Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stefan1978

Mitglied

  • »Stefan1978« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 35232 Dautphetal

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. November 2011, 13:51

Was ist ein Landsetzer?

Hallo liebe Mitforscher,



in einem mittelhessischen Kirchenbuch taucht zwischen 1630 und 1760 mehrmals die Zusatzbezeichnung "Landsetzer" auf,

kann damit jemand etwas anfangen? ?(

Meine bisherigen Recherchen waren leider wenig erfolgreich.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen



viele Grüße,



Stefan
Nur wer die Geschichte buchstabiert kann die Zukunft schreiben.

Henriette 52

Moderatorin

Wohnort: Im Lauenburgischen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. November 2011, 15:20

Hallo Stefan,

vielleicht hilft der Link ein klein wenig weiter: http://books.google.de/books?id=P5gSAAAA…dsetzer&f=false
Viele Grüße
Henriette :)

3

Mittwoch, 9. November 2011, 16:53

Idiotikon

Und was ein Idiotikon ist, habe ich nun auch gelernt. :)

4

Mittwoch, 9. November 2011, 22:14

Hallo,
also war dann der Landsetzer in der gleichen Position wie der Landbereuter?
Die haben die Steuern eingetrieben!?
Gruß Paul

Stefan1978

Mitglied

  • »Stefan1978« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 35232 Dautphetal

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. November 2011, 17:52

@Henriette52 :

das ist ein Volltreffer! Der Ort in dessen Kirchenbuch ich den Ausdruck fand, gehört tatsächlich zu dem Amt Wetter das in dem von Dir genannten Buch aufgeführt ist ;)

Vielen Dank!!!

:thumbsup:
Nur wer die Geschichte buchstabiert kann die Zukunft schreiben.