Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Willi Beutler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. August 2010, 07:30

Griebow in Mecklenburg

2 Fragen:

1. Hatte Griebow, jetzt Gemeindeteil von Suckow, vor 1875 eine eigene Kirche? Wenn nein, zu welchem Kirchspiel war das Dorf eingepfarrt?

2. Wo werden die Kirchenbücher der gesuchten Pfarrgemeinde heute aufbewahrt?

Vielen Dank für entsprechende Informationen!

2

Montag, 23. August 2010, 09:30

Hallo Willi,

die Mormonen haben die Kirchenbücher der evangelischen Kirche von Suckow 1695-1870 von Manuskripten in Goslar (!) mikroverfilmt. Vielleicht hilft Dir diese nicht sonderlich präzise Quellenangabe weiter.

Das Stadtarchiv Goslar müsste Dir evtl. Auskunft erteilen können, siehe http://www.prostadtarchiv.de/staarch.html.

Gruß
Detlef

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Detlef05« (23. August 2010, 09:34)


3

Montag, 23. August 2010, 15:34

Hallo Willi,
Griebow gehört zum KS Marnitz. Die Bücher liegen verfilmt im Dom in Schwerin.
Viele Grüße Antje

  • »Willi Beutler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. August 2010, 12:57

Vielen herzlichen Dank an Antje und Detlef für die Informationen.

Inzwischen habe ich von einer weiteren Forscherin erfahren, dass Griebow zu Marnitz eingepfarrt war. Ich werde mich also mal an das Kirchenbuchamt in schwerin wenden.

Und noch eine Frage: Hatte Griebow ein eigenes Standesamt? Wenn nein, welches StA war zuständig? Wo befinden sich heute die Unterlagen aus der Zeit zwischen 1874 und 1910?

Schöne Grüße, Willi

Wohnort: Bayreuth

Vereine: Gesellschaft für Familienforschung in Franken

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. August 2010, 13:08

Griebow gehört zum Standesamtsbezirk Marnitz, der jetzt vom Amt Eldenburg Am Markt 22, 19386 Lübz, verwaltet wird.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

  • »Willi Beutler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. August 2010, 14:40

Dankeschön, Herr Pfeiffer. - Gruß, Willi (Beutler)