Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. November 2012, 19:34

Namensliste von Julien L. Thiesmann

Liebe Mitforscherinnen und Mitforscher!

Hier präsentiere ich euch meine Namensliste. :D
Kurze Erklärungen dazu: Die Familiennamen meiner direkten Vorfahren sind in blau geschrieben und unterstrichen, die der verwandten Familien (teilweise nur eine Person und teilweise nur recht entfernt verwandt!) in schwarz. Hinter den jeweiligen Namen stehen die Herkunftsorte der Familien. Fragezeichen (?) hinter dem Ort kennzeichnen, dass ich Belege dafür habe, aber Zweifel daran, dass es auch der „Ursprungsort“ ist.
Bei Namensgleichheiten oder Fragen könnt ihr kommentieren oder mir eine Nachricht schreiben. Ich kann zu den Namen gerne Auskunft geben und freue mich auch selst über Hinweise usw.

Wegen zu vieler Zeichen wird die Liste seit dem 26. November 2013 in zwei Teilen geführt. Bitte in den Beiträgen nach unten scrollen, um die Listen zu sehen oder folgende Verlinkungen nutzen:
Erster Teil (A-M)
Zweiter Teil (N-Z)


Julien L. Thiesmann

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Julien L. Thiesmann« (26. November 2013, 21:12)


  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. November 2012, 19:18

Aktualisierung

1. Aktualisierung am 25. November 2012
Neue Familiennamen hizugefügt:

- Gohmann (2. Familie)
- Krallemann
- Litphert/ Litfert/ Litpher/ Litfer
- Meurer
- Meyke
- Nolte
- Ostermann
- Rummel
- Stünke
- Ufer (2. Familie)
- Wiemann(s)

Julien L. Thiesmann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Julien L. Thiesmann« (25. November 2012, 20:09)


  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Dezember 2012, 23:50

Aktualisierung

2. Aktualisierung am 23. Dezember 2012
Neue Familiennamen hizugefügt:

- Weigel
- Buchborn
- Keller

Variante:
Womelsdorf/Wommelsdorf

Julien L. Thiesmann

Ahrweiler

Mitglied

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Dezember 2012, 06:56

Guten Morgen Julien
Wünsche Dir noch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Du hast in Deiner Namensliste eine Familie Kropp aus Elberfeld. Meine Großmutter war eine geborene Kropp aus Elberfeld.
Kennst Du zufällig diese Namen?
Carla Richard Kropp;Kinder Maria,Gustav,Adolf und Anna
Friedrich Wilhelm Kropp;Kinder Maria Wilhelmina,Friedrich Wilhelm,Carl Richard und Hulda
Johann Caspar Kropp;Kinder Catharina Wilhelmina,Friedrich Wilhelm,Carl Friedrich,Johann Ferdinand,Johanna Caroline und Johanna Friederica
Peter Caspar Kropp;Kinder Johann Caspar,Peter Caspar,Peter David,Caspar David,Peter Daniel
Johann Peter Kropp;Kinder ? Peter Caspar
Liebe Grüße
Franz Josef

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Dezember 2012, 15:20

Familienname Kropp

Hallo Franz Josef!

Ich wünsche dir auch frohe Weihnachtsfesttage und ein glückliches neues Jahr 2013!
Nun zu "meiner" Familie Kropp:
Leider hast du dich da bei dem Ort verlesen, denn Familie Kropp stammte aus Hessen, Landkreis Waldeck-Frankenberg. In der Zeit von 1810-1900 sind sie mir als Bewohner 1. des Hofes Lindenhof (nahe Wallau, etwas südlich von Hatzfeld) und 2. des Hofes Ebenfeld (ganz nah bei Hatzfeld, neben Biebighausen zu Hatzfeld) bekannt. Dem Hof Ebenfeld ist ebenfalls der FN Pfeil zuzuordnen, sowie der FN Weigel dem Hof Lindenhof.
Leider habe ich (zumindest bis jetzt noch) keine Verbindung nach Elberfeld bei Wuppertal.
Ich denke, du hast dich einfach mit dem Ort verlesen. Aber wenn du doch noch etwas bezüglich der Familie Kropp findest, das in einer Beziehung zu Hof Ebenfeld bei Hatzfeld stehen könnte, melde dich gerne wieder.

Weihnachtliche Grüße
Julien L. Thiesmann

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2013, 23:21

Aktualisierung

3. Aktualisierung am 10. Februar 2013

Änderungen:
Mlynar -> Mlynàr -> Ortsangabe aktualisiert
Schoeb -> Schoeb gnt. Fueßmann -> Ortsangabe aktualisiert
Müller -> Ortsangabe aktualisiert

Neue Familiennamen hizugefügt:
- Kessenbrock
- Kühne
- Schöps

Julien L. Thiesmann

7

Samstag, 23. März 2013, 11:23

Hallo Julien,
mich würden deine Rüsing interessieren , meine Mutter war eine geb Rüsing geboren in Elberfeld ( Wuppertal).
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. April 2013, 00:51

Familie Rüsing

Hallo Jutta!
Unter meinen direkten Ahnen sind folgende RÜSINGs:

Anna Maria Amedick geb. Rüsing (01.02.1819, Grundsteinheim - 30.03.1888, Grundsteinheim) oo 14.10.1839 Tagelöhner Anton Amedick
Eltern von Anna Maria: Eheleute Tagelöhner Liborius Rüsing und Agnes (auch als "Angela" angegeben) Rüsing geb. Willeke.

Ich habe noch weitere Geschwister von Anna Maria, die kann ich dir morgen raussuchen, die sind noch nicht ganz eingearbeitet, weil die noch recht "neu" bei mir sind. :)
Vielleicht finden sich darunter tatsächlich Auswanderer nach Wuppertal oder in die Richtung.

Stammten die Ahnen deiner Mutter denn "schon immer" aus Elberfeld oder vielleicht auch aus dem Umland von Lippstadt/ Paderborn/ Büren?


Viele Grüße
Julien L. Thiesmann

Gisela

Mitglied

Wohnort: bei Heidelberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. April 2013, 10:03

Hallo Julien,
mich interessieren deine LAGEMANN. Meine Urgroßmutter Lagemann wurde 1859 in der Ecke geboren (Stentrop) und getauft in Bausenhagen.
Mein Ururgroßvater arbeite als Lehrer und starb 1884 in Stentrop. Diese Lagemann stammen eigentlich aus Lengerich (ich weiß noch nicht, aus welchem)
viele Grüße
Gisela
Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.

10

Mittwoch, 3. April 2013, 11:37

:danke:
Hallo Julien,
erstmal vielen Dank für das Raussuchen.
Ob die Rüsing schon immer in Elberfeld waren , weiß ich nicht, ich stehe dort noch ganz am Anfang. Es kann durchaus sein, dass sie von außerhalb kamen. Ich kenne noch nicht mal das Geburtsdatum meines Opas Heinrich Rüsing etc., er war Rangierer bei der Bahn ,* muss um 1890 rum gewesen sein, denn er war im 1. WK . Es gab familientechnische Schwierigkeiten zwischen meiner verstorbenen Mutter und deren Eltern . Habe im Ohr , dass ein Bruder meines Opas irgendwie als ( Kunst)Maler nach Holland ging.... Ich sammle eben auch erstmal und starte gerade eine Anfrage beim Standesamt bzw. Archiv in Wuppertal. Meine Mutter hieß übrigens " Anna Maria" * 1.5.1923 Elberfeld. Rufname Marianne. Meine Oma Klara ist eine geb Gierse und stammt aus dem Sauerland aus der Gegend um Arnsberg, aber da habe ich auch noch nicht wirklich viel...
Irgendwo fängt man halt immer an. Meine väterliche Linie kann ich zum Teil bis ins 16. Jahrhundert zurück verfolgen...

Du sprachst Büren an:
Ich habe einen Eintrag aus den Verlustlisten Preußen Nr. 178 - II. Bataillon-Infantrieregiment Nr. 60 ,Gefechte vom 31.1.bis 28.2. 1915 des 1. WK eines Gefreiten Heinrich Rüsing ( 11. Kompanie) - Lichtenau -Büren gefunden -leicht verletzt. Dies könnte mein Großvater sein , denn er verlor sein Auge im 1. WK, kann aber auch jemand anderes sein....
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. April 2013, 17:21

FN Rüsing

Hallo Jutta!

Habe mal nach Anna Maria's Geschwistern gesehen - und zwar nach den Geschwistern "meiner" Anna Maria :)

Kinder der Eheleute Tagelöhner Liborius Rüsing und Agnes geb. Willeke:

1. Hermann Rüsing (*02.04.1801-01.04.1802, Grundsteinheim (errechnet) - +01.04.1879, Iggenhausen) war Leibzüchter in Iggenhausen. Er hatte mindestens einen Sohn namens Anton Rüsing, der am 01.04.1879 (hoffentlich war es kein Aprilscherz...) seinen Tod dem Standesamt in Lichtenau (!) anzeigte. Anton Rüsing war Ackersmann in Iggenhausen.

2. Johann Rüsing (*11.08.1809-22.01.1810, Grundsteinheim (errechnet) - +22.01.1879, Asseln) (Johannes Rüsing) war Tagelöhner in Asseln. In einem Heiratseintrag eines Sohnes wird er mit "Tagelöhner Johannes Rüsing genannt Specht" benannt. Er war verheiratet mit Anna Maria Specht (vielleicht daher der Zusatz "genannt Specht" in der einen Heiratsurkunde. Als seine Kinder sind mir Sohn Franz Joseph Rüsing, Tagelöhner in Asseln (*26.02.1846, Asseln - ) und Joseph Rüsing, Tagelöhner in Asseln (*21.12.1848, Asseln - ) bekannt.
Sohn Franz Joseph Rüsing war erst mit Anna Theresia Niggemeÿer (*01.07.1845, Dörenhagen - ) verheiratet und hatte mit ihr eine Tochter namens Florentina Rüsing (*31.07.1879, Asseln - +28.08.1879, Asseln). Er war bald Witwer von Anna Theresia Rüsing geb. Niggemeÿer und heiratete die Dienstmagd Franziska Jacob ("Jacob auch Jakob").
Sohn Joseph Rüsing heiratete in zweiter Ehe die Näherin Maria Anna Fornefeld (*30.05.1852, Asseln - ).

3. Agatha Rüsing (*05.12.1815-04.12.1816, Grundsteinheim (errechnet) - +04.12.1883, Iggenhausen) war verheiratet mit dem Tagelöhner Johann Wübbeke (Johann Wübbeke vulgo Katzen) und als ihre Kinder sind mir drei Söhne Wübbeke bekannt.

4. Anna Maria Rüsing (*01.02.1819, Grundsteinheim - +30.03.1888, Grundsteinheim) heiratete den Tagelöhner Anton Amedick und hatte mit ihm meines Wissens nach vier Kinder Amedick, zwei Söhne, zwei Töchter.

5. Veronika Rüsing (22.02.1821-21.02.1822, Grundsteinheim - +21.02.1890, Herbram) heiratete den Tagelöhner Bernard Glahn und hatte mit ihm meines Wissens nach zwei Kinder namens Glahn, einen Sohn, eine Tochter.

(Ich habe bei den Mädchen bewusst die Familien der Kinder weggelassen, da diese ja den Namen Rüsing nicht mehr fortgeführt haben.
Rüsings tauchen in einer anderen Ecke auch noch mal auf, genauer gesagt bei der Familie des Ehemannes von Anna Maria Rüsing: Anton Amedicks Bruder Conrad Amedick war mit einer Anna Maria Amedick geb. Rüsing, Tochter von Anton Rüsing und Katharina Schaefer, verheiratet.
So war das da, es gab nicht genügend Familien, da haben sie die möglichst weit entfernten Verwandten geheiratet...

Alle Daten entstammen meinen standesamtlichen Unterlagen, Auszüge (große Auszüge :) ) aus den Standesamtsregistern des Amtes Lichtenau.

Ich denke, du musst erst noch etwas weiter forschen, aber wenn du nach Rüsings suchst, lohnt sich ein Blick auf jede zweite Seite der Bücher in Lichtenau!!!

Viele Grüße

Julien L. Thiesmann

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. April 2013, 18:42

FN Lagemann

Hallo Gisela!

Zu dem Namen Lagemann passt bei mir auf jeden Fall auch der Bereich Unna-Fröndenberg (Ruhr)!
Der Name taucht unter meinen Ahnen in der 7. Generation auf. Ich habe leider nicht viel dazu, denn ich habe die Daten von Verwandten, die mir eine Ahnentafel geben konnten. Ich habe nichts über Geschwister und auch nur recht wenige Daten, da nur "grob" die direkten Vorfahren erforscht wurden und ich noch nicht dazu gekommen bin, diese Daten zu prüfen oder sie zu vervollständigen.
Im Folgenden sind die Rufnamen der Personen unterstrichen.

Friedrich Dietrich Wilhelm Heinrich Ellerkmann wurde am 01.03.1847 in Billmerich geboren. Konfession: evangelisch. Seine Eltern: Friedrich Heinrich Christian Ellerkmann und Teodora Sophia Friederica Ellerkmann geb. Lagemann.
Friedrich Heinrich Christian Ellerkmann (*01.10.1814, - ) oo Teodora Sophia Friederica Lagemann (*27.10.1815-26.10.1816, (errechnet) - +26.10.1873, ). Teodora Sophia Friederica Ellerkmann geb. Lagemann wurde am 29.10.1873 in Dellwig bestattet.
Eltern von Teodora Sophia Friederica Lagemann: Diedrich Lagemann und Maria Christina Lagemann geb. Sieber.

Das ist leider alles, wenn ich aber mehr herausfinde, melde ich mich noch mal bei dir.

Julien L. Thiesmann

13

Mittwoch, 3. April 2013, 19:33

Hallo Julien,
hab ganz herzlichen Dank für deine Infos. Ich bin ziemlich sicher , dass dort noch was geht. :thumbsup: Mein Bauchgefühl hat mich bisher selten getäuscht . Rüsing ist schließlich nur der 11235.häufigste Familienname in Deutschland, also eher selten ( zum Vergleich mein Mädchenname Wittmann ist der 250.häufigste Name in Deutschland). Wenn sie dann auch noch katholisch sind.... Dein Vorschlag hört sich gut an , wenn Lichtenau nicht gut 200 Kilometer von meinem Wohnwort weg wäre. Ich gehe doch Recht in der Annahme, dass diese Standesamtsunterlagen nicht online einzusehen sind?
Das gleiche Problem habe ich mit meinen direkten Wittmann, wo die Kirchenbücher nur in Eichstätt einsehbar sind....
Das mit dem über kreuz Einheiraten kenne ich auch von meiner väterlichen Linie. Zum Teil so kurios, dass die Schwester auch die Tante war :rolleyes: .Immer wieder tauchen die gleichen Familiennamen auf , wenigstens in den Zweigen die nicht gewandert sind....

Einen lieben Gruß
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

Gisela

Mitglied

Wohnort: bei Heidelberg

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. April 2013, 18:50

RE: FN Lagemann

.....
Das ist leider alles, wenn ich aber mehr herausfinde, melde ich mich noch mal bei dir.
...


Hallo Julien,
danke, das wäre wirklich sehr nett. Leider kann ich mit deinen Daten nicht wirklich was anfangen (bisher)
Die meinigen Lagemänner (und-frauen ;) ) sind folgende:

LAGEMANN, Marie Friederike *1859 Stentrop, ~ Bausenhagen (+ ganzwoanders)
oo 1884 Kreuztal
TROMMERSHAUSEN, Friedrich Eduard Albert Gottlieb

T.d.
LAGEMANN, Hermann Heinrich Rudolf *1815 Lengerich (welches?) +1884 Stentrop
Lehrer in Stentrop
S.d.
LAGEMANN, Hermann Heinrich
zu ihm keine weiteren Daten, wohl aus Lengerich (welches?)
Bei Bedarf kann ich noch den einen oder anderen Ehepartner bzw. Geschwister angeben sowie einige exaktere Daten.

Vielleicht weiß ja jemand ganz anderes wie es mit den Lagemännern und -frauen weitergeht.
viele Grüße
Gisela
Ein Jegliches Ding hat seine Zeit, und alles Vornehmen unter dem Himmel hat seine Stunde
Derzeitige Lieblingsbaustellen: GRUNER u. LINCKE, Sachsen, ab 1849 auch Schweiz. WURMSER von Schaffoltzheim, Bormio, Schweiz, Elsaß, Heidelberg. STREICHER, Ulm, 16. Jhdt. (Schwenckfelder). WERNBORNER, Hessen u.a.

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. April 2013, 15:22

Hallo Julien,
hab ganz herzlichen Dank für deine Infos. Ich bin ziemlich sicher , dass dort noch was geht. :thumbsup: Mein Bauchgefühl hat mich bisher selten getäuscht . Rüsing ist schließlich nur der 11235.häufigste Familienname in Deutschland, also eher selten ( zum Vergleich mein Mädchenname Wittmann ist der 250.häufigste Name in Deutschland). Wenn sie dann auch noch katholisch sind.... Dein Vorschlag hört sich gut an , wenn Lichtenau nicht gut 200 Kilometer von meinem Wohnwort weg wäre. Ich gehe doch Recht in der Annahme, dass diese Standesamtsunterlagen nicht online einzusehen sind?
Das gleiche Problem habe ich mit meinen direkten Wittmann, wo die Kirchenbücher nur in Eichstätt einsehbar sind....
Das mit dem über kreuz Einheiraten kenne ich auch von meiner väterlichen Linie. Zum Teil so kurios, dass die Schwester auch die Tante war :rolleyes: .Immer wieder tauchen die gleichen Familiennamen auf , wenigstens in den Zweigen die nicht gewandert sind....



Hallo Jutta,
ja ich denke auch, dass uns deine weitere Forschung wohl bald unsere gemeinsamen Vorfahren erkennen lassen wird. Sobald du so zu Beginn der Standesamtszeit angekommen bist, melde dich einfach wieder, dann kann ich dir vielleicht nochmal helfen; ich habe hier nämlich noch einige Kopien von Personenstandseinträgen zu Rüsing, die ich noch nicht sicher einordnen kann (ich vermute, der in der Urkunde genannte Vater von der Person könnte ein Bruder von Liborius sein), weil ich noch nicht über Liborius Rüsing/ Agnes Willeke hinauskomme.
Klar waren die Rüsings alle katholisch - wie alle meine Vorfahren meines Urgroßvaters Thiesmann! Unter meinen Ahninnen, die jeweils meinen Urur[...]großvater Thiesmann geheiratet haben, tauchen ausschließlich Anna Marias auf :rolleyes: - nur immer mit anderen Geburtsnamen.
Die Standesamtsregister (archivwürdig) werden im Kreisarchiv Paderborn in Büren aufbewahrt. Sie sind leider nicht online einzusehen. Ich habe Anfang Januar einen zweitägigen Ausflug dorthin gemacht und zwei Tage nur in dem Archiv vor den Büchern gesessen. :D
(Es gab dort übrigens 1875-1905 eine einzige jüdische Familie und eine oder zwei mosaische, alle anderen waren komplett katholisch! :D )
Mit dem wie du es nennst "über Kreuz Einheiraten" brauche ich eigentlich gar nicht so weit zurückgehen: Meine Großtante heiratete den jüngsten Bruder ihres Stiefvaters, der somit sowohl ihr (Stief)Onkel, als auch ihr Ehemann war, für deren Kinder war der Vater dann sowohl Vater als auch (Stief)Großonkel. Für die Mutter meiner Großtante, also meine Urgroßmutter, war er dann sowohl Schwiegersohn als auch Schwager und für meinen Großvater Schwager und (Stief)Onkel... :wacko:

Julien L. Thiesmann

16

Freitag, 5. April 2013, 19:59

Hallo Julien,
ja das werde ich machen, weiß aber noch nicht wie zügig ich weiter komme....
Lieben Dank schonmal...
Liebe Grüße
Jutta
Es ist nicht das Wissen, sondern das Lernen,
nicht das Besitzen, sondern das Erwerben,
nicht das Dasein, sondern das Hinkommen,
was den größten Genuss gewährt.
Carl Friedrich Gauß

Suche FN Wittmann und Angeheiratete-FN Hoffmann/ Oberschlesien-FN Naujock /Ostpreußen

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:51

Aktualisierung

4. Aktualisierung am 25. Juli 2013.

Änderungen:

Es wurden einige Aktualisierungen und kleine Änderungen der Orts- bzw. Herkunftsorte vorgenommen.
Die zweite Familie Ufer, die am 25. November 2012 hinzugefügt worden war, konnte verwandtschaftlich mit der anderen Familie Ufer verknüpft werden.

In den folgenden Familiennamen hat sich die Schreibweise verändert bzw. es wurden auftauchende Varianten hinzugefügt:
Gollenbusch -> Gollembusch
Ke(r)ssenbro(c)k -> Kessenbrock
Litfer(t) -> Litpher
Sam(m)laus -> Samlaus/Sammelaus


Neue Familiennamen hinzugefügt:

- Amedieck
- Arens
- Bender
- Blase
- Bohle
- Brand
- Brinkmann
- Dickgräber
- Diederichs
- Fleitmann
- Flocke
- Fornefeld
- Freitag
- Gerken
- Glahn
- Göen
- Gose
- Heinz
- Hengste
- Hillebrand
- Hoeschen
- Hoffrath
- Hölscher
- Hütt
- Jakob
- Kreiger
- Kumpshoff
- Meyer
- Meÿer
- Nabel
- Niggemeÿer
- Roeder
- Schaefers
- Schaefers
- Schaefers
- Schaefers
- Schaefers
- Schmidt
- Schoppe
- Schotte
- Schuhmacher
- Solter
- Specht
- Stamm
- Steinfort
- Thiele
- Tölle
- Vogt
- Waechter
- Wibbeke/Wübbeke


Julien L. Thiesmann

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. November 2013, 20:11

Aktualisierung

5. Aktualisierung am 26. November 2013.

Änderungen:

In den folgenden Familiennamen hat sich die Schreibweise verändert bzw. es wurden auftauchende Varianten hinzugefügt:
Höttemann -> Höttemann genannt Schmiemann genannt Braukmann
Samlaus/Sammelaus -> Samlaus/Sammelaus/Semmelaus
Solter -> Soltau (Solter)


Neue Familiennamen hinzugefügt:

- Bach
- Bals
- Bohr
- Bolte
- Brinkmann
- Bruns
- Bussmann
- Büks
- Bürger
- Deppermann
- Ernst
- Freitag
- Gers
- Gronwald
- Guss(e)
- Hartmann
- Höing
- Hölken
- Höttemann gennannt Schmiemann genannt Braukmann bzw. Höttemann
- Karnine
- König
- Lunke
- Markmann
- Olgemann
- Paschedag
- Querüber
- Reitemeier
- Rentzing
- Schelkmann
- Schimmel
- Schoof
- Schrewe
- Schulze-Ringebrauck
- Stamm
- Timmermann
- Trabant
- Vosswinkel
- Wencke
- Wenke
- Wiesmann
- Witte
- Wünnenberg
- Zimmermann

...größtenteils in:
Kreis Unna, Kreis Büren (Salzkotten-Verne) & Gemeinde Quednau bei Königsberg i. Pr.


Julien L. Thiesmann

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. November 2013, 21:05

A-M

ALTENPOHL - Amsterdam, Holland (?)
AMEDICK - Grundsteinheim, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
AMEDIECK - Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
ARENS - Rheine, Kreis Steinfurt, Nordrhein-Westfalen
ASCHMUTAT - Kreis Tilsit (Augstwilken, Trakeningken)
BACH - Essen, Nordrhein-Westfalen (?)
BALS - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
BALTES - Dortmund, Nordrhein-Westfalen
BANDER, BANDORSKI - Königsberg i. Pr., Ostpreußen
BEHLAU - Kreis Tilsit, Ostpreußen (?)
BENDER - Hörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
BLASE - Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen; Dalheim, Pfarre Oesdorf, Nordrhein-Westfalen
BOENKE - Neuhof, Kreis Braunsberg, Ostpreußen
BÖNNINGHAUSEN - Holzwickede, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
BOHLE - Holzwickede, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
BOHR - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
BOLTE - Wickede, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
BOROVNIK - Skalis, Steiermark
BRAND - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
BRINKMANN - Buke, Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen
BRINKMANN - Kirchhörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
BRUNS - Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
BUCHBORN – Hof Ebenfeld bei Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
BÜCK(E)S - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
BÜKS - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
BÜRGER - Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
BUSSMANN - Wickede, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
CÜTTMANN - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
DEISE - Magdeburg, Sachsen-Anhalt
DEPPERMANN - Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
DICKGRÄBER - Kreis Lücklemberg (Dortmund), Nordrhein-Westfalen
DIEDERICHS - Kreis Lücklemberg (Dortmund), Nordrhein-Westfalen
E(H)BERT - Grundsteinheim, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
ELLERKMANN - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
ERNST - Strickherdicke, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
FLEITMANN - Grundsteinheim, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
FLOCKE - Meerhof, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
FORNEFELD - Asseln, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
FREITAG - Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
FREITAG - Wewer, Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen
GERKEN - Iggenhausen, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
GERS - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
GESSLER – Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen
GLAHN - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
GÖEN - Asseln, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
GOHMANN – Dortmund, Nordrhein-Westfalen
GOHMANN - Kirchhörde/Wellinghofen, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
GOLLEMBUSCH – Königsberg i. Pr., Ostpreußen; Dortmund, Nordrhein-Westfalen
GOSE - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
GRONWALD - Quednau, Kreis Königsberg, Ostpreußen
GUSS(E) - Quednau, Kreis Königsberg, Ostpreußen
HARTMANN - Neuenbeken, Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen
HEDERGOTT – Holzwickede, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
HEINZ - Kirchhörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
HENGSTE - Schwerte, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
HILLEBRAND - Dalheim, Pfarre Oesdorf, Nordrhein-Westfalen
HOESCHEN - Iggenhausen, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
HÖING - Dortmund, Nordrhein-Westfalen
HÖLKEN - Obermassen, Kreis Unna, Nordrhein-Wesffalen
HÖLSCHER - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
HÖTTEMANN (HÖTTEMANN GNT. SCHMIEMANN GNT. BRAUKMANN) - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
HOFFRATH - Hörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
HÜTT - Kirchhörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
JAKOB - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
KARNINE - Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
KELLER – Biebighausen, Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
KERKHOFF – Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
KESSENBROCK - Atteln, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
KÖNIG - Sommerberg, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
KOßIN, KUSSIN – Dortmund, Nordrhein-Westfalen
KOSTKOWSKI – Lindenhorst, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
KRALLEMANN - Lücklemberg, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
KRAUSE – Regitten, Kreis Königsberg, Ostpreußen
KREIGER - Kreis Lücklemberg, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
KROPP – Hof Ebenfeld bei Hatzfeld UND Hof Lindenhof bei Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
KUMPSHOFF - Hörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
KÜHNE - Hainichen, Sachsen
LAGEEMANN – Dellwig, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
LITPHER - Bittermark, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
LUNKE - Niedermassen, Kreis Unna, Nordrhein-Wesffalen
MARKMANN - Unna, Nordrhein-Wesffalen
MATSCHULL – Bojehnen, Kreis Tilsit, Ostpreußen -> Augstwilken, Kreis Tilsit; Memelland
MATZAT – Kreis Tilsit – Memellandgebiet
MEIER – Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Kleinenbremen, Kreis Minden, Nordrhein-Westfalen
MENKHOFF – Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Werther i. W., Nordrhein-Westfalen
MESCHEDE – Dörenhagen, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
MEURER - Hörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
MEYER - Kirchhörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
MEŸER - Wichlinghofen/Kreis Lücklemberg, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
MEYKE - Heinrichau, Kreis Osterode, Ostpreußen
MLYNÀR – Frankenberg, Sachsen; Grulich, Kreis Senftenberg, Böhmen
MÜLLER – Magdeburg, Sachsen-Anhalt; Prettin, Sachsen-Anhalt
MÜLLER – Hof Ebenfeld bei Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
MURAWSKI – Castrop-Rauxel, Nordrhein-Westfalen; Polen (?)


Julien L. Thiesmann

  • »Julien L. Thiesmann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. November 2013, 21:06

N-Z

NABEL - Wellinghofen, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
NIEMCZYK – Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Polen (?)
NIGGEMEŸER - Dörenhagen, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
NOLTE - Lück(lemberg), Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Werther i. W., Nordrhein-Westfalen (?)
NORDMEŸER – Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
OLGEMANN - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
OSTERMANN - Hörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
PANEK – Königsberg i. Pr., Ostpreußen (?)
PASCHEDAG - Dellwig, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
PFEIL – Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
PICHLER – Melawischken, Kreis Labiau
PINTHAL – Königsberg i. Pr., Ostpreußen (?)
QUERÜBER - Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
RADSZUN – Bojehnen, Kreis Tilsit
REITEMEIER - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
RENTZING - Dellwig, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
ROEDER - Wellinghofen, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
ROSE – Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
RÜSING – Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
RUMMEL - Lück(lemberg), Dortmund, Nordrhein-Westfalen
SAMLAUS, SAMMELAUS – Königsberg i. Pr. u. Ballieth, Quednau, Kreis Königsberg, Ostpreußen
SCHAEFER – Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Amsterdam, Holland (?)
SCHAEFERS - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHAEFERS - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHAEFERS - Meerhof, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHAEFERS - Grundsteinheim, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHEIF(F)ERS – Gemeinde Dörenhagen, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHELKMANN - Unna, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
SCHIMMEL - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
SCHMEIER – Heinrikau, Kreis Braunsberg, Ostpreußen
SCHMIDT - Asseln, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHMIEMANN GNT. BRAUKMANN - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
SCHOEB GNT. FUEßMANN – Sommerberg, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
SCHÖPS - Magdeburg, Sachsen-Anhalt; Prettin, Sachsen-Anhalt
SCHOOF - Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Unna, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
SCHOPPE - Aplerbeck, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
SCHOTTE - Hacheney, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
SCHREWE - Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SCHULZE-RINGEBRAUCK - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
SCHUHMACHER - Kirchhörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
SIEBER – Dellwig, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
SOLTER - Ballieth, Quednau, Kreis Königsberg, Ostpreußen
SPECHT - Asseln, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
SPITAU – Skalis, Steiermark; Graz, Steiermark
STAMM - Buke, Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen; Dortmund, Nordrhein-Westfalen
STAMM - Lippstadt, Kreis Paderborn, Nordrhein-Westfalen; Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen; Beckum, Nordrhein-Westfalen
STEINFORT - Kirchhörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
STOFFENBERGER – Bodschwingken, Kreis Goldap
STOLTE – Dortmund, Nordrhein-Westfalen
STÜNKE - Dortmund, Nordrhein-Westfalen
THIELE - Dörenhagen, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
THIESMANN – Holzwickede, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen; Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
TIMMER – Verne, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
TIMMERMANN - Scharmede, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
TÖLLE - Asseln, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
TRABANT - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
TRIßMANN – Dortmund, Nordrhein-Westfalen
UFER – Hörde, Dortmund, Nordrhein-Westfalen; Wellinghofen, Dortmund, Nordrhein-Westfalen
VOGT - Dörenhagen, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
VOSSWINKEL - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
WAECHTER - Herbram, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
WENCKE - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
WENKE - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
WIBBEKE/WÜBBEKE - Iggenhausen, Amt Lichtenau, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
WIEMANN(S) – Werther i. W., Nordrhein-Westfalen
WIESMANN – Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
WILLEKE – Grundsteinheim, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
WITTE - Dellwig, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen
WEIGEL – Hof Lindenhof bei Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen; Wallau, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
WOM(M)ELSDORF – Hatzfeld, Kreis Waldeck-Frankenberg, Hessen
WÜNNENBERG - Salzkotten, Kreis Büren, Nordrhein-Westfalen
ZEY (ZEŸ) – Langendernbach, Kreis Limburg, Hessen
ZIMMERMANN - Billmerich, Kreis Unna, Nordrhein-Westfalen