Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Stephanito

Mitglied

  • »Stephanito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Vereine: WGfF, Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Januar 2013, 13:55

Familysearch-Suche: welches Dokument ist online, welches nicht?

Woran erkenne ich, ob ein Dokument bei Familysearch online ist oder ob ich es bestellen und bei Familysearch vor Ort einsehen muss? Wie ist es z. B. bei diesen beiden:

https://familysearch.org/search/catalog/…2Fitem%2F144752

https://familysearch.org/search/catalog/…%2Fitem%2F84497

Vermutlich wäre da ein Link, wenn diese Daten auch online wären oder? Wer kennt sich da aus?

Und falls ich die vor Ort ansehen will, muss ich dann vom ersten Dokument alle Filme einzeln bestellen und bezahlen? Es sieht für mich ganz danach aus.

Danke!
Ich beschäftige mich primär mit diesen Namen an den betreffenden Orten:

Adrian und Bodden (Hambach bei Düren/Jülich), Tings (Obermaubach/Nideggen), Lipsky (Darsikow/Ostprignitz-Ruppin, Barnim und Finckenstein/Ostpreussen), Villain (Uckermark), Gaiser (Baiersbronn), Gaiser/Guiser und Rothfuss (USA), Daub (Bietigheim).

Avatar: Ludwig "Louis" Guiser, ein Ur-Urgroßonkel 4. Grades, http://tinyurl.com/c346eu4

Monika

Mitglied

Wohnort: Bad Bramstedt

Vereine: Vereinigung für Familienkunde Elmshorn e.V.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Januar 2013, 14:34

Hallo,

wenn ein Dokument online einsehbar ist ,steht es dabei

z.b.Germany, Pomerania Church Records are available online, click here.

falls du Kirchenbücher bestellen willst, steht dort eine Nummer z.b




912212

Allerdings falls du die Filme zu den obengenannten Links bestellen willst, muss ich dich enttäuschen "keine circulation in Deutschland" ,heisst das du diese Filme nur im Personenstandsarchiv Brühl ansehen kannst.

LG Monika
Dauersuche
Dargies,Vorrath im Memelland
Mai,Jüttner aus Waldenburg Schlesien
Williges,Gund(e)lach aus Helsa,Grossalmerode/Hessen
Hagemann,Richter, aus Vorpommern
Fago,Romba aus Lötzen, Jagodnen und Umgebung
Meyn,Behrmann aus Haseldorf,Haselau,Wedel

Torre

Mitglied

Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Januar 2013, 14:35

Hallo Stephanito,

also ich fange mit der Suche nach Online-Matriken immer auf dieser Seite an https://familysearch.org/search. Dort suche ich aber nicht nach Familiennamen, sondern gehe wie folgt vor:

Unten auf der Seite, links neben der Weltkarte befinden sich verschiedene Links, mit denen sich eine geografische Suche durchführen lässt. In Deinem Fall wäre z.B. 'Continental Europe' auszuwählen. Nach einigen Augenblicken wird Dir dann eine Liste mit den bei familiysearch.org verfügbaren Sammlungen angezeigt, die alphabetisch nach Ländern geordnet ist. Links daneben findest Du verschiedene Optionen, mit denen Du Deine Suche weiter eingrenzen kannst.

Sammlungen mit Online-Digitalisaten sind jeweils durch ein Kamera-Symbol kenntlich gemacht und Ihnen ist außerdem ein Link 'Browse Images' zugeordnet. Wenn man letzteren anklickt, öffnet sich ein weiteres Fenster mit verschiedenen Links, durch welche die Suche weiter eingegrenzt werden kann.

Grüße
Uwe
Forschungsschwerpunkte:
Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar

Stephanito

Mitglied

  • »Stephanito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Vereine: WGfF, Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Januar 2013, 20:25

@monika

Vielen Dank!!

@uwe

Auch an auch vielen Dank. Durch die einzelnen Bilder zu blättern erscheint mehr wahnsinnig aufwändig. Sehe ich das richtig, dass diese Bilder zwar online aber nicht indexiert also in einer Datenbank Suchard sind??
Ich beschäftige mich primär mit diesen Namen an den betreffenden Orten:

Adrian und Bodden (Hambach bei Düren/Jülich), Tings (Obermaubach/Nideggen), Lipsky (Darsikow/Ostprignitz-Ruppin, Barnim und Finckenstein/Ostpreussen), Villain (Uckermark), Gaiser (Baiersbronn), Gaiser/Guiser und Rothfuss (USA), Daub (Bietigheim).

Avatar: Ludwig "Louis" Guiser, ein Ur-Urgroßonkel 4. Grades, http://tinyurl.com/c346eu4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stephanito« (11. Januar 2013, 20:32)


Torre

Mitglied

Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Vereine: Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Januar 2013, 21:02

Hallo Stephanito,

Durch die einzelnen Bilder zu blättern erscheint mehr wahnsinnig aufwändig.
Ja, das ist aufwändig, man braucht Jahre und Jahrzehnte dazu, alle Informationen zusammen zu tragen. Nach meinem Dafürhalten ist es aber der Kern der Ahnenforschung,genau diesen Aufwand auf sich zu nehmen. M.E. führt an den Oiginalen der Matriken kein Weg vorbei, wenn man belastbare Informationen über seine Vorfahren haben will. Kein Mensch kann Dir nämlich garantieren, dass die Datenbanken vollständig sind. Zudem sind darin nach meiner Erfahrung häufig Ungenauigkeiten und Fehler enthalten. Ich persönlich würde mich nie ausschließlich auf die Ergebnisse solcher Datenbankrecherchen verlassen.

Sehe ich das richtig, dass diese Bilder zwar online aber nicht indexiert also in einer Datenbank Suchard sind??
Ja, das stimmt. Die Indexierung der Matriken und die Veröffentlichung von Online-Digitalisaten läuft bei familysearch völlig unabhängig voneinander, soweit ich das überblicke. Beispielsweise sind die Online-Matriken, mit denen ich mich hauptsächlich beschäftige bislang so gut wie gar nicht indexiert woden. Meine Ahnen tauchen folglich gar nicht auf, wenn ich über die Eingabemaske bei familysearch nach ihnen suche.

Viele Grüße
Uwe
Forschungsschwerpunkte:
Schönhengstgau: Raum Zwittau/Leitomischl +++ Ostpreußen: Raum Gerdauen, Raum Gumbinnen
Baden-Württemberg: Raum Abtsgmünd, Raum Rottenburg/Neckar

Stephanito

Mitglied

  • »Stephanito« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Aachen

Vereine: WGfF, Verein für Computergenealogie

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2013, 21:13

Danke!
Ich beschäftige mich primär mit diesen Namen an den betreffenden Orten:

Adrian und Bodden (Hambach bei Düren/Jülich), Tings (Obermaubach/Nideggen), Lipsky (Darsikow/Ostprignitz-Ruppin, Barnim und Finckenstein/Ostpreussen), Villain (Uckermark), Gaiser (Baiersbronn), Gaiser/Guiser und Rothfuss (USA), Daub (Bietigheim).

Avatar: Ludwig "Louis" Guiser, ein Ur-Urgroßonkel 4. Grades, http://tinyurl.com/c346eu4