Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Mai 2014, 15:51

GÜDTER / MEIER aus Lauenburg

Guten Morgen,

meine Urgroßmutter hieß Helene Ida Güdter, geb. Gabbert (*2.11.1889 in Landsberg, + September 1981 in Rostock), ihr Mann hieß Gustav Heinrich Eduard Güdter, *17.09.1881 in Luckenwalde, + 21.04.1943 in Lauenburg, heute Lebork, in Polen:
Heirat war am 21.01.1911 in Berlin Köpenick, sie ließen sich 1933 in Berlin scheiden.
Nach der Scheidung verschwand mein Urgroßvater von der Bildfläche. Mein Opa und auch seine Geschwister haben nie wieder von ihm gehört. Ich fand 2006 dann zu Gustavs weiteren Lebensweg diese Daten, vielleicht kann einer Tipps geben, oder weiß etwas:

=> Ab 1938 fand ich im Adressbuch:
Breite Str. 19 oder Breite Str. 13 ? in Lauenburg!

In der Sterbeurkunde findet sich dann eine neue Ehefrau:
Emma Adeline Ottilie Meier, verh. Güdter!
Die Sterbeurkunde bekam ich 2006 aus Polen.
=> begraben am 24. April 1943 in Lauenburg, Hausmeister Eduard Gustav Heinrich GÜDTER, Grab II. Ordnung. Begräbnisbuch Lauenburg 1943 Nr. 77

Vielleicht kennt einer Emma Güdter, geb. Meier? Es wäre ja gut möglich, dass sie noch weitere Kinder haben.

Viele Grüße,

Michaela

2

Dienstag, 29. September 2015, 20:11

Bearbeiteter Beitrag:

Hallo,

seit 2006 interessiere ich mich für meine Familiengeschichte.
Ich schrieb schon 2006 eine Anfrage nach Polen und bekam auf polnisch einen Sterbeeintrag zu meinem Urgroßvater.
Gestern bekam ich, da mir auffiel, dass ich nach dieser langen Zeit noch nichts weiter an Daten zu den unten genannten Personen herausgefunden habe, auch die Kopie der original Sterbeurkunde auf deutsch.
Mehr erfahre ich auch da nicht. Höchstens weiß ich jetzt, an welchen Krankheiten er litt.
Es geht um Gustav Heinrich Eduard GÜDTER, *17.09.1881 in Luckenwalde, + 21.04.1943 in Lauenburg, Pommern, heute Lebork in Polen
Er ließ sich am 5.12.1925 in Berlin von meiner Urgroßmutter scheiden.
Im Sterbeeintrag findet sich seine neue Ehefrau:
Emma Adeline Ottilie MEIER!
==>> Leider steht auch in der deutschen Sterbeurkunde kein Vermerk, wann sie geheiratet haben.
Der Brief kam unkommentiert, ohne Rechnung, man antwortete mir auch nicht per E-Mail.
Vielleicht haben Sie gar nicht in Lauenburg geheiratet...?

Grüße,
Michaela

3

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 18:14

Neues Update:
ich bekam aus Polen eine Sterbeurkunde von 1932.
Es handelt sich um die Urkunde einer Totgeburt.
Im Februar 1932 wurde eine toter Junge geboren.
Nun könnte ich weiter eingrenzen, dass sie irgendwann zwischen 1926 und 1931 geheiratet haben...
Ich habe erneut angefragt, ob es eine Meldekarte gibt. Vielleicht erfahre ich so mehr.
Auch habe ich die Sammelakte der Scheidung aus Berlin angefordert.

1932 wird sie Emma MEYER genannt, 1943 schreibt man sie MEIER.

1932 wohnten sie in der Lohmühlenstraße, 1943 Breite Straße.

Vielleicht hat ja jemand noch mehr Hinweise für mich.

4

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:55

Nun fragte ich mal hier nach:
http://reiseleiter-leba.eu/de,2,54,lauenburg.html
Es gibt da folgendes an Infos über einen eventuellen Sohn:
Nr. 515: Güdter Gert-Bodo, Frau Emma (AV)
Ich fragte mal an und bekam die Daten:
die Adresse in Lauenburg Breitestrasse 13 und nach der Vertreibung: 1948 Anklam /P Graudenzerstr. 3d
Nun weiß ich aber nicht, ob es ein Sohn oder ein anderer Verwandter sein könnte.
Ich würde mich über Tipps und Hinweise sehr freuen.

5

Donnerstag, 1. September 2016, 12:45

Update:

[font=Verdana][size=10]Hallo,[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]ich suche schon lange nach der 2. Heirat meines Urgroßvaters Gustav Heinrich Eduard GÜDTER, *17.09.1881 in Luckenwalde, + 21.04.1943 in Lauenburg, Pommern. Bei Ancestr gibt es nur Daten zur 1. Ehe![/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Nun habe ich mir mal die Scans der Postkarten meines Urgroßvaters an meine Urgroßmutter Helene Ida GÜDTER, geb. GABBERT (*2.11.1889 in Landsberg an der Warthe, + 17 September 1981 in Lausnitz, Thüringen) aus der 1. WK-Zeit und auch welche von danach mal genauer angsehen.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Vielleicht kennt sich einer mit Poststempeln aus. Ich habe eine Karte mit Stempel, andere sind nur mit dem Ort und Datum "Berlin, ... 1919" versehen, also ohne Stempel.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]An wen könnte man sich wenden?[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Ich fasse mal zusammen:[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]- Zwischen 1910 und 1912 lebte mein Urgroßvater mit seiner 1. Frau in der Falckensteinstraße 21 in Berlin.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]- Heirat war 1911 in Köpenick.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]- Die Kinder wurden bis 1912 in Berlin geboren.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]- 1913 wurde mein Opa Erich Güdter (+2001) in Gut Golste geboren.[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]=> ab 1914 war mein Urgroßvater im Militär, er arbeitete zu dem Zeitpunkt in Kuchelmiß, Rostock.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]- 1914 wohnten sie dann in Serrahn, Rostock.[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]Ich habe auch Daten zu Taufen von 4 bis dahin geborenen Kindern am 30.11.1914 in Serrahn.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Am 17.10.1914 wurde Annamarie Else Käthe Güdter in Serrahn geboren. [/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Meine Urgroßeltern heirateten dann kirchlich am 30.11.1914 in Serrahn.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Am 21.12.1914 verstarb dann Annamarie Else Käthe Güdter.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]1916 wurde eine weitere Tochter geboren, und 1917 kam dann ein Sohn in Striesdorf zur Welt.[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]- 1919 wohnten sie in Schaprode, das Leben spielte sich dann auf Rügen ab. Aber mein Urgroßvater lebte da wohl in Berlin.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]-ab 1920 hat meine Uroma wohl ohne Ehemann mit ihren Kindern in Poseritz, Bergen auf Rügen und später in Lobbe gelebt.[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]Mein Urgroßvater ließ sich am 5.12.1925 in Berlin von meiner Urgroßmutter scheiden.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Ich vermute, er hat zwischen 1926 und 1932 neu geheiratet. Wo, weiß ich leider nicht.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Was ich bisher herausgefunden habe:[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]1932-1938 finde ich Adress-Daten in Lauenburg, Pommern.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]In seinem Sterbeeintrag und in der Sterbeurkunde seines Kindes findet sich eine neue Ehefrau:[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]==> Emma Adeline Ottilie MEIER, verh. Güdter![/size][/font]
[font=Verdana][size=10]In der Urkunde des gemeinsamen Kindes von 1932 aus Lauenburg wird sie aber MEYER geschrieben.[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Die Sterbeurkunden bekam ich aus Lebork.[/size][/font]

[font=Verdana][size=10]Ich würde mich über einen Denkanstoß oder sonstige Hinweise sehr freuen![/size][/font]

[font=Verdana][size=10]Viele Grüße,[/size][/font]
[font=Verdana][size=10]Michaela[/size][/font]
»Weltenbummeldame« hat folgende Dateien angehängt:

Beulke

Mitglied

Wohnort: Braunschweig

Vereine: Pommerscher Greif e.V.

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. Oktober 2016, 19:47

Güdter/Meier

Hallo Michaela, guten Abend nach Helmstedt,

folgendes habe ich zu "Deiner" Emma MEIER aus Lauenburg:

Geburtsregister Lauenburg Nr. 254/1891 StA Lauenburg , 24.12.1891
Vater: Arbeiter Friedrich MEIER, evangelisch
Mutter: Emilie MEIER, geborene HERING
Wohnhaft in der Mauer Straße II
Kind: Emma Adeline Ottilie, *23.12.1891

Emma hatte mindestens 5 Geschwister:
Emil Karl Hermann (*1890)
Eduard Friedrich August (*1893)
Erich August Friedrich (*1895)
Erwin Ferdinand Heinrich (*1897, Zwillingsgeburt, +1898)
Ernst Fritz Karl (*1897, Zwillingsgeburt, +1898)

Viele Grüße

M. Beulke

7

Freitag, 21. Oktober 2016, 19:58

Hallo,

ich bin erstmal sprachlos...
Vielen vielen Dank für deine Hilfe!
Wo bekomme ich die Geburt aus dem "Geburtsregister Lauenburg [b]Nr. 254/1891 StA Lauenburg , 24.12.1891"?[/b]
[b]Auch aus Lebork?[/b]
[b]Dann versuche ich es da erneut mit einer Anfrage.[/b]
[b]Bei meiner letzten Anfrage konnte man mir keine weiteren Daten nennen.[/b]
[b]Wo hast du das gefunden? Bei Ancestry?[/b]
:danke: [b]
[/b]

8

Freitag, 21. Oktober 2016, 20:13

Dann muss sie ganz bestimmt in Lauenburg geheiratet haben!?
Nur konnte man bei meiner Anfrage in Lebork nicht weiterhelfen.
Also müsste ich wegen der Geburtsurkunde mal eine Anfrage machen. Vielleicht steht da ein Vermerk.

Viele Grüße,
Michaela

9

Freitag, 21. Oktober 2016, 23:06

Hallo,

Zuständig ist
Kuria Diecezji Pelplińskiej
Archiwum Diecezji Pelplińskiej
Gmach Biblioteki Diecezjalnej w Pelplinie

ul. Biskupa Dominika 11,
83-130 Pelplin
Polen – Polska

Lębork   -                  Lauenburg
Taufen, Hochzeit, Sterben - 1842-1945

Adres e-mail: archiwum@diecezja-pelplin.pl
tel. 58 536 12 22 w. 314
http://www.diecezja-pelplin.pl/instytucj…wum-diecezjalne

und

Archiwum Państwowe w Koszalinie Oddział w Słupsku
ul. W. Lutosławskiego 17

76-200 Słupsk
Polen - Polska
Tel.: 59 842 54 13
Fax.: 59 842 23 27
E-Mail:   slupsk@koszalin.ap.gov.pl


http://szukajwarchiwach.pl/pradziad/2478…6&rpp=15&page=3
-------------------------------------------------------------
MfG Genry

10

Samstag, 22. Oktober 2016, 08:25

Hallo Genry,

das verwirrt mich nun etwas. Ich habe, bevor ich deine Infos bekommen habe, schon nach Lebork geschrieben.
Also haben sie dort keine Urkunden aus der Zeit? Ich werde ja sehen, was sie mir schreiben.
Dann wende ich mich an die beiden anderen Archive.
Vielen Dank.

Beulke

Mitglied

Wohnort: Braunschweig

Vereine: Pommerscher Greif e.V.

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. Oktober 2016, 19:14

Standesamtregister

Hallo Weltenbummeldame Michaela,

nix Pelplin, die Standesamtregister der Stadt Lauenburg, die älter als 100 Jahre sind, liegen meines Wissens im Staatsarchiv Stolp - jüngere (also vermutlich auch die Heiratsurkunde Deiner Urgroßeltern GÜDTER/MEIER, nach 1914) im Standesamt Lauenburg/ USC Lebork. Den Geburtseintrag von Emma MEIER findest Du auch bei metryki.genbaza.pl (dort musst Du Dich registrieren).

Viele Grüße aus Braunschweig

M. Beulke

12

Samstag, 22. Oktober 2016, 19:39

Hallo,

in Lebork haben die mir nur die beiden Sterbeurkunde (Vater und Sohn) geben können.
Mehr konnten sie nicht finden.
Aber ich habe ja gestern mit den neuen Daten erneut hingeschrieben, vielleicht finden sie nun etwas.
Ich schaue gleich mal auf der Seite nach, wie man sich da registriert.

Viele Grüße,
Michaela

13

Samstag, 22. Oktober 2016, 19:51

http://metryki.genbaza.com/auth/index
Da bin ich gerade. Aber ohne Registrierung sieht man da nicht viel.
Ich muss mir das mal übersetzen.

14

Samstag, 22. Oktober 2016, 20:04

@Beulke
Nun bin ich registriert. Aber wofür wollen die die geographischen Daten? Das habe ich mal weggelassen.

15

Samstag, 22. Oktober 2016, 20:11

[quote='Beulke','index.php?page=Thread&postID=381801#post381801']Hallo Weltenbummeldame Michaela,

nix Pelplin, die Standesamtregister der Stadt Lauenburg, die älter als 100 Jahre sind, liegen meines Wissens im Staatsarchiv Stolp - jüngere (also vermutlich auch die Heiratsurkunde Deiner Urgroßeltern GÜDTER/MEIER, nach 1914) im Standesamt Lauenburg/ USC Lebork. Den Geburtseintrag von Emma MEIER findest Du auch bei metryki.genbaza.pl (dort musst Du Dich registrieren).

Viele Grüße aus Braunschweig

M. Beulke[/quote]Hallo nochmal,
ich habe mich da zwar nun registriert, aber wo man da Geburtseinträge finden kann, das sehe ich nicht.
Tut mir Leid.

Beulke

Mitglied

Wohnort: Braunschweig

Vereine: Pommerscher Greif e.V.

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. Oktober 2016, 20:48

Hallo,

in Lebork haben die mir nur die beiden Sterbeurkunde (Vater und Sohn) geben können.
Mehr konnten sie nicht finden.
Aber ich habe ja gestern mit den neuen Daten erneut hingeschrieben, vielleicht finden sie nun etwas.
Ich schaue gleich mal auf der Seite nach, wie man sich da registriert.

Viele Grüße,
Michaela


oder ganz woanders geheiratet.....?