Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:21

Verwirrung bei Kirchenbucheinträgen

Hallo in die Runde ,

Ich war die Tage in Archiv und hab Kirchenbucheinträge geschaut und zwar von Hillersleben und Haldensleben . Bin da auf einen Sterbeeintrag gestoßen .
Hab im Haldensleber KB auch einen Eintrag zur selben Person gefunden .
Name der gestorbenen , sterbetag ist gleich
Im hillersleber eintrag wurde sie 19 Tage alt
im haldenslerber 17 tage
Ich konnte zwar im Haldensl Eintrag den Vornamen des Vaters nicht so gut erkennen doch meine ich das es sich um die selbe Person handelt
Habt Ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht
lg Steffi


PS: Ich hab hier zwar Städte namen von SachsenAnhalt angegeben doch ist das eine allgemeine Frage , drum hier gepostet

2

Donnerstag, 26. Januar 2012, 22:59

Kirchenbucheinträge

Hallo,

vielleicht hat der eine Pfarrer die Geburt (wohl richtig) und der andere die Taufe (wohl falsch) als Anfangsdatum genommen.

Grüße

Gildemeister

rocco

Mitglied

Wohnort: Löschenrod

Vereine: VFFOW

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Januar 2012, 09:18

Hallo,

dass das Alter in den Todeseinträgen nicht stimmt war aus meiner Erfahrung heraus eher die Regel als die Ausnahme.

Sogar bei standesamtlichen Unterlagen ist mir das untergekommen.

Mein UrUropa war laut Standesamtseintrag zum Zeitpunkt des Todes 68 Jahre, 3 Monate und 21 Tage alt.

In den Kirchenbüchern habe ich mir beinahe einen Wolf gesucht, konnte ihn aber finden. Tatsächlich ist er mit 71 Jahren, 3 Monaten und 20 Tagen gestorben.

VG

Rocco
Helfe gerne bei Eurer Suche im Fuldaer Land!

4

Freitag, 27. Januar 2012, 13:31

Hallo Roco,
wem sagst du das! In der standesamtlichen Urkunde meines Ururopas steht ,er sei 97 Jahre alt geworden, ich habe aber die Taufbescheinigung - er war "erst" 90... Früher wurden das Alter oft geschätzt, besonders , wenn derjenige nicht auch an dem Ort geboren wurde. In diesem Fall wussten die Angehörigen nicht mal , wo er geboren wurde und vermuteten einfach mal im Würtembergschen, geboren wurde er aber in der Oberpfalz... Also mein Fazit ist, immmer mal +/- 5 jahre zugeben und anmerken , dass das Geburtsdatum aus dem Sterbeeintrag errechnet wurde..
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

5

Montag, 30. Januar 2012, 13:02

Na dann weiß ich bescheid
Es ist ja mit den Namen ähnlich , mal ist nur der Rufname erwähnt mal der ganze Name aber wie aus Margarethe Elisabeth Maria Elisabeth wird kann ich nicht recht nachvollziehen.
Der Ehemann ist bei beiden der selbe
allerdings fand ich eine Genaration weiter eine Maria Elisabeth
Hab hier einige kopierte Seiten aus einem OFB und eben Eiträge aus Kirchenbüchern aber irgendwie paßt das nicht so recht