Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pm888

Mitglied

  • »pm888« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dithmarschen

Vereine: Dithmarscher Landeskunde

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Januar 2009, 11:13

Anna Ploog

Hallo,

ich suchen nach dem Original Dokument aus dem die Einreise in die USA hervorget meine Ur-Großtante hieß:

Ploog, Anna Christina, geboren in Överwisch/ Dithmarschen am 23.05.1862. Sie ist 1881 mit dem Schiff Bolivia in New York ankekommen. ( Gibt es ein Foto von dem Schiff? Kann mann irgendwo die Reisedauer nachvollziehen)

Danach soll Sie nach Aussagen der Familie nach San Franzisko gegangen sein, Nach den Zweiten Weltkrieg gab es ein Carepaket aus den USA.

Mehr Angaben habe ich leider nicht über Anna´s Ausreise.



Schönen Sonntag Euch allen!

Matthias

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pm888« (11. Januar 2009, 16:42)


Ahrweiler

Mitglied

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2009, 12:28

Hallo Matthias

Ich habe unter www.castlegarden.org eine Anna Plogg gefunden die am 9.5.1881 mit der Bolivia in New York ankam.

LG

Franz Josef

3

Sonntag, 11. Januar 2009, 12:44

auf diesen Schiff Bolivia findet sich 1881 bei ancestry.com auch noch ein Johann F Ploog geb 1858

Peter

pm888

Mitglied

  • »pm888« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dithmarschen

Vereine: Dithmarscher Landeskunde

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:04

Johann -F. Ploog

Hallo Woddy,

in wechen Aufzeichnungen hast Du Johann gefunden? Ich sehe die Passagierlisten Yew York, kann aber die Bilder nicht aufrufen. Hast Du ev. Zugriff auf die beiden Bilder?

Gruß Matthias

5

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:16

bei den schiffslisten bei ancestry.com
schick mal deine mailadresse, dann sende ich dir den scann

Peter

pm888

Mitglied

  • »pm888« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dithmarschen

Vereine: Dithmarscher Landeskunde

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:21

Schiffslisten

Oh Mann! Danke!

meine eMail ist pm.ebeling (ät) t-online.de



[EDIT: E-Mail Adresse wurde wegen Spamschutz verfremdet! MfG Rafael (Moderator)]

7

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:43

Hallo mathhias,

ist unterwegs. War die A C Ploog verheiratet gewesen in den USA?

Peter

diehi101

unregistriert

8

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:45

Hallo Matthias!

Hier noch ein paar Daten zur “S/S Bolivia”:

Gebaut 1873 in Glasgow von Robert Duncan Co. - Besitzer/Betreiber: Anchor Line. Das Schiff ist die Route Glasgow – New York gefahren und ab 23.April 1881 auch einige Male die Route London – New York … wo dann Anna Ploog mit an Bord gewesen sein muss.

Naeheres zur Anchor Line, Schiffsgrösse usw. kannst Du hier nachlesen.

Gruss, diehi101

pm888

Mitglied

  • »pm888« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dithmarschen

Vereine: Dithmarscher Landeskunde

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:50

Johann Ploog

Hi Bild angekommen! :thumbsup:

Das sieht sehr spannend aus, leider kann ich Johann Ploog nicht in meinem Stammbaum unterbringen, währe aber möglich das es entfrente Verwandschaft ist - vielleicht löst sich das Rätsel ja noch.

Anna ist aber nicht auf dieser Seite oder? Leider habe ich keine weiteren Irformationen von Anna nach der Ausreise...

Vielen Dank für die Hilfe!

Matthias

pm888

Mitglied

  • »pm888« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dithmarschen

Vereine: Dithmarscher Landeskunde

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Januar 2009, 13:59

Bolivia

Hallo diehi101

Danke für den Link, da werde ich mich mal einlesen!

Gruß Matthias :]

diehi101

unregistriert

11

Sonntag, 11. Januar 2009, 14:09

Hallo Matthias!

Ein Bild von der "Bolivia" habe ich leider nicht gefunden, aber hier kannst Du Dir zumindest ein Poster der Anchor Line ansehen.


Gruss diehi101

pm888

Mitglied

  • »pm888« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dithmarschen

Vereine: Dithmarscher Landeskunde

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Januar 2009, 15:08

Bolivia

Danke Diehi101!

Mit der Seite kann ich auch die Dauer der Überfart nachvollziehen. 19 Tage! Ob die Leute wohl die ganze Zeit versucht haben englisch zu lernen? :sauer: Die Lebensbedingungen im Zwischendech waren ja wohle nicht so besonders...

Matthias