Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 24. März 2002, 14:40

Bibliothek, Lexikon, Buch, Zeitschrift (Linksammlung)

Eine sehr interessante und gut ausgewählte Linksammlung präsentiert die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg in Ihrer Virtuellen Fachbibliothek Geschichte. Sehen Sie sich doch einfach mal um. :D

Hinweise für Familien- und Wappenforscher:

Genealogie und Heraldik allgemein; regional

Raum Südwestdeutschland, alte Kurpfalz und Nachbargebiete

2

Freitag, 6. Februar 2004, 22:22

Wochenschau Archiv

Die damaligen Zeitzeugnisse können jetzt auch online per Videostream gezeigt werden.

Dabei ist das Archiv nach verschiedenen Themen sortiert und abrufbar.

Hier gehts zur Wochenschau

Ein toller Link, für alle, die sich mit der näheren Geschichte befassen.

Wohnort: Schleswig-Holstein

Vereine: AGOFF

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. April 2004, 09:14

Drucke 17. Jahrhundert

Verzeichnis deutscher Drucke aus dem 17. Jahrhundert

http://www.vd17.de/

Wohnort: Schleswig-Holstein

Vereine: AGOFF

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. April 2004, 09:32

Martin Opitz Bibliothek

Die Bestände der Martin Opitz Bibliothek in Herne sind speziell für Forscher in ehemaligen deutschen Gebieten interessant und wichtig.

http://www.herne.de/mob/

5

Dienstag, 25. Mai 2004, 21:00

Wikipedia - Lexikon

Im Internet entsteht ein umfangreiches Lexikon. Jeder kann mitarbeiten. Die Datenbank ist und bleibt kostenlos.


Hier der Artikel zum Thema Genealogie

Michaela Ellguth

unregistriert

6

Samstag, 29. Mai 2004, 19:15

RE: Historische Zeitungen

http://anno.onb.ac.at/

können auch online gelesen werden.

Michaela Ellguth

unregistriert

7

Samstag, 29. Mai 2004, 19:16

RE: Historische Zeitungen


Michaela Ellguth

unregistriert

8

Samstag, 29. Mai 2004, 19:19

RE: Historische Zeitungen


Michaela Ellguth

unregistriert

9

Samstag, 29. Mai 2004, 19:20

RE: Historische Zeitungen


Michaela Ellguth

unregistriert

10

Montag, 24. Januar 2005, 14:54

Das Mittelalter

Hallo,

diese interessante HP habe ich gefunden :

http://www.lehnswesen.de/index.html

dort werden viele Themen behandelt, die wir hier schon hatten :

Lehnswesen,
Schule,
Spiele und Spielzeug,
Kleidung, usw.

Der Blick lohnt sich und bringt vielleicht Anregungen für weitere Themen.

Viele Grüße
Michi

Marlies

unregistriert

11

Mittwoch, 8. Juni 2005, 05:54

Institut für Zeitungsforschung

Alle deutschen Zeitungen und viele
andere Veröffentlichungen von Illustrierten, Plakaten, Amtsblättern,
Weimarer Republik, Kaiserreich und NS Propaganda und Wahlplakate aller
Parteien liegen dort im Original vor. Der Zeitraum umfasst die Jahre von
Martin Luther bis in die Gegenwart. Alles auf Mikrofilme und
ausdruckbar.
Leider muss man dort persönlich hinfahren und sich anmelden.

Institut für Zeitungsforschung. Königswall 18 · 44122 Dortmund gegenüber
dem Hauptbahnhof. Auskunft: Telefon (0231) 50-2 32 21 Telefax (0231)
50-2 60 18 www.zeitungsforschung.de/ - 8k - Im Cache - Ähnliche Seiten

12

Donnerstag, 29. September 2005, 18:49

Krünitz: Oekonomische Encyklopädie oder allg. System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft

Onlineprojekt der Universität Trier:

"Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft ist der Titel einer der umfangreichsten Enzyklopädien des deutschen Sprachraums. Das von J. G. Krünitz begründete Werk erschien 1773 bis 1858 in 242 Bänden und stellt eine der wichtigsten deutschsprachigen wissenschaftsgeschichtlichen Quellen für die Zeit des Wandels zur Industriegesellschaft dar.

Im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Digitalisierungsprojektes wird „der Krünitz” an der Universitätsbibliothek Trier in Form einer XML/SGML-konformen und recherchierbaren elektronischen Volltextversion zugänglich gemacht."



Viel interessantes zu alten Begriffen, Berufen, Krankheiten, Lebensgewohnheiten etc. Bisher sind leider nur die Buchstaben A - L erfasst.

Bernd Zeisberg

unregistriert

13

Donnerstag, 13. Oktober 2005, 20:29

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW)

Hallo,

absolut zu empfehlen wenn es um alte Begriffe geht:

http://www.deutsches-rechtswoerterbuch.de/

Gruß,
Bernd

Michaela Ellguth

unregistriert

14

Donnerstag, 17. November 2005, 08:58

Bibliothekskatalog der GGHH aktualisiert

Die Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. hat den Bibliothekskatalog der Hauptbibliothek der Gesellschaft in der Hamburger Alsterchaussee auf der Vereinshomepage (http://gghh.genealogy.net) erneuert.
Nun sind 16.968 Medien in einer Excel Tabelle zu finden.
Dies sind im Gegensatz zum Jahr 2004 rund 660 neue Medien, wie Bücher, Zeitschriften und CD-Rom´s.
Der Katalog gibt einen Überblick und die Möglichkeit seinen Archivbesuch vorzubereiten oder in einem anderen Archiv konkret nach einem bestimmten Buch zu fragen. Eine Fernleihe gibt es leider nicht.

Bernd Zeisberg

unregistriert

15

Donnerstag, 23. März 2006, 09:10

Georg Spalatin - Chronik der Sachsen und Thüringer

Hallo,

absolut sehenswert:

Georg Spalatin - Chronik der Sachsen und Thüringer

Um 1535 im Auftrag des kursächsischen Hofes geschriebene und von der Werkstatt Lucas Cranachs d.Ä. illustrierte historiographische Handschrift.

Gruß,
Bernd

Siegfried Mühle

unregistriert

16

Sonntag, 10. September 2006, 11:23

Alte Maße und Gewichte in Europa

Auf http://www.digitalis.uni-koeln.de/Fluegel/fluegel_index.html kann ein Buch über Maße und Gewichte in Europa Online eingesehen werden, dass sicherlich für viele Genealogen von Interesse und als Auskunftsdokument gut zu gebrauchen ist:

"Georg Thomas Flügel´s erklärter Cours-Zettel und Angabe des Gewichts und Ellenmaaßes der vorzüglichsten Handelsplätze in Europa gänzlich umgearbeitet und vermehrt mit geographisch-statistisch und wechselrechtlichen Bemerkungen, und einer Erläuterung über Behandlung der Wechselbriefe von Johann Ernst Liebhold" (1821).

Siegfried (Mühle)

Siegfried Mühle

unregistriert

17

Sonntag, 10. September 2006, 17:53

Enzyklopädie des 18. und 19. Jh.

Füer alle Ahnen- und Familienforscher, die nach Erklärungen und Definitionen von alten deutschen Begriffen, Berufen, Krankheiten usw. suchen, gibt es im Internet die "Oekonomische Encyklopädie, oder allgemeines System der Staats-, Stadt-, Haus- und Landwirthschaft in alphabetischer Ordnung" von J. G. Kruenitz.
Das Werk erschien 1773 bis 1858 in 242 Bänden und stellt eine der wichtigsten deutschsprachigen wissenschaftsgeschichtlichen Quellen für die Zeit des Wandels zur Industriegesellschaft dar.
Diese Enzyklopädie wird von der Universitätsbibliothek Trier in einer recherchierbaren elektronischen Volltextversion auf http://www.kruenitz1.uni-trier.de/ der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Siegfried (Mühle)

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Dezember 2006, 20:43

Personenstandgesetz 1876 (Baden)

Seyfried, Eugen von:
Das Reichsgesez über die Beurkundung des Personenstandes und die Eheschliessung mit den für das Großherzogthum Baden erlassenen Vollzugsvorschriften: Nach amtlichen Quellen bearbeitet
Mannheim [u.a.]: Bensheimer, 1876 - XLII, 291 S.

Link

Wohnort: Neu Wulmstorf

Vereine: GGHH

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 5. Juli 2007, 08:33

Deutsche Verwaltungsgeschichte

Weiterleitung aus der Hunsrück-Liste:

Unter dem Link http://www.verwaltungsgeschichte.de/
kann man online das umfangreiche Werk "Deutsche Verwaltungsgeschichte von der Reichseinigung 1871 bis zur Wiedervereinigung 1990 von Dr. Michael Rademacher M.A." einsehen.

20

Montag, 27. August 2007, 20:58

Almanach de Gotha

Hier mal ein Link dazu:

http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt6k30937d

Grüße von Maternus :D
"Wissen ist Macht" (Heinrich Barth März 1850)
Nüscht wissn, macht aba ooch nüscht! (der Berliner)
Je mehr man weiß, desto weniger weiß man nichts! (Ich)