Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. April 2013, 14:52

wer ist mitglied bei ancestry und kann mir etwas sagen?

hallo zusammen

hab grad bei ancestry gesehn das sich dort in der verlustliste ein Emil Max Pfretzschner befindet. das könnte mein Ururopa sein. vieleicht kann mir jemand weiterhelfen der dort angemeldet ist.

hier mal der Link

hoffe es geht?!? ?(

:danke: schonmal

wowebu

Mitglied

Wohnort: Märkisch-Oderland

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. April 2013, 15:51

Hallo Marcel1984,

Emil Max Pfretzschner hat am 14. Okt. 1911 in Planitz eine Ella Rosa Voigt geheiratet. Sie hatten 2 Kinder und 4 Enkel. In der Verlustliste auf Seite 1789 ein Vizefeldwebel Emil Max Pfretzschner aus Jugelsburg leicht verwundet am Bein. Den Eintrag schicke ich Dir per Mail.

Gruß Wolfgang

PS Dein Mailzugang ist gesperrt, schicke mir mal bitte die Mailadresse per PN.
Gruß Wolfgang

BULICKE Berlin/Brandenburg

KRAUEL MV/Berlin

KÜTTNER Sachsen

SCHMIDL Böhmen/Sachsen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wowebu« (3. April 2013, 21:54) aus folgendem Grund: Zusatz und Ergänzung


marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. April 2013, 19:36

Emil Max Pretzschner hat am 14. Okt. 1911 in Planitz eine Ella Rosa Voigt geheiratet

das ist er. haste mehr infos??? woher sind die infos???

1000 x :danke:

wowebu

Mitglied

Wohnort: Märkisch-Oderland

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. April 2013, 21:35

Na von Deiner Quelle ancestry. Der Rest ist gesperrt, privat. Eigentümer ist "japenzin". Ich könnte höchstens noch mal unter den Verlustlisten weiterschauen.

Gruß Wolfgang

PS Es gibt nur noch einen Gefreiten Max Pfretzschner aus der 4. Kompagnie mit späteren Datums; er wird ja nicht degradiert worden sein.
Gruß Wolfgang

BULICKE Berlin/Brandenburg

KRAUEL MV/Berlin

KÜTTNER Sachsen

SCHMIDL Böhmen/Sachsen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wowebu« (3. April 2013, 21:53) aus folgendem Grund: Ergänzung


marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. April 2013, 08:12

OK. habe wohl was falsch verstanden. :rolleyes:
PS Es gibt nur noch einen Gefreiten Max Pfretzschner aus der 4. Kompagnie mit späteren Datums; er wird ja nicht degradiert worden sein

ich denke nicht, weiss es aber nicht genau.


vielen dank für die Mühe :danke:

wowebu

Mitglied

Wohnort: Märkisch-Oderland

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. April 2013, 11:44

Hallo marcel1984,

Du hast nichts falsch verstanden. Es gibt in den Verlustlisten nur einen Vizefeldwebel Emil Max Pfretzschner aus der 6. Kompagnie. Das Bild wollte ich Dir ja schicken. Dann gibt es dreimal einen Gefreiten Max Pfretzschner (ohne Emil) aus der 4. Kompagnie. Und dann gibt es noch diverse Adolf, Albin, Alfred ... Pfretzschner. Der Name ist also nicht so selten.

Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang

BULICKE Berlin/Brandenburg

KRAUEL MV/Berlin

KÜTTNER Sachsen

SCHMIDL Böhmen/Sachsen

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. April 2013, 13:50

ok. dann würde ich mich über das bild freuen :D

danke nochmal

wowebu

Mitglied

Wohnort: Märkisch-Oderland

Vereine: CompGen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. April 2013, 14:47

Hallo marcel1894,

Mail ist raus. Außerdem hast Du ja den Namen der Ehefrau, Heiratsdatum und Ort. Da kannst Du die Urkunde anfordern.

Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang

BULICKE Berlin/Brandenburg

KRAUEL MV/Berlin

KÜTTNER Sachsen

SCHMIDL Böhmen/Sachsen

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. April 2013, 14:59

Vielen Dank. Mail ist angekommen
Da kannst Du die Urkunde anfordern.

Hab ich schon Probiert. aber nach 2 Wochen noch keine Mail erhalten. keine ahnung was da los ist ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »marcel1984« (4. April 2013, 15:01)


tgado1

Mitglied

Wohnort: Erzhausen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. April 2013, 16:09

Hallo Marcel,

manchmal dauert es etwas länger, bis man von den Behörden eine Nachricht bekommt. Nur Geduld. :D
Je mehr Info man den Standesbeamten geben kann, desto schneller/ leichter finden Sie die Akten und können sie dir schicken. (Im Moment warte ich auch schon seit drei Wochen auf eine Nachricht (und das bei einer kleinen Ortsgemeinde)...)
Bisher habe ich auch eine Nachricht erhalten, wenn keine Dokumente im Standesamt vorlagen.

Viel Glück bei deiner weiteren Suche.

PS: ich bin auch bei Ancestry angemeldet.
Wenn du mal wieder Hilfe brauchst, kannst du mich gerne anschreiben.
In der Regel schaffe ich es auch einmal am Tag hier vorbei zu schauen.
Also nicht wundern, wenn du nicht sofort eine Nachricht von mir bekommen solltest :love:

Viele Grüße
Schwerpunkte sind im Moment: Jud (Rheinland-Pfalz), Schönfeldt (Molstow Kreis Regenwalde), Moll (Mecklenburg-Vorpommern), Gado (Kreis Aschaffenburg/Miltenberg von 1600-1800)