Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MBlum

Mitglied, Neu im Forum

  • »MBlum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Otterstedt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. März 2012, 21:41

FN Blum aus Kreis Rosenberg FN Guth aus Sonnenborn Mohrungen

Hallo ich bin hier noch neu Ich suche meine Ahnen in Ost- Westpreussen Die FN Blum Krüger Guth Decker sind die Hauptnamen . Gibt es hier spezialle Foren für bestimmte Orte oder Landkreise ? Wenn jemand die selben FN sucht freue ich mich über KOntakte .
Gruß Marlies :love:

2

Samstag, 17. März 2012, 18:09

Blum in Westpreußen

Guten Tag und willkommen im Forum, Marlies,

auch wenn es fraglich ist, dass es eine Verbindung zu Deinen Blums gibt, nenne ich mal die Blums, die ich in meinem Stammbaum habe:

Caroline BLUM, * 1826
oo 11.02.1847 in Chrapitz, Kreis Thorn
Jacob Schlee, * 1809
Erbpächter in Neu Kamionken, Kreis Thorn

Gustav BLUM
Arbeiter in Bielsk, Kreis Briesen
oo Standesamt 30.09.1897 in Leszno [vermutlich Drewenzwald], Kreis Briesen, kirchlich in Schönsee
Caroline* Wilhelmine Elisabeth Haak
* 26.12.1867 in Chelmonie [später Kolmansfeld], Nachbardorf von Bielsk
Das Paar lebte später in Schönsee [Kowalewo], Kreis Briesen.

Weitere Angaben zu den Blums habe ich leider (noch) nicht. Caroline Haaks Vater ist mein Ururgroßvater. Zu ihrer Familie habe ich weitere Daten.

Ist Dir schon Hans-Jürgen Wolfs Spezialseite zu Westpreußen www.westpreussen.de mit einer umfangreichen Einwohnerdatenbank, einem Ortsverzeichnis mit Angaben zu Standesämtern, Kirchen und Archiven sowie einem Forum bekannt?
www.kartenmeister.com bietet ebenfalls Hilfe bei der Ortssuche in den ehemaligen deutschen Ostgebieten wie Ost- und Westpreußen. Unter "View E-mails of Interested People" kann man Kontakt mit Personen aufnehmen, die auch im gleichen Ort die gleichen Namen suchen.
Dann gibt es noch www.deutscheahnen.de von Stefan Hartmann; allerdings scheint die Seite aus unerklärlichen gründen keinen rechten Zuspruch zu finden.

Bei Deinen Suchanfragen solltest Du immer möglichst genaue Angaben machen:
1) Vollständiger Name 2) Alter (Geburtsdatum) 3) Geburtsort 4) Konfession 5) Beruf 6) Verwandtschaftliche Beziehungen 7) Sonstige Lebensdaten

Wenn es weitere Fragen gibt, melde Dich ruhig.

Viel Erfolg und schöne Grüße,
Willi
mit Vorfahren aus Westpreußen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Willi Beutler« (2. November 2013, 12:13) aus folgendem Grund: Korrektur


3

Sonntag, 29. April 2012, 12:59

Blum in Westpreußen

Hallo Marlies,

bist Du mit Deiner Suche schon ein Stück weitergekommen?

Hier noch eine Blum, allerdings aus dem Kreis Briesen:

Friedrich Wilhelm Stahnke und Eva Blum in Klein Radowisk
Quelle: Namenverzeichnis des Trauregisters der ev. Kirchengemeinde Briesen, Kreis Briesen, 1864, Nr. 35

Ich selbst habe noch keine neuen Erkenntnisse zu meinem Blum/Haak-Ehepaar.

Schöne Grüße
Willi

4

Sonntag, 29. April 2012, 15:15

Hallo,

wenn es um ein Standesamt von Drewenzwald geht, dann war das wahrscheinlich auch Schönsee (Kowalewo Pomorskie). Bei dem polnischen Namen von Drewenzwald kam ein Fehler raus - das ist nicht Leszno, sondern Leśno (ein kleines Dorf mitten in Wäldern). So wie so aber zu klein, um ein Standesamt da zu gründen.

Die Netzseite westpreussen.de gibt das Dorf Kolmansfeld an, als ein Ort, wo es das Standesamt gegeben hat, bloß sogar diese 100 Jahre her war Kolmansfeld (Chełmonie) zu klein, um nur ein Ort mit einem Standesamt zu werden. Ich denke dadurch an Schönsee. Kann aber auch verkehrt dabei sein.

Gruß,

Krzysztof

5

Samstag, 2. November 2013, 12:11

Drewenzwald

Guten Tag Krzysztof,

vielen Dank für Deine Nachricht, die ich erst heute bemerkt habe.

In Drewenzwald im Kreis Briesen muss es ein Standesamt gegeben haben. Meine Urgroßeltern Wilhelm Friedrich Treichel und Bertha Louise Haak haben dort nämlich am 26.10.1900 standesamtlich geheiratet. Urgroßvater wohnte in Gruneberg [Chelmoniec] und Urgroßmutter in Bielsk, beide Orte im Kreis Briesen.
Die Heiratsurkunde erhielt ich vom Staatsarchiv Thorn im Jahr 2004 mit dem Vermerk "USC Chelmonie" [Kolmansfeld], Band Signatur 80, S. 22.

Eine erneute Anfrage in Thorn verlief ergebnislos, weil die Archivangestellten den vom evangelischen Pfarrer in Schönsee [Kowalewo Pom.] mit "Leszno" angegebenen standesamtlichen Heiratsort nicht wegen der verschiedenen Orte mit diesem Namen identifizieren konnten. Deine Schreibweise "Lesno mit Zeichen über dem s], Krzysztof, dürfte also des Rätsels Lösung sein.

Dann werde ich mich mal erneut an das Staatsarchiv in Thorn wenden, um den standesamtlichen Heiratseintrag von Gustav Blum und Caroline Wilhelmine Elisabeth Haak vom 30.09.1897 zu erhalten, falls niemand aus der Forschergemeinde in der nächsten Zeit Angaben zu diesem Ehepaar machen kann.

Erneute Frage an Marlies: Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse zu Deinen Blums?

Nochmals danke für Deinen Hinweis und schöne Grüße

Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Willi Beutler« (2. November 2013, 12:15) aus folgendem Grund: Ergänzung


6

Samstag, 2. November 2013, 19:19

Guten Tag Willi, #5

ich vermute das zuständige Archiv für SCHÖNSEE ist das
Archiv MARIENBURG mit dem Sitz in Elbing.
Bitte schaue Dir im folgenden Link die Einträge der
Standesamtsregister „SCHÖNBERG “ (und nachfolgende Einträge aus SCHÖNSEE) an.
http://forum.ahnenforschung.net/showpost…39&postcount=54

Herzliche Grüße petermännchen :)

7

Mittwoch, 13. August 2014, 20:54

Blum in Schönberg

Hallo Marlies,

kennst Du diesen Traueintrag schon?

Friedrich Wilhelm BLUM, Pferdeknecht, ev., 22 Jahre alt, geboren und wohnhaft in Schönberg, Sohn des + Instmanns Friedrich BLUM und der Maria geb. SALEWSKA,
und
Wilhelmine WISOTZKI, ev., 23 Jahre alt, geboren und wohnhaft in Schönberg, Tochter des Instmanns Christian WISOTZKI und der Christine geb. GOEHRKE,
oo 21.02.1875 um 11.00 h in Schönberg
Trauzeugen: 1) Zimmermann Johann Schalk, 30 Jahre 2) Kutscher Fritz WISOTZKI, 28 Jahre, beide wohnhaft in Schönberg
Quelle: Heiratsnebenregister des Standesamts Schönberg, Kreis Rosenberg, Nr. 5/1875

Danke für Deinen Zwischenbericht per PN.

Viele Grüße
Willi

8

Samstag, 16. August 2014, 12:01

Bluhm aus Danzig

@ Marlies und andere Interessiert:

Der Strafgefangene Otto BLUHM, evangelisch, ledig, geboren und wohnhaft in Danzig, Sohn des Fuhrmanns Johann BLUHM und der Karoline geb. CZERNITZKI, stirbt am 18.01.1891 um 14.30 h in der Strafanstalt Wartenburg im Alter von 29 3/4 Jahren.
Der Strafanstaltsaufseher Wilhelm Mischel, wohnhaft in der Strafanstalt Wartenburg, meldet dem Standesamt am 19.01.1891 den Tod.

Quelle: Sterbebhauptregister des Standesamts Gutsbezirk Wartenburg, Kreis Allenstein, Ostpreußen, Nr. 2/1891

Anmerkung: Der Gutsbezirk Wartenburg beherbergte eine Strafanstalt, in der Strafgefangene z. B. auch aus dem Westen, Norden und Süden des Deutschen Reiches einsaßen.

Gruß
Willi

9

Montag, 18. August 2014, 10:10

Blum in Sommerau

Hallo Marlies,

vielleicht kannst Du diesen Verstorbenen zuordnen:

Johann BLUM, Arbeiter, evangelisch, geb. in Neuendorf, Kreis Elbing, wohnhaft in Sommerau, Kreis Rosenberg, stirbt am 11.05.1883 um 20.30 h in Sommerau "in der Behausung des Vaters des Anzeigenden. Er war Witwer von Wilhelmine geb. STRIESAU. Seine Eltern, zu denen keine genauen Angaben gemacht werden konnten, sind in Neuendorf verstorben. Sein Tod wird dem Standesbeamten vom Freischulzenbesitzersohn Robert Nickel, wohnhaft in Sommerau, am 12.05.1883 angezeigt.

Quelle: Sterbenebenregister des Standesamts Schönberg, Kreis Rosenberg, Westpreußen, Mr. 31/1883

Gruß
Willi