Suche im Forum



Unsere Magazine

[Familienname] FN Burian

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Januar 2014, 12:57

FN Burian

Guten Tag
Ich suche bitte die Deutung des FN Burian(auch Burjan).
Danke
Liebe Grüße
Franz Josef

2

Montag, 20. Januar 2014, 14:02

Hallo Ahrweiler,

der Familienname bedeutet vermutlich genau wie der männliche slowakische Vorname Burian "nahe dem Wald".


Freundliche Grüße

JohannSprock

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Januar 2014, 15:09

Hallo Johann
Vielen Dank für die Antwort
Liebe Grüße
Franz Josef

Wohnort: Tirol

Vereine: nein

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Januar 2014, 18:33

Da du in Kärnten wohnst würde ich annehmen daß die Angabe aus "Familiennamen in Kärnten" eher passen wird.
Außer du hättest slowakische Ahnen mit dem Namen. ;)
Und da das Nahe-Verhältnis zum Friaul besteht. :)
Burian, Burjan - Variante des Namens Furlan siehe auch Wurian, Furjan, Furian, Fujan
Furlan -> "aus dem Friaul", slowenisch Furlanija

http://de.wikipedia.org/wiki/Furlanische_Sprache
http://de.wikipedia.org/wiki/Friaul

Eventuell gibt es auch Bezug zu slowenisch burja = Sturm.
Aber das Buch hat eindeutig obige Angabe.

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:03

Hallo carinthiangirl
Danke für die Antwort.Wie Du sicherlich weißt stammen die Ahnen väterlich aus Böhmen.
Liebe Grüße
Franz Josef

6

Donnerstag, 30. Januar 2014, 23:07

Burian

Guten Abend Franz-Josef,

vielleicht ist Dir noch nicht bekannt, dass Einträge mit dem Namen BURIAN in den online einsehbaren Registern des Standesamts Breslau III vorkommen.

Gruß
Willi

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

7

Freitag, 31. Januar 2014, 05:50

Guten Morgen Willi
Danke für die Antwort.Das wusste ich nicht
Liebe Grüße
Franz Josef

8

Sonntag, 2. Februar 2014, 11:16

Entschuldigung, Franz-Josef,
ich habe mich geirrt: der in den Büchern vorkommende Name ist BURSIAN, nicht Burian.
Gruß
Willi

Ahrweiler

Mitglied

  • »Ahrweiler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Villach/Austria

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. Februar 2014, 12:22

Hallo Willi
Danke für die Rückmeldung.Ich bin noch nicht dazugekommen dort reinzuschaun.So kann ich es mir jetzt ersparen
Liebe Grüße
Franz Josef

10

Montag, 10. Februar 2014, 12:57

Bourian = BURIAN ?

Guten Tag Franz-Josef,

im nachstehenden Eintrag kommt eine geb. BOURIAN vor, die vielleicht für Dich von Interesse ist.

Der Regierungssekretär Johannes Wendlandt, der Persönlichkeit nach "durch Vorlegung seiner Mitgliedskarte des Preußischen=Brainten[?]=Vereins anerkannt", wohnhaft in Breslau, Thiergartenstr. 31, meldet am 27.12.1895 dem Standesbeamten den Tod des pensionierten Gerichtsschreibers Kanzleirat Johann WEIDNER, der am 26.12.1895 um 5.45 h in seiner Wohnung verstorben ist. Er war 82 Jahre und 2 Monate alt, evangelisch, geboren in Klein Münche, Kreis Birnbaum, Posen, und zuletzt mit Franziska geb. BOURIAN, wohnhaft in Breslau, verheiratet. Als seine Eltern sind angegeben: Paul WEIDNER, Brauer, und Juliane geb. ZÖLLNER, beide an unbekannten Sterbeorten verstorben.
Quelle: Hauptregister des Standesamts Breslau III, Sterbebuch Nr. 3482/1895

Schöne Grüße vom "Vielschreiber" an den "Vielschreiber",

Willi

Der Vollständigkeit halber noch Franziska Weidners Sterbeeintrag:

Der Regierungssekretär Johannes Wendlandt, wohnhaft in Breslau, Thiergartenstr. 31, meldet am 16.08.1896 dem Standesbeamten den Tod der Witwe Franziska Weidner geb. BOURIAN, die am 15.08.1896 um 20.30 h in ihrer Wohnung in Breslau, Kleine Fürstenstr. 5 im Alter von 71 Jahren und 5 Monaten verstorben ist. Sie war evangelisch, geboren in Kulm in Westpreußen, Witwe den pensionierten Gerichtsschreibers Kanzleirat Johann Weidner und Tochter des Steuerbeamten Anton BOURIAN, in Kulm verstorben, und der Antonie geb. IMHOFF, in Ostrowo, Reg.-Bez. Posen, verstorben.
Quelle: Hauptregister des Standesamts III der Stadt Breslau, Sterbebuch Nr. 2300/1896

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Willi Beutler« (12. Februar 2014, 14:20) aus folgendem Grund: Ergänzung