Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Renate2608

Unregistered

1

Thursday, July 15th 2004, 2:32pm

Homepage: Providersuche

Hallo liebe Ahnenforscher,

meine Überlegung bezüglich Homepage nehmen langsam Formen an. Wo findet man denn einen Provider speziell für Genealogische Hompages?
Es gibt ja viele Anbieter für Hompages, die eine Monatsgebühr erfordern. Gibt es auch kostenlose?


Über Antworten von Euch würde ich mich freuen.

Renate :danke:

Oberbruddler

Unregistered

2

Thursday, July 15th 2004, 3:00pm

RE: Homepage

Liebe Renate,

ich hatte das gleiche Problem. Wo soll ich meine Homepage machen, die meisten wollen Geld und so gut im erstellen bin ich ja schließlich auch nicht. Also habe ich mich bei Google umgesehen und mehrer kostenlose Homepage angeschaut. Es gibt welche, da kannst du den Text ganz einfach reinschreiben und es gibt welche, da mußt du HTML können.
Zu Anfang habe ich eine ganz einfache gehabt. Dann habe ich mir HTML-Grundkenntnisse zugelegt (kostenloser Grundkurs vom Internet runtergeladen) und bei Geocitie eine HP angelegt. (Adresse unten)

Es gibt viele Möglichkeiten zum Erstellen einer HP. Du mußt sicherlich ausprobieren, was dir am meisten liegt. Auf jeden Fall würde ich mit einer kostenlosen beginnen.

Hoffe dir weitergeholfen zu haben.

Renate2608

Unregistered

3

Thursday, July 15th 2004, 4:00pm

RE: Homepage

Hallo Petra,
hätte nicht gedacht, dass sich jemand mal in den Foren meldet.
Schön Deine Homepage- werde dieses Thema bald angehen.

Renate :danke:

Christian Benz

Unregistered

4

Thursday, July 15th 2004, 5:03pm

RE: Homepage

Hallo Renate,

Quoted

meine Überlegung bezüglich Homepage nehmen langsam Formen an. Wo findet man denn einen Provider speziell für Genealogische Hompages?


Speziell für genealogische HPs gibt es z. B. das hier:
http://www.genealogy.net/privat/.gen_hp/ghpc.php

Ansonsten kannst du natürlich auch jeden Provider deines Vertrauens benutzen. Die kostenlosen Anbieter schalten halt in der Regel in irgend einer Form Werbung auf deine Seiten. Entweder über Popups, Banner und/oder Werbemails an deine Mailadresse. Bedenke dabei, das vorallem Banner aber auch erzwungene Werbeframes (Beispiel Lycos/Tripod) recht leicht dein zuvor mühevoll erstelltes Seitenlayout ruinieren können!

Nun ja. Ich habe vor ein paar Jahren auch klein und mit kostenlosem Anbieter angefangen. Von HTML hatte ich zu Anfang auch noch keine rechte Ahnung (die erste Seite war nur eine automatisch erstellte "Visitenkarte"). Dann habe ich einige Zeit mit Frontpage herumgebastelt. (Solche WYSIWYG-Editoren, insbesondere eben der Frontpage Express, taugen nicht viel, da zum Teil viel aufgeblähter Code erzeugt wird.) Später wechselte ich auf Webspace bei Arcor (nach wie vor ein guter Tipp, da man dort, wenn man sich angemeldet hat, kostenlosen und werbefreien Space bekommt!) und noch später nun auf einen kostenpflichtigen Anbieter. Der Grund: Man hat dort mehr Möglichkeiten als bei kostenlosen Anbietern oder anders ausgedrückt: Nicht alles was machbar wäre, kann auf einem kostenlosen Webspace realisiert werden (Stichworte CGI, mySQL, Transferbegrenzung, eigene Mailadressen und Postfächer, PHP, SSI und was es nicht noch alles gibt ...) Da ich Programmiertechnisch "vorbelastet" bin, fand ich es auch nicht sonderlich tragisch mich mit HTML, ein bischen Javascript und CSS zu beschäftigen, aber mit "Programmieren" hat HTML ohnehin nichts zu tun. (Das ist ja nur eine so genannte Auszeichnungssprache und keine Programmiersprache.) Ich bin jedenfalls bekennender "Purist" und schreibe den Code seither direkt in einem HTML-Editor. :computer:

Als weitere Anlaufstelle für dich wäre noch die FAQ der Newsgroup de.comm.provider.webspace zu nennen: http://dcpw.xinfo.net/ (dort insbesondere Kapitel 3.00) und bei Bedarf natürlich auch die Newsgroup selbst.

Gruß,
Christian

Kai N.

Unregistered

5

Thursday, July 15th 2004, 5:03pm

RE: Homepage

Hallo,

also in meinen Anfängen hab ich mir die Speicherplätze bei
www.kostenlos.de
www.kostnixx.de
www.geizkragen.de

rausgesucht. Zu finden sind diese Unter Speicherplatz oder Webspace. Wie Oberbruddler schon sagt, bei einigen muss man HTML können, bei anderen wieder nicht. Für diejenigen, die sich nicht mit HTML beschäftigen wollen, lohnt es sich auch, Frontpage, Dreamweaver oder ähnliches zu benutzten (leider nicht gerade das billigste...)

Wenn du eine .de oder .com Domain oder ähnliches haben willst, kommst du leider nicht mehr an einen kostenpflichtigen Anbieter drumrum.

Gruß
Kai

[Edit] Da war wohl jmd. schneller als ich.. ich selber gehöre mittlerweile auch zu denjenigen, die alles im Editor schreiben. Es geht schneller, besser und vor Allem sauberer, manchmal ist es aber ausch komplizierter[/Edit]

This post has been edited 1 times, last edit by "Kai N." (Jul 15th 2004, 5:12pm)


Oberbruddler

Unregistered

6

Friday, July 16th 2004, 10:13am

RE: Homepage

Hallo Renate,

Quoted

Original von Renate2608

hätte nicht gedacht, dass sich jemand mal in den Foren meldet.




Warum denn nicht? Wenn ich weiterhelfen kann, mache ich das doch gerne. Ausnahmsweise war ich mal schneller als Christian Benz. Er ist wirklich spitze und hat mir schon sehr viel geholfen. An ihm versuche ich mir ein Beispiel zu nehmen und dann, wenn ich etwas weiß, weiterzuhelfen.

Trau dich ruhig bei weiteren Fragen. Wer nicht frägt, erhält auch keine Antwort

PRSLB

Unregistered

7

Friday, July 16th 2004, 10:35am

RE: Homepage

Moin,

habe den "Thread" erst jetzt gesehen :rolleyes:,

da ich selber meine Homepage habe (allerdings nicht über Genealogie) weis ich im Grunde wie einfach es ist mit HTML umzugehen.

Da die meisten Sachen hier schon genannt wurden, nenne ich nurnoch ein paar Dinge.

Wenn eure Homepage unebedingt kostenlos sein soll, dann emldet euch bei irgendwelchen E-MAil anbietern beispiel Arcor, hier bekommt ihr meist euren Webspace könnt allerdings nur mit FTP hochladen (Programme gibts übrall kostenlos).

Dann könnt ihr euch einen kostenlosen NAmen zulegen mit einer www.blablabla.de.tf oder .de.vu. Der Nachteil an diesen NAmen ist, dass der Anbieter es unterdrückt dass der Roboter einer Suchmaschine deine Seite durchsucht, denn sie blocken es irgendwie allerdings weis ich nicht wie.

Dann könnt ihr euch einen HTML Editor zulegen mit dem ihr eure Seite schreiben könnt ich z.B. benutze den mittlerweile sehr einfach gewordenen HTML-Editor Phase 5 .

Die HTML Kenntnisse zu erlernen ist nicht schwierig, ich habe sie innerhalb von einem TAg gelernt.

Lernen könnt ihr sie hier: http://de.selfhtml.org/

Dass ist die absolut beste Seite die es zu HTML gibt.


Dann müsst ihr bei euren Homepages auch aufpassen dass ihr keine Frames einbaut, denn die heutigen Suchmaschinen lassen Frames aus, und ihr wollt doch dass eure Namen auch im Net gefunden werden.

Falls jemand fragen hat kann er mich gerne Fragen

Gruss

Oberbruddler

Unregistered

8

Friday, July 16th 2004, 11:03am

Homepage bzw. HTML lernen

Hey PRSLB,

da du einen Link für einen HTML-Kurs angibst, möchte ich mich auch nochmal melden. Ich habe HTML hier gelernt:

http://www.lerneniminternet.de/htm/html_lernen_g.html

Es hat, finde ich, den Vorteil, dass man den Grundkrus kostenlos runterladen kann und dann in aller Ruhe alles ausprobieren kann.

Kai N.

Unregistered

9

Friday, July 16th 2004, 12:43pm

RE: Homepage

Quoted

Original von PRSLB
Der Nachteil an diesen NAmen ist, dass der Anbieter es unterdrückt dass der Roboter einer Suchmaschine deine Seite durchsucht, denn sie blocken es irgendwie allerdings weis ich nicht wie.


Stimmt.. der Anbieter, die nic.de.vu oder auch cybot.de.ms machen das genauso, wie du das auch bei deiner Homepage machen kannst: Mit Hilfe von Metatags. Diese werden in den Seitencode eingebunden (hast du bestimmt schonmal gesehen: stehen im Header (also zwischen <head> und </head> und fangen mit <meta content='bla' name='bla'> an.) Damit kann man den Spidern (also den Suchmaschinen) anweisen, wonach sie suchen sollen, bzw. was sie eintragen sollen. für Hilfe einmal mal bei google "meta" und "suchmaschine" eingeben, sollte genug kommen.

Quoted

Original von PRSLB
Dann müsst ihr bei euren Homepages auch aufpassen dass ihr keine Frames einbaut, denn die heutigen Suchmaschinen lassen Frames aus, und ihr wollt doch dass eure Namen auch im Net gefunden werden.


Auch das stimmt. Noch einen Tip zusätzlich. Mit Hilfe der Metatags lassen sich auch Suchbegriffe und Beschreibungen der Seiten erstellen. Diese werden zwar von Google angeblich nicht erkannt (ist mir aber neu..) dafür aber von anderen Suchmaschinen, auf denen Google wiederum sucht. Also lohnt es sich, auch diese einzubauen.

Quoted

der Header, Mit Beschreibungm Schlüsselwörtern und Suchmaschinenanweisung
<head>
<meta name='keywords' content='Hier die Schhlüsselwörter'>
<meta name='description' content='Hier die Beschreibung, nicht zu lang!'>
<meta name='robots' content='index'>
<meta name='robots' content='follow'>
</head>

Die unteren beiden metatags, mit dem Namen 'robots' weisen die Suchmaschine in diesem Fall an, die Seite in den Index aufzunehmen und gleichzeigtig alle weiteren Links, auch Serverintern anzugucken. Ansonsten würde Google hier schlussmachen und auf den nächsten Server gehen! Wenn nicht gefollgt werden soll sieht das so aus:

Quoted

nicht indizieren!
..
<meta name='robots' content='nofollow'>
..


Bei einem Verbot der indizierung:

Quoted

nicht folgen!
..
<meta name='robots' content='noindex'>
..


Ich hoffe das war soweit verständlich. Wenn noch fragen sind, könnt ihr die ruhig an mich stellen. Ich werde dann mal wieder an meine Ferienarbeit gehen. Dreimal dürft ihr raten was: Webdesign und Internetseitenprogrammierung..

Gruß
Kai

PRSLB

Unregistered

10

Friday, July 16th 2004, 3:57pm

RE: Homepage

@ Kai:

Weiß ich doch alles auch, das problem bei den .de.vu etc... dass man selbst wenn man die Meta eingibt es überhaupt nichts bringt, da sie durch ihre gegebene Adresse deine Meta "überschreiben", also bringt es im Grunde nichts wenn man sich bei Suchmaschinen anmeldet, wäre ja auch zu schön um war zu sein ;( .

Der Grudn warum Google die Meta nicht braucht ist der, das Goggle nur den Links nach geht und dann den Inhalt der Seiten in seinen Index aufnimmt, der Google "Robot" braucht keine Meta angaben mehr.
Anders bei Lycos oder yahoo, hier durchsucht der Roboter wiederum nur die Meta. Und werden beim suchen von Goggle oder bei yahoo etc. Frames entdeckt dann folgen die robots den Links nicht weiter.

@ Oberbrudller:

Glaub mir, self.html ist besser und hat für alles eine Antwort :] .

@ alle:

hier noch meine Homepage, warscheinlich ein Thema was nicht gerade besonders viele von euch interessiert aber ihr könnt ja wenigstens mal mein Aufbau begutachten, alles ohne Frames, eine image-map ist auch vorhanden (Bei image-maps folgt Google den Links auch nicht) und natürlich jede Menge Tabellen und teils auch ein bisschen Javascript, welches ich allerdings nur zum Kopierschutz anwende!

http://www.lexikon-der-auszeichnungen.de

Könnt euch mal wenn ihr Lust habt in mein Gästebuch eintragen, dass ist noch so leer ;( .


Gruss

This post has been edited 1 times, last edit by "PRSLB" (Jul 16th 2004, 3:58pm)


Christian Benz

Unregistered

11

Friday, July 16th 2004, 4:43pm

RE: Homepage

Hallo,

das mit dem ".de.vu" - und es gibt noch viel mehr dieser so genannte "vanity URLs" (vanity = Einbildung, Eitelkeit, ...) - macht man ja meist ohnehin nur, weil diese Adresse schicker ausschaut als die Adresse die man bei einem Kostnix-HP-Anbieter erhält. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, aber wie schon festgestellt wurde, gibt's da halt (Suchmaschinen) Probleme.

Man kann da eigentlich nur den Rat geben, sich bei Suchmaschinen und Verzeichnissen immer mit der "richtigen" Adresse anzumelden. Viele Webverzeichnisse (bei denen die angemeldeten Links von Menschen betreut werden) ändern eine angemeldete .de.vu-Adresse übrigens ohnehin selbst auf die richtige Adresse um! Das bedeutet es hat also oft erst gar keinen Sinn diese Adressen überhaupt zum Anmelden zu benutzen.

Wenn man dennoch nicht auf eine Redirect-Adresse verzichten möchte, kann man noch folgende Javascript-Zeile in der eigenen Seite einbauen:

if(top.frames.length > 0) top.location.href=self.location;

Das ist ein so genannter "Frameknacker". Redirect-Adressen machen nämlich nichts anderes als die eigene Seite in einem großen Frame anzuzeigen, wobei sich dieses Frame eben über die ganze Anzeige erstreckt. Wem bekannt ist, dass Frames hinsichtlich der Suchmaschinenindizierung Probleme bereiten, wird nun auch verstehen warum Redirect-Adressen wie z. b. die .de.vu-Adressen hier ebenfalls Probleme bereiten. Die obige Codezeile "knackt" diesen Frame wieder und zeigt die richtige Seitenadresse an. Suchmaschinen-Spider finden sich dann auch wieder zurecht und können ihre Arbeit verrichten. Wichtig aber auch hier: Besser gleich mit der richtigen Adresse bei Suchmaschinen anmelden!

Gruß,
Christian

Renate2608

Unregistered

12

Saturday, July 17th 2004, 3:37pm

RE: Homepage

Hallo Kai,
habe mal unter Deinen angegebenen Adressen geschaut, für eine kostenlose Homepage. Leider mußte ich feststellen, dass man für Bilder jetzt zusätzliche Gebühren zahlen muss.


Vielen Dank für Deine Mail
Renate

Ralph

Unregistered

13

Sunday, July 18th 2004, 11:13am

Hallo,

also das Problem mit den de.vu Adressen im Zusammenhang mit Suchmaschinen kann ich nicht nachvollziehen. Ich hab 16 davon.

Und wenn man sich eine auf einem Frameset basierende Seite macht, dann schaltet man eine Seite davor, in die die Metatags eingegeben sind und leitet von dort weiter auf das FS.

Nun aber mal zum Homepageproblem.

Die Hauptfrage ist doch, was Renate mit "nehmen langsam Formen an" meint. Wenn man nur eine einfache HTML Homepage machen will, dann genügt tatsächlich ein kostenloser Webspaceanbieter. Aber wie Renate ja schon selbst festgestellt hat wollen die für Grafiken Geld haben oder wie auch schon erwähnt, wird das schöne Design durch Zwangswerbung versaut.

Soll es dagegen mit etwas Komfort sein, dann wird man nur mit HTML/CSS und vielleicht JavaScript nicht weit kommen. Dann muss der Webspaceanbieter auch PHP anbieten können. Will man das ganze auch noch mit einer Datenbank versehen wird die Suche nach einem Anbieter noch schwerer.

Mein Portal beispielsweise, erfordert keine bis wenig Kentnisse in HTML oder sowas. Wenn die Hürde der Installation geschaft ist, lässt sich alles Online schreiben per integriertem Editor. Link zu meinem Portal
Das schlimmste an meiner Seite war das Design, das hat ewig gedauert bis ich es so hatte wie es jetzt ist. Darum ist die Seite auch noch nicht offiziel online.
So ein Portal hat halt auch Vorteile. Man kann entscheiden welcher User was zu sehen bekommt. Bei mir wird es so sein das nicht jeder beliebige Besucher alles einsehen kann. So kann man grade bei genealogischen Inhalten dem Datenschutz gerecht werden und sich Ärger ersparen. Aber ohne PHP und MySQL läuft so ein Portal nicht.
Und solche Fähigkeiten lassen sich die Provider halt bezahlen. Das werde ich genauso machen wenn ich demnächst als Webspace-Anbieter an den Start gehe.

Edit: Es gibt auch fertige Scripte zur Darstellung genealogischer Inhalte, wie z.B. phpgedview, die aber oft auch PHP/MySQL benötigen

Location: Wiesbaden

  • Send private message

14

Sunday, August 29th 2004, 10:39pm

Hei, Hallo,

ich beschäftige mich auch gerade mit dem Erstellen einer Homepage.

Die Entscheidung viel auf ein Werkzeug Namens PhpGedView

Ich habe Webspace bei Strato, es ist schon PowerWeb XE aber um PHP nutzen zu können benötigt man mindestens Premium XE und das kostet auch Premium Geld.

Trotzdem habe ich PhpGedView
getestet (halt offline) und es gibt dem unerfahrenen Homepage Erbauer ein gutes Werkzeug in die Hand.

Jetzt suche ich weiter nach einem Tool, mal sehen was ich als nächstes nehme.
Gruß
Michael Lauffs
Aachen, Eschweiler, Stolberg
ICQ# 48430007
www.Lauffs.de

Man sollte eine Dummheit nicht zweimal machen, es gibt doch so viele davon.

Location: Wesseling

Societies: Com-Gen Verein,WgfF

  • Send private message

15

Monday, August 30th 2004, 4:22pm

Hallo

eventuell in Betracht ziehen per KKK-Antrag mit der Homepage zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

http://www.allinkl.com

oder

http://www.hosteurope.de

soweit ich sehen konnte ist zumindest Allinkl billiger und vor allem PHP Unterstüztung und MYSQL-Datenbank. Service .

mit freundlichem Gruss

U.Holthausen
mit freundlichem Gruss

Ulrich Holthausen

Frank.Schlutter

Unregistered

16

Thursday, September 23rd 2004, 6:51pm

Kostengünstige Provider

Hallo,
zur Provider-Wahl habe ich auch noch einen Tipp:
http://www.webhostlist.de/

Über diese Adresse stiess ich übrigens vor 2 Jahren auf OCRAM, einen kleinen Anbieter aus Halle.
Webspace und COM-Domain, die ich sowohl beruflich als auch privat nutze, kosten mich dort pro Monat 3 Euro (UNIX light B) und sind für mich vollkommen ausreichend.

Technisch gesehen wird neben dem eigentliche Webspace eigentlich auch alles angeboten was ich brauche:
mysql-Datenbank, php, cgi, ssi, eMail-Adressen und Subdomains soviel man will, sowie Zugang über ftp und ssh.

So, jetzt hab ich ja schön Werbung gemacht (mir fehlt an dieser Stelle ein *rotwerd*-Smilie).

Wichtig war mir bei der Auswahl übrigens, dass es sich um einen deutschen Provider handelt. Wenn es um Hosting-Verträge mit Kontingent-Vereinbarungen und Vorauszahlungen geht, kann man juristische Auseinandersetzungen ja nie ausschliessen.

Freehoster wie tripod, geocities etc. lehnte ich auch im privaten Bereich ab, da mich deren Finanzierung durch Werbung störte und die Verfügbarkeit, zumindest zu der Zeit, nicht immer gewährleistet war.

Ich hoffe mit meinen Erfahrungen geholfen zu haben.

Gruss
Frank

Paycheck

Unregistered

17

Monday, September 27th 2004, 4:37pm

Ich kann zur Zeit http://www.united-systems.org/ sehr empfehlen gutes kostenloses Angebot. Momentan kann man dort auch .info Domains kostenlos für ein Jahr ordern. Ich selber lasse dort meine Seite hosten, die gerne neue Besucher empfängt ;).

This post has been edited 1 times, last edit by "Paycheck" (Sep 27th 2004, 4:37pm)


MaikNeubert

Unregistered

18

Saturday, May 21st 2005, 12:17pm

Hallo an Alle,

ich bin mitlerweile auch soweit das ich sage es wäre tolle eine eigene Homepage zu erhalten. Mein Problem, was schreibt ihr da unten?

Ich habe null Ahnung, gibt es irgendwo etwas was mir mal alles von anfang an erklärt? Jeden kleinen Mist?

Ich bin echt beschämt (mir fehlt auch gerade der rotwerd-Smilie)

:danke:

Maik aus Jena

_Thomas

Unregistered

19

Saturday, May 21st 2005, 8:20pm

Hallo Maik

ich bin auch immer mal wieder am basteln. Aber es gibt so vieles was beachtet werden soll.
Für den Einstieg empfehle ich die Seite self.html

Gruß
Thomas

20

Saturday, May 21st 2005, 8:32pm

Wenn Du es einfach brauchst, kannst Du mit Programmen wie Netobject Fusion einfach Seiten erstellen. Dafür muß man nicht einmal HTML Kenntnisse haben. Es gibt auch Provider, wo man einfach Seiten online zusammenklicken kann.

Will man aber es richtig lernen, dann ist Selfhtml sicher der beste Einstieg.

Gruß
Hans-Werner

P.S. EInen guten Editor für HTML findest Du unter http://www.qhaut.de/