Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Januar 2012, 13:31

FN Lerch / Lerche – von Wien nach Schlesien

Von einer älteren aus Oberschlesien stammenden Verwandten mit dem Familiennamen LERCH wurde mir vor längerer Zeit erzählt, dass sie mal von einem Forscher angesprochen wurde, der diesen Familiennamen zurückverfolgt hat bis nach Wien (dort als LERCHE) in den Stadtteil LERCHENFELD. Sie selbst hat sich eigentlich gar nicht für Familienforschung interessiert, aber sie hat daraufhin bei einer Wienreise extra diesen Stadtteil besichtigt und fand das ganz toll. Leider kann sie dazu inzwischen keine Fragen mehr beantworten - daher frage ich hier:

Forscht jemand zu dem Namen Lerch/Lerche oder kennt jemanden? Würde mich über einen Kontakt freuen.

Micha

2

Freitag, 6. Januar 2012, 12:30

FN Lerch

Im Kreis Leobschütz gibt es etliche mit dem Namen Lerch, besonders im Westkreis. Wenn ich mir weitere Herkunftsorte anseje, so tauchen auch Orte in Österr. Schlesien auf, also im Bezirk Jägerndorf oder Freudenthal. Eine direkte Verbindung nach Wien habe ich nicht entdeckt.

Reinhard

Dauersuche: Alle Verbindungen von/in die Orte Schmeisdorf, Kreuzendorf, Kreisewitz, Soppau, Sauerwitz, Badewitz, Roben, Dobersdorf, Bratsch, Türmitz, also den Westkreis Leobschütz....

3

Freitag, 6. Januar 2012, 14:14

Ja, genau, Leobschütz passt. Ich müsste da noch mal die Verwandschaft befragen, das ist die angetraute Seite, mit der ich mich noch nicht so sehr befasst habe.

Vielen Dank für die Nachricht. Wo hast Du das eigentlich nachgesehen?

Micha

4

Freitag, 6. Januar 2012, 14:21

Nun, es gibt etliche Ortsfamilienbücher in diesem Kreis.

Hier eine Übersicht:

Oberschlesien
Babitz (polnisch: Babice)
Bladen (polnisch: Wlodzienin)
Deutsch Rasselwitz (polnisch: Raclawice Slaskie)
Dittmerau (polnisch: Dziecmarowy)
Dobersdorf (polnisch: Dobieszów)
Gröbnig (polnisch: Grobniki)
Kranowitz (Kranstädt) (ab 1945 Krzanowice)
Kreisewitz (ab 1945 Krzyzowice)
Kreuzendorf (polnisch: Goluszowice)
Leisnitz (polnisch: Lisiecice)
Löwitz (polnisch: Lewice)
Neisse (polnisch: Nysa)
Roben (polnisch: Równe)
Sauerwitz (polnisch: Zubrzyce)
Schmeisdorf (polnisch: Gadzowice)
Soppau (ab 1945 Zopowy)

5

Freitag, 6. Januar 2012, 14:31

Oh, danke!