Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 22. Februar 2012, 22:29

Lemm in Mesendorf

Guten Abend, Eka,

bei der Durchsicht habe ich zwar Lemms entdeckt, aber leider keine Namen, nach denen ich suche:

1)
Maria Dorothea MASSOW, uneheliche Tochter des "angeblich" [von anderer Hand nachgetragen] Christian MASSOW, "ZiegelmachGesell", und der Magareta [so!] Dorothea LEM [so!], wird am 06.05.1808 um 6.00 h in Mesendorf geboren und dort am 05.06.1808 von Prediger Baltzer getauft. Paten: 1) Christian Meyer, Schulzensohn 2) Maria Dorothea LEM 3) Maria Sophia Graff
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Mesendorf, Ostprignitz, 1800-1839, Taufen 1808, Nr. 2

2)
Dorothea Hensky, eheliche Tochter des Jürgen Hensky, Statthalter, und der Anna Elisabeth geb. Richer(t)s, wird am 28.07.1813 um 4.00 h in Mesendorf geboren und dort am 01.08.1813 von Prediger Baltzer getauft. Paten: 1) Jungfrau Dorothea Bade 2) Maria Dorothea Krull 3) Ludwig LEMM
Quelle: wie zuvor, Taufen 1813, Nr. 3

3)
Henriette LEMM, eheliche Tochter Christian LEMM, Kuhhirte, und der Catharina Margaretha geb. MEIER, wird am 03.09.1816 um 20.00 h in Mesendorf geboren und dort am 08.09.1816 von Prediger Baltzer getauft. Paten: 1) Henriette Davids 2) Friederike Spitz 3) Luise N. N. 4) Christoph Graf 5) Christian Ehrke
Quelle: wie zuvor, Taufen 1816, Nr. 6

4)
Dorothea Havemann, eheliche Tochter des Johann Havemann, Brennknecht, und der Catharina Maria geb. Wenzel, wird am 20.03.1817 um 2.00 h in Mesendorf geboren und dort am 04.04.1817 von Prediger Baltzer getauft. Paten: 1) Dorothea Zabel 2) Maria Elisabeth LEMM 3) Catharina Elisabeth Havemann 4) Fritz Havemann 5) Christian Volgmann
Quelle: wie zuvor, Taufen 1817, Nr. 2

5)
Sophia Havemann, eheliche Tochter des Johann Andreas Havemann, Brennknecht, und der Catharina Maria geb. Wenzel, wird am 03.04.1822 um 12.00 h in Mesendorf geboren und dort am 14.04.1822 von Prediger Baltzer getauft. Paten: 1) Catharina Maria Tackmann 2) Sophia Korth 3) Sophia LEMM 4) Fritz Hundt, Tagelöhner 5) Fritz Jacob, Tagelöhner 6) Ehefrau des Zieglers Massow [geb. Lemm] 7) Fritz Schmidt aus Lindenberg
Quelle: wie zuvor, Taufen 1822, Nr. 3

6)
Henriette LEMM, Hirtentochter, stirbt am 25.11.1807 in Mesendorf im Alter von 17 Jahren, 1 Monat und 21 Tagen an der Auszehrung und wird am 27.11.1807 in Mesendorf beerdigt. Ihre Mutter zeigt den Tod an.
Quelle: wie zuvor, Tote 1807, Nr. 8

7)
Anna Elisabeth PETERS geb. LEMM, Ehefrau des Einhüfners Hans PETERS in Mesendorf, stirbt am 19.12.1809 um 24.00 h in Mesendorf im Alter von 57 Jahren, 9 Monaten und 5 Tagen am Schlag und hinterlässt den Ehemann, 5 majorenne Kinder und 1 minorennes Kind. Ihr Ehemann zeigt dem Prediger den Tod an. Sie wird am 24.12.1809 in Mesendorf beerdigt.
Quelle: wie zuvor, Tote 1809, S. 166, Nr. 5

8)
Johanna LEMM geb. TRESSIN [vielleicht auch Treffin], Schäferfrau, stirbt am 06.09.1813 um 5.00 h in Mesendorf im Alter von 64 Jahren an Krebs und hinterlässt den Ehemann und 3 majorenne Kinder. Der Ehemann zeigt dem Prediger den Tod an. Sie wird m 08.09.1813 in Mesendorf beerdigt.
Quelle: wie zuvor, Tote 1813, S. 170, Nr. 2

9)
Friedrich August Ludwig Eduard LEMM, "angehender Schmidt zu Wilsnack", 33 Jahre alt, ledig, Sohn des Ludwig LEMM, "Statthalter auf dem hintersten Karthaus [?]", und die Jungfrau Dorothea Friederike Wilhelmine MICKOW, 28 Jahre alt, Tochter des Ludwig MICKOW, "Grützmacher zu Pritzwalk", werden 1840 an den Sonntagen XV, XVI und XVII post Trinitatis in Mesendorf aufgeboten und "erhielten das Testimonium integratis zur Copulation in Uenze." Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > "Der Vater hat eingewilligt laut Bescheinigung des Prediger Zarnuck zu Uenze.", Braut > "Der Vater hat seine Einwilligung dem Prediger Brandenburg mündlich erklärt".
Quelle: wie zuvor, 1840-1862, Trauungen und Aufgebote 1840, S. 7, o. Nr.

10)
Joachim Heinrich Friedrich ROSSOW, Maurergeselle in Giesensdorf, 34 Jahre alt, ledig, Sohn des Friedrich ROSSOW, Schneider in Giesensdorf, und Helene Dorothea LEMM, 28 Jahre alt, ledig, Tochter des Wilhelm LEMM, Maurergeselle in Groß Woltersdorf, werden an Judica, Palmarum und am ersten Ostertag 1857 in Mesendorf aufgeboten. Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > "Der Vater hat eingewilligt laut Bescheinigung seines Ortspredigers.", Braut > "Der Vater hat seine Einwilligung dem Pfarramte zu Reckenthin mündlich abgegeben, laut Bescheinigung d. d. Reckenthin vom 20. März 1857." Sie "erhielten zur Copulation in Giesensdorf das testim. integr:"
Quelle: wie zuvor, Trauungen und Aufgebote 1857, o. Nr.

Weitere Lemms sind mir in diesen Kirchenbuchduplikaten nicht aufgefallen.

Schöne Grüße
Willi

82

Donnerstag, 23. Februar 2012, 17:21

Hallo Willi,

vielen Dank für die Daten.

Kann sie leider noch nicht zuordnen, muss da noch einwenig 'wühlen'.
Im KB Gartow habe ich leider nur ein Eintrag gefunden.

Viele Grüße und noch einen schönen Abend dir,



PS: So einige Taufpaten sind sehr, sehr interessant. Da werd ich noch genauer hinschauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »summsel« (23. Februar 2012, 22:35)


83

Freitag, 24. Februar 2012, 09:15

Guten Morgen Willi,

nun weiß ich, warum der FN Havemann mir irgendwie 'vertraut' vorkam zu Nr. 4.
Ob sich ein Bezug herstellen lässt, kann ich noch nicht beurteilen, aber vielleicht hilft dieser Eintrag auch andere bei der Suche nach den Vorfahren.

Holzhausen Seite 3

1752
Ernst LEMMEN von seiner
Frauen Cathrin Liesen KÄHLER
Ein Töchterlein gebohrn den
18t Nov. und getauft d. 22t ejus=
dem getaufft. Die Taufzeugen
waren: die alte HAWERMANNSCHE,
SCHELLHASE Jun. Haußfrau Ließ
Vieh KÄHLERS, Johann CÜNRAD
ein Taglöhner auß Wusterhau=
sen, Christian LIEZTREN ein Knecht.
Ist genannt Cathrina Elisabeth.

Dieser Familienzweig wurde sowohl LEM, LEMM, LEMMEN, u.a. geschrieben.

Viele Grüße,



Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

84

Freitag, 24. Februar 2012, 12:39

Lemm in Holzhausen

Guten Tag, Eka,

wahrscheinlich ist Dir der nachstehende Eintrag bei der Durchsicht des Plänitzer Kirchenbuches aufgefallen; ich gebe ihn aber trotzdem hier ein:

Friedrich GENZ, Tagelöhner in Holzhausen, 30 Jahre alt, ledig, Sohn des Adam GENZ, in Wittstock verstorbener Bürger, früher in Breitenhagen in Mecklenburg, heiratet am 01.10.1811 in Holzhausen Catharina Sophia LEMM, 26 Jahre alt, ledig, Tochter des Kuhhirten Friedrich LEMM.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Plänitz, Trauungen 1811, Nr. 4

Notiert habe ich mir diesen Eintrag im Zusammenhang mit einer Suche nach Genz für eine australische Forscherkollegin, deren Vorfahren aus Rheinsberg stammen.

Herzlichen Gruß
Willi

85

Freitag, 24. Februar 2012, 12:51

Guten Tag Willi,

ja, der Eintrag ist seinerzeit 'aufgefallen'.

Catharina Sophia LEMM ist am 01.10.1785 in Holzhausen geboren und am 05.10.1785 in Holzhausen getauft worden. Sie ist eine Tochter der Eheleute Joachim Friedrich LEMM und Catharina Maria GROOTE (Grothe).



Viele Grüße,



PS: Rheinsberg ist schwierig, die haben wohl KB Verlust für bestimmte Zeiträume. Daher haben die Recherchen bzgl. des Heiratseintrags dieser o.g. Eheleute und auch der Eheleute Lemm - Hohenberg noch keine Ergebnisse gebracht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »summsel« (24. Februar 2012, 13:09)


Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 26. Februar 2012, 14:07

Lemm in Wuthenow

Guten Tag, Eka,

meine Lemm-Funde in Wuthenow:

Joachim Friedrich LEMM, ehelicher Sohn des Christian LEMM, "Kuhirt" [Kuhhirte], und der Carolina Louise geb. ERSTLING, wird am 13.01.1798 in Wuthenow geboren und dort (ohne Datumsangaben) 1798 getauft. Paten: 1) George Schreiber, Schuhmacher aus Altruppin 2) Voß, Schulze 3) Johann Schreiber, Bauer 4) Christoph Pieper, Bauernsohn 5) Frau Krause geb. Berndt 6) Frau Schmaltz geb. Wulf 7) Jungfrau Catharina Sophia Kausel.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Wuthenow 1794-1801, Taufen 1798, Nr. 1
Anmerkung: Das Kind stirbt am 24.03.1798 in Wuthenow am "Jammer". Der Familienname wird hier LEM geschrieben.

Joachim Christian LEMM, ehelicher Sohn des Joachim Christian LEMM, Hirte, und der Carolina Louise geb. ERSTLING, wird am 13.04.1800 in Wuthenow geboren und erhält am 17.04.1800 dort die Nottaufe. Paten: 1) Joachim Christian Rowaldt, Schäfer 2) Joachim Christian Kausel, Bauer 3) Jungfrau Anna Kausel
Quelle: wie zuvor, Taufen 1800, S. 24, Nr. 2
Anmerkung: Das Kind stirbt am 26.04.1800 in Wuthenow am "Jammer".

Joachim LEMM, Gänsehirte und Nachtwächter, stirbt am 13.05.1805 um 16.00 h in Wuthenow im Alter von 65 Jahren an der Wassersucht und hinterlässt die Ehefrau und 1 minorenne Tochter. Er wird am 15.05.1805 in Wuthenow beerdigt.
Quelle: wie zuvor, Tote 1805, Nr. 2

Weitere "Lemmer" sind mir in Wuthenow nicht aufgefallen.

Einen schönen Restsonntag wünscht Dir
Willi

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

87

Montag, 27. Februar 2012, 19:29

Schwartz

Hallo Eka,

bei der weiteren Durchsicht des Plänitzer KB ist mir u. a. auch dieser Traueintrag aufgefallen, den Du vielleicht schon notiert hast:

Carl Friedrich SCHWARTZ, Dienstknecht, 22 Jahre alt, ledig, Sohn des Arbeitsmannes SCHWARTZ [kein Vorname angegeben], in Köritz verstorben, heiratet am 29.10.1865 in Plänitz Marie Louise Elisabeth WEGENER, Dienstmädchen, 21 Jahre alt, ledig, Tochter des Caspar Daniel Christoph WEGENER, Schmiedemeister, in Plänitz verstorben. Einwilligung in die Ehe: Auf beiden Seiten der Obervormund. Der Ortspfarrer Angermann vollzieht die Trauung.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat 1840-1874, Trauungen 1865, S. 126, Nr. 2

Möglicherweise besteht eine nahe Verwandtschaft zu Deiner gesuchten Person.

Gruß
Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Willi Beutler« (28. Februar 2012, 17:08) aus folgendem Grund: Korrektur


88

Donnerstag, 1. März 2012, 21:11

Guten Abend Willi,

vielen lieben Dank für die Daten. Noch kann ich sie nicht zuordnen, aber sie sehr interessant!

Viele Grüße,

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 1. März 2012, 22:56

Lemme in Hohennauen

Hallo Eka,

bei der Duchsicht des KB-Duplikats von Lenzke gefunden:

Andreas Friedrich LEMME, angehender Kossät in Hohennauen bei Rathenow/Havel, 25 Jahre alt, ledig, Sohn des Andreas LEMME, Kossät, Schöppe, Kirchen- und Schulvorsteher in Hohennauen, heitatet am 13.10.1837 in Lenzke die Jungfrau Dorothea Sophie KRÜGER in Lenzke, 22 Jahre alt, Tochter des Christian KRÜGER, Bauer in Lenzke. Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > "Der Aufgebots und Integritätsschein von Hohennauen versichert, daß kein Ehehinderniß vorhanden sey.", Braut > "der Vater persönlich". Die Trauung wird von Prediger Gantzer vollzogen.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Lenzke, Osthavelland, 1804-1845, Trauungen 1837, Nr. 1

Gruß
Willi

90

Donnerstag, 1. März 2012, 23:29

Hallo Willi,

vielen Dank! Dieser Eintrag ist Hochinteressant!

Viele Grüße.

PS: Habe gerade nachgesehen, zeitlich würde wahrscheinlich der Vater des Bräutigams nicht als Sohn zu meinen Vorfahren passen, da dieser zur Geburt des Kindes erst 14/15 Jahre alt gewesen wäre.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »summsel« (1. März 2012, 23:43)


Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

91

Freitag, 2. März 2012, 17:28

Wilhelm oo KIRCHERT in Lenzke

Guten Tag, Eka,

der nachstehende Traueintrag wird für Dich wohl interessant sein, da es sich bei dem genannten Schönberg im Mecklenburgischen um das Dorf Schönberg nordöstlich von Kyritz handelt und mit Netzeband eine mecklenburgische Enklave in Brandenburg war. Eine räumliche Nähe zu Plänitz ist also gegeben. In Schönberg habe ich übrigens auch schon Anverwandte gefunden, die vielleicht dorthin gezogen sind, um der preußischen Militärpflicht zu entgehen.

Johann Joachim Friedrich WILHELM, Arbeitsmann in Lenzke, 26 1/2 Jahre alt, ledig, Sohn des Friedrich WILHELM, in Lenzke verstorbener Arbeitsmann, heiratet am 19.06.1853 in Lenzke Wilhelmine Elisabeth KIRCHERT, 32 1/2 Jahre alt, ledig, Tochter des Carl KIRCHERT, in Schönberg im Mecklenburgischen verstorbener Arbeitsmann. Einwilligung in die Ehe: Beide sind "selbstständig". Die Trauung wird von Prediger Gantzer vollzogen.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Lenzke, Osthavelland, 1850-1874, Trauungen 1853, Nr. 6

Sollte ich Kinder des Paares im Taufbuch finden, gebe ich die Daten hier ein.

Herzlichen Gruß
Willi

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

92

Freitag, 2. März 2012, 20:16

Schmidt geb. LEMM

Hallo Eka,

noch etwas zu Lemm in Lenzke:

Maria Dorothee LEMM, "Ehefrau des hiesigen adl.[igen] von Lenzkeschen Pacht Krüger Joachim Siegfried SCHMIDT", stirbt am 27.04.1809 um 11.00 h in Lenzke im Alter von 40 Jahren und hinterlässt den Ehemann und 3 "großjährl.[iche]" Geschwister. Ihr Mann zeigt dem Prediger den Tod an. Sie wird am 30.04.1809 mit "Geläute" in Lenzke beerdigt.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Lenzke, Osthavelland, 1804-1845, Tote 1809, Nr. 8

Oh, jetzt bin ich doch tatsächlich zum "Vielschreiber" avanciert, peinlich.

Einen schönen Abend wünscht
Willi

93

Sonntag, 4. März 2012, 16:44

Lemm oo Grabow

Huhu Eka :) ,

hier ein Fund aus KB Groß Welle 1795-1826 ,vlt hilft es weiter?
Sollte ich weiteres finden geb ich bescheid. ;)

Schönen Sonntag.
»lucy« hat folgende Datei angehängt:

94

Sonntag, 4. März 2012, 18:58

Vielen lieben Dank Willi und Susann für die Daten!

Susann, schade, dass kein Alter der Brautleute angegeben ist. Es sieht so aus, als ob er Heinrich Adam?? hieß?

Ich suche tatsächlich auch nach dem Verbleib und den Partner/innen von Andreas Heinrich Lemm *1797; Joachim Matthias Lemm * 1798, Johann Christian Friedrich Lemm * 1795;
(Christian) Dietrich Lemm * 1793 und deren Schwestern. Für den weiteren Bruder Johann Christian Lemm * 1811 sind viele Daten der Nachfolger schon gefunden worden, aber eben auch noch nicht alles vollständig. Für (Christian) Dietrich Lemm wird noch der Geburtseintrag gesucht. Er scheint zu 99 % ein Bruder der o.g. zu sein, aber ist irgendwo zwischen den Ortwechsel geboren.

Vielen Dank und Grüße,

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

95

Sonntag, 4. März 2012, 19:38

Lemm in Wustrau

Hallo Eka,

der Eintrag lautet: "Lemm, Heinrich Adam Dorfschäfer, mit Jungfer Sophie Grabow, des Rademachers Grabow in Vehlin ehelicher Tochter, den dreizehnten October."
oo Groß Welle 13.10.1817, Nr. 51

Und hier der Sterbeeintrag einer fast kerngesunden Witwe Lemm:

Maira Elisabeth LEMM geb. ENGEL, verwitwet, stirbt am 20.09.1807 um 18.00 h in Wustrau im Alter von 90 Jahren, 4 [?] Monaten und 28 Tagen an Altersschwäche und hinterlässt 1 Tochter und 1 Sohn. Ihr Schwiegersohn meldet dem Prediger den Tod. Sie wird am 23.09.1807 in Wustrau beerdigt. Bemerkungen: "Im hiesigen Kirchenbuche ist die Verstorbene nicht zu finden. Allein in ihrer Bibel steht, daß sie den 23sten August 1717 gebohren ist. Sie rühmte es, daß sie in ihrem Leben fast nicht krank gewesen sey, und auch selbst im höchsten Alter war sie munter, konnte sehen und hören, nur war sie schwach, und ging ganz tief gebückt zur Erde. Sie hat 4 Kinder gehabt."
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Wustrau bei Neuruppin 1794-1834, Tote 1807, Nr. 15

Schöne Grüße und einen schönen Sonntagabend,
Willi

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 7. März 2012, 14:20

LEMM oo Baar

Guten Tag, Eka,

hier ein Lemm, der aus Rüthnick stammte:

Carl Christian Ludwig LEMM, unehelicher Sohn des Carl Christian Ludwig LEMM, Dienstknecht in "Rüthenik", und der Johanne Caroline Dorothea BAAR, wird am 27.08.1833 um 4.30 h in Altfriesack geboren und am 08.09.1833 in Wustrau von Prediger Steudener getauft. Paten: 1) Fischer und Garnmeister Joachim Riecks 2) Fischer und Garnmeister Christian Mehlmann 3) Fischertochter Jungfrau Dorothea Kuhlke. "Der Schwängerer kam freiwillig zu mir und erklärte, daß das Kind das Seinige sey, daß er die Mutter ehelichen wolle, und daß er deshalb wünsche, das das Kind auf seinen Namen ins Kirchenbuch eingetragen werde. Zeuge war der Fischer und Garnmeister Riecks. Steudener Prediger."
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Wustrau 1794-1834, Taufen 1833, Nr. 26

Christian Carl Ludwig [so!] LEMM, Dienstknecht in "Rüthenik", 21 Jahre alt, ledig, Sohn des Johann Ludwig LEMM, Büdner und Arbeitsmann in "Rüthenik", heiratet am 12.01.1834 in Wustrau Johanne Caroline Dorothea BAAR, 23 Jahre alt, ledig, Tochter des Christian BAAR, Arbeitsmann in Altfriesack. Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > "Der Vater hat mündlich eingewilligt.", Braut > "der Vater mündlich".
Quelle: wie zuvor, Trauungen 1834, Nr. 1

Christian Friedrich Wilhelm LEMM, ehelicher Sohn des Christian Carl Ludwig LEMM, "jetzt Soldat im 24sten Inf. Rgt.[Infanterie-Regiment]", und der Johanne Caroline Dorothea geb. BAAR, wird am 21.09.1835 um 10.00 h in Altfriesack geboren und am 04.10.1835 in Wustrau von Prediger Steudener getauft. Paten: 1) Bauernsohn Christian Rosendräger 2) Dienstknecht Friedrich Zabel 3) herrschaftlicher Kutscher Wilhelm Laaß 4) Jungfrau Caroline Laaß 5) Jungfrau Dorothea Zabel in Altfriesack, beide Dienstmädchen
Quelle: wie zuvor, 1835-1874, Taufen 1835, Nr. 21

Bis einschließlich 1839 erscheint der Name LEMM nicht mehr im Wustrauer Kirchenbuch.

Viele Grüße
Willi

97

Mittwoch, 7. März 2012, 14:38

Guten Tag Willi,

vielen Dank für die Daten!

Einige Nachfolger der Lemm - Baar (Bahr) verzogen nach Berlin und einige wanderten aus. Aber die freuen sich immer wieder auf Neuigkeiten. :-) Habe Kontakt zu denen. Die Mutter der Johanne Caroline Dorothea BAAR hieß Caroline Dreez, der Vater Christian Friedrich Baar. Sein Vater hieß Georg Baar. Christian Friedrich Baar heiratete nach dem Tot seiner ersten Ehefrau Caroline Dreez, Anna Catharina geb. Schmidt, verwitwete Zabel.

Viele Grüße,

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »summsel« (7. März 2012, 14:50)


Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

98

Samstag, 10. März 2012, 13:11

Lemm

Guten Tag, Eka,

zum Wochenende noch ein paar Lemms:

Joachim Friedrich LEMM, Arbeitsmann in Ludwigsause, 50 Jahre alt, Witwer, Sohn des Joachim LEMM, in Ludwigsaue verstorbener Kossät, heiratet am 09.04.1849 in Wustrau Juliane Sophie Friederike SALOMON, 38 Jahre alt, ledig, Tochter des Heinrich SALOMON, in Wustrau verstorbener Kreisbote. Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > keine Angabe, Braut > "die Mutter mündlich". Die Trauung wird von Pfarrer Steudener vollzogen.
Quelle: Ev. Kirchenbuchduplikat Wustrau 1835-1874, Trauungen 1849, Nr. 3

Johann Friedrich Wilhelm LEMM, Arbeitsmann in Wustrau, 21 Jahre alt, ledig, Sohn des in Wulkow verstorbenen Einliegers Wilhelm LEMM, heiratet am 08.01.1854 inWustrau Wilhelmine MÜNNER, 28 Jahre alt, ledig, Tochter des in Gnewikow verstorbenen Zimmermanns MÜNNER. Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > "das Obervormundschaftliche Gericht zu Lindow", Braut > "die Mutter mündlich". Die Trauung vollzieht Prediger Steudener.
Quelle: wie zuvor, Trauungen 1854, Nr. 1

Henriette Dorothea LEMM, eheliche Tochter des Johann Friedrich Wilhelm LEMM, Arbeitsmann, und der Wilhelmine geb. MÜNNER, wird am 13.03.1854 um 23.00 h in Wustrau geboren und am 16.03.1854 von Prediger Steudener in Wustrau getauft. Paten: 1) Arbeitsmann MÜNNER 2) Frau Brehe 3) Jungfer Caroline MÜNNER
Quelle: wie zuvor, Taufen 1854, Nr. 11

Friedrich LEMM, Arbeitsmann in Wustrau, 38 Jahre alt, ledig, Sohn des Dietrich LEMM, Arbeitsmann in Holzhausen, heiratet am 13.04.1857 in Wustrau Frau Maria Dorothea Wilhelmine ETZIN verw. KLEEBUSCH, 28 Jahre alt, Witwe, Tochter des Friedrich ETZIN, Arbeitsmann in Radensleben. Einwilligung in die Ehe: Bräutigam > "der Vater durch den Prediger Iffland", Braut > "der Vater durch den Ürediger Mölteling [?]". Die Trauung vollzieht Prediger Steudener.
Quelle: wie zuvor, Trauungen 1857, Nr. 5

August Friedrich Wilhelm LEMM, ehelicher Sohn des Friedrich LEMM, Arbeitsmann, und der Maria Dorothea Wilhelmine ETZIN verw. KUBUSCH [?], wird am 21.07.1858 um 7.00 h in Wustrau geboren und dort am 15.08.1857 von Prediger Steudener getauft. Paten: 1) Wilhelm ETZIN 2) Friedrich Wackerow 3) Jungfrau Wilhelmine Paschen 4) Jungfrau Albertine ETZIN
Quelle: wie zuvor, Taufen 1858, Nr. 15

Johann Karl Hermann LEMM, ehelicher Sohn des Johann Friedrich Wilhelm LEMM, Arbeitsmann, und der Wilhelmine geb. MÜNNER, wird am 10.09.1858 um 4.00 h in Wustrau geboren und dort am 26.09.1858 von Prediger Steudener getauft. Paten: 1) Arbeitsmann Ribbe 2) Dienstknecht Karl Soost 3) Jungfrau Marie MÜNNER
Quelle: wie zuvor, Taufen 1858, Nr. 19

Nun wünsche ich Dir ein erfolgreiches Zuordnen und ein schönes Wochenende.

Willi

99

Sonntag, 11. März 2012, 11:37

Hallo,

vielen lieben Dank für deine Daten Willi.

Der Dietrich und Friedrich war schon bekannt, den 'tacker' ich fest. :-) Diese gehören zu 99 % zu 'uns'. Deine Daten scheinen unendlich zu sein! :-)

Viele Grüße und einen schönen Restsonntag dir!

Wohnort: Köln

Vereine: VfFOW

  • Nachricht senden

100

Montag, 12. März 2012, 13:12

Lemm in Köritz

Guten Tag, Eka,

vielleicht ist der nachstehende LEMM ein Verwandter des Zacharias LEMM, der ein Schwager meines Vorfahren Daniel Beutler war.

"d: 8t Jul: wurde dem Tagelöhner Johann LEMM von seiner Fr: Gottlieb MEYERn eine Tochter des Vormittages gegen 12 Uhr gebohren und ist d: 9t ejusd: getaufft und genannt worden
Maria Elisabeth
Die Paten waren. 1. Maria Elisabeth Rehefelds des Bauers Haackens Ehefr. 2.) des Tagelöhners Salow Ehefr. 3) Martin Rehefeld ein Bauers Sohn"
* 08.07.1759 in Köritz
Quelle: Ev. Kirchenbuch Köritz bei Neustadt (Dosse), Taufen 1759, o. Nr.

Viele Grüße
Willi

Nachtrag:

"d: 29t Xbr. [Dezember] des Nachts um 10 Uhr ist dem Tagelöhner Jürgen LEMM von seiner Fr: Maria Dorothea LEIS ein Sohn gebohren, welcher d: 4t Jan: getauft und genannt wurde Gottfried. Die Paten waren. 1. Hans Haack ein Knecht. 2. Andreas Berendt Tagelöhner. 3. Friderich Wagenitz ein Bauer. 4. die Wittwe Schröder aus Sieversdorff. 5. Catharina Neumann aus Dreetz."
* 29.12.1759, ~ 04.01.1860
Quelle: Ev. Kirchenbuch Köritz 1759-1781, Taufen 1759

"Zur Vervollständigung des Kirchenbuches zu Pessin [?] wird der Geburts- und Taufschein für die Katharina Maria LEMM erbeten. Sie ist angeblich um das Jahr 1759 in Köritz bei Neustadt a/D geboren, woselbst der Vater Arbeitsmann gewesen sein soll."
Quelle: wie zuvor, unter Taufen 1759

"d: 22 t. Jun: des Nachmittages um 3 Uhr wurde dem Tagelöhner Jürgen LEMM von seiner Fr: [i]Maria Dorothea CLEIS [so!] eine Tochter gebohren, welche d: 23t ejusd: getaufft und genant wurde Catharina Elisabeth. Die Paten waren. 1. Catharina Elisabeth Brennicken eines hiesigen Bauers Tochter. 2. Anna Maria Wegeners des Tagelöhners Andreas Berends Ehefr: 3. Gottfried Haack ein blessirter Soldat."
* 22.06.1762, ~ 23.06.1762
Quelle: wie zuvor, Taufen 1762, Nr. 1

"d: 12t Feb: nachmittag um 3 Uhr ist dem Tagelöhner Jürgen LEMM von seiner Fr: Maria Dorothea KLEIS [so![/i]] ein Sohn gebohren, welcher d. 13t ejusd: getaufft und genant worden. Jürgen Christian. Die Paten waren. 1. Christian Rehefeld ein Tagelöhner. 2. Christian Brennick ein Bauers Sohn. 3. [i]Gottlieb MEYERs des Tagelöhners Johann LEMM Ehefr:
[/i]* 12.02.1765, ~ 13.02.1765
Quelle: wie zuvor, Taufen 1765, Nr. 4

"den 17ten Septbr. wurde die Ehefrau des hiesigen Tagelöhners Jürgen Christian LEMME von einem Jungen Sohn entbunden. Die Mutter heißt Maria Dorothea LEYES [so!] den 15ten getauft und genant Martin Gevattern 1. Philipp Schlicher Tagelöhner hieselbst 2. Joachim Wagenitz Tagelöhner 3 Maria Malchow Dienstmagd."
* 17.09.1774, ~ 15.09.1774 [so!]
Quelle: wie zuvor, Taufen 1774, o. Nr.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Willi Beutler« (4. Januar 2013, 17:24) aus folgendem Grund: Ergänzung