Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 13. März 2009, 21:23

Nichts geht mehr.....oder doch?

Hallo, liebe Sucher und Helfer,
nachdem ich mit Hilfe von Joachim, dem Unermüdlichen, alles versucht habe, Johann Gottfried Quednau zu finden, bin ich nun am Ende mit meinem Ahnenlatein.
Er wurde geboren um 1741 ( das weiß ich aus dem Kirchenbucheintrag seiner Heirat 1781 in Heiligenbeil, dortiger Secretarius und Justizbürgermeister.
Ein weiterer Eintrag im KB Heiligenbeil 1809, Johann Gottfried ist als Pate seines Enkels verzeichnet.

Und das wars dann auch schon.
Der Gute ist abgetaucht.

Wo kann ich noch nach ihm suchen????

fragt
?(
lauramarie

2

Freitag, 13. März 2009, 23:35

Hallo lauramarie,

wär schön, wenn Du uns noch sagen könntest, wie seine Frau und sein Enkel hießen.

Gruß
Anita
Gruß
Anita

Ahrweiler

Mitglied

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. März 2009, 08:22

Hallo Lauramarie

Hast Du schon unter [url='http://www.familysearch.org/']www.familysearch.org[/url] nachgesehen?Da stehen jede Menge Quednau drin.Ich kenne leider die Orte nicht die im Landkreis Heiligenbeil damals waren.Vielleicht ist einer der richtige den Du suchst.

LG

Franz Josef

4

Samstag, 14. März 2009, 09:39

Noch eine Ergänzung zu Johann Gottfried Quednau

Über Familysearch habe ich von
Johann Gottfried Quednau und seiner Frau Frederica Johanna Charlotte LÜBECK lediglich das Hochzeitsdatum ( 1781) gefunden ( mit dem Eintrag ihres Alters.....40/19
und den Eintrag dazu im KB von Landsberg bestätigt bekommen.
(Ich gehe davon aus, dass es nicht die erste Heirat von JG Quednau ist.....)

Sohn der beiden ist Johann Heinrich Quednau, geboren 1785 in Heiligenbeil,heiratet 1809 im KB Heiligenbeil bestätigt Dorothea Weidlich- weitere Daten sind auch hier nicht vorhanden

Sohn dieser beiden ist Eduard Gottfried Quednau.geboren 1809 in Heiligenbeil, von dem ich alle Daten zusammentragen konnte.

Danke fürs Durchlesen....
lauramarie

5

Samstag, 14. März 2009, 11:48

Vielleicht hilft folgendes:
-Die Kartei Schulz: familienkundliche Aufzeichnungen vorwiegend aus dem Kreis Heiligenbeil / bearb. von Otto Schemmerling; Brigitte Gramberg, 1993
- Einwohnerlisten aus dem Kreis Heiligenbeil / Otto Schemmerling
Teil: Teil 1, Halbbd. 1: 1601 - 1690 ;
Halbbd. 2: 1691-1751;
Teil 2: 1756 - 1800;
Zusammengestellt nach den Amtsrechnungen der Ämter Balga, Brandenburg, Carben und Kobbelbude. 1989
- Das Bürgerbuch der Stadt Heiligenbeil von 1770-1918 ; Hrsg. u. erl. von Emil Johannes Guttzeit, 1969
QVEM QVAERIS? ("Wen suchst Du?"- Johannes 20,15)

Hans-Joachim Liedtke

unregistriert

6

Samstag, 14. März 2009, 16:21

Quednau

Hallo Lauramarie !

Im Bürgerbuch Heiligenbeil , in den Außzügen die ich Dir geschickt habe , steht doch bei Johann Heinrich , * H. 7.10.1785 , das er 1832 nach Ragnit verzogen ist , hast Du mal in der Richtung gesucht ? Ist er von da wieder zurückgekommen , oder da geblieben ?
Habe da gerade einen Eintrag im Amtsblatt kgl.preuß.Reg. zu Gumbinnen , 1811 - 1870 gefunden der passen könnte , da steht :
Quednau , Kanzlei - Diätar , als Kanzlist beim Kreisgericht Ragnit angestellt . 1856 , Seite 276 . ( paßt - oder ? )

Ein zweiter Eintrag lautet : Quednau , Catharina , Fräulein , z.Zt. Tratzen , Kr.Lyck , Befugnis als Hauslehrerin erteilt .

Dann hab ich noch :
Gumbinnen 1733 , Quednau , Johann , Schuster , Preuße , Oberlandt , Bürger ab 11.6.1733
Gumbinnen 1764 , Quednau , Johann , Schumacher , Preuße , Bürger ab 18.10.1764
Gumbinnen 1775 , Quednau , Friedrich , Tuchmacher , Preuße , Bürger ab 13.3.1775

Habe gerade noch mal das Bürgerbuch durchgesehen , sind 6 Einträge zur FN Weidlich , aber leider wird Deine Dorothea nicht erwähnt . Wenn Du die Daten trotzdem haben willst , kurze PN.
Bleibe am Ball , Joachim

http://www.vffow-buchverkauf.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Liedtke« (14. März 2009, 17:19)


7

Samstag, 14. März 2009, 20:46

Ich danke allen Ahnenhelfern

und besonders Joachim, dem unermüdlichen Nordlicht.

Ich habe die zugeschickten Daten mit den Aussagen in APG 18 hin und her verglichen.
Dort steht zum JustizbürgermeisterJohann Gottfried Quednau, geb. um 1740 überhaupt nichts weiter.
Über Eduard Gottfried Quednau, geb 1809, berichtete seine Enkelin, er war früh verwaist und wurde von seinem Onkel, einem Herrn von Goldberg, aufgezogen.

Aber wiederum stimmen die Geburtsdaten der Kanzlisten Quednau fast mit denen von meinem Johann Heinrich Quednau überein.
Vielleicht gab er den Sohn nur zur besseren Erziehung weg, oder aus Geldmangel oder wegen einer neu gegründeten Familie?
Vielleicht war irgendetwas Außergewöhnliches in der Familie passiert?

Ich bleibe dran!

VG
lauramarie

Hans-Joachim Liedtke

unregistriert

8

Sonntag, 15. März 2009, 00:41

FN Weidlich

Hallo Lauramarie !

Komme erst jetzt zum Antworten , mußte meinen Kandidaten Holger bei den Superstars unterstützen , der Junge hat was ! HAHAHA !
Deine Weidlich wie immer als Anhang , meine Sekretärin hat schon Wochenende !

Viel Spass , das Nordlicht !

http://www.vffow-buchverkauf.de/

Ein Hab ich noch :
Einwohnerliste Heiligenbeil 1926 , nur ein einziger Eintrag zu Weidlich , er folgt hier :
Weidlich Auguste , Witwe , Bahnhofstr. 14 . sonst nuscht , viel Spass beim einsortieren .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Liedtke« (15. März 2009, 01:13)


9

Sonntag, 15. März 2009, 09:38

Mit Dank alles in die Sammlung aufgenommen,

großer Unterstützer Joachim!
Auf dich ist immer Verlass- big compliment!

Hole bitte dein Schlafdefizit nach, sonst kriege ich ein schlechtes Gewissen...

Sonntagsgrüße
lauramarie

Heidjer

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 18. März 2009, 10:02

Hallo,

in der Kartei Möller kommen einige Quednau vor. Wenn du mir deine E - Mil Adr. verräts, kann ich Dir die Karteikarten schicken.
In den Aufzeichnungen von H. Zippel gibt es auch zwei Hinweise zu Q..:
  1. Stammfolge Gregorovius, ....Ferdinand Timotheus Gr., Jurist * Gonsken 10.7.1780, + Neidenburg 21.3.1848; oo ( Mariampol) 19.4.1805 Wilhelmine Charlotte Dorothea Kausch ( vgl. Al der Familien Kausch- Preuß- Quednau -Lübeck in: APG - FA 18 (1996) S. 161 - 182.
  2. dto. 1960 Traueranzeige: Minna Henke, verw. Heidenreich + Elsfleht 14.4.1960 angezeigt von Frieda Heidenreich, Minna Quednau, geb. Heidenreich, Herbert Heidenreich nebst Familie, Adalbert Heidenreich, Ewald Heidenreich nebst Frau, Enkel und Urenkel.
VlG Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

11

Donnerstag, 19. März 2009, 10:14

Dein Hinweis auf Möller

hat mich dazu veranlaßt, die CD zu bestellen.
Bei deren Durchsicht- es sind ja ganz schön viele Hinweise- werde ich hoffentlich fündig.
Ich danke dir vielmals, Uwe!

lauramarie