Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heidjer

Moderator

  • »Heidjer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 11:15

FN Nagel

Hallo,

wäre auch schön wenn ich folgende Auskünfte zum FN Nagel bekommen könnte.

FN Nagel


Band B, Seite 3 , 606 erledigt

Band D, Seite 29,65, 278 erledigt

Band F, Seite 16, 46 erledigt

Band H, Seite 34,67,128,167,388

Band R, Seite 162,344 erledigt

Band S, Seite 108, 672, 702, 878, 941 erledigt

Band V, Seite 13 erledigt

Band W, Seite 363
erledigt

Band Z, Seite 108
erledigt

Viele Grüße! Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Heidjer« (19. Februar 2010, 10:07)


2

Sonntag, 7. Februar 2010, 11:55

Hallo,
Unter dem Namen Venohr befindet sich auf S.13 in Bd.V.folgender Eintrag zum Namen Nagel: 28.)Hans Kurt + i.e. Erholungsheim 1946,17J.,So.,Bruder,Neffe u.Enkel.Käthe V.geb.Nagel,Elisabeth V.,a.Liskaschaaken,z.Zt.Güstrow/Meckl. ( D.Morgen,Bln. Nr.66 v.20.3.1946 ).

Unter dem Namen Wottrich auf S.363 in Bd.W. findet sich der folgende Eintrag:
1.)Adam W.,Kammerkanzleiverw.,u.Ehefrau Regina Dor.Nagel haben Mälzenbrauhaus aus Nachlaß d.Daniel Nagel erstanden,Darauf 4000 Fl.Hypot.d.Amtsrat Erdmann,die dieser als Sicherheit stellt.Kbg.12.4.1742.(St.Av.Kbg. 208/37 Altst.Besatzbuch 11,S.308. Er war 1725 Kanzlist b.d.Krigs-u.Dom.kam.Kbg.

Quelle: vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis

Gruß,Ilva

3

Sonntag, 7. Februar 2010, 12:09

Hallo,
Hier kommt der Eintrag aus Bd.Z.,S.108. Unter dem Namen Zweigert findet sich der folgende Eintrag zum Namen Nagel:
1.)Erich,Staatssekret.a.D.,zuletzt Landgerichtsdirektor i.Coburg,Elsässer Str.10,+25.10.1947,67 J.,Elli Z.geb.Nagel.
( D.Tagesspiegel,Bln. Nr.26 v.7.11.1947 ).

Gruß,

Ilva

Heidjer

Moderator

  • »Heidjer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Februar 2010, 13:32

Hallo Ilva,

vielen Dank für deine Einträge, Allerdings frage ich mich was der Eintrag zu Venohr, für einen Bezug zu Ostpreußen hat. Auch findet sich der Ortsname Liskaschaaken nicht im GOV, auch nicht in anderen Schreibweisen. Aber das finde ich hoffentlich noch heraus.

Viele Grüße

Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

feisal

Mitglied

Wohnort: südlich von Hamburg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Februar 2010, 15:48

Hallo Uwe,

hier NAGEL aus Band F:

F-16 = unter Fahrenhorst
— 5) Dr.med.F.,1815 zu Ibg (Brief G.L.Heidenreich an s.Sohn). Joh.Andr.
August F.,* Bernburg 31.3.1782, t Ibg.18.2.1836, Hofrat, Kreisphyikus
zu Ibg.,oo ebd. 4,12.1816 m.Cölestine Dorothea N a g e l,
* Ibg.6.4.1797, + ebd.6.12.1854.

F-46 Anna F e h l e n aus Rogahnen Kr.Kbg.aufgebot.22.IV.1920 m.Bahnarbeiter
Carl N a g e l a.Kbg. (Kbg.Allg.Zg.190 v.23.IV.1920)

Viele Grüße aus der Nachbarschaft

Georg

6

Sonntag, 7. Februar 2010, 16:14

Nagel in Band R

Hallo Uwe,

hier die gewünschten Einträge aus Band R:

Seite 162 unter Reinicke:
Franz Otto R.,Mühlenpächter a.Pütz u. Frl. Therese Clementine Nagel a. Danzig Ehevertrag, 14.8.1852. Rössel. (Öff.Anz.Kbg.1852.S.753)

Seite 344 unter Rosenbaum
Maria, geb. Nagel, Geschäftsinhaberin, aufgeboten Kbg.Okt.1938 m. Malermeister Gustav Bergau.

Das war es. Weiterhin viel Erfolg bei Deinen Nachforschungen.
Liebe Grüße
Helga

7

Sonntag, 7. Februar 2010, 16:25

Hallo--Heidjer--Band--B--Seiten..3,606--FN-Nagel

Seite--3

B a b b e l
--) Carl, Kgl.Forstaufseher z.Gr.Bartelsdorf u.s.Ehegattin Louise ge. N a g e l
haben durch Vertrag vor Eingehung d.Ehe 3.12.1851 Gütergemeinsch.
ausgeschl. ( Öff.Anz.Kbg.1852, S.25 )

Seite--606

B o y
--11) Heinrich Boye hat auf d.Leipziger jubilate Meße 900 Reichs-Thlr.
nötig gehabt, solche geg.Wechsel v.s.Schwager Reinhold N a g e l ,
erhalten. Bestätig.d.Schuld nebst interessen Kbg. 8.4.1717
( ebenda Bl.359 R.).


Quelle an :Verein für Familienforschung in Ost-und Westpreussen

Gruß aus Essen

Heidjer

Moderator

  • »Heidjer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Februar 2010, 16:58

Hallo Vamidu, Helga und Georg,

herzlichen dank für eure Hilfe!

Viele Grüße Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

9

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:26

Hallo,
Untr dm Namn Schachmeyer findet sich in Bd.Sa-Sd auf S.108 der folgende EIntrag zum Namen Nagel:
4.)Dor.,Tochter d.+Fab.Sch.z.Martinawolla b.Milken,°° Martinawolla 9.1.1662 durch Pf.Joh.Prostka a.Milken,Mich.Nagel,Sohn d.Prätors z.Bartsch b.Schwarzstein. Aufgeb.1.u.8.I. (K.B.Lötzen).

Bd.Se-Sz,S.672 unter dem Namen Siebert steht:
8.)Kurt,verlobt Kbg.Kneiphof Langgasse 35 Aug. 1920 m.Felicitas Nagel. (Kgb.Allg.Zg. 416 v.4.IX.1920 ).

Quelle: http://www.vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis/

Verein für Familienforschung in Ost - und Westpreussen

Gruß,Ilva

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schorow« (7. Februar 2010, 19:39)


10

Montag, 8. Februar 2010, 10:20

Hallo,
Weiter geht`s mit dem Namen Nagel,diesmal zu finden unter dem Namen Simon in Bd.Se-Sz auf S.702:
30.)Gustav,Konsul u.Rittmstr.d.L.K.a.D.,Eis.Kr.II.von 1870/71,+Kbg.14.III.1931, Vater,Schwiegervater, Großvater,Schwager,zeigt an: Frau Alix Leo geb.S. München,Verw.Direktor Dr.Gustav S. und Edith geb.Reißert,Kbg.Fritz S. und Frau Sophie Charlotte geb.Nagel Bremen,Prof.Dr. med.Richard Bunge und Frau Irmgard geb.S. Bonn,Dr.med.Bernhard Scholz und Frau Lill geb.S. Frankfurt/Main,Medizinalrat Dr. Karl Dohrn und Frau Minka geb.S. Hannover,Medizinalrat Dr.Hubert Lohmer und Frau Eveline geb.S.Köln,Frau Helene S.geb.Blenko,Kbg.Berta Presting und 25 Enkelkinder ( Der Tag 17.III.1931 ).

Gruß,
Ilva

11

Montag, 8. Februar 2010, 10:58

Hallo,
Der Eintrag zum Namen Nagel auf S.878,zu finden unter dem Namen Stein lautet:
134.)Bastian,ehem.Wildnisbereiter,Schwiegervater des Hans Nagel zu Sperling,hatte schon dessen 8 kölm.Hufen zu Spallen b.Benkheim besessen um 1640.(St.Av.Kbg.E.M. 7 d S 5 ) .

Unter dem Namen Stobbe findet sich der folgende Eintrag zum Namen Nagel auf S.941:
Jakob °° Elisaabeth Nagel .Sohn = 3.) Friedrich,*Lötzen 28.XII.1683 get.1.I.684.

14.)Jakob,Kürschner z.Lötzen um 1683 ,Sohn von 37.,°°19.I.1683 Elisabeth Nagel,T.d.+Frdr.Nagel,Insp z.Doben. ( K.B.Lötzen ).

S.942:
37.)Georg z. Weißenburg b. Sehesten. Sohn = 14. ( K.B. Lötzen ).

Gruß,
Ilva

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schorow« (8. Februar 2010, 11:01)


Heidjer

Moderator

  • »Heidjer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Februar 2010, 21:53

Hallo Ilva,

Möchte mich ganz lieb bei dir, für deine Hilfe bedanken. Warst ja ziemlich fleißig !!!

:thumbsup:

Viele Grüße Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

Susanne

Mitglied

Wohnort: Kempen/ Niederrhein

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Februar 2010, 14:01

Hallo,



hier die gesuchten Einträge aus den BAND D





S. 29

Danowski vergl. Danovius

Kaspar, Schneider zu Lötzen, Taufzeuge K.B. Lötzen 27.II.1668, 1680 Hospitalvorsteher, Taufzeuge K.B. Lötzen 19.IX. 1688 bei Kath. Quassowski, 17.II. 1692 bei Maria Quassowski; oo Katharina Poczetka; Zwei Söhne: Johannes * Lötzen 5.III. 1671 Taufzeugen: Wilh. Danovius Ludimoderator z. Gr. Stürlack, Michael NAGEL Schulz zu Marczinowolla; Jakob * Lötzen 7.I.1680



S. 65

Denkmann Wilhelmine, geb. NAGEL, Vorarbeiterfrau Kbg. + 59 J. alt ( Kbg. Hartungsche Zeitung 296 v. 28.I. 1921)



S. 278

Düring Bastian, oo Margarete. Als Ww. verk. sie ihr Haus Ibg. an Merten NAGEL. 1616 wohnt darin Christoph Tzschuzschießky. D. hatte das Haus v. Michael Hoffmann gek. Dieser ist 20.VII.1604 i. Tislit u. bescheinigt d. Ww. D. d. Kauf ( St. Av. Kbg. E.M. 55a Bausachen Haus Ibg) D. war Schreiber zu Ibg., hatte bald nach der Stadtgründung 1/2 Erbe an sich gebracht, i. Schulden geraten , hat 1588 falsche Holzzettel ausgegeben u. dergl. Zum Schwert verurteilt, zu Landesverweis begnadigt. Grundst. i. Konkurs Hans Teckelburg zugeschl. f. 40 M. 1594 an Martin NAGEL f. 50 M. verk. 5.V.1606 ist Ww. bereits mit Klage abgewiesen ( ebd.) 1607 ist sie Ww. d. Pf. i. Grobinischen Amt., 1615 ist sie Ww d. Pf. Schell a.d. Amt Radzenisken. Sie klagt 1615 aus Restzahlung ( ebd.)





Viele Grüße

Susanne

Heidjer

Moderator

  • »Heidjer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 9. Februar 2010, 15:06

Hallo Susanne,

vielen Dank für deine beiden Einttäge zu Sieg und Nagel!

Viele liebe Grüße

Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

15

Freitag, 19. Februar 2010, 01:03

Quassowski-Kartei Band H

Hallo Uwe,



S.34

Hagemann

-319. Joh.Charl.Auguste H., * Altenburg 21.6.1798, + Bernburg 23.9.1882, oo 18.10.1815 Aktuar Wilh. Nagel zu Nienburg, der + b. Einsturz d. Kettenbrücke 6.12.1825. T Auguste Nagel oo Siebert (Dr Herm.S.Bernburg Franzstr 14 forscht weit.)



S.67

v.Haltstein - Dzierzgowski

-Joh.Ernst, 1685 +, auf Achthuben 1668 u. 1677 gen, 1677 auch als Kpt, oo a) Anna Tesmar, verww. Willamovius, oo b) um 1677 m. Elenore v.Körber, die s.wiederverh. m. Nagel



S.128

Hasse

9. D Joh. Gottf., verfaßt 1792 Vorrede z. in Kbg v. Mich. Th. Nagel herausgeg. Schrift, die bespro. im PrAv 1792 S 669ff., " Bibli.orient.Aufsätze" (S 97 )



S.167

Heidenreich

-64. Hans, Troppen (wohl Troppau in Schl. ) oo vor 1590 Kath. Steinberger aus Thorn, verw. Daniel Schmied zu Breslau, die in 3. Ehe Hans Schubert, Schulm. zu Oppeln. Ehepaar Sch. + Oppeln 1590/1 a.d.Pest. E.T. Anna Schmied lebt 1608 zu Oppeln verh., deren T Magdalena Schmied oo Thorn.... Adam Reinberger, Kath H. oo Thorn vor 1608 Adam Nagel, Thorn S Ulrich H. lebt 1608 zu Thorn, wohin d. 3 jüng.Kin. 1591/92 m. Großmutter Steinberger zurückgekehrt waren (AfS 1943 S 177)



S.388

Höpner

-53. Wilh., Gerichtsverw. i.Löben. Kbg, oo Anna Nagel



Liebe Grüße

Gaby



Quelle: Verein für Familienforschung in Ost-und Westpreussen http://vffow-buchverkauf.de/schriftenverzeichnis

Heidjer

Moderator

  • »Heidjer« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

16

Freitag, 19. Februar 2010, 10:09

Hallo Gaby,

du warst letzte Nacht ja sehr fleißig. Ich hoffe ich kann auch einmal wieder etwas für dich tun!

Vielen Dank

Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php