Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2012, 19:03

Biete Informationen aus heimatkundlichen Schriften an (Burgkunstadt, Altenkunstadt, Weismain - jeweils mit OTs)

Hallo zusammen,

maßgeblich aus eigenem Interesse habe ich mir nahezu sämtliche verfügbare heimatkundliche Schriften (also von schmalen Broschüren bis hin zu mehrern hundert Seitenden fassenden Wälzern) zu den Städten Burgkunstadt und Weismain und zur Gemeinde Altenkunstadt sowie all deren jeweiligen Ortsteile besorgt. Neben den üblichen geschichtlichen Inhalten finden sich dort auch je nach dem teils recht ausführliche Beschreibungen zu einzelnen Personen sowie zu Häusern und Hausnamen.

Falls jemand auf der Suche nach Vorfahren in einer der drei Städten/Gemeinden ist, kann er mich jederzeit gerne kontaktieren und ich werde in den betreffenden Schriften nach Informationen suchen. Alles hier unter der Rubrik "Zufallsfunde" aufzulisten wäre wirklich viel zu umfangreich, ebenso kann und werde ich aus Urheberrechtlichen Gründen keine Kopien (zu allgemeinen/öffentlichen Ansicht) nirgendwo hochladen.

Scheut euch aber nicht, bei mir nachzufragen, für gegenseitige Hilfe sind wir ja schließlich alle hier im Forum angemeldet ;)
Lg, JPS
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »JPS« (19. März 2017, 13:16)


2

Sonntag, 25. November 2012, 11:46

Strössendorf

Hallo JPS
guten Tag,
ich suche nach den Pfarrfamilien Grunwald aus Strössendorf, gibt es da funde? dieFamilie kam eigentlich aus Bayreuth und je nach Generation siedelte sie etwas westlicher an. Meine Mecklenburgeschen Pfarrersfamilien finde ich ja in den mecklenburgischen Pfarrverzeuichnissen, aber leider gibt es solche nicht für Franken
schau doch bitte mal nach
gruss aus Bocholt
hans

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. November 2012, 22:08

Hallo Hans,

nein, leider konnte ich in den mir vorliegenden Schriften zu Strössendorf nichts über ein Pfarrer Grunwald oder eine Pfarrfamilie Grunwald finden :/ Allerdings ist Strössendorf leider auch einer der Orte wo mir noch ein paar Bücher fehlen (wollte ich demnächst ausleihen). Vielleicht kannst du dir ja über Fernleihe auch ein sachdienliches Buch besorgen. Eine Liste über alle zu Strössendorf verfassten Publikationen findest du hier: https://opacplus.bib-bvb.de/TouchPoint_t…earchCategories[0]=-1&speedy=on&searchString[0]=Str%C3%B6ssendorf
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)

4

Dienstag, 27. November 2012, 11:48

Hallo JPS
vielen Dank für deine Bemühungen
habe übrigens die Trauerreden eines Ahnen von 1917 Nürnberg in orginal Kirchenzeitung
hans

5

Dienstag, 13. August 2013, 21:52

Hallo JPS,

Ich wollte fragen, ob das Angebot für Auskünfte noch steht?

Ich bin ein Neuling und habe vor ein paar Monaten angefangen, die Familienbücher durchzugehen. Nun suche ich nach Informationen über meine Urgroßeltern aus Klein- bzw. Großziegenfeld sowie deren Eltern etc. Ich kann dir ein paar Namen und Geburtsdaten nennen.
Ansonsten würde ich mich erstmal an das Standesamt bzw. das Archiv in Weismain wenden.

Grüße,
VFSs

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. August 2013, 04:24

Klar - das steht noch :) Zumal es in deinem Fall auch besonders spannend für mich ist, da ich in Kleinziegenfeld eine meiner Hauptlinien untersuche ;)

Sag mir mal wen du suchst - ich hoffe ich werde dir weiterhelfen können. Viele Daten habe ich inzwischen auch schon hier hochgeladen: http://gedbas.genealogy.net/search/simple (einfach mal nach Kleinziegenfeld suchen)
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)

7

Mittwoch, 14. August 2013, 16:29

Super, dankeschön. :-)
Welch ein Zufall. Dies könnte wirklich spannend werden. Dann wollen wir mal.

Ich suche nach der Familie Kreutzer (schreibweise manchmal auch ohne -t), welche um 1900 in die Nähe von Kronach umgesiedelt sind.
Genauer suche ich nach Johann Kreutzer, geb. 21 Sep 1888 in Großziegenfeld. Er war verheiratet mit Margareta Schmitt aus Unterzaubach/Stadtsteinach, geb. 09 Nov 1896.
Sein Vater war Pankraz Kreutzer aus Kleinziegenfeld. Bei seiner Mutter bin ich mir nicht sicher. In unseren alten Fotos findet sich ein Bild eines Grabsteins von Margareta Kreutzer, geborene Hofmann. Die Auflösung ist leider schlecht, aber ihr Geburts- und Sterbedatum habe ich als geb. 30 Sep 1853 und gest. 11 Feb 1928 entziffert. Ich kenne die genaue Verwandtschaft nicht, aber würde vermuten, dass sie aufgrund ihres Geburts- und Sterbedatums mit Pankraz verheiratet war. Sicher ist dies jedoch nicht. Kann ja auch ein anderer Verwandtschaftsgrad sein.

Vielleicht hast du ja Erfolg und findest etwas. Das Standesamt werde ich wohl trotzdem demnächst anschreiben, um meine Fragen zu beantworten. :-)

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. August 2013, 17:03

*Trommelwirbel* .... Ich weiß nicht, ob du das in der Gedbas schon gefunden hast, aber ich habe den Hochzeitseintrag einer Kundegunda Kreuzer, *11.09.1821 in Großziegenfeld mit einem Johann Eberlein aus Schederndorf. Eltern sind Pankratz Kreutzer und Maria Freitag.

Das dürfte zwar zwei - drei Generationen vor deinem gesuchten Johann liegen, aber immerhin...Möglich wäre, dass Johanns Vater Pankratz der Enkel von dem mir vorliegenden Pankratz ist (habe ich schon auch in Bezug auf Personen in Kleinziegenfeld gesehen, dass ein Sohn den Namen des Opas erhielt). Darf ich mal Fragen, wo du ganz grob wohnst? Denn das Diözesanarchiv Bamberg ist sehr besucherfreundlich und dort würdest du sicherlich noch viel mehr Ahnen für weniger Geld finden ;)

Und schreib mich mal bitte per Pm oder E-Mail an. ;)
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)

9

Mittwoch, 14. August 2013, 17:40

Ich habe den Eintrag gesehen und schon überlegt, ob es da einen Zusammenhang geben könnte. Das wäre doch was, wenn es die Großeltern von meinem Pankraz wären.
Bamberg ist von mir aus leider ein Stück entfernt. Ich wohne am Untermain kurz vor Hessen. Zwar habe ich Familie im Frankenwald, aber die Anfahrt dauert von ihnen aus auch meist 1,5 Stunden. Muss mir mal in meinem nächsten Urlaub Zeit nehmen und einen Termin im Diözesanarchiv vereinbaren. Vielen Dank für den Tipp.
Kriegt man einen Termin dort eher kurzfrisitg per Telefon, oder sollte ich mich früh anmelden?

Danke nochmals für deine Hilfe. Pm/Email folgt. :-)

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. August 2013, 18:00

Telefonische anmeldung wird egal ob kurz- oder langfristig eh nicht akzeptiert. Du musst immer eine E-Mail mit Wunschdatum und Wunsch-Pfarreien schreiben (werden dann für dich reserviert). Erfahrungsgemäß reicht es, sich eine Woche vorher zu melden, kann aber sein, dass man dann nicht mehr die völlig freie Wahl hat, an welchem der drei Besuchertage pro Woche man kommen kann (Mo, Di, Mi). Meldest du dich dort aber zwei Wochen früher, dann sollte auch der Wunschtag kein Problem sein. Ich habe bisher immer meinen Wunschtermin bekommen, auch wenn ich nur eine Woche früher geschrieben habe. ;)
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)

11

Dienstag, 20. August 2013, 18:17

Gut zu wissen. Habe nur die Telefonnummer im ersten Augenblick gesehen und die übliche Folgerung gezogen.
Dann weiß ich ja, wohin ich in meinem nächsten Urlaub für ein paar Tage fahren werde. :-)

uwe_pfadenhauer

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Burgkunstadt

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. Dezember 2014, 12:55

anfrage

Ist der Beitrag noch aktuell bzw. gibts noch Auskünfte bei anfrage ?

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. Januar 2015, 17:32

Selbstverständlich - Schieß los ;)
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)

uwe_pfadenhauer

Mitglied, Neu im Forum

Wohnort: Burgkunstadt

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. Januar 2015, 20:34

so :)

Burgkunstadt: Hopfenmüller, Stangl, Dietz, Dorsch, Graßmann, Jakob
Altenkunstadt: Löppert, Dück, Göring, Wirth
Weismain: Dück, Pornschlegel, Oppel, Fuchs, Hofmann, Linz, Rauch, Raab, Zeilmann

Danke schon mal im Voraus, noch ein gesundes neues Jahr und schöne Grüße aus Burgkunstadt

15

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:42

Meine Vorfahren aus Burgkunstadt und Umgebung

Hallo JPS,

ein Teil meiner Vorfahren kam aus Burgkunstadt und Umgebung.
Ich habe schon Einiges an Informationen in Kirchenbüchern gefunden.
Für den Fall, dass dein Angebot noch gilt, schicke ich dir eine PN mit meinen bisherigen Forschungsergebnissen. Vielleicht hast du ja ein paar Ergänzungen für mich.

Liebe Grüße und guten Rutsch!
Manfred

JPS

Mitglied

  • »JPS« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:58

Klar steht das noch, du hast Post! :thumbup:
Lg, JPS - Die Toten sind nicht tot, sie gehen mit, unsichtbar sind sie nur, unhörbar ist ihr Schritt. (Gorch Fock 1880 - 1916)