Search Forum



Our Magazines

Dear visitor, Welcome to Forum zur Ahnenforschung . If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "gerharddüs" started this thread

Location: Düsseldorf

Societies: DVfF

  • Send private message

1

Saturday, August 25th 2012, 12:04am

GUTTORMSEN in Gjennestad und (oder) Tönsberg (Norwegen)

Ein Zweig meiner Familie mit Wurzel in Norwegen.

Am 12.2.1858 heiratet in Düsseldorf eine Anna Dorothea Guttormsen in meine Familie ein.
In der Heiratsurkunde wird ihr Geburtsdatum mit 8. Mai 1823 in Gjennestad (Norwegen) angegeben.
Die Eltern sind Carl Guttormsen und Anna Maria Gullitzschaffer . Die Mutter soll 1858 bereits verstorben sein.
In der Sterbeurkunde der Anna Dorothea vom 11.2.1893 (ebenfalls in Düsseldorf) gibt eine Tochter der Toten als Herkunftsort Tönsberg (Norwegen) an.
Die Orte Gjennestad und Tönsberg finden sich wohl in Südnorwegen ?!
Der Name Guttormsen ist in Skandinavien auch geläufig. Den Namen Gullitzschaffer kann ich jedoch überhaupt nicht finden.
Wie komme ich an die Daten der Brauteltern???

Gruß aus Düsseldorf
Gerhard

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

2

Saturday, August 25th 2012, 11:07pm

Hallo Gerhard,

zu den Orten: Gjennestad liegt nördlich von Sandefjord und gehört zu Stokke. Östlich von Stokke liegt die Stadt Tønsberg (am Oslofjord).
Beide liegen in der Provinz (norw.: Fylke) Vestfold

Im Ministerialbuch Stokke ist zu der von Dir genannten Zeit keine Geburt von Anna Dorothea Guttormsen zu finden. Das Geburtsregister Tønsberg enthält leider zu der fraglichen Zeit keine Angaben, es beginnt erst 1916.

In den bisher eingescannten Kirchenbüchern wurde bei meiner Suchanfrage der Name Gullitzschaffer nicht gefunden. Guttormsen kommt zwar vor, jedoch nicht in Vestfold.

Hier findest Du die Adresse vom Riksarkivet (Reichsarchiv), vielleicht kann man Dir dort weiter helfen.

  • "gerharddüs" started this thread

Location: Düsseldorf

Societies: DVfF

  • Send private message

3

Thursday, August 30th 2012, 6:41pm

Hallo Jens,

danke für deine Informationen.

Ich habe mir heute im Stadtarchiv noch einmal die Heiratsurkunde vom 12.2.1858 angesehen.
Bei den angeführten Belegurkunden steht :

Die Braut legt zwei Auszüge aus dem Kirchenbuch von Gjennestad vor, wovon aus einem das Geburtsdatum der Braut, und aus dem anderen der Tod der Brautmutter hervorgeht.
Ich werde mich also wohl (wie, weiss ich noch nicht) an das Pfarramt Gjennestad wenden müssen.

Gruß aus Düsseldorf
Gerhard

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

4

Friday, August 31st 2012, 10:38pm

Hallo Gerhard,

keine besonders gute Seite, aber man sieht, wo Gjennestad liegt: <hier>

Telefonbuch Norwegen: <hier> Da habe ich allerdings den Ort Gjennestad nicht finden können. Wahrscheinlich besteht der wohl nur aus wenigen Häusern und ist Teil einer größeren Gemeinde. Ich empfehle Dir daher, mal beim Kirchenbüro in Stokke anzufragen, vielleicht können die Dir weiterhelfen. Adresse, Telefon und Emailadresse: <hier>

  • "gerharddüs" started this thread

Location: Düsseldorf

Societies: DVfF

  • Send private message

5

Thursday, September 20th 2012, 5:37pm

Ich habe nun mal eine Anfrage im Kirchenbüro Stokke gemacht. (deutsch und englisch)
Und warte nun erstmal ab , ob sich was tut.

Gerhard

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

6

Thursday, September 20th 2012, 9:26pm

Hallo Gerhard,

melde Dich, falls Du bei einem norwegischen Text Übersetzungshilfe benötigst.

  • "gerharddüs" started this thread

Location: Düsseldorf

Societies: DVfF

  • Send private message

7

Tuesday, May 7th 2013, 11:11pm

Noch einmal Guttormsen in Norwegen

Nachdem ich keine Antwort aus Stokke erhalten habe, blieb mir ja noch der Weg über die im Internet einzusehenden Digitilisate der Pfarren und staatlichen Stellen.
Ich konnte die Daten der Eltern, Großeltern sowie Geschwister der Anna Dorothea Guttormsen finden ! Der richtige Name der Brautmutter war allerdings nicht Gullitzschaffer (wie in der Heiratsurkunde gelesen), sondern Gullichsdatter ! In einer Akte , Ministerialbok , gab es Dokumente : Inn-og utflytte genannt, worin festgehalten ist, dass die Anna Dorothea am 15. Juni 1856 nach Düsseldorf „ausgewandert“ ist. Auch in einer Volkszählungsliste konnte ich Hinweise finden .
Dank an Bonzhonzlefonz für das Angebot für Übersetzungshilfe.

Gruß aus Düsseldorf
Gerhard

  • "gerharddüs" started this thread

Location: Düsseldorf

Societies: DVfF

  • Send private message

8

Friday, August 16th 2013, 12:09am

Gullitzschaffer ist Gullichsdatter

Der Name der Brautmutter war von mir mit Gullitzschaffer in der Düsseldorfer Heiratsurkunde gelesen worden.
Im Internet konnte ich , wie im Beitrag vom 7. Mai dieses Jahres steht, anhand der Digitalisate der norwegischen Kirchenbücher die richtige Schreibweise als Gullichsdatter finden.
Bei einer zufälligen Recherche in Familysearch finde ich heute die Schreibweise , die in meinem Beitrag vom 25. August 2012 steht.
Da hat also jemand meine (inzwischen korrigierte) Lesart bei den Mormonen eingegeben !

Kann das , wie auch immer , geändert werden ?

Gruß aus Düsseldorf
Gerhard

Location: Neu Wulmstorf

Societies: GGHH

  • Send private message

9

Friday, August 16th 2013, 8:17am

Hallo Gerhard,

ob das geändert werden kann, weiß ich nicht. Versuche mal, Kontakt zu den Mormonen aufzunehmen (Telefonbuch: Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage) und frage dort, ob sie eine Möglichkeit zur Änderung wissen. Die sollten ja eigentlich auch daran interessiert sein, dass ihre Daten gepflegt werden.

Dieser Vorfall zeigt aber auch, dass man mit den Angaben, die man bei Familysearch erhält, sehr vorsichtig sein soll. So sind zum Beispiel hier im Alten Land und im Land Kehdingen (Niederelberegion) nur die Kirchennebenbücher von den Mormonen verfilmt worden, die Originale waren ihnen nicht zugänglich. Und die Kirchennebenbücher mussten die Pfarrer damals als Kopie anlegen, weil die Obrigkeit in Stade ihnen das befohlen hat. In einem dieser Bücher habe ich eine entsprechende Unmutsäußerung des Pfarrers gelesen - und man kann davon ausgehen, dass diese Bücher nicht mit übertriebener Sorgfalt geführt worden sind und viele Fehler enthalten. Diese Fehler findet man daher auch in den Daten von Familysearch.