Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. Januar 2011, 01:43

Netschunen Kreis Ragnit

Hallo zusammen,

ich habe vor geraumer Zeit schon mal eine Anfrage über Ernst Ferdinand Lokau aus Netschunen Kreis Ragnit gestellt. Haben sich mittlerweile neue Informationen über das Kirchspiel Wischwill ergeben?

Gruß
Charly

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Charly1« (23. Januar 2011, 01:46)


Heidjer

Moderator

Wohnort: Lüneburger Heide

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Januar 2011, 11:28

Hallo Charly,

ich finde über die Suchfunktion keinen weiteren Beitrag, in dem das KS Wischwill oder der ame Lokau vorkommt.Jedenfalls nicht hier im Ostpreußenforum.

Vielleicht erklärst du uns noch einmal, welche Informationen du suchst!?

http://gov.genealogy.net/ShowObjectSimple.do?id=ABSTENKO15FB

Viele Grüße Uwe
Suche: Marienberg, ( Margenberg -Marienburg, Margenburg, Merjenberg)

http://www.vffow-buchverkauf.de/schrifte…verzeichnis.php

3

Sonntag, 23. Januar 2011, 13:55

Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Mithilfe.

Am 16.12.1858 wurde in Netschunen Kreis Ragnit mein Ururgroßvater, Ernst Ferdiand Lokau, geboren. Sein Vater hieß Gottfried Lokau, seine Mutter Juliana Schimkat. Wann wurden seine Eltern, Gottfried und Juliana Schimkat wo geboren? Ich habe im Moment einige Probleme bei der Suche nach weiteren Informationen. Dieser Tage habe ich erneut das StA I in Berlin angeschrieben und warte jetzt auf eine Antwort. Vor einigen Monaten habe ich leider eine falsche Auskunft von dort bekommen.

LG
Charly

Wohnort: Bayreuth

Vereine: Gesellschaft für Familienforschung in Franken

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Januar 2011, 17:33

Das Staatsarchiv Leipzig hat von Wischwill nur Filme von 1757 bis 1835. Die Mormonen haben zwar Filme von 1757 bis 1874, doch sind diese in Deutschland nicht ausleihbar. Deshalb muss man sich schon angelegen sein lassen, im Evangelischen Zantralarchiv Berlin die Taufen bis 1911, Trauungen bis 1874 und Bestattungen bis 1916 selbst durchzusehen oder durchsehen zu lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

5

Sonntag, 23. Januar 2011, 20:34

Hallo Friedhard,

vielen Dank für Deinen wertvollen Tipp.

MfG
Charly