Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Februar 2010, 10:08

Hinweis: Veröffentlichung von eMail-Adressen in Beiträgen / Gefahr von Spam

Hallo liebe Mitglieder!

In letzter Zeit werden wieder verhäuft eMail-Adressen angegeben.
Natürlich spricht nichts dagegen, die eMail-Adresse als schnelle Kontaktmöglichkeit weiterzugeben.
Vorsicht ist aber vor allem bei Angabe in Bereichen geboten, die der Öffentlichkeit zugänglich sind.
Denn dann haben auch Suchmaschinen, Programme wie "eMail-Grabber" (ein Programm, dass das
Internet nach Merkmalen einer eMail-Adresse durchsucht), Bots (die ebenfalls das Internet durchsuchen)
zugriff zu der veröffentlichten eMail-Adresse und geben sie gegebenfalls an Spam-Versender weiter.
Somit ist die Gefahr von Spam "überflutet" zu werden sehr groß.

Daher möchte ich Euch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Angabe der eMail-Adresse bitte nur in Verfremdung geschehen sollte.
Besonders bei Angabe von fremden eMail-Adressen (private Personen*, Archive, Vereine, usw.)!
* Nur wenn die betreffende Person damit einverstanden ist.

Die eMail-Adressen können unter anderem so verfremdet werden:
adresse (at) host.de
adresse (ät) host.de
adresse [at] host [.] de
adresse_at_host_punkt_de
adresse (aettzeichen) host -DOT- de

Vielen Dank!

Paladin

Mitglied

Wohnort: Südwest-Pfalz

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. August 2010, 16:57

Hallo,
ich wollte dieses Thema mal wieder in euren Blickpunkt rücken. In letzter Zeit gab es in anderen Foren, öfters die Versuche von Mitgliedern die Emailadresse zu erfahren. Dies geschah dass diese Mitglieder per PN angeschrieben wurden und um deren Adresse gebeten wurden. Also seid vorsichtig stellt Emailadressen nicht einfach so frei ins Netz.

Klickt auch auf eurem Profil am besten unter Einstellung - Privatsphäre: Emailadresse verstecken an.

keine Angst Emails und PN´s erhaltet ihr auch weiterhin. Die Emailadresse ist nur so nicht mehr sichtbar und einfach zugänglich


Hier habe ich mal so eine PN: für euch, wer sowas noch nicht kennt hat nun wenigstens ein Bild wie sowas aussieht:

Zitat

My name is Favor murphy, I saw your profile today and something about you motivated me to communicate with you,well i will like you to contact me true my email address so that i can send my pictures to you and also tell you more about me

favoumurphy
Die Emailadresse habe ich verstümmelt damit nicht doch jemand drauf antwortet :D
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. April 2011, 07:54

Es ist wieder ein Spammer unterwegs, ich habe seinen Account inzwischen gelöscht. Bitte reagiert auf keinen Fall auf die PN, die er hier an verschiedene Mitglieder geschrieben hat.
Falls so ein Fall wieder auftreten sollte, informiert bitte möglichst schnell einen der Admins per PN oder Email. Wir werden dann sofort reagieren.

Glücklicherweise geschieht das sehr selten. Durch die (von einigen als zu kompliziert empfundene) Registrierungsprozedur können wir zwar verhindern, dass solche PN automatisch massenhaft verschickt werden, aber wenn sich jemand die Arbeit macht, dieser Prozedur zu folgen, können wir das nicht verhindern. Daher ist in solchen Fällen eine schnelle Reaktion wichtig und für uns hilfreich.

Ich danke denjenigen, die uns so schnell informiert haben!