Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Svenja

Moderatorin

  • »Svenja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. April 2008, 19:01

WICHTIG Infos zu diesem Forenbereich - Erste Schritte zur Suche in Amerika

An alle die nach Amerika-Auswanderern forschen

Auch auf die Gefahr hin, dass es viele nicht lesen werden,
möchte ich hier mal auf einige wichtige Sachen hinweisen.

Folgende Angaben wären wichtig zu wissen, damit wir euch
bei der Suche nach Amerika-Auswanderern helfen können:

- Name und alle Vornamen der Gesuchten
- Geburtsdatum und Geburtsort
- Evtl. letzter Wohnort vor Auswanderung
- Auswanderungszeitraum
- Gibt es Hinweise auf den Wohnort in den USA?
- Oder ist mindestens der US-Staat bekannt?
- Waren sie bei der Ausreise verheiratet?
- Oder haben sie erst in den USA geheiratet?
- Angaben zum/zur Ehepartner/in


Wichtig zu wissen wäre auch noch, aus welcher Quelle ihr diese Angaben habt.
Analog gelten diese Punkte natürlich auch für Auswanderer in andere Teile der Welt.

Falls ihr selber schon versucht habt, auf amerikanischen Websites etwas herauszufinden
wäre es gut zu wissen, wo ihr schon gesucht habt und was ihr schon gefunden habt.


Wenn ihr eine Anfrage von Verwandten/Freunden aus den USA bekommt, wäre es wichtig zu wissen:

- Haben die Verwandten/Freunde aus den USA schon in amerikanischen Quellen gesucht?
- Wenn ja, wo haben sie etwas gefunden? (familysearch, ancestry, Genealogieverein, Familienbibel?)
- und was genau haben sie gefunden? (Passagierliste, Censuslisten, Geburt/Heirat/Tod, Militärisches?)
- und am besten gleich alle Angaben, die aus diesen Dokumenten hervorgehen, auflisten.


Die wichtigsten Quellen in den USA sind:

Passagierlisten
Censuslisten
Vital Records
Obituaries
Friedhöfe
Militärisches

Die wichtigsten Websites dazu sind:

www.castlegarden.org
http://www.libertyellisfoundation.org/

www.familysearch.org
https://familysearch.org/search/

www.ancestry.com
www.rootsweb.com
http://usgenweb.org/

Eine Beschreibung dieser Quellen und Websites folgt.

Mein Tipp: Sucht immer zuerst die Passagierliste, denn da findet ihr eventuell das Reiseziel.
Dann die Censuslisten, weil ihr dort alle 10 Jahre (teilweise alle 5 Jahre) den Wohnort findet.
Wenn ihr die Wohnorte wisst, helfen euch evtl. meine Links hier bei "Links und Informationen".

Hier findet ihr noch einige weitere wichtige Hinweise u.a. zu Passagierlisten:
Dokumente Deutschland und Passagierlisten

Passagierlisten, Censuslisten und anderes Infos zu Auswanderen nach Kanada:
Linkliste Auswanderer Kanada

Gruss
Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Svenja

Moderatorin

  • »Svenja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. April 2008, 19:18

Beschreibung der wichtigsten Quellen und Websites in den USA

Bei Castle Garden findet man die Passagierlisten bis ca. 1893 von Schiffen, die in New York
angekommen sind. Sie sind aber nicht vollständig im Internet vorhanden. Zudem sind damals
auch Auswanderer in Baltimore, Philadelphia oder New Orleans angekommen.

Bei Ellisisland findet man die Passagierlisten ab ca. 1893, vorher war castlegarden zuständig.
Bei Passagierlisten ab ca. 1910 sind die Angaben viel ausführlicher, z.B: Adresse der nächsten
Verwandten im Heimatland sowie die Adresse des Reiseziels in Amerika (meisten auch Verwandte).

Bei ancestry findet man Passagierlisten, Volkszählungen, Geburts- Heirats- und Sterbeeinträge
und weitere genealogisch interessante Quellen (z.B: Militär), allerdings nicht kostenlos.
Mittels den Volkszählungen kann man die Wohnorte und Familienmitglieder herausfinden.

Auf der neuen familysearch Website findet man unter anderem die Volkszählungen von 1860, 1870, 1880
1900, 1910, 1920, 1930 von einigen wenigen Staaten auch von 1865, 1875, 1885, 1895, 1905, von New York
1892, 1905, 1915, 1925 zudem auch einige Census von Canada und Vital Records von diversen US-Staaten.

Wichtige Quellen sind auch die Obituaries, eine Mischung zwischen Todesanzeige und
Nachruf/ Lebenslauf, die in Zeitungen erschienen sind. Da sind meistens nicht nur die noch
lebenden sondern auch die bereits verstorbenen Nachkommen und Verwandten erwähnt.

Rootsweb ist ein Forum, man kann es durchsuchen, vielleicht hat dort schon mal jemand
nach den gleichen Namen gesucht. Oder man kann selbst eine Anfrage einstellen, entweder im
Unterforum Familiennamen oder im Staat/County wo sie lebten. Es müsste aber in Englisch sein.

Im USgenweb gibt es für jeden Staat und für fast jedes County diverse genealogische Informationen.
Im Staat Iowa habe ich zum Beispiel sehr ausführliche Obituaries/Lebensläufe gefunden. Oder es
wurden Gräber auf Friedhöfen fotografiert oder die Namen und Daten von dort abgeschrieben.

Viel Spass und Erfolg bei euren Forschungen nach Amerika Auswanderern
wünscht euch eure Moderatorin

Svenja (die jederzeit gerne hilft)
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

Svenja

Moderatorin

  • »Svenja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kanton Luzern, Schweiz; Herkunft: Kanton Zug, Schweiz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Mai 2008, 20:09

Welche Informationen enthält ein Obituary, die mir bei meiner Suche nützlich sein könnten?

Ein Obituary ist eine Mischung zwischen Todesanzeige und Lebenslauf und erschien damals in
der Zeitung im Ort oder der Region in Amerika wo der Vorfahre oder die Vorfahrin wohnte.
Obituaries sind aus drei Gründen sehr wertvolle Quellen für Ahnenforscher:

1. Man erfährt die Lebensdaten des oder der Verstorbenen: Wann und wo geboren,
wann und wo geheiratet, wann und wo gestorben, wann und wo beerdigt. Das gleiche
erfährt man meistens auch vom Ehepartner, falls er/sie auch schon gestorben ist.

2. Meistens sind dort sowohl die noch lebenden wie auch die vor ihm verstorbenen Kinder
erwähnt. Oft sind auch weitere Verwandte wie die Geschwister und deren Ehepartner,
sowie die Grosskinder und die Nichten und Neffen des Verstorbenen aufgeführt. Das ist
vor allem wichtig, wenn man auch seine Nachkommen erforschen will und heute noch
lebende Nachkommen und Verwandte finden möchte.

3. Werden alle Stationen seines Lebens erwähnt, wann er wo gewohnt hat, ob er ein eigenes
Haus oder eine Farm besessen hat, wann er bei wem und als was gearbeitet hat, wie er sich
engagiert hat in der Gemeinde oder in Vereinen. Das ist vor allem wichtig, wenn jemand oft
den Wohnort oder Arbeitsplatz gewechselt hat, das findet man sonst oft gar nicht heraus.

Wie kann man Obituaries im Internet finden?

1. Man sucht bei rootsweb oder usgenweb in den betreffenden US-Staaten, Counties, Orten.
2. Man sucht bei google mit den Suchbegriffen: Familienname, Wohnort, County, Staat, Obituary.
Beispiel: Weigle, Hooper, Dodge County, Nebraska, Obituary. (Natürlich ohne Komma)

Viel Erfolg bei der Suche nach Obituaries wünscht euch

Svenja
Geschichten zu meinen Vorfahren und auf den Spuren der ITEN-Familien in den USA.
http://iten-genealogie.jimdo.com/
Mit Linklisten: Auswanderung, Kriegsschicksale, Deutsche Ostgebiete, jüdische Genealogie.

lupus49143

Mitglied

Wohnort: Bissendorf-Jeggen

Vereine: Arbeitskreis Familienforschung Osnabrück e.V., Oldenburgische Gesellschaft für Familienkund e.V.

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. September 2011, 20:51

Obituaries USA

Liebe Svenja,

ich habe zu diesem Thema noch 2 interessante Websites gefunden:

1. http://www.obituaries.com

2. http://www.findagrave.com

(Grabstein-Fotos, Inschriften, manchmal auch Obituaries)
(nicht nur Amerika, auch Kanada und Australien)

Liebe Grüße
Lothar