Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. April 2014, 12:32

Magnus Czapski aus Posen

Magnus Czapski war jüdischer Kaufmann und lebte im 19. Jahrhundert in Posen. Wer kann mir Hinweise zu ihm geben?
Vielen Dank
Sören

pedi2005

Moderatorin

Wohnort: Niedersachsen

Vereine: SGGEE, AGOFF

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. April 2014, 13:07

Hallo Sören,

wenn er direkt in der Stadt Posen gewohnt hat, könntest Du hier in den Meldekarten fündig werden.

Oder Du schaust in den Adressbüchern von Posen, ob Du heraus finden kannst, von wann bis wann er ca. in Posen gelebt hat.

Viel Glück

PS: Ich verschiebe Dein Thema mal in das Unterforum Posen.
Viele Grüße von
Petra


www.serwaty.de

Bahc

Mitglied

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. April 2014, 11:38

Hallo Sören,

sind die Einträge zu Czapski unter
http://www.online-ofb.de/namelist.php?na…&modus=&lang=de
bekannt?

Viele Grüße

Birgit

PS: In den Meldekarten im Posener Archiv findest Du seine Meldekarte:
Magnus Czapski, Kaufmann, * Kosmin 12.11.1819, + Posen 22.09.1896
oo
Fanny geb. Asch, * Posen 15.08.1823, + Posen 07.03.1904

Kinder:
1. Golda, * Posen 22.05.1846, oo 10.11.1867 NN. Pinkus
2. Regine, * Posen 21.04.1847
3. Hulda, * Posen 02.07.1848, + Posen 30.05.1919
4. Jakob, * Posen 31.07.1849
5. Jenny, * Posen 07.07.1851, + Posen 21.10.1915
6. Salomee, * Posen 07.12.1853
7. Alfred, * Posen 07.12.1861, + Posen 24.09.1850

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bahc« (17. April 2014, 12:37)


4

Donnerstag, 17. April 2014, 17:03

Liebe Birgit,
Das ist mehr als ich erwarten konnte. Herzlichen Dank für Deine Informationen
Es muss noch einen zweiten Magnus Czapski aus Koschmin geben , zu dem ich noch andere Informationen habe. Dieser hier ist aber der von mir gesuchte, er ist der Ururgrossvater meiner Frau. Magnus ist der Sohn von Salomon und Enkel von Moses Czapski, die beide auf der von Dir erwähnten Internetseite stehen. Magnus war Mitglied des Magistrats von Posen

Vielen Dank

Sören

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Czapski« (17. April 2014, 17:09)


5

Donnerstag, 17. April 2014, 17:06

Liebe Petra,
Auch Dir herzlichen Dank, ich habe die richtige Meldekartei gefunden.
Herzlichen Dank
Sören

Bahc

Mitglied

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. April 2014, 09:11

Hallo Sören,

ich habe mir mal das Adressbuch von Posen von 1887 angeschaut und dort im dritten Abschnitt, der die Ämter/Vereine usw. aufführt, durchsucht.
Im Magistrat ist er dort Magnus Czapski nicht aufgeführt aber .....


Handelskammer
....
Stellvertr. des Vorsizenden: .... Kaufm. Magnus Czapski
....
----------------
Kaufmännische Vereinigung
...
Rendant: Magnus Czapski
------------------------------
Synagogen-Gemeinde
Repräsentanten-Collegium:
Magnus Czapski, Vorsitzender

Vielleicht ist er in einem anderen Jahrgang zu finden:
http://www.wbc.poznan.pl/dlibra/results?…oteQueryType=-2

Viele Grüße

Birgit

Bahc

Mitglied

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. April 2014, 10:12

Hallo Sören,


kleine Korrektur:

Kinder:
4. Jakob, * Posen 31.07.1849
7. Alfred, * Posen 07.12.1861, + Posen 24.09.1850

Das Todesdatum bei Alfred gehört zu Jakob:
Kinder:
4. Jakob, * Posen 31.07.1849m + Posen 24.09.1850
7. Alfred, * Posen 07.12.1861


Viele Grüße

Bigit

Bahc

Mitglied

Wohnort: Bochum

Vereine: Roland zu Dortmund, VfFOW

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. April 2014, 10:59

Hallo Sören,

Du schriebst:
>Es muss noch einen zweiten Magnus Czapski aus Koschmin geben , zu dem ich noch andere Informationen habe. <

In den Meldekarten findet sich noch dieser Magnus Czapski:
Czapski, Magnus, Buchhalter, 30 Jahre alt ( -> *1841), + Posen 09.10.1871 (Sterberegister Nr. 896, 1889)
Warum er 1871 verstorben ist, aber erst 1889 in den Sterberregistern auftaucht, ist aus der Meldekarte nicht ersichtlich

Viele Grüße

Birgit

Wohnort: Handewitt-Ellund

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. April 2014, 09:40

Hallo Sören,

ich weiß nicht, ob es momentan für Dich von Interesse ist. In einer Priviligierungsurkunde, ausgestellt durch den polnischen König August III am 12.08.1748, erhielt mein Vorfahre Paul/Pawel Ossowski Ländereien in Westpreußen mit Rechten und Pflichten zugesprochen. Im Pflichtenkatalog ist aufgeführt, daß er seinem Herrn, dem Kastellan von Danzig, Herr Franciszek Czapski, gegenwärtig Starost (Landrat) Kiszewski auf Schloß Kiszewsko, jedes Jahr pünktlich am heiligen Martinstag 16 Goldstücke guter preußischer Münzenzu entrichten habe, sowie ein paar Hühner und eine Gans.

Ein winziges Mosaiksteinchen, mehr nicht. Aber vielleicht von Interesse.

Frohe Ostern!
Schöne Grüße aus dem Landesteil Schleswig
Hilsen fra Sydslesvig

10

Montag, 21. April 2014, 19:34

Hallo Birgit,
herlichen Dank für Deine Recherche und die Quellenangabe!
Frohe Ostern
Sören

:danke:

11

Montag, 21. April 2014, 19:40

Hallo Egon,
auch Dir vielen Dank für Deinen Hinweis. Es gab auch eine sehr bedeutende, adlige Familie Czapski, bei der es sich hier handelt. Sie hat aber nichts mit Magnus Czapski zu tun.
Mfg
Sören