

da meine Obermutter eine geborene Brunotte war, die in Nordstemmen einheirate, habe ich bei meinem letzen Archivbesuch in Hildesheim mal im Geburtsregister von Nordstemmen nachgesehen, um zu sehen ob, es eine Verbindung gibt. Also verwandt sind wir beide nicht,
aber etwas habe ich herausgefunden:

Luise Maria Brunotte ist am 08.01.1883 als Zwillingsgeburt in Nordstemmen geboren.
(Eintrag Nr. 2/ 1883 StA Nordstemmen)

Ihre Zwillingsschwester heißt Ernestine Minna.

Die Eltern waren:
Dorothea Caroline Louise geb. Eilers und der Schäfer, abca. 1878 Arbeiter
Heinrich Phillip Conrad Brunotte.
Heirat der Eltern vor 1874, wahrscheinlich in
Nordstemmen.
Alter, Heiratsdatum und Sterbedatum nicht erforscht.

E. Brunotte hatte noch weitere Geschwister:

Wilhelm HeinrichPhilipp Brunotte
geb. 07.12.1875 in Nordstemmen Eintrag Nr. 45/ 1875 StANordstemmen)
Johann LouiseBrunotte
geb. 10.02.1878 in Nordstemmen (Eintrag Nr. 3/ 1878 StA Nordstemmen)
gest. 1939 in Hannover (Eintrag Nr. 385/ 1939 Hannover III)
Friedrich Brunotte
geb. 18.11.1880 in Nordstemmen (Eintrag Nr. 49/ 1880 StA Nordstemmen)
gest. 1958 in Hannover (Eintrag Nr. 402/ 1958 Hannover IV)
Ernestine Minna Brunotte (Zwillingsschwester der gesuchten Person)
geb. 08.01.1883 in Nordstemmen (Eintrag Nr. 2/ 1883 StA Nordstemmen)
Heinrich Friedrich Carl Brunotte
geb. 07.07.1880 in Nordstemmen (Eintrag Nr. 27/ 1888 StA Nordstemmen)
Sophie Louise Dorette Brunotte
geb. 27.07.1889 in Nordstemmen (Eintrag Nr. 28/ 1889 StA Nordstemmen)

Quelle: Kreisarchiv Hildesheim, Geburtsregister StA Nordstemmen

1932 war im Adressbuch kein Brunotte mehr verzeichnet. Es kann daher gut sein, dass die gesamte Familie nach Hannover gezogen ist, um
dort Arbeit zu finden. Bestimmt vor 1907, da Heirat Brunotte/ Heunneke nicht in Nordstemmen, eher in Linden)
Wenn Du willst, kann ich Dir Kopien von den Geburtseinträgen per pdf zuschicken.

Falls Du noch Fragen hast, einfach melden.
Gruß,

Christian

31

Samstag, 16. Januar 2010, 18:08

hallo,
Brunotte gibt ( oder gab ) es auch in Wunstorf,
ist ja nicht weit von Linden.

Uschi

dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 21. Januar 2010, 21:48

Hallo Doris,

aus dem "Adressbuch der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Hannover" von 1866

Brunotte
Aug., Briefträger, Warstr.4 II
Aug., Fabrikarb., Neuestr.16
Heinr., Klempner, Wolfstr.1
Heinr., Zimmerges., Listerstr.5 II
Friedr., Arbeitsm., Edenstr.6
Friedr., Bahnhofarb., Gartenstr.6
Minna, Wäscherin, Klagesmarkt 4 III
Charl. Wwe., Engelbosteler Damm 60

Viele Grüße
Gerd

christian77h

unregistriert

33

Freitag, 22. Januar 2010, 05:48

Hallo Doris,

aus dem "Adressbuch der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Hannover" von 1866

Brunotte
Aug., Briefträger, Warstr.4 II
Aug., Fabrikarb., Neuestr.16
Heinr., Klempner, Wolfstr.1
Heinr., Zimmerges., Listerstr.5 II
Friedr., Arbeitsm., Edenstr.6
Friedr., Bahnhofarb., Gartenstr.6
Minna, Wäscherin, Klagesmarkt 4 III
Charl. Wwe., Engelbosteler Damm 60

Viele Grüße
Gerd
die gesuchte Familie Brunotte ist frühstens 1889 nach Hannover gezogen. Um 1866 hatte sie noch in Nordstemmen bzw Umgebung gelebt. Der Familienvater ist von Beruf Schäfer; ein Beruf der in Hannover eher selten zu finden ist.

tiger10

Mitglied

  • »tiger10« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wölpinghausen

  • Nachricht senden

34

Samstag, 23. Januar 2010, 11:37

Brunotte

Hallo Christian,

ich bin total sprachlos......Das ist ja sowas von toll! Nach den Daten zu urteilen sind sie das !

Meine Mutter konnte sich lediglich erinnern, das einer der Urgrosseltern ein Zwilling war, und dieser in Linden "um die Ecke" wohnte.

Vermutlich sind dann nach dem Tod der Eltern lediglich alle Kinder nach Hannover gegangen. Auf der Heiratsurkunde der Urgrosseltern stand das Ihre Eltern zum Zeitpunkt der Heirat beide bereits verstorben waren, und zwar in Nordstemmen.

Ich kann Dir gar nicht sagen wie dankbar ich Dir bin! :D :D :D Bitte schick mir die Unterlagen der Geburtseinträge zu, wenn es Dir nichts ausmacht. Ich schicke Dir noch eine Privatnachricht.


Vielen Dank auch an Gerd und Uschi. Jetzt wo es offensichtlich ist, das viele verwandte Brunotte`s nach Hannover gegangen sind, kann ich die Informationen die ich bisher habe, z. b. Stadtarchiv besser zusortieren, bzw. genauer nachsehen. Für mich bedeutet das, das evtl. das gefundene Grab auf dem Lindener Friedhof doch zu Uns gehört.
Und stimmt, Brunotte in Wunstorf ist nicht mehr abwegig....

Ich muss mich jetzt erstmal mit meinen "Beutestücken" zurückziehen........

Erstmal wünsche ich allen einen schönen Tag, bis später!

Gruss
Doris :D :D :D

tiger10

Mitglied

  • »tiger10« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wölpinghausen

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:37

Deine Informationen

Hallo Christian,



damit du nicht glaubst ich hätte Dich vergessen.....



Unser Internet spinnt momentan ein wenig.....



Vielen, vielen dank für die Geburtsurkunden. Die Geburtsurkunde von meiner Ur-Oma hatte ich bereits letztes Jahr angefordert und erhalten.

Ich habe mich bereits mit dem Archiv in Verbindung gesetzt und werde mal schauen, ob ich dort nicht bei Gelegenheit hinfahre. Als erstes muss ich aber in Hannover weitersuchen. Da ich kaum Anhaltspunkte habe, ausser das die Brunottes in Linden gelandet sein müssen, muss ich eben mal auf blauen Dunst im Archiv die Findebücher nach dem Namen Brunotte durchsuchen. Evtl. gibt es da ja auch Adressbücher.



Wenn ich dort dann etwas finde, kann ich immer noch nach Meldekarten suchen. Vielleicht steht dort dann eine alte Adresse..



Auf jeden Fall hast Du mir sehr geholfen, und ich bin dir sehr dankbar. Ich hoffe, ich kann Dir auch irgendwann einmal helfen.



Bis bald.



gruss

Doris :D

36

Montag, 19. Juli 2010, 19:12

Brunotte

Hallo

möchte kurz eine Heirat mitteilen : (aus einem verfilmten Standesamt)

Karl Friedrich August Brunotte, Stöcken

oo 10. Mai 1907 Marienwerder (OT Hannover Stöcken)

Marie Wilhelmine Sophie Dorothea Sender, Stöcken



Gruß almut
Suche Jahrand(t), Jarand(t), Sieverling

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Almut« (19. Juli 2010, 20:52)


tiger10

Mitglied

  • »tiger10« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: wölpinghausen

  • Nachricht senden

37

Montag, 19. Juli 2010, 20:37

Brunotte

Hallo Almut,

vielen Dank. Das wird erstmal zu den Akten genommen.

Spontan finde ich ihn nicht , aber die Brunottes liegen ja nun auch ein wenig im dunkeln. Momentan verfolge ich wieder die Heuneckes in Linden. Da hatte ich bei den Mormonen einen echte Glücksträhne, die wollte ich nicht Abreissen lassen...... :D Mir ist es im Augenblick einfach zu warm für Archive. Ich schwitze schon beim atmen.

Wie bist du auf diese Brunottes gestossen?

Gruss
Doris

38

Dienstag, 20. Juli 2010, 00:04

hallo Doris,
Im Calenberger Hausbuch von 1592
sind folgende Brunotte verzeichnez
in Wülfingen ( heute ein Stadtteil von Hannover )
1689 Hans Brunotte
1793 Conrad Brunotte
1689 Hermann Brunotte
und in Eddinghausen
1592 Bartold Brunotte
vieleicht passt das irgend wann mal

Uschi

dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 5. August 2010, 20:47

Hallo Doris,

Trauungen Brunotte von 1776 bis 1874 an Kirchen in Hannover

Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis zu Hannover
1781/ - / - : 10.Mai Brunotte Johann Christoph oo Beckmann Catharine Margarethe Elisabeth * 1743 in Coppenbrügge +HN 15.8.1794
1797/ - /1 : 1.Jan. Brunotte Johann Christoph oo Lotz Margarethe Elisabeth
1805/ - /4 : 15.April Brunotte August Ludewig oo Pockwitz geb. Hansing Anna Sophie
1868/191/2 : 26.Jan. Brunotte Heinrich Friedrich Christian oo Lauterbach Friederike Henriette

Marktkirche
1817/ - /54 : 9.Nov. Brunotte August Gottlieb oo Gräger Marie Elisabeth
1844/ - /7 : 25.Febr. Brunotte Johann Heinrich Gottfried oo Loges geb. Hachmeister Catharine Marie Dorathea Charlotte
1848/ - /35 : 14. Mai Brunotte Just Wilhelm oo Steinmeyer Caroline Christiane Henriette
1856/65/c : Brunotte Joh. Ernst Fried. gen. Bodenstein oo (keine Angaben zur Frau)

Gartenkirche
1849/ - /5a : Aufgebot 21.Jan. Brunotte Carl Friedrich August u. geb. Ziseniz? Johanne Caroline Dorothea
1858/121/54 : 10.Okt. Brunotte Johann Heinrich oo geb. Bethe Johanne Wilhelmine Karoline
1861/208/108 : 8.Dez. Brunotte Johann Heinrich Andreas Gottlieb oo geb. Ziesens? verw. Kraus Sophie Dorothee Fried. Magdalena
1872/183/c : Brunotte Heinrich Constans Karl oo Busche Rosine Luise

Martinskirche
1852/ - /77 : Brunotte Johann Heinrich Gottfried oo Langspercht Sophie Christiane Dorothee Luise

Kirchroder Kirche
1859/19/5 : 1.Mai Brunotte Johann Heinrich August oo Rocca Dorothea Friederike


Lindener Kircher
1860/151/98 : 25.Nov. Brunotte Johann Heinrich Gottfried oo Schwarze Johanne Marie Luise
1872/165/170 : 6.Okt. Brunotte Heinrich August Theodor oo Ehrlich Emilie Marie

Christuskirche
1863/96/124 : Brunotte Heinrich Karl Christoph oo (keine Angaben zur Frau)

Schloßkirche
1864/44/c Aufgebot 3. u. 10.4. Brunotte Johann Heinrich Friedrich * 17.9.1830 Banteln oo Brandis Therese *14.6.1830 Himmelsthür

Aegidienkirche
1866/114/41 : Brunotte Heinrich Karl August oo Schrader Wilhelmine Henriette
1870/35/27 : Brunotte Heinrich Christoph August oo Behrens Sophie Amalie Elise Berta

Döhrener Kirche
1869/75/b Brunotte Bernhard Alexander oo Kanngieser Marie Catharina

Kreuzkirche
1873/431/a : Aufgebot Brunotte Carl August Daniel u. Wucherpfennig Emilie Cecilie?

Hainhölzer Kirche
1873/189/12 15.April Brunotte Heinrich August oo Ragge? Dorothea Karoline Luise

Dreifaltigkeitskirche
1874/50/39 : 28.Juni Brunotte Wilhelm Carl gen. August oo Junge Charlotte Wilhelmine Dorothee

Daten stammen aus der Kartei des Kirchenbuchamtes Hannover. Falls etwas für Dich dabei ist, kannst Du bei der genannten Kirche eine Kopie
des Eintrages anfordern. Wenn ich mal wieder ins Kirchenbuchamt fahre, sehe ich auch gern dort für Dich nach. Das kann allerdings länger dauern.
Ich habe auch noch die Taufen und Beerdigungen aus der Kartei notiert. Sende ich Dir in den nächsten Tagen.

Viele Grüße
Gerd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dindo713« (5. August 2010, 20:55)


dindo713

Mitglied

Wohnort: 31157 Sarstedt

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 12. August 2010, 15:50

Hallo Doris,

Taufen Brunotte an Kirchen in Hannover von 1776 bis 1874

Neustädter Hof- u. Stadtkirche St. Johannis
1782/ - /16 : Sophie Margarethe Eleonore

Kreuzkirche
1805/ - /2 : Friedrich Carl August geb.12.01.1805 get.20.01.1805
1875/801/198 . Minna Elsa Agnes Auguste geb.14.11.1875 get.28.02.1875

Marktkirche
1818/ - /125 : Hanne Elisabeth geb.28.10.1818 get.08.11.1818
1821/ - /65 : Wilhelmine Charlotte Margarethe geb.25.04.1821 get.20.05.1821
1823/ - /55 : Heinrich Friedrich Andreas geb.15.05.1823 get.01.06.1823
1836/ - /16 : Johann Georg Heinrich Conrad geb.03.01.1836 get.20.03.1936 unehelich
1846/ - /61 : Georg Wilhelm geb.30.03.1846 get.16.04.1846 unehelich
1849/ - /72 : August Heinrich Friedrich geb.24.02.1849 get.27.05.1849
1849/ - /134 : Dorothea Magdalena geb.14.07.1849 get.30.08.1849 unehelich
1853/27/211 : Luise Wilhelmine
1871/69/61 : Auguste Christiane Elise

Aegidienkirche
1819/ - /184 : Heinrich Ernst
1828/287/9 : Caroline Sophie Louise
1829/348/109 : Justine
1830/393/104 : Carl Gottlieb Heinrich
1831/427/68 : Johann Heinrich Ludewig
1850/228/186 . August Heinrich Carl
1854/46/152 : Marie Sophie Louise
1855/85/189 : Louise Marie Dorothee
1863/89/119 : Anna Karoline Dorothe
1873/65/163 : Karl Albert Georg
1875/148/144 : Minna Julie Elise Emma

Martinskirche
1853/8/59 : Dorothee Charlotte Henriette Friederike
1855/86/110 : Ernst Conrad
1858/265/369 : Luise Henriette

Hainhölzer Kirche
1856/130/206 : Auguste Sophie
1858/218/314 : Ludwig Heinrich
1874/137/88 : Juliane Henriette Doris
1875/190/223 u. 1875/200/18 : Hermine Julie Sophie geb.30.11.1875 get.06.02.1876

Gartenkirche
1858/299/354 : Marie Antonie
1860/417/360 : Clemens August Christian
1863/547/2 : Konrad August Friedrich Heinrich
1864/7/54 : Heinrich Karl Friedrich
1865/671/36 : Amalie Minna
1866/731/82 : Elise Friederike Marianne Therese
1867/13/415 : Auguste Sophie Amalie
1867/787/58 : Johanne Dorothe
1873/292/267 : Rudolf Heinrich Konrad
1874/315/148 : Knabe verstorben 7.Juni / geb.04.06.1874
1875/402/213 : Johann Heinrich Friedrich August
1875/425/454 : Heinrich Karl August Wilhelm

Christuskirche
1860/55/275 : Antoniette Marie Karoline
1864/268/205 : Karl Heinrich Fritz
1864/17/412 : Karl Heinrich
1870/173/291 : Dorothe Johanne
1872/20/164 : Heinrich Konrad
1874/283/859 : Wilhelm Heinrich geb.04.07.1874
1875/135/1014 : Brunotte richtig Teweg, Johann Heinrich Christian Friedrich

Dreifaltigkeitskirche
1870/5/59 : Caroline Friederike Henriette geb.01.06.1870 get.27.11.1870
1873/85/193 : Friederike Bertha Auguste geb.23.12.1873 grt.06.04.1874

Lindener Kirche
1872/9/61 : (freie Gemeinde)
1873/159/312 : Auguste Caroline Marie
1874/271/405 : Friederike Martha Eleonore
1875/46/190 : Heinrich Hermann Theodor

Beerdigungen folgen noch.

Viele Grüße
Gerd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dindo713« (12. August 2010, 15:54)