Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SusiOmi

Mitglied

  • »SusiOmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: USA

Vereine: keine

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2009, 03:35

Deutsch-Englische Legion in Hannover

Hallo Ihr Militär Experten!

wo kann ich mehr über die Deutsch-Englische Legion erfahren. Mein Ur.....grossvater Georg Heinrich Conrad Wildhagen, *1771 in Gross Munzel, + 1823 in Gross Munzel, war Generalquartiermeister der Deutsch-Englischen Legion - ich nehme an in Hannover, oder Umgebung.

Welche Aufgaben hat ein Generalquartiermeister? Gibt es Verzeichnisse wo ich seinen Namen finden kann? Wie sah seine Uniform aus?

Freue mich über jegliche Hilfe,

Viele Grüsse,

Susanne


2

Freitag, 13. März 2009, 04:30

Hallo!

Ich habe folgendes gefunden:

Zitat von »Wikipedia«

Der Generalquartiermeister war früher ein höherer Offizier, der mit den Anordnungen zur Unterbringung der Truppen betraut war. Nach der Bildung der Generalquartiermeisterstäbe diente er als Chef seines jeweiligen Stabes, und nachdem diese Stäbe in vielen Armeen zum Generalstab erweitert worden waren, neben dem Chef des Generalstabs als Offizier mit besonderen Obliegenheiten. In den meisten Heeren gab es den Generalquartiermeister nur während eines Feldzuges.

...

England
Der Generalquartiermeister des englischen Heeres bearbeitete unter der Aufsicht des Oberbefehlshabers (Commander-in-chief) die Versorgung des Heeres mit Verpflegung, Lebensmitteln und Feuerung sowie die Unterbringung, Materialversendung, Truppenbewegungen, Kasernenausstattung und -ausrüstung. Daneben verwaltete er den Transport (Train), das Zahlmeisterwesen, Veterinärdepartment und alle mit diesen Dienststellen in Verbindung stehenden Anstalten. Er diente dem Kriegsminister als Berater (adviser).
...

Zitat von »http://lexikon.meyers.de/wissen/Generalquartiermeister«

Generalquartiermeister, seit der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts Bezeichnung für die Führungsgehilfen von Oberkommandierenden; in Preußen seit 1809 vorübergehende Dienststellenbezeichnung für den Chef des im Entstehen begriffenen Generalstabs; 1881‒89 und 1896—1945 Stelle des stellvertretenden Generalstabschefs.

Weiteres lässt sich auch über die Englisch-Deutsche Legion (King's German Legion) im Internt finden.


Auf dem Bild im folgendem Link (-klick- ), ist "über" der Nummer 2 eine Uniform eines Offiziers der Englisch-Deutschen Legion zu sehen.



Folgendes habe ich auch noch gefunden, vielleicht hilft das ja weiter...

Zitat von »www.christies.com«


Lot Description MILITARY GENERAL SERVICE 1793-1814, twelve clasps, Talavera, Busaco, Fuentes d'Onor, Albuhera, Badajoz, Salamanca, Vittoria, Pyrenees, St. Sebastian, Nivelle, Orthes, Toulouse (Hy. Wildhagen, Gunr. & Driver, Arty. K.G.L.), contact marks, very fine


Lot Notes Just three 12-clasp Medals and just one with 13 clasps to the King's German Artillery (only two 13-clasp Medals to the whole King's German Legion). A Driver of this name also appears on the Waterloo Roll, serving with the 2nd Company.

"Hy" wird hier wohl die Abkürzung für Henry (deutsch: Heinrich) sein.

3

Freitag, 13. März 2009, 09:04

RE: Deutsch-Englische Legion in Hannover

Gibt es Verzeichnisse wo ich seinen Namen finden kann?


Hallo Susanne,

Literaturtipps hierzu sind:

Genealogie, Deutsche Zeitschirft f. Familienkunde, Heft 1, 2007 = Themenheft: King's German Legion 1809-1813, Jos Kaldenbach. Namensverzeichnis zur Hannoverschen Königlich-Deutschen Legion.

Da sind tausende Namen drin! Es ist eine vollständige Transkription der KGL-Listen aus der genannten Zeit!

Weiter:

Geschichte der Königlich Deutschen Legion, Hannover 1907, Bernhard Schwertfeger

In der Schlacht von Waterloo gefallene, verwundete und vermißte Soldaten aus der Hannoverschen Armee, Lüneburg 2004, O. Puffahrt

Geschichte der Königlichen Deutschen Legion, 1906, N. Ludlow Beamish

Mit liegt keines der Bücher vor, sind aber sicher alle über die Fernleihe zu bekommen.

Viele Grüße,

Karen

Paladin

Mitglied

Wohnort: Südwest-Pfalz

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. März 2009, 00:56

Hallo Karen,
Susanne wohnt in den USA. Es heist zwar Fernleihe aber soweit aus der Ferne kann man sich die Bücher auch nicht leihen =) . Aber vielleicht ist hier jemand aus Hannover so nett und schaut einmal dort in der Bibliothek nach den Büchern und kann dann Susanne mitteilen was darin steht.
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

SusiOmi

Mitglied

  • »SusiOmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: USA

Vereine: keine

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. März 2009, 16:33

Hallo Rafael,

:danke:


vielen, vielen Dank für die hoch interessante Auskunft. Ich habe mich sehr darüber gefreut und sie gleich an meine Geschwister weitergeleitet. Es freut es mich auch, dass Du ein Bild von der Uniform gefunden hast. Für mich wird die Geschichte lebendig durch das Erforschen meiner Vorfahren. Je mehr ich über einen Zeitabschnitt weiss, um so besser kann ich ihn mir vorstellen. Im Augenblick beschäftige ich mich mit der ersten Hälfte des 19ten Jahrhunderts. Kann also gut sein, dass ich noch mehr Fragen habe :)

Bin dankbar, dass die Forum Mitglieder nicht nur nett und hilfsbereit sind sondern auch viel wissen!!!!

Viele herzliche Grüsse,

Susanne


SusiOmi

Mitglied

  • »SusiOmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: USA

Vereine: keine

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. März 2009, 16:53

Hallo Karen und Ulrich,

danke Dir Karen für die Büchertitel! Bin erstaunt wie viel über die Deutsch-Englische Legion geschrieben ist. Für mich ist das Thema fazinierend, besonders weil ein Vorfahr von mir dabei war.

Danke Ulrich für den Vorschlag, dass jemand in Hannover für mich in die Bücher schaut. Bisjetzt weiss ich nur von einem Wildhagen als Soldat, aber es kann sein, dass es noch frühere gab. Ich hatte eine Menge Wildhagen Vorfahren in der Hannover Gegend (Gross Munzel) aber noch nicht alle gefunden. Habt Ihr die Adresse von einem Archiv, wo jemand mir weiterhelfen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe :danke:
freue mich über jegliche Auskunft,

Susanne


abaus

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Maryland, USA

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. März 2009, 00:00

Susanne,

Versuchen Sie hier- es ist die "History of the King's Legion, in english and two parts as PDF. Eine recht gute Quelle zur Geschichte der gesuchten Einheit.

http://books.google.de/books?lr=&as_drrb…LTYPES&as_brr=1

mit bestem Gruß,

Andy

SusiOmi

Mitglied

  • »SusiOmi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: USA

Vereine: keine

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. März 2009, 19:49

Hallo Andy,

vielen Dank für den book link. Ein hochinteressantes Buch! Da könnte man direkt einen Film draus machen.

Danke vielmals,

Viele Grüsse,

Susanne
:danke: