Suche im Forum



Unsere Magazine

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum zur Ahnenforschung . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

snwblnd

Mitglied

  • »snwblnd« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Karlshafen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. August 2014, 15:07

FN Krenzke

Hallo liebe Mitglieder!
Da mir hier so wunderbar geholfen wurde, frage ich jetzt für eine Freundin, die ganz ganz frisch in der "Szene" ist.
Was bedeutet er?

Danke erneut! :)

Gruß, snwblnd

2

Samstag, 2. August 2014, 17:20

Hallo,

Krenz ist aus dem Wortstamm Kranz, Kreis. Die Endsilbe „ke“ ist eine Verkleinerung.
Kranz im Sinne von Zierde oder Ehre.
Möglich ist auch der Beruf des Kranzmachers. (Rosenkranz, aber sicher auch noch viele andere Dinge)

Viele Grüße, Ursula
Viele Grüße :) Ursula

snwblnd

Mitglied

  • »snwblnd« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Karlshafen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. August 2014, 17:44

Hallo Ursula, vielen Dank für die Info, das finde ich sehr interessant! :)

:danke: sagt snwblnd

Laurin

Mitglied

Wohnort: Oberfranken

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. August 2014, 18:17

Hallo,

meinen Ermittungen nach ist der FN Krenzke slawischer Herkunft.
-ke ist zwar ein Diminutiv-Suffix, aber entstanden aus dem slaw. Suffix -ek und in slaw. beeinflußten ehemal. deutschen Gebieten öfters vorkommend.
So erklärt sich der Name eher aus dem poln. Wortstamm kręcić "(sich) drehen".

Aus Stankiewicz:

Zitat

Krenczek - od kręcić, kręt potocznie ‘krętacz’.
Krenczek - von drehen, Drall, ; umgangssprachlich 'Betrüger, Schwindler'

Dazu wäre interessant zu wissen, woher die Vorfahren der gen. Familie Krenzke stamm(t)en.
Freundliche Grüße
Laurin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Laurin« (2. August 2014, 18:21)


snwblnd

Mitglied

  • »snwblnd« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad Karlshafen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. August 2014, 18:44

Oha, das klingt interessant! Ich versuche mehr rauszufinden.
Danke für deine Info!

Gruß, snwblnd

EDIT: Also ihr Vater hat wohl mal Urlaub bei seiner Familie (Vater/Mutter?) in Pommern gemacht.
Hilft das weiter oder ist das noch zu früh in der "Neuzeit"?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snwblnd« (2. August 2014, 18:56)