Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 13. Mai 2012, 11:12

Boley in Langel bei Köln

Hallo,
mein Urur-Opa Clemens Boley lebte 1886 in Langel bei Köln und starb da wohl auch. Wo kann ich die Sterbeurkunde finden?

Viele Grüße
Heiko (Rausch)

laagberger

Mitglied

Wohnort: Geborener Berliner jetzt Wolfsburg

Vereine: ohne

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2012, 13:54

Hallo Heiko,

Langel gehört heute zu Köln-Porz.

Wäre eine Anlaufstelle
MfG
Bernd aus Wolfsburg
:thumbsup:

_______________________________________________________________

Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.

MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg

Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

Neandertaler

1936 - 2014 †

Wohnort: Raum Düsseldorf

Vereine: D´dorfer Verein f. Familienkunde

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Mai 2012, 19:52

Hallo Heiko,
die kannst Du wohl nur schriftlich beim Landesarchiv NRW, Abt. Brühl anfordern. Dort werden die Zweitschriften der Standesamtsregister aufbewahrt.
Die Originalbücher sind ja seinerzeit in den U-Bahnschacht gefallen.
Freundliche Grüße, Wilfried

4

Dienstag, 15. Mai 2012, 13:27

Danke!

Viele Grüße
Heiko

5

Mittwoch, 16. Mai 2012, 12:32

Hallo Heiko Rausch,

es gibt in Köln ein zweites Langel und zwar im Norden von Köln bei Worringen, welches immer zu Köln gehörte.

Porz-Langel wurde erst 1975 zu Köln eingemeindet.

Viele Grüße

C.Graef

6

Mittwoch, 16. Mai 2012, 12:44

Hallo,
in einer Urkunde von 1887 steht, dass er in Langel bei Köln (also gehörte das Langel nicht zu Köln).

Viele grüße
Heiko

laagberger

Mitglied

Wohnort: Geborener Berliner jetzt Wolfsburg

Vereine: ohne

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2012, 12:50

Ja, zu damaliger Zeit.

Köln ist doch grösser geworden.

Porz war auchmal selbständig.
MfG
Bernd aus Wolfsburg
:thumbsup:

_______________________________________________________________

Suche alle Verbindungen die den Namen KINZEL-KINTZEL-KÜNZEL erwaehnen / enthalten.

MANICKE Westhavelland/Prignitz ; PAUL Königsberg Kreis Königsberg

Wo / bei wem haben sie eingeheiratet :?:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »laagberger« (16. Mai 2012, 12:52)


8

Sonntag, 27. Mai 2012, 12:16

Hallo,

zu dem Zeitpunkt 1887 gehörte weder das links- noch das rechtsrheinische Langel zu Köln, die meisten Orte wurden vom Oberbürgermeister Konrad Adenauer für Köln gewonnen.

Langel (links) gehörte zu dem Zeitpunkt zum Amt Worringen und zur Kirchengemeinde Rheinkassel und wurde am 1. April 1922 zu Köln eingemeindet
Langel (rechts) wurde 1975 erst eingemeindet.

Zu Porz-Langel gibt es ein Ortsfamilienbuch schau mal http://wiki-de.genealogy.net/Langel,_OFB .

Viele Grüße
Guido