Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. April 2013, 10:41

Email vom Amt bekommen

Hallo zusammen

hab grade ne Email vom Archiv bekommen in der folgendes steht:

Zitat

Bezug nehmend auf Ihre
Anfrage zu Ihrer Familiengeschichte möchte ich Sie bitten, den Nachweis
zu erbringen, wie Sie mit den Personen verwandt sind. Kopien, damit die
gerade Linie ersichtlich ist genügen hierzu.
was meinen die damit? welche kopien wollen sie haben? Ich möchte doch Kopien von denen haben.


vieleicht hat einer nen Vorschlag für mich was ist dort hin schicken soll?!? 8|

:danke: schonmal

Paladin

Mitglied

Wohnort: Südwest-Pfalz

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. April 2013, 10:52

Hallo Marcel,
das Amt möchte einen Nachweis haben, dass Du in direkter Linie von den Personen abstammst, über die Du Auskunft wünschst. Dazu benötigen sie Kopien (Geburtsurkunde z.B) von Dir deinen Eltern usw.
Ich gehe mal davon aus dass die Personen über die Du Auskunft wünschst, sich noch in den Sperrfristen befinden. In diesem Fall bekommst Du nur Auskunft bei direkter Abstammung.
viele Grüße
Ulrich
suche Volkemer >1720 Pfalz; Elsaß; Lothringen;
Schmidt in Syrgenstein/Bayern-Schwaben und Lothringen Raum Bitsch > 1720

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. April 2013, 10:54

Hallo Markus

:D Marcel :D

von meinen Eltern mag ja noch gehen aber alles was davor ist, da siehts eher schlecht aus. ich möchte doch die Urkunden von denen haben. wenn ich welche hätte würde ich ja nicht ins archiv fahren.

gerharddüs

Mitglied

Wohnort: Düsseldorf

Vereine: DVfF

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. April 2013, 12:03

Hallo Marcel,

schicke denen deine Geburtsurkunde da sind deine Eltern, und in den Geburtsurkunden deiner Eltern sind deine Großeltern drin.

Gruß aus Düsseldorf
Gerhard

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2013, 12:09

ok ich werd versuchen

:danke:

chamonier

Mitglied

Wohnort: Sachsen-Anhalt Landkreis Stendal

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. April 2013, 13:18

Hallo Marcel,

wenn du Generation für Generation vorgehst, müßtest du doch die entsprechenden Unterlagen "unterhalb" der Gesuchten schon haben?

Grüße

Lothar

marcel1984

Mitglied

  • »marcel1984« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Anklam

Vereine: Verein für Computergenealogie, Pommerscher Greif e.V., Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. April 2013, 08:12

naja ich habe meins und das meiner mutter. ich werds mal so versuchen. ich mach einfach ne kopie von familienbuch...

8

Donnerstag, 11. April 2013, 09:00

Apropos Familienbuch: In der Heiratsurkunde Deiner Eltern stehen auch Deine Großeltern. Das heißt, mit einer Kopie Deiner Geburtsurkunde und der Heiratsurkunde Deiner Eltern sollte es getan sein.

Und zum besseren Verständnis, was Du erwarten kannst und was nicht, nochmal Daniels Beitrag lesen.
Viele Grüße,
Simone

Familiennamen // Blog zur Familienforschung



Suche alles zur Abdecker-/Wasenmeister-Familie Pickelberger, Pickelsberger, Peckelberger, Peckenberger, Böckelberger, Pöckenberger, Böckenberger u. ä. Schreibweisen in Bayern und Österreich. Auch verwandte Berufe wie z.B. Schuster, Gerber.