Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Henry Jones

Mitglied

  • »Henry Jones« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Krs. Göppingen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. September 2009, 13:30

Kriegstagebuch/Kriegserinnerungen aus dem 1. Weltkrieg - Interesse an Transkribierung?

Hallo Leute,

nach dem ich mit großem Interesse das Thema zum Tagebuch von Franz Nicolaus Kumpfe gelesen habe und sich dort viele der Nutzer bei der Übersetzung angeboten haben wollte ich eimal nachfragen ob weiterhin Interesse an solchen "Großprojekten" besteht.

Habe vor kurzem ein unscheinbarens Buch enthalten mit ca. 400 Seiten Kriegserinnerungen/Kriegstagebuch der Zeit 1914 - 1918. (ca. Din A 5 Format). Die Aufschriebe erscheinen mir sehr spannend und ich würde zugern wissen was dort genau beschrieben ist (kann leider nicht alles lesen). Die Aufzeichnungen sind mit Kapitel versehen und lassen sich sehr gut zuordnen. Zudem gibt ein im Schluss des Buches geschriebener Gefechtskalender Aufschlüsse zum genauen Einsatz des Soldaten.

Ich weiß dass es eine Herausforderung ist, aber vielleicht findet sich ja der ein oder andere interessent.

Als Einführung vielleicht mal die Kapitelübersicht und das Deckblatt zum "reinschnuppern"

1. Mobilmachung
2. In Braunschweig
3. Ins Feld
4. Auf dem Vormarsch
5. Delmer Rücken
6. Grand Mont-Champenaux
7. In Feindesland
8. Chateau-Salins
9. Kämpfe am Montsec
10. Gefechte im Priesterwald
11. Kämpfe bei Flirey
12. Der Herzog Ernst-August bei seinen Landeskindern
13. Infanterie-Regiment 368
14. Kämpfe am Mont Mare
15. Stimmungsbilder von der Front
16. Weiter geht der Krieg
17. Ein Patrouillenunternehmen
18. Das "Eiserne Kreuz"
19. Der letzte Monat beim I.R. 368
20. Neuen Kämpfen entgegen
21. Reserve-Infanterie-Regiment 273
22. Kämpfe in der Debina
23. Zaroslawice
24. Zlota-Gora
25. Stellungskrieg bei der K.u.K. 2. Armee
26. Brussilow holt zum letzten Schlage aus und wird selbstgeschlagen
27. Wieder nach dem Westen
28. Chemin des Dames
29. Wieder Vormarsch
30. Eine kurze Gastrolle vor Verdun
31. Beim Ersatz-Bataillon 92 in Braunschweig
32. Wieder im Feld
33. Beim Infanterie-Regiment 92
34. Gefechtskalender
35. Namentliches Personenverzeichnis

Viele Grüße
Alex
»Henry Jones« hat folgende Datei angehängt:
  • tagebuch 002.jpg (73,47 kB - 152 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. August 2018, 17:58)
Mitglied des Vereins zur Klärung Schicksaler Vermissten & Gefallener e.V. (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net
www.vksvg.de

Wohnort: Berlin

Vereine: keine

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. September 2009, 14:02

Hallo Alex,

leider kann ich bei einer möglichen Transkribierung nicht mithelfen,da ich von dieser Schrift meistens nur einige wenige Worte lesen kann,aber mich würde interessieren,ob in dem Namensverzeichnis mein Opa mütterlicherseits WALTER DANNEHL auftaucht.Er war als junger Mann im 1.Weltkrieg dabei,ich weiß nur leider nicht in welchen Orten.Wäre Dir dankbar,wenn Du mal nachsehen könntest.

Viele Grüße

Gabi
FN Grzegorzewski (die Adligen aus Polen)
FN Gregorovius (Ost-und Westpreußen)
FN Kreutz ( Berlin und ? )
FN Dannehl (Magdeburg und Umgebung, Berlin)
FN Ludwig (Pommern,Osternothafen)
FN Werth (Rheinland,Aachener Umgebung,Berlin)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Prellerovius« (6. September 2009, 21:26)


Heidjer

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. September 2009, 16:18

Hallo Henry,

ich hoffe, daß sich für deine Aktion genügend Helfer finden.Besonders da mein Großvater und sein Bruder bei den Braunschweigern gedient haben.
Ich würde zwar gerne mitmachen aber leider ist es bei mir ähnlich wie bei Gabi.

Drücke die dir die Daumen, wäre sicher eine tolle Aktion für dieses Forum!

Viele Grüße Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. September 2009, 16:40

Unterliege ich einem Missverständnis - oder ist dieses Deckblatt wirklich eine Probe der Schrift, die im Buch verwendet wird?
Da würden mich die bisherigen Äußerungen dazu etwas verwundern.
Das, was da geschrieben ist, transkribiert sich doch sozusagen von selbst.
Das ist nicht anmaßend gemeint, denn ich gehe davon aus, dass viele Andere dem zustimmen.
Somit: Ich wäre dabei!
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

Henry Jones

Mitglied

  • »Henry Jones« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Krs. Göppingen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. September 2009, 16:54

Unterliege ich einem Missverständnis - oder ist dieses Deckblatt wirklich eine Probe der Schrift, die im Buch verwendet wird?
Da würden mich die bisherigen Äußerungen dazu etwas verwundern.
Das, was da geschrieben ist, transkribiert sich doch sozusagen von selbst.
Das ist nicht anmaßend gemeint, denn ich gehe davon aus, dass viele Andere dem zustimmen.
Somit: Ich wäre dabei!


Hallo Henry,

ich hätte vielleicht die erste Seite des Tagebuches einstellen sollen, um Missverständnissen vorzugbeugen. Wenn das ganze Buch in dieser Schrift geschrieben worden wäre, wäre es sicherlich kein Problem für mich und ich müsste auch nicht die Hilfe vom Forum in Anspruch nehmen. So wird es jetzt vielleicht deutlich dass es doch das ein oder andere Problem bereitet die Schrift zu lesen.

Gruß Alex

Mitglied des Vereins zur Klärung Schicksaler Vermissten & Gefallener e.V. (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net
www.vksvg.de

6

Sonntag, 6. September 2009, 17:22

Hallo Alex,

Ich glaube, damit komme ich klar und würde auch mitmachen.
Die Brüder meines Großvaters waren im 1.WK und somit interessiert mich das auch. Deshalb .... ohne Fleiß, kein Preis :)

Grüße, Evi

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. September 2009, 17:24

Eine wunderschöne Schrift! Wir sind so gut wie fertig.
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

8

Sonntag, 6. September 2009, 17:30

@Henrywilhelm
Eine wunderschöne Schrift! Wir sind so gut wie fertig.
...... ja, wahrscheinlich transkribierst du schneller als Alex einscannen kann .....

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. September 2009, 17:44

Nein doch. Ich sagte: WIR
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

chamonier

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. September 2009, 17:48

Moin,

klar, ich bin dabei!! Scans bitte in der Auflösung wie beim Kumpfe, dann sollte das klappen :thumbup:

Gruß, Lothar

Henry Jones

Mitglied

  • »Henry Jones« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Krs. Göppingen

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. September 2009, 17:56

Moin,

klar, ich bin dabei!! Scans bitte in der Auflösung wie beim Kumpfe, dann sollte das klappen :thumbup:

Gruß, Lothar


Freut mich, dass sich so schnell Leute gefunden haben, die mithelfen wollen.
Welche Auflösung wurde denn beim Kumpfe Tagebuch gewählt? Ist mein einstelltes Beispiel so i.O. von der Auflösung?

Ich stelle am besten die Seiten Kapitelweise ein (Umfang i.d.R. so ca. 10 Seiten, manche etwas umfangreicher, manche etwas weniger). Kann heute Abend/Nacht damit anfangen!
Weiß nur noch nicht wie ihr dass mit der Verteilung der Seiten gehandhabt habt. Da müsst ihr mir mal einen Rat geben :)

Gruß Alex
Mitglied des Vereins zur Klärung Schicksaler Vermissten & Gefallener e.V. (VKSVG e.V.)
www.vermisst-gefallen.net
www.vksvg.de

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. September 2009, 19:16

Bis jetzt sind wir, wenn ich nicht irre: evi, henry, lothar (alphabet. Reihenfolge).
Den Vorschlag, immer ein Kapitel einzustellen, finde ich gut.
Zwei Seiten pro Tag könnte ich versprechen (bin ja noch kein Rentner). Angenommen, evi fängt an und macht, so viele Seiten, wie sie mag, und sagt "genug" - dann mache ich weiter (vermutlich 2 Seiten), übergebe an lothar und so weiter, im Kreise herum. Wenn Neue (hoffentlich) dazu kommen, werden die eingegliedert.
Also, entscheidend ist eine geltende Reihenfolge, und darin macht jeder, so viel sie/er mag bzw. kann, und gibt den Stab weiter. Wenn mal jemand gar nicht kann, sagt er "weiter".
So hats ja bei Franz auch geklappt.

???
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

13

Sonntag, 6. September 2009, 19:38

Ich bin dabei. Bin zwar auch noch kein Rentner aber 2 Seiten solltens schon sein, sonst sitzen wir ja in einem Jahr noch hier. Ich hoffe, daß ich mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehne 8|

Grüße, Evi

14

Sonntag, 6. September 2009, 20:06

Hallo Alex,

das kann ja spannend werden...

Frage doch mal "knaff", was zu der Uniform von Franz Wienecke zu sagen wäre.

Viele Grüsse
Herbert

15

Sonntag, 6. September 2009, 20:17

Hallo zusammen,

ich würde mich auch beteiligen, und mich bei euch mit einreihen :D

Gruß Kai

joerg277

Moderator

Wohnort: Haan

Vereine: AMF, Verein f. Computergenealogie, AGGM

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. September 2009, 21:22

Ich schaue unterwegs mal kurz hier rein - und schon läuft wieder eine Großaktion an. Wenn ihr mich noch braucht - ich wäre dabei.
Freundliche Grüße
Jörg

Aktuelle Jagdreviere:
Berlin und Umgebung: Mohr, Hartung, Zienicke, Krusnick, Grünack, Linto (vor 1750); Magdeburger Börde (rund um Egeln, etwa 1600 - 1800)
Gera: Dix (vor 1740); Wunstorf: Brandes, Steinmann (vor 1800), Hildesheim: Michael (vor 1800)

Neandertaler

1936 - 2014 †

Wohnort: Raum Düsseldorf

Vereine: D´dorfer Verein f. Familienkunde

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. September 2009, 21:37

Die Probeseite konnte ich gut lesen.
Es könnte allerdings sein, daß ich zwischendurch mal sage "heute nicht", Rentner haben ja bekanntlich wenig Zeit. Weil ich noch ehrenamtlich für das Stadtarchiv Düsseldorf tätig bin, trifft das bei mir auch zu.
Freundlichen Gruß, Wilfried

Wohnort: Weserbergland

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. September 2009, 22:17

Ich schaue unterwegs mal kurz hier rein - und schon läuft wieder eine Großaktion an. Wenn ihr mich noch braucht - ich wäre dabei.


Hallo Jörg,
schön, dich zu sehen!
Große Bitte: Könntest du - abgesehen von deiner eigenen Beteiligung - die Organisation übernehmen, so wie du das erfolgreich bei Franz gemacht hast? Ich würde das nicht immer verlässlich leisten können. Das wäre toll.
Viele Grüße
h :) nry

_____________________________________________________________________________________________________
"Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns immer wieder gepredigt wird." J. W. v. Goethe
_____________________________
geschichte-hessisch-oldendorf.de

chamonier

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. September 2009, 01:03

Wenn ihr mich noch braucht - ich wäre dabei.
Hallo Jörg,

denke mal, bei dem angekündigten Umfang wird hier jeder gebraucht, zumal man ja eben nicht immer dabei sein kann. Schön wäre ja, wenn die Mädels auch noch dazustoßen würden :thumbsup:

Und das Du hier den Lokalmoderator machst, fände ich auch ok!!

Gruß,

Lothar

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. September 2009, 08:47

Um das alles übersichtlicher zu gestalten, öffne ich diesen Bereich dafür. Das bedeutet, dass die Transkriptionen dazu nicht im allgemeinen Teil der Lesehilfe stattfinden, sondern ausschließlich hier.

Ich werde demnächst die Kumpfe-Tagebücher hierher verschieben. Alles, was hier eingestellt wird und nicht zu diesen beiden Projekten gehört, werde ich in den allgemeinen Teil verschieben. Neue Projekte sollten erst dann (nach Absprache) begonnen werden, wenn die bisherigen „abgearbeitet” sind.

Ich habe zurzeit nur wenig Gelegenheit, die (bereits transkribierten) Kumpfe-Tagebücher hier zu vervollständigen. Bitte noch ein wenig Geduld!