Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mawe2

Unregistered

1

Sunday, January 11th 2009, 5:25pm

Hilfsersuchen für Forschung im Diösezanarchiv Pelplin (vor Ort)

Guten Tag alle zusammen,

ich bitte um Hilfe in persönlicher Angelegenheit. Es geht um einen toten Punkt, den ja viele in der Ahnenforschung in Westpreußen haben. Mit einer Kopie des Sterbeeintrages (1812) meines 4xUr-Großvaters würde ich allerdings ein Stückchen weiterkommen. In der polnischen Datenbank habe ich wahrscheinlich auch diesen Sterbeeintrag im Kirchenbuch von Mewe gefunden. Das Kirchenbuch befindet sich allerdings nur in Pelplin. In Regensburg hatte ich deshalb schon nachgefragt. Mir ist es aber einfach noch nicht möglich, nach Pelplin zu fahren. Deswegen meine Frage:
Hat jemand die Absicht, demnächst das Diösezanarchiv in Pelplin zwecks eigener Recherchen aufzusuchen und wäre so lieb, nach diesem

Sterbeeintrag :
Mewe (Gniew)
1812
206.
Antoni
Wilczewski
m
30

zu suchen ? Natürlich nicht gratis. Über das Prozedere der Begleichung der Kosten müssten wir uns dann noch austauschen. Jedensfall wäre diese Suche ein Fortschritt. Ich könnte auch daraus erkennen (hoffe ich zumindest), ob er mit einer "Anna" /"Mariannna" verheiratet gewesen wäre. Das wäre natürlich noch besser. Tauf-/Trau-Daten habe ich leider nicht. Er hatte 6 Kinder, von denen mir aber nur 4 bekannt sind.


Vielleicht meldet sich ja jemand bei mir :computer:

mysza

Trainee

Location: Sachsen

  • Send private message

2

Sunday, January 11th 2009, 6:10pm

Hallo mawe!

bitte melde Dich mal im Sommer wegen diesem Thema nochmal bei mir....falls es nicht schon ein anderer vorher schaffte. Da ich 3 Autostunden von diesem Pelplin entfernt bin, wenn ich mal in dieser Gegend bin.Nur diesesmal wird es knapp da 2 Hochzeiten für mich als Gast geplant sind und schon Probleme habe schon zur 1. zu fahren ( Urlaubsproblemplanung :cursing: ).Aber wenn ich mal länger dort bin könnte es klappen...

mysza

mawe2

Unregistered

3

Sunday, January 11th 2009, 6:36pm

Hallo mysza,

:banana: :danke: damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. :angel:

Ich komme natürlich sehr, sehr gern auf dein Angebot zurück.

Ich wünsche mir diesen Sterbeeintrag schon über 1 Jahr. Sollte es doch noch wahr werden ? 8o :banana:

Ich melde mich per PN. Bin im Juli im Urlaub. Wäre dir der August recht ?

Location: Handewitt

Societies: M.d.IDW, M.d.WL

  • Send private message

4

Monday, January 12th 2009, 9:40am

Hallo Marianne,

wahrscheinlich fahre ich in diesem Sommer zwecks eigener Recherchen nach Pelplin. Es ist aber zeitlich noch nicht festgelegt. Falls sich zwischenzeilich bei Dir nichts anderes ergeben hat (z.B. durch Myszas Unterstützung) , nehme ich Dein Anliegen mit auf. Auf jeden Fall habe ich Deinen Beitrag schon mal abonniert, um ihn nicht zu vergessen.

Ich melde mich beizeiten wieder.
Schöne Grüße aus dem Landesteil Schleswig
Hilsen fra Sydslesvig

mawe2

Unregistered

5

Monday, January 12th 2009, 5:55pm

Schönen guten Abend,
Hallo Marianne,

wahrscheinlich fahre ich in diesem Sommer zwecks eigener Recherchen nach Pelplin. Es ist aber zeitlich noch nicht festgelegt. Falls sich zwischenzeilich bei Dir nichts anderes ergeben hat (z.B. durch Myszas Unterstützung) , nehme ich Dein Anliegen mit auf. Auf jeden Fall habe ich Deinen Beitrag schon mal abonniert, um ihn nicht zu vergessen.

Ich melde mich beizeiten wieder.

vielen, vielen Dank. Es geschehen doch noch Wunder. Ich könnte dir/euch noch die mir bekannten Kinder (einer davon ist mein 3x Urgroßvater) mitteilen. Alles andere (Kosten) können wir per mail klären. Die ersten drei Juli-Wochen bin ich aber abwesend.

Ehrlich, mit so viel Entgegenkommen von euch habe ich wirklich nicht gerechnet. :banana:

:danke:

mysza

Trainee

Location: Sachsen

  • Send private message

6

Monday, January 12th 2009, 8:39pm

Wenn E. Ossowski selber hinfaehrt klingt sehr gut, da bei mir der Zeitpunkt noch offen steht :cursing: . Wir helfen doch gern.

mysza :dogrun:

Location: Deutschland

Societies: Comgen, VffoW, PTG

  • Send private message

7

Tuesday, January 13th 2009, 9:47pm

Hallo,

die Kirchenbücher aus Pelplin werden von der PTG, (deutscher Titel: Verein für Familienforschung in Westpreussen) indexiert.

Die Homepage, auch in deutscher Sprache: http://www.ptg.gda.pl

Der Vorsitzende Herr Adam Kaminski, spricht und schreibt in deutscher Sprache.



Freundlichen Gruß

Norbert Roclawski

http://roclawski.eu

mawe2

Unregistered

8

Wednesday, January 14th 2009, 8:28pm

Hallo Herr Roclawski,

mir ist die genannte Web-Seite sehr gut bekannt. Dort suche ich sehr intensiv. Ich finde auch Personen, die meine Vorfahren sein könnten. Zur Bestätigung meiner Vermutung lasse ich mir aber immer von den zuständigen Archiven die Kopien der Eintragungen schicken. Erst dann habe ich Gewissheit. Die in der ptg.gda genannten Nr. der KB sind mir dabei eine große Hilfe.

Mit Pelplin stand ich bereits vor einem Jahr in schriftlicher Verbindung. Damals hatte ich auch um Hilfe zwecks Kopien gebeten. Diese habe ich zwar ausnahmsweise bekommen, aber mit einem "freundlichen" Brief und dem Hinweis, keine weiteren Anfragen zu stellen. Ich möge bitte selbst vorbeikommen, denn die "Ahnenforschung wäre jetzt so in Mode gekommen und Mitarbeiter ständen auch nicht zur Verfügung."

Auf keinen Fall unterschätze ich die Tätigkeit der freiwilligen Mitarbeiter, die diese Kirchenbücher verfilmen. Ohne diese wäre ich in meiner Forschung in Westpreussen noch nicht mal so weit, wo ich jetzt bin.

(Eine Frage hätte ich noch: Ist Ihr FN Roclwaski evtl. eine Namensvariante von Rogaczewski ? Diesen FN Rogaczewski habe ich auch in meiner Fam.Liste)

Location: Deutschland

Societies: Comgen, VffoW, PTG

  • Send private message

9

Monday, January 19th 2009, 9:42pm

Hallo und guten Abend.

Die Namen Roclawski und Rogaczewski sind zwei völlig verschiedene Namen.

Meinen Namen Roclawski finde ich in dieser Schreibweise, seit 1597 in den Büchern diverser Pfarreien im Raum der Tucheler Heide.



Es stimmt, dass das Archiv in Pelplin mit sehr wenig Personal auskommen muss. Pelplin ist aber eine Reise wert. Nicht nur die Digitalbilder aus den Kirchenbüchern haben die Mitarbeiter der PTG hergestellt. Auch ein, zwar gebrauchtes, Computer Netzwerk, mit dessen Hilfe die Besucher die benötigten Digitalphotos heraussuchen können, wurde von den Mitgliedern der PTG gespendet.



Norbert (Roclawski)

mawe2

Unregistered

10

Tuesday, January 20th 2009, 6:03pm

Hallo Norbert und ebenfalls einen guten Abend,

Hallo und guten Abend.

Die Namen Roclawski und Rogaczewski sind zwei völlig verschiedene Namen.

Meinen Namen Roclawski finde ich in dieser Schreibweise, seit 1597 in den Büchern diverser Pfarreien im Raum der Tucheler Heide.



Es stimmt, dass das Archiv in Pelplin mit sehr wenig Personal auskommen muss. Pelplin ist aber eine Reise wert. Nicht nur die Digitalbilder aus den Kirchenbüchern haben die Mitarbeiter der PTG hergestellt. Auch ein, zwar gebrauchtes, Computer Netzwerk, mit dessen Hilfe die Besucher die benötigten Digitalphotos heraussuchen können, wurde von den Mitgliedern der PTG gespendet.



Norbert (Roclawski)

da habe ich ja wieder etwas zu Namen gelernt.

Ich bin übrigens ständig in der poln. Datenbank unterwegs. Es wird ja immer aktualisiert. Ich ärgere mich ja selbst, daß es mir wegen Berufstätigkeit noch nicht möglich ist, eigenständig in die Kirchenbücher zu schauen. Deswegen bin ich so glücklich, daß mir hier diese Hilfe angeboten wurde.

Location: Handewitt

Societies: M.d.IDW, M.d.WL

  • Send private message

11

Wednesday, July 22nd 2009, 2:01pm


Hallo Marianne,
wahrscheinlich fahre ich in diesem Sommer zwecks eigener Recherchen nach Pelplin. Es ist aber zeitlich noch nicht festgelegt. Falls sich zwischenzeilich bei Dir nichts anderes ergeben hat (z.B. durch Myszas Unterstützung) , nehme ich Dein Anliegen mit auf. Auf jeden Fall habe ich Deinen Beitrag schon mal abonniert, um ihn nicht zu vergessen.
Ich melde mich beizeiten wieder.


Hallo Marianne,

es ist (leider) anders gekommen wie ursprünglich geplant. Meine Polenreise fällt in desem Jahr ins Wasser, da unsere polnischen Freunde uns in Deutschland besuchen werden. Auch schön - doch leider der Familienforschung abträglich. So wird es leider mit dem Besuch im Diözesanarchiv Pelplin deses Jahr nichts.
Diese "traurige" Mitteilung muß ich leider hier am Faden anhängen, damit auch andere Leser informiert sind.
Trotzdem einen schönen Sommer und weiterhin Erfolg bei der Forschung.
Schöne Grüße aus dem Landesteil Schleswig
Hilsen fra Sydslesvig

12

Sunday, April 25th 2010, 7:31pm

kath KiBu Mewe

Hallo, wenn die Suche noch aktuell ist:

ich verfüge über die kath Unterlagen von Mewe,Tf 1780-1883, Tr 1780-1902, To 1833-1890.



Melde Dich, wenn...



Grüsse 17und4

FDienst

Unregistered

13

Monday, April 26th 2010, 9:38am

Hallo 17und4
Ich suche noch nach Tf-Daten von Alfons Wantowski, der ca. 1892 in Brodden bei Mewe geboren wurde, auch Daten seiner Eltern (oo ca. 1883) Franz Xaver Wantowski (*ca.1859) und Theresa Gackowska (*7.10.1863 in Jelen) und deren Vorfahren. Die Eltern von Theresa waren Joseph Gackowski und Anna Datzkowska.
Es wäre schön wenn es hierzu noch weitere Daten gäbe.

Gruß Falko

14

Tuesday, April 27th 2010, 5:45pm

Daten?

Hallo,

diese ungefähren Daten, woher sind die oder ist das nur geschätzt?

15

Tuesday, April 27th 2010, 5:49pm

Mewe kath

Hallo,

habe die Unterlagen von Mewe, kath Tf 1780-1883, Tr 1780-1902, To 1833-1880



Grüsse 17und4

mawe

Unregistered

16

Saturday, May 1st 2010, 9:19am

Hallo 17und4,

ich war jetzt lange nicht hier, aber dein Angebot ist ja super. Vielen Dank dafür.

Jetzt muss ich noch nur noch schauen, wen und wieviele Personen ;) ich zwischenzeitlich aus Mewe suche.

Ich melde mich noch mal.

Viele Grüße mawe

mawe

Unregistered

17

Sunday, May 2nd 2010, 10:26am

KB Mewe

Hallo 17und4,

nochmals vielen Dank für deine angebotene Hilfe.Eigentlich hatte ich die Forschung in WP schon aufgegeben. Ständig nach Danzig zu schreiben und ewig auf Antwort zu warten, dann nichts in der Hand zu haben, das wollte ich nicht mehr.

Von daher freue ich mich umso mehr, wenn du mir etwas helfen könntest.Ich habe schon etliche Personen in der poln. Datenbank (ptg) gefunden. Dort steht aber immer nur die Jahreszahl des entsprechenden Eintrages. Genauere Daten und Details findet man nicht.

Ich bin daher sehr an dem genauen Datum der Einträge interessiert. Wenn dir die „richtigen“ Einträge – also mit Angaben zu den Eltern usw. – vorliegen, wäre das noch besser.

Ich wäre dir daher sehr dankbar, wenn du mal schauen könntest, ob du die folgenden Personen findest. Ich suche die Angaben, Daten usw. zu meinen

2x Ur-Großeltern:
Wilczewski, Franz *08.01.1865 Mewe, + ????
Wilczewski, Maria Veronica geb. Jatkowski , *15.08.1845 Mewe, + ????

Sawiszewski, Jacob, *15.08.1833 Jesewitz, + ????
oo ????
Mitulski, Eva Marianne, *08.05.1829 Rywald, + ?????

3x Ur-Großeltern:
Wilczewski, Joseph, *26.11.1812 Czeppeln, + ?????
oo 25.11.1838 Mewe
Wisniewski, Barbara, * ??? (1814 Nr. 22 Dzierondzo) , + ????

Jatkowski, Martin, * ????, + ????
oo ??.??. (1844 KB Mewe)
Zachmielka, Katharina, *?????, + ?????

Sawiszewski, Paul, * um 1812, + ?????
oo ???? (1833 KB Mewe)
Buntkowna, Marianna, * um 1813, + ?????

4x Ur-Großeltern:
Wilk, Anton, *10.04.1771, + ????? (vor 1833 ????)
oo ????
Anna, N., *?????, + ??????


Für die Personen, bei denen das genaue Datum angegeben ist, liegen mir Urkunden vor. Dort, wo im Klammerzusatz die Jahresangabe und das KB steht, habe ich diese Angabe bei ptg gefunden.
Ich entschuldige mich dafür, daß es doch einige Personen mehr geworden sind (obwohl das immer noch nicht alle sind). Wäre schön, wenn du mir behilflich sein könntest.

Vielen Dank für deine Mühe.

Viele Grüße mawe

This post has been edited 4 times, last edit by "mawe" (May 2nd 2010, 10:35am)