Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hasetaler

Mitglied

  • »hasetaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: nö

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:16

Höfeverzeichniss der Grafschaft Rantzau

Hallo,

hat jemand zugriff auf das Höfeverzeichnis von Mohr für die Grafschaft Rantzau? Ich hab so ein paar Knackpunkte, wo mir dieses Verzeichniss wohl helfen könnte diese toten Punkte zu überwinden.

Gruß in die Runde

René

Wohnort: Kreis Steinburg

Vereine: AGoFF, AGGM (Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg), GGHH, AKVZ Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Februar 2013, 12:57

Grafschaft Rantzau

Hallo Rene,

das könnte ich wohl auch gut gebrauchen - hast Du noch ein paar mehr Angaben zum Autor, Verlag und Erscheinungsdatum. Ich würde es mir notfalls über den Fernleihverkehr besorgen. Nach welchen Orten/Namen suchst Du insbesondere ?
Gruss

Hedwig-Pauline

Dauersuche:

FENNER in Tlukawy/Hermstal/Wischin (Posen)

STIEWITZ aus "Strelen" in der "Niederlauselitz" (17. Jht.)

SCHÖNBORN aus "Rotenburg"/Neisse (18. Jht)

EICHEL aus Rostock (17. Jht.)

OSTERKAMP aus Hausbergen/Minden (17. Jht)

3

Samstag, 9. Februar 2013, 16:07

Hallo René und Hedwig-Pauline,

ich stelle mich auch in die Reihe für das Höfebuch

Hier findet ihr eine "Mohr" aus Rantzau.

https://familysearch.org/pal:/MM9.2.1/3MF8-94S


Liebe Grüße, Ursula
Viele Grüße :) Ursula

hasetaler

Mitglied

  • »hasetaler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: nö

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2013, 18:58

Hallo Ursula und Hedwig-Pauline,

war einige Wochen wenig im Forum unterwegs, mußte meine Ma verabschieden.

Nun geht das Leben aber weiter. Das Höfeverzeichnis ist wohl nie gedruckt worden. Es gibt ein Exemplar im Museum der Grafschaft Rantzau und beim Genealogischen Verein Elmshorn. Zum letztgenannten hat evtl. Monika einen Draht.
Ich bin gerade dabei einen Stammbaum in Exel darzustellen ( 80% fertig). Da seht Ihr dann sehr schnell die Überschneidungen in unseren Stammbäumen. Schick ich euch nach Fertigstellung per mail.

Gruß René

5

Montag, 11. Februar 2013, 19:26

Guten Abend René,

das mit Deiner Mutter tut mir sehr leid. Wenn ein Elternteil stirbt, ist ein Mittelpunkt der Familie weg. Es bleiben aber die schönen Erinnerungen.

Jetzt bist Du ja fleißig dabei, am Stammbaum zu basteln. Ich bin schon über zwanzig Jahre dabei und noch nicht fertig. Mal sehen, wo wir noch gemeinsame Wurzeln haben. Bei Harder kamen wir ja schon zusammen.

Liebe Grüße, Ursula
Viele Grüße :) Ursula

Wohnort: Kreis Steinburg

Vereine: AGoFF, AGGM (Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg), GGHH, AKVZ Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Februar 2013, 16:42

Hallo Rene,

auch ich möchte Dir mein Mitgefühl ausdrücken. Als Trost bleibt dem Familienforscher u.a. aber auch die Gewissheit, dass man vieles über den Verstorbenen und dessen Familie gesammelt hat und möglicherweise damit auch späteren Generationen und sogar Dritten weitergeben kann.

Laß Dir Zeit erst mal wieder zur Besinnung zu kommen. Die Altvorderen laufen uns ja nicht weg.

Liebe Grüsse
Gruss

Hedwig-Pauline

Dauersuche:

FENNER in Tlukawy/Hermstal/Wischin (Posen)

STIEWITZ aus "Strelen" in der "Niederlauselitz" (17. Jht.)

SCHÖNBORN aus "Rotenburg"/Neisse (18. Jht)

EICHEL aus Rostock (17. Jht.)

OSTERKAMP aus Hausbergen/Minden (17. Jht)

Wohnort: Kreis Steinburg

Vereine: AGoFF, AGGM (Arbeitsgemeinschaft Genealogie Magdeburg), GGHH, AKVZ Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Februar 2013, 16:46

Mohr im Ksp. Barmstedt

Hallo in die Runde,

wer sucht denn nach Mohr ? Ich hätte eine Catharina Mohr aus Seth im 18. Jht. (von einem "Nebenschauplatz") oo mit Borchard Otten.

Gruß
Gruss

Hedwig-Pauline

Dauersuche:

FENNER in Tlukawy/Hermstal/Wischin (Posen)

STIEWITZ aus "Strelen" in der "Niederlauselitz" (17. Jht.)

SCHÖNBORN aus "Rotenburg"/Neisse (18. Jht)

EICHEL aus Rostock (17. Jht.)

OSTERKAMP aus Hausbergen/Minden (17. Jht)

Fiete2014

Mitglied

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. April 2017, 09:45

Hallo Hedwig Pauline

ich suche Mohr aus Barmstedt, Lutzhorn etc.

Meine Vorfahren:

MOHR, Hinrich, * ca.1730, + um 1807
Vater: MOHR, Hinrich, verst.
Mutter: PLOTZ auch PLÖTZ, Anna
1. oo ca. 1762
HACHMANN, Elsabe, Witwe des Marx Hachmann aus Bullenkuhlen
2.oo ca.1766
FEHRS, Anna Margaretha, * 1742, + 1798
Quelle: Hof 343

Sagen diese dir etwas? Sie hatten viele Kinder!

LG
Petra

brokstedt

Mitglied

Wohnort: Nordhastedt/Dithmarschen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. April 2017, 13:32

Hallo Petra,

wahrscheinlich sind Dir die Volkszählungsunterlagen von 1803 bekannt, in denen Hinrich Mohr als zweifacher Witwer nd Abschiedsmann in Lutzhorn im Haushalt des den Hof führenden ledigen Sohnes Carsten genannt ist?

Der Hof wird als 1/24-Hufe geführt. Im Haushalt leben zu dieser Zeit noch Hinrichs andere Kinder Johann (geb. ca. 1773) mit Frau Magdalena als Häuerling des Bruders, sowie die ledigen Hans (geb. ca. 1775), Anna (geb. 1778) und Margaretha (geb. ca. 1780).

Zu den Fehrs-Vorfahren seiner zweiten Frau Margaretha gibt es weiterführende Angaben in einer gedbas-Datei (Eltern Jacob und Anna geb. Twistelmann....)
Gruß Brokstedt

Suche alles zu FN Giesenhagen (S-H, M-V, BRB), FN Albers, Halkens (in Meldorf/Dithmarschen), FN Kohl (in Meldorf, Elmshorn, Steinburg, Lauenburg und Weickelsdorf/Sachsen) sowie FN Stöcken und Schnau (in Schwansen)

Jede Form von Info-Austausch Süderdithmarschen (allgemein) interessiert.

________________________________________________________________________________________

Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme (Thomas Morus)

Fiete2014

Mitglied

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 9. April 2017, 12:57

Hallo Brokstedt!

Die Volkszählungen von 1803 hinsichtlich Hinrich Mohr sind mir leider nicht bekannt.
Finde ich diese im Internet?


Ich habe noch die Ehe des Hinrich Mohr * 1730
mit Elsabe Hachmann, Witwe des Marx Hachmann.

Vielen herzlichen Dank für deine Angaben!

LG
Petra

PS. Habe im Volkszahlregister von 1803 nichts über Mohr in Lutzhorn gefunden!?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiete2014« (9. April 2017, 13:45)


Fiete2014

Mitglied

Wohnort: Kr. Pinneberg

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. April 2017, 10:49

Hallo Brokstedt!

Vielen Dank für deine Antwort!

Ja, genau die Mohr meine ich. Ich habe die ganzen Angaben aus dem Höferegister,
demnach waren dort noch mehr Kinder vorhanden. Da ich die Geburten in Elmshorn bei den
Familienkundlern nicht gefunden habe, frage ich macht es Sinn, diese in Wrist zu suchen?

Ansonsten habe ich bisher nur die Heirat im Heiratsregister von 1803 des
MOHR, Johann 1773 oo WÄHLING, Magdalena, Alveslohe gefunden.


Unter Volkszählungen von 1803 habe ich leider nichts gefunden.

LG Petra

12

Freitag, 1. September 2017, 03:48

Hallo,

Hinrich Mohr wurde am 02.02.1741 in Barmstedt geboren und am 04.02.1741 getauft. Die Geschwister kann ich heraussuchen, falls gewünscht. Die Eltern Hinrich Mohr und Anna Plützen (Plötz) haben am 04.05.1727 in Barmstedt geheiratet.
Gruß
Joachim

13

Freitag, 1. September 2017, 12:27

Schön, dass dieses Thema mal wieder nach oben geholt wurde.

Irgendwann trifft diese Nebenlinie Mohr auch zu meinen Vorfahren. Schleswig Holstein ist ein Dorf. :D

Herr Baljoehr hat hier viel geforscht:
http://gedbas.genealogy.net/person/show/1005629875


Hallo Joachim, ich glaube, wir kennen uns.
Viele Grüße :) Ursula