Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Archut onLine

unregistriert

1

Sonntag, 22. März 2009, 12:22

Kolbatz/Colbatz-Auswanderer in die USA

Nach längerer Beschäftigung
mit dem Brandenburger "Colbatz-Clan" möchte ich mal mit den
„ausgebüxten Ablegern“ befassen.
Längere Recherchen im
Internet haben so z.B. einen „John Kolbatz“ im Telefonbuch von
SanDiego/Californien ergeben.


Die Suche in den üblichen
Datenbanken hat ein paar Treffer ergeben, ob diese aber zum
Kolbatz-Clan aus dem Großraum Storkow/Halbe gehören, ist
völlig offen, da keine Geburtsorte erkennbar sind.

Wie komme ich
an diese heran? Kann jemand helfen? :S



Hier die bisher gefunden Personen:

Kolbatz, Wilhelm (Farmer) ; Jahrgang
etwa 1835; USA-Einwanderung in 1858



Kolbatz, Carl (Buchbinder) ; Jahrgang
etwa 1824; USA-Einwanderung 1857


Kolbatz, Robert ; Jahrgang etwa 1865;
USA-Volkszählung von 1900


Kolbatz, Wilhelmine (Farmer); Jahrgang
etwa 1835); USA-Einwanderung 1858 über Hamburg (Schiff =
„DONAU“) (..angeheiratet??)


Colbatz, Ed; Jahrgang um 1824;
USA-Volkszählung von 1880


Colbatz, Nellie; Jahrgang unklar;
USA-Volkszählung von 1900


Colbatz, Edward; Jahrgang um 1830;
USA-Volkszählung von 1860


Evtl. können auch Nachfahren aus
der colbatzschen Neustrelitz-Gruppe dabei sein...

2

Montag, 23. März 2009, 13:29

sind dir alle Colbatz bekannt von Strelitzer Raum?
Fand diesen hier Carl David Colbatz V: + Abm Joh in Goldenbaum oo am 27.6.1823 in dabelow Sophia Tiedt V:+ Daniel zu dabelow, erwähnt im Wokuhl

Peter

3

Montag, 23. März 2009, 13:41

Colbatz, Ed *um 1824 wird aus Polen gebürtig genannt, Frau Emma *um 1846, Adoptivsohn willi

Edward colbatz in Census 1860 * um 1830, Bookbinder, Herkunft mit Prussia angegeben

VZ 1900 Kolbatz, Robert Heirat 1887 Lena ??, geb 1865 eingewandert 1867 Herkunft Germany

Peter

Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. März 2009, 21:08

Hallo Archut Online

Hast du schon meine Hinweisthreads durchgelesen?

WICHTIG Infos zu diesem Forenbereich - Erste Schritte zur Suche in Amerika

Wichtig für die Suche bei Ancestry - Bitte beachten vor dem Posten

Bitte gib genauer an, was du mit den "üblichen Datenbanken" meinst,
die du schon durchsucht hast. Genauere Angaben zu den Gesuchten
bzw. zu den Treffern in den Datenbanken wären auch sehr hilfreich.

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Archut onLine

unregistriert

5

Dienstag, 24. März 2009, 17:10

@Svenja

Jawoll, ich habe in den letzten Monaten
alle in Deinen Texten angegebenen Datenbanken abgeklappert und
gesammelt.

Einige Personen stammen auch daraus, der Rest stammt aus
dem Familysearch.


@Peter

Das Thema Neustrelitz entstammt auch
aus der Datenbanksuche und ist damit relativ neu.


Bisher habe ich da nur den Pfarrer und
Realschullehrer August Adolf Andreas Kolbatz (geb. 1853 in
Neustrelitz; Pfarrer in Neddemin und Bad Bevensen)
und seine Eltern,

den „Großherzoglichen Leibkutscher“ Karl
Friedrich Christian und seine Mutter Karoline
Friedericke Dorothee Blum aufgetan.

Außerdem gibt`s da noch
eine Sophia Christiana Colbatz (in 1820 verehel. Stavenhagen), vermutlich eine Großtante von August dem Pfarrer.




Da
sich bisher alle aufgefunden Kolbatz/Colbatz als verwandt erwiesen
haben, gehe ich auch davon aus, das es bei den Neustrelitzern genauso
ist.

Der Name ist ja auch heute noch relativ selten.

Leider hab ich
bloß für Besuche in MäcPomm-Archiven bis auf weiteres
keine Zeit.


Schau mer mal.


Gruß

Martin

Svenja

Moderatorin

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. März 2009, 17:52

Hallo Martin

Ich habe mir schon gedacht, dass du die genannten Infos von ancestry oder familysearch hast.
Aber ich weiss auch, dass man dort mehr Angaben sehen kann, als die die du angegeben hast.
Um dir helfen zu können, müsste ich vor allem wissen, in welchem US-Staat sie gelebt haben.

Hast du diese Seite von familysearch auch durchsucht?
http://search.labs.familysearch.org/reco…tart.html#start

Hier kann man den Californian Death Index einsehen:
http://vitals.rootsweb.ancestry.com/ca/death/search.cgi

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

7

Mittwoch, 25. März 2009, 14:18

noch ein Kolbatz

oo am 23.11.1849 in Wokuhl

Johann Christian Friedrich Kolbatz Vater: Johann Christian in Dabelow mit

Maria Sophia Dor Israel V: + Joachim Webermeister copuliert in Dabelow



Peter

8

Mittwoch, 25. März 2009, 18:03

Colbatz Neustrelitz

im BB Neustrelitz

wird Bürger am 12.11.1857 August Wilhelm Ludwig COLBATZ aus Dabelow, Schneidermeister, will seine Profession auf hiesigen bauhofe ausüben

am 1.4.1875 Johann Colbatz, Gastwirt

Peter