Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Peter39

Mitglied

  • »Peter39« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 82205

Vereine: AMF CompGen SHFam

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juli 2012, 20:39

RSS-Feed für GedBas

Könnten wir GedBas nicht in RSS-Feed spendieren? Foko hat's! Mein jeweiliger Weg: 1) RSS FoKo, die Maske mit Navi-Zeile erscheint. 2) Nun GedBas-Reiter auswählen.
PT

jzedlitz

Administrator

Wohnort: Kiel

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Juli 2012, 08:19

Eine interessante Idee. Was sollte denn über die Feeds veröffentlicht werden? Zwei Sachen fallen mir ein:
  • gerade hochgeladene Datenbanken
  • neuste Ergebnisse zu einer Suche

Peter39

Mitglied

  • »Peter39« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 82205

Vereine: AMF CompGen SHFam

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Juli 2012, 08:57

Guten Morgen Jesper,
ich würde für die Datenbanken plädieren. So wie man beim Foren-RSS sofort die neuen Themen sieht, bekäme man dann hier entsprechende Hinweise. Das reicht m.E. Aber vielleicht haben Mitleser hier (gibt es welche?) ja weitere bzw andere Ideen.
Einen schönen Sonntag, PT

_daniel_

Mitglied

Wohnort: Magdeburg

Vereine: AGGM; AMF; German Genealogy Group New York; Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge; CompGen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Juli 2012, 12:57

Hallo Peter,
ich sehe die Umsetzung hier schwieriger als bei FoKo. Dort hast Du klare RSS-Feeds für jeden neuen Eintrag. "Schmidt (evangelisch), zwischen 1800 und 1900 in 12345 Oberunterneundorf".

Wie willst Du das bei Gedbas machen? Wenn die Leute aufgefordert werden, ihre Datenbanken zu benennen, dann steht da: "Familienstammbaum Schmidt". (Vgl. Ancestry!)
Was haben wir dann davon, dies als RSS-Feed zu erhalten? Dass da auch Meyer und Schulze zu finden sind, ergibt sich nicht aus dem RSS-Feed.

Grüße
Daniel
"Stammgast" im Kirchenarchiv sowie Stadtarchiv Magdeburg und im LHASA (Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt)

Mitglied: AGGM; AMF; GGG (NY); Volksbund; Compgen

Meine Namensliste, interessante Geschichten rund um die Familie, sowie Biographien besonderer Vorfahren kann man meiner Homepageentnehmen.